Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Die letzte Märzwochenmitte des Jahres

Diese Arbeitswoche wartete heute bereits mit dem Halbfinale auf und wie vorhergesagt, wurde es ein grauer und zeitweise regnerischer Tag mit angeblich vier Sonnenstunden, aber die müssen sich sonstwohin verlaufen haben, in Berlin ließ sich die Sonne heute jedenfalls nicht blicken. Dazu ist es kühler geworden und windig ebenfalls.

Dennoch kein Hinderungsgrund für mich, am Nachmittag eine kurze Runde durch den Zoo zu drehen, wenn schon ein kleines Zeitfenster dafür offenstand ;-)

Wolodja

Wolodja

Ich bin heute zuerst an den Anlagen der Lippenbären vorbeispaziert, aber die Bewohner derselben ließen sich heute nicht draußen blicken, vermutlich witterungsbedingt.

Auf der kleinen Eisbärenanlage blickte mir Wolodja entgegen, der gerade aus dem Wasser gekommen sein musste, sein Fell tropfte noch. Er schien sich für die wenigen Besucher zu interessieren, die es heute in den Zoo verschlagen hatte.

Auf der großen Anlage war daher selbstverständlich Katjuscha, die sich vor dem Plateau aufhielt und ihrerseits die Handvoll Zoobesucher betrachtete, die sich vor der Anlage aufhielten.

Katjuscha

Katjuscha

Ein Ausflug zum Landwehrkanal, um die Alpakas zu sehen, verlief erfolglos, sie fanden das heutige Wetter wohl auch nicht so spaßig und blieben lieber im Haus ;-)

Ich habe noch eine Runde um das Robbenrevier gedreht, der Wind wurde immer heftiger und so wirklich Freude machte die Zoorunde nun nicht mehr.

Brillenpinguin

Brillenpinguin

Immerhin, Kragenbär Plato trotzte dem Wind, saß gemütlich auf seiner Anlage und wollte sich offenbar nicht entgehen lassen, was auf dem nahe gelegenen Kinderspielplatz vor sich ging ;-)

Plato

Plato

Nachdem besagter Spielplatz vor einigen Tagen ebenfalls teilweise zur Baustelle mutierte und das Piratenschiff entfernt wurde, dessen Materialien wohl marode waren, machte man sich nun daran, den freigewordenen Platz zu ersetzen. Es werden lustige hölzerne Turmhäuschen aufgestellt, einige standen bereits dort, andere lagen noch daneben und warteten auf ihren Auftritt auf dem Spielplatz ;-)

Die letzte Märzwochenmitte des Jahres
Die letzte Märzwochenmitte des Jahres

Ich bin gespannt, wie das Gesamtkunstwerk letztlich aussehen wird, die netten Holzgebäude sehen jedenfalls ganz ansprechend aus - und dann muss es nur noch den Kindern gefallen ;-)

Ich habe mich daraufhin aus dem Zoo wehen lassen und mich heimwärts befördern lassen und immerhin, heute fuhr auch die S-Bahn wieder so, wie sie sollte.

Der Abschluss des Eintrages bleibt natürlich wie immer Knut vorbehalten.

Knut am 29. März 2009

Knut am 29. März 2009

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei einem sehr spielfreudigen Eisbärchen Knut darf gern hier durchgeblättert werden.

Und nun geht es auf das Ende der Arbeitswoche zu und pünktlich mit dieser endet auch der Monat März - am Wochenende darf bereits der April begrüßt werden ;-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
Z
Hallo purzelbaum,<br /> lieben Dank für die Einträge der letzten Tage, ich konnte mich urlaubsbedingt hier einige Zeit nicht melden. Die Infos aus dem Tierpark haben mir ebenso gefallen wie die Fotos vom Lippenbärchen und die aktuellen Infos von heute. Das was da auf dem Spielplatz entsteht sieht doch sehr vielversprechend aus, aber den Kindern muss es gefallen, da hast du vollkommen recht.<br /> Lieben Dank für die feinen Fotos vom Lieblingseisbärchen Knut.<br /> Ich schaue in der nächste Zeit wieder öfter hier herein.<br /> Viele Grüße vom Zoofreund
Antworten
P
Hallo,<br /> lieben Dank für die Rückmeldung; ich hoffe, Du konntest den Urlaub genießen und hast Dich gut erholt.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
A
Hallo purzelbaum,<br /> das ist eine Überraschung, mitten in der Woche ein Update aus dem Zoo zu erfahren, danke dafür. Immerhin sorgt es für etwas Abwechslung, wenn Wolodja und Katjuscha ab und an die Anlagen wechseln dürfen. Auf den Kinderspielplatz bin ich gespannt und Kragenbär Plato wohl auch.<br /> Das Fotoalbum vom Lieblingseisbärchen ist wie immer supersüß.<br /> Ich wünsche dir noch eine schöne Restwoche.<br /> Viele Grüße Angie
Antworten
P
Hallo Angie,<br /> der Zoobesuch war auch etwas ungeplant, da ein Termin wegfiel ;-) Ich denke auch, dass es für ein wenig Abwechslung sorgt, Wolodja und Katjuscha ab und an die Anlagen wechseln zu lassen. Ich bin auch gespannt, wie der Kinderspielplatz aussehen wird, wenn er fertig ist - eigentlich ist es ja nur der Platz, auf dem das Piratenschiff stand, der umgestaltet wird.<br /> Liebe Grüße purzelbaum