Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Regen, Sturm und Sonnenschein

Die aktuelle Arbeitswoche nimmt seit gestern ihren Lauf, die für mich aufgrund des heutigen freien Tages etwas reduzierter ausfallen wird. Das beste Wetter habe ich mir dafür allerdings nicht ausgesucht - am Vormittag nieselte und regnete und graupelte es munter vor sich hin, dazu kam ein ungemütlicher Wind, der durch Berlin pfiff.

Aber da ich frei hatte, habe ich trotz der widrigen Außenbedingungen dennoch im Zoo vorbeigeschaut.

Wolodja
Wolodja

Wolodja

Nun, so ungemütlich es draußen war, so leer war es auch im Zoo. Auf der großen Eisbärenanlage war Wolodja unverdrossen unterwegs und spazierte durch den Wassergraben, aus dem die meisten der Eisschollen mittlerweile verschwunden waren, und erkundete weiterhin die Anlage - etwas Neues gibt es für Wolodja offenbar weiterhin zu entdecken ;-)

Katjuscha zog es bei diesem Wetter vor, im Innengehege zu bleiben und ließ sich nicht blicken.

Humboldt-Pinguin

Humboldt-Pinguin

Bei meiner Runde durch den verregneten Zoo kam ich bei den Humboldt-Pinguinen vorbei, die sich sämtlich im Wasser befanden, schwammen und tauchten - lediglich ein Fischreiher befand sich auf dem Trockenen der Anlage ;-)

Seebär

Seebär

Ähnlich sah es bei den Seebären, Seehunden und Seelöwen aus, bei Regenwetter geht man eben einfach baden, richtig so ;-)

Auf meinem Rückweg aus dem Zoo - inzwischen goss es richtig heftig - habe ich noch eine Runde um das Bärenrevier gedreht. Lippenbär Rajath sauste über seine Anlage, allerdings waren die verglasten Scheiben dermaßen mit Regentropfen übersät, dass ich gar nicht erst versucht habe, ihn zu fotografieren.

Kragenbär Plato lag indes auf seiner Anlage, warf einige Blicke auf die Handvoll Besucher, die bei ihm vorbeisahen und ließ sich geduldig nassregnen ;-)

Plato

Plato

Auch die Elefanten erwiesen sich als erstaunlich regenresistent - sie tummelten sich auf der Anlage und knackten lautstark Äste :-)

Ich bin dann aber doch aus dem Zoo geschwommen und habe mich heimwärts befördern lassen. Ironischerweise schien kurz darauf die Sonne, allerdings nicht lange, dafür stürmt es unverdrossen munter vor sich hin.

Die Schlussrede des Eintrages bleibt natürlich Knut vorbehalten.

Knut am 21. Februar 2009
Knut am 21. Februar 2009

Knut am 21. Februar 2009

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut an einem feinen Wintertag im Schnee kann hier angesehen werden.

Es war eine kleine feine Auszeit unter der Woche für mich und morgen darf bereits die Woche geteilt werden :-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
S
Hallo purzelbaum,<br /> nun wird es auch wieder einmal Zeit, hier einen Kommentar zu schreiben. Ich lese hier regelmäßig mit und möchte mich bedanken für diese ausgewogene Berichterstattung, während anderswo die Wellen hochschlagen, was den Umzug von Wolodja in den Zoo und die geplante Zusammenführung mit Katjuscha angeht. Was soll der ganze Stress im Vorhinein? Vielleicht passen die beiden Zusammen wie Topf auf Deckel? Das muss man doch alles einmal abwarten. Schön zu sehen, dass sich Wolodja offenbar ganz wohl fühlt im Zoo, hoffentlich bekommt er bald Wasser und Spielzeug, wie er es im Tierpark gewohnt war.<br /> Das Fotoalbum vom Lieblingseisbärchen Knut ist wie immer zuckersüß.<br /> Liebe Grüße vom Stammleser
Antworten
P
Hallo,<br /> ich danke Dir für den netten Kommentar und gebe Dir insofern recht, dass es nicht sehr konstruktiv ist, im Vorhinein die Pferde scheu zu machen. Vielleicht kommt es ja wirklich ganz anders. Ich hoffe auch, dass bald wieder Wasser auf der Anlage ist und auch Beschäftigungsmaterial dort auftaucht.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
F
Hallo purzelbaum,<br /> lieben Dank für die Berichte aus dem Zoo. Wolodja scheint sich ja mittlerweile ganz wohlzufühlen. Das Katjuscha bei dem Wetter lieber im Trockenen blieb, kann ich verstehen. Plato bewundere ich, der lässt sich eben nassregnen ;-)<br /> Das Fotoalbum vom süßen Knut ist wie immer allerliebst.<br /> Komme noch gut durch die Arbeitswoche.<br /> Viele Grüße nach Berlin sendet<br /> Flo
Antworten
P
Hallo Flo,<br /> ja, wenn dann endlich noch Wasser im Graben ist, wird es sicher noch besser.<br /> Lieben Dank für die guten Wünsche.<br /> Liebe Grüße purzelbaum