Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Ein freier Märzmontag

Die neue Woche startete mit dem gleichen sonnigen Wetter und ähnlichen Temperaturen, wie die vergangene endete. Ich hatte heute noch frei, war aber dennoch recht zeitig unterwegs, sollte doch das am 24. Dezember des vergangenen Jahres geborene Lippenbärchen im Zoo der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Angekommen auf dem S-Bahnhof vernahm ich die Ansage, dass aufgrund eines Polizeieinsatzes auf der Strecke zum Zoo für unbestimmte Zeit erst einmal nichts fährt. Na prima ;-) Einen Ausweg gibt es aber, die U-Bahn, die ich daraufhin nutzte, was leider deutlich länger dauerte, aber auch zum Ziel führte.

Katjuscha

Katjuscha

Angekommen im Zoo, habe ich diesmal tatsächlich direkt den Weg zur Lippenbärenanlage gewählt, auf der sonst Lippenbär Jürgen zu sehen ist, vor der sich bereits etliche Besucher befanden. Auf der Anlage selbst befand sich zu der Zeit noch ein Tierpfleger, der einige Stellen der Baumstämme mit Honig bestrich. Ich habe daher zunächst einmal nebenan bei Katjuscha vorbeigesehen, die auf der kleinen Anlage stand und interessiert den Trubel vor der Lippenbärenanlage betrachtete. Auf der großen Eisbärenanlage schwamm Wolodja seine Runden.

Kaveri

Kaveri

Inzwischen hatten sich vor der Lippenbärenanlage noch diverse Presse- und Medienleute sowie Fotografen eingefunden. Und kurze Zeit später hörte man das Geräusch des Schiebers und Lippenbärmama Kaveri mit ihrem noch namenlosen Sprössling erschien auf der Anlage und die beiden begannen, dieselbe zu erkunden.

Ein freier Märzmontag
Ein freier Märzmontag

Ich stellte mich daraufhin der Herausforderung der Scheibenfotografie, die noch dadurch erschwert wurde, dass die tiefstehende Sonne einem direkt ins Gesicht schien. Kein leichtes Unterfangen, ich glaube, ich habe noch nie so viele Outtakes produziert wie heute ;-)

Der Kleine ist natürlich zuckersüß, wird von Kaveri gut behütet, hat aber durchaus auch schon seinen eigenen Kopf und tapst selbständig durch die Gegend und klettert auf die Baumstämme :-)

Ein freier Märzmontag
Ein freier Märzmontag

Heute wurde bekanntgegeben, dass für den Zwerg drei Namen zur Auswahl stehen, die da lauten Kralle, Schnute und Balou, über die abgestimmt werden kann. Nun ja, mir gefällt keiner der drei Namen so richtig, aber gut, ich muss mit einem dieser Namen ja auch nicht leben und den kleinen Lippenbären interessiert das vermutlich ohnehin nicht ;-)

Der Zoo Berlin hat aus gegebenem Anlass noch ein Video vom heutigen Spaziergang von Kaveri und ihrem Nachwuchs online gestellt.

Auf dem Heimweg durfte ich feststellen, dass die S-Bahn immer noch kaum fuhr und so habe ich diesen dann doch wieder mit der U-Bahn zurückgelegt. Wenn da einmal der Wurm drin ist ;-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 27. März 2010

Knut und Gianna am 27. März 2010

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei den beiden jungen Eisbären gibt es hier zu sehen.

Das war also der Starttag in die neue Woche und morgen hat dann auch mich der Alltag wieder ;-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
H
Hallo lieber Purzelbaum!<br /> <br /> Herzlichen Dank für Deinen Zoobesuch und zum ersten Ausflug auf die Freianlage von dem kleinen Lippenbärchen. Ich habe mich sehr über Deinen interessanten Bericht mit Deinen ersten mir sehr zu Herzen gehenden Fotos von dem niedlichen, süßen Lippenbärchen gefreut. Auch vielen Dank für alle Deine anderen schönen Fotos und natürlich das Fotoalbum. <br /> <br /> Liebe Grüße Heidi
Antworten
P
Liebe Heidi,<br /> ich freue mich, dass Dir die Fotos gefallen, der Zwerg ist noch winzig klein, aber schon sehr aktiv und munter.<br /> Lieben Dank für die Fotokomplimente.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
T
Hallo purzelchen,<br /> meine Güte ist der süß und so winzig neben der Mama! Ganz lieben Dank für die aktuellen Fotos aus dem Zoo! Die Namensvorschläge für den kleinen sind eher so naja. Aber wenn es denn schon einer dieser Namen sein muss, dann passt Schnute wohl tatsächlich am besten.<br /> Vielen lieben Dank auch für das feine Fotoalbum von Knut und Gianna.<br /> Grüßle tony
Antworten
P
Hallo tony,<br /> ja, der Zwerg ist schon süß. Ich freue mich, dass Dir die Fotos gefallen.<br /> Mit den Namensvorschlägen kann ich mich nicht so recht anfreunden, am schlimmsten finde ich Kralle ;-)<br /> Liebe Grüße purzelbaum
M
Hallo purzelbaum,<br /> danke für die feinen Bilder von dem süßen Winzling und seiner feinen Mama, die dir wunderbar gelungen sind! Von den Namensvorschlägen gefällt mir eigentlich nur Schnute, passt ja zu Berlin und einem kleinen Lippenbären.<br /> Lieben Dank auch für das schöne Fotoalbum von Knut und Gianna.<br /> Starte gut in die Arbeitswoche.<br /> Viele liebe Grüße von Micha
Antworten
P
Hallo Micha,<br /> bitte, gern geschehen und ganz herzlichen Dank für die Fotokomplimente. Nun ja, Schnute passt zu Berlin und zu einem Lippenbären auch, allerdings gab es eine Stadtbärin gleichen Names und ich persönlich bin der Meinung, dass dieser Name nicht mehr vergeben werden sollte.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
Z
Hallo purzelbaum,<br /> das ist ja wunderbar das du heute noch frei hattest und den ersten Auftritt des Lippenbärchens gemeinsam mit der Mama erleben durftest. Die Fotos sind doch wunderbar geworden, obwohl ich weiß, das die Scheiben dort sehr stark spiegeln! Vielen lieben Dank für die brandaktuellen Infos aus dem Zoo und natürlich für das süße Fotoalbum von Knut und seiner Freundin Gianna.<br /> Komme gut in die neue Arbeitswoche.<br /> Viele liebe Grüße sendet der Zoobesucher
Antworten
P
Hallo,<br /> zumal ich das gar nicht wissen konnte, als ich den Urlaub plante ;-)<br /> Das Fotografieren an dieser Anlage ist ein eher grenzwertiges Vergnügen, aber einiges ist dann doch ganz brauchbar geworden.<br /> Vielen Dank für die guten Wünsche.<br /> Liebe Grüße purzelbaum