Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Ein heißer Sommer

Ein heißer Sommer

Im positiven Sinne ist die Überschrift nicht gemeint und dabei spiele ich nicht auf die Tatsache an, dass es auch heute mit dem vorhergesagten Regen Essig war.

Ich habe nur gerade den Eindruck, dass die Welt jeden Tag ein wenig mehr aus den Fugen gerät - Terroranschläge, Geiselnahmen, Schießereien und Amokläufe - es reißt nicht ab und ich möchte gar nicht wissen, was als Nächstes kommt. Ich habe mir gerade überlegt, dass ich vor dem Hintergrund dieser Ereignisse immer noch erstaunlich gelassen und ruhig in Berlin unterwegs bin... Ich hoffe nur, dass die negativen Meldungen diesbezüglich bald abreißen.

Und da die Zeit so ist, wie sie gerade ist, möchte ich an die schönen Zeiten erinnern, als die Welt noch in Ordnung war oder wenigstens zu sein schien und wem gelingt das besser als einem Zauberbärchen namens Knut.

Knut am 26. Juli 2008

Knut am 26. Juli 2008

Knut am 26. Juli 2009
Knut am 26. Juli 2009

Knut am 26. Juli 2009

Knut am 26. Juli 2010
Knut am 26. Juli 2010

Knut am 26. Juli 2010

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut am 26. Juli 2008 kann hier angesehen werden.

Gerade lief im rbb eine Panda, Gorilla & Co. Folge aus dem Frühsommer 2010 - die Lippenbären Jürgen und Sutra waren auf der Nachbaranlage von Knut und Gianna eingezogen und keiften sich lautstark an, was Gianna völlig aus der Fassung brachte. Knut verstand nicht, was sie hatte und versuchte, sie zum Spielen zu animieren, was leider völlig danebenging. Der Reviertierpfleger, der vor der Anlage stand, meinte daraufhin zu ihm: "Die ist heute nicht zu gebrauchen, die will jetzt nicht spielen", was Knut sicherlich längst mitbekommen hatte ;-) Hach, war das schön, noch einmal in die alten Zeiten abzutauchen... Wer will, kann es hier noch einmal nachschauen - es ist die Folge 180 ;-)

Und morgen wird bereits wieder die Woche geteilt ;-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
S
Hallo purzelbaum,<br /> ich lese hier schon seit geraumer Zeit mit und wage heute mal einen Kommentar.<br /> Die Angst darf sich, auch angesichts der jüngeren Ereignisse, bei niemandem einnisten oder noch schlimmer, sein Leben bestimmen. Das ist das Verkehrteste was passieren kann, passieren darf! Ich finde es gut, dass du immer noch ruhig und selbstbestimmt das Leben meisterst, alles andere wäre Wasser auf die Mühlen derer, die uns hier gerade das Leben schwermachen und uns beunruhigen wollen.<br /> Ich finde es gut, dass du das hier mal thematisiert hast.<br /> Die Fotos von Knut, das süße Fotoalbum und die schöne Erinnerung haben mir sehr gefallen und vielleicht schaue ich tatsächlich noch in der Mediathekt den Beitrag an.<br /> Ich wünsche dir noch eine schöne Woche!
Antworten
P
Hallo,<br /> das freut mich jetzt sehr, dass Du Dich hier meldest und einen Kommentar schreibst :-)<br /> Angst ist ohnehin eine äußerst destruktive Emotion, die meist nur dazu führt, dass man sich selbst im Weg steht.<br /> Ich hoffe, Du hast den Beitrag in der Mediathek gefunden, sie müsste ziemlich weit vorn stehen.<br /> Ich wünsche ebenfalls noch eine schöne und entspannte Woche ohne weitere Katastrophen.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
C
Hallo purzelbaum,<br /> da muss ich dir recht geben - irgendwie geschehen momentan Dinge in einer zeitlichen Abfolge, die so nicht mehr normal sein können. Aber wenn wir und dadurch verschrecken lassen, sind wir die perfekten Opfer für diese Gestalten. Deshalb ist es sicher richtig, einfach so normal und ruhig weiterzumachen wie bisher.<br /> Knut ist natürlich, das Beste oder der Beste, der die guten alten Zeiten noch einmal in die Erinnerung rufen kann. An die Szene, die du geschildert hast, glaube ich mich noch erinnern zu können, aber ich werde wohl noch einmal in der Mediathek nachsehen.<br /> Ich wünsche dir noch eine schöne Woche und vielleicht kommt der Regen ja doch noch und wenn nicht, es gibt Schlimmeres.<br /> Viele Grüße von chris
Antworten
P
Hallo chris,<br /> die zeitliche Nähe dieser ganzen Ereignisse ist schon erschreckend. Was mir ebenfalls nicht gefällt, ist die Tatsache, dass die Täter so gar nicht in ein Raster passen. Die Welt dreht durch, glaube ich.<br /> Ich freue mich, dass Dir der Eintrag mit und über Knut gefallen hat.<br /> Ich wünsche Dir ebenfalls noch eine schöne Woche und ja, hier kam der Regen und das nicht zu knapp in Kombination mit einem feinen Gewitter ;-)<br /> Liebe Grüße purzelbaum
A
Hallo purzelbaum,<br /> da hast du recht, im Moment geht die Welt irgendwie den Bach runter und man weiß nicht, wann es aufhört.<br /> Um so besser, dass Eisbärchen Knut meine Laune heute wieder aufgemöbelt hat mitsamt dem feinen süßen Fotoalbum vom noch ganz kleinen Bärchen!<br /> Die Szene aus Panda, Gorilla und Co werde ich mir gleich in der Mediathek ansehen. Was waren das für feine Zeiten.<br /> Ich danke dir für diesen Eintrag und wünsche Dir eine hoffentlich stressfreie Restwoche.<br /> Viele Grüße sendet Angie
Antworten
P
Hallo Angie,<br /> ich hoffe nur, dass das so nicht weitergeht.<br /> Ich freue mich, dass Dir das Zauberbärchen geholfen hat, die Laune wieder etwas zu heben.<br /> Das war so eine tolle Zeit mit Knut, nur endete sie viel zu früh und tragisch.<br /> Ich wünsche Dir ebenfalls noch eine gute Woche.<br /> Liebe Grüße purzelbaum