Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Der letzte Februarsamstag des Jahres

Das letzte Februarwochenende im Jahr 2017 ging heute an den Start und zumindest der erste Teil des Samstags präsentierte sich zeitweise sonnig. Die perfekte Gelegenheit, wieder einmal im Zoo vorbeizuschauen, dachte ich mir. Den Gedanken hatte ich nicht allein, vor den Kassen stapelten sich die potentiellen Besucher und der Zoo war so gut besucht wie schon lange nicht mehr.

Katjuscha

Katjuscha

Auch die Eisbärenanlage war von Zoobesuchern umlagert, in dem Wolodja seine Runden schwamm - immer von der Mauer zur Insel und wieder zurück. Ich habe daraufhin erst einmal die kleine Nebenanlage aufgesucht, vor der sich ebenfalls etliche Besucher befanden - ein gutes Zeichen - Katjuscha war draußen :-)

Jürgen

Jürgen

Bei meiner Runde um das Bärenrevier konnte ich die Lippenbären Jürgen und Rajath beobachten, die über ihre jeweilige Anlage flitzten. Kragenbär Plato hatte da andere Probleme - das Plätzchen, das er sich für seine Ruhepause ausgesucht hatte, war offenbar der Lieblingsplatz einer Krähe, die ihm immer wieder in den Po zwickte, um den Störenfried zu vertreiben, was Plato gar nicht witzig fand, schließlich ist es seine Anlage ;-)

Plato

Plato

Ich habe noch einmal bei den Eisbären vorbeigeschaut - Katjuscha schlief inzwischen, während Wolodja noch im Wasser war, sich aber kurz darauf entschloss, seine Schwimmerei zu beenden und die Anlage enterte, um dort die Höhleneingänge zu kontrollieren. Und immer noch war die Anlage dicht von Besuchern umlagert ;-)

Wolodja

Wolodja

Mittlerweile wurde es immer voller im Zoo, die Kinderwagendichte war heute enorm, mir wurde allmählich trotz des Sonnenscheins zunehmend kalt und so habe ich mich nach einem Abstecher zu den Elefanten, die sich gerade über Tannenbäume hermachten, durch den Zooshop zum Ausgang begeben. Die Schlangen vor den Kassen hatten in der Zwischenzeit nicht abgenommen ;-)

Anchali & Co.

Anchali & Co.

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich natürlich Knut.

Knut am 25. Februar 2010

Knut am 25. Februar 2010

Ein Fotoalbum von Knut (und natürlich Gianna) mit Aufnahmen aus den Monaten Januar bis März 2010 kann hier angesehen werden.

Ja, das war er also, der letzte Samstag im Februar 2017, den kommenden Samstag verleben wir bereits im März :-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
D
Hallo purzelbaum,<br /> lieben Dank für die neuesten Momentaufnahmen aus dem Zoo - im Tierpark wird wohl noch umgebaut?<br /> Sehr schöne Fotos hast du mitgebracht und wir freuen uns, dass nun auch wieder die Lippenbären zu sehen sind. Plato tut uns auch ein ganz klein wenig leid, aber so ein großer Bär wird sich ja wohl gegen so eine lästige Krähe zu wehren wissen!<br /> Lieben Dank für das Fotoalbum von Knut und Gianna!<br /> Viele Grüße senden D & E
Antworten
P
Hallo, Ihr beiden Lieben,<br /> das freut mich sehr, dass Euch Bericht und Fotos gefallen. Die Eisbärenanlage und der Bereich drumherum im Tierpark werden derzeit noch umgebaut, ich bin gespannt, wann man dort wieder hinkommt.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
T
Hallo purzelbaum,<br /> danke für den feinen Bericht aus dem Zoo bei schönem Wetter und mit schönen Tieren. Kein Wunder, dass es dort sehr voll war. Plato tut mir ja ein wenig leid, aber er weiß sich sicher zur Wehr zu setzen! Der flitzende Jürgen sieht klasse aus, aber auch über Wolodja, Katjuscha und Anchali habe ich mich gefreut!<br /> Das Fotoalbum von Knut und Gianna vom Jahresbeginn 2010 ist wunderschön!<br /> Ich wünsche dir noch ein schönes letztes Restwochenende im Februar 2017.<br /> Viele Grüße sendet Tanja
Antworten
P
Hallo Tanja,<br /> das freut mich, dass Bericht und Fotos vom Zoobesuch Gefallen finden :-)<br /> Ich wünsche Dir ebenfalls noch einen feinen Restsonntag.<br /> Liebe Grüße purzelbaum