Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Oktobersamstag im Nebel

Naja, nicht nur die S-Bahn streikte, auch die Sonne ließ sich anfänglich nicht blicken. Berlin hing in der ersten Tageshälfte in einer Nebelsuppe fest ;-)

Unbeeindruckt davon habe ich mich am Vormittag per U-Bahn, die sich am Wochenende über sehr viele Fahrgäste freuen darf, zum Zoo befördern lassen. Wirklich voll war es im Zoo anfangs nicht; ob das nun mit dem Nebelwetter oder dem Bahnstreik zusammenhing - ich weiß es nicht ;-)

Nancy

Nancy

Natürlich habe ich zuerst bei den Eisbärinnen vorbeigeschaut, vor deren Anlage es gähnend leer war. Nancy lag auf dem Felsenberg und warf verschlafene Blicke in die Runde, während Tosca nach Besuchern Ausschau zu halten schien. Eine Fütterung hat heute nicht stattgefunden, wie auch gestern nicht, wie ich später hörte.

Tosca

Tosca

Ich habe mich kurz darauf von Tosca und Nancy verabschiedet und habe mich auf den Weg zur Nashornanlage gemacht. Vielleicht würde ich ja Glück haben und das "Hörnchen ohne Horn" zu sehen bekommen, das in dieser Woche seinen ersten öffentlichen Auftritt hatte. Ja, ich hatte Glück. Als ich vor der Anlage eintraf, warteten bereits etliche Zoobesucher auf den Auftritt von Mama Maburi und ihren Nachwuchs.

Maburi und ihr Sprössling

Maburi und ihr Sprössling

Der kleine Nashornjunge ist allerliebst, ist natürlich immer seiner Mama auf den Fersen, braucht für jeden ihrer Schritte noch etwa fünf und hebt zuweilen ab, wenn er der Mama hinterherhoppelt. Ein süßer kleiner Flummi :-)

Nashörnchen ohne Horn ;-)
Nashörnchen ohne Horn ;-)

Nashörnchen ohne Horn ;-)

Bei einigen anderen Zoobewohnern habe ich natürlich auch noch vorbeigeschaut, bevor ich mich um die Mittagszeit auf den Heimweg machte und vor den Zookassen doch einen kleinen überschaubaren "Besucheransturm" ausmachen konnte ;-)

Silberrücken Ivo beim Möhrensnack

Silberrücken Ivo beim Möhrensnack

Anchali & Co. lassen es sich schmecken

Anchali & Co. lassen es sich schmecken

Siddy "schmollt" ;-)

Siddy "schmollt" ;-)

Ich war jedenfalls froh, als ich der gutgefüllten U-Bahn entkam und in meinen heimischen Gefilden einfach zu Fuß gehen durfte ;-)

Interessanterweise hat sich der Nebel nun verflüchtigt und die Sonne lässt sich doch noch blicken, eher jedenfalls als eine fahrende S-Bahn ;-)

Der Abschluss des Eintrages bleibt auch heute selbstverständlich Knut vorbehalten.

Knut am 18. Oktober 2008

Knut am 18. Oktober 2008

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Ich finde dennoch, dass es trotz aller Verkehrsprobleme in Berlin ein ganz feiner Tag für mich war :-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
H
Hallo lieber Purzelbaum!<br /> <br /> Schöne Bilder hast Du von den Eisbärenmädels für uns mitgebracht .<br /> Besonders freue ich mich über die faszinierenden Fotos von der stolzen Nashornmama Maburi mit ihrem niedlichen Hörnchen. Umwerfend und so herzig, wie das Kleine hoppelt und mit seinen Beinchen abhebt.<br /> Beeindruckend ist Ivo, tolles Foto von den futternden Elefanten und Siddy köstlich. <br /> <br /> Liebe Grüße Heidi
Antworten
P
Liebe Heidi,<br /> da es nun gar keine &quot;Schaufütterungen&quot; mehr gibt, wartet man momentan nur auf die Rückkehr von Katjuscha, die für diese Woche anvisiert wurde, aber nicht erfolgte. Fragen mag man gar nicht mehr, da man ohnehin keine Antwort erhält. Üben wir uns also in Geduld.<br /> Maburi und ihr &quot;Hörnchen&quot; sind allerliebst :-) Ich habe lange dort gestanden, um der Mama und ihrem Söhnchen zuzuschauen.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
T
Hallo purzelbaum,<br /> zweiter Versuch. Beim ersten Mal bin ich rausgeflogen und der Kommentar ist auch nicht erschienen. Daher nur ganz kurz, bevor mich das System ein zweites Mal rauskegelt. Süß ist es, das Hörnchen ohne Horn, Tosca und Nancy wie immer sehr schön und der Hit ist natürlich das Herzenseisbärchen.<br /> Grüßle tony
Antworten
P
Hallo tony,<br /> das tut mir leid, dass Du hier rausgeflogen bist und es hat garantiert nicht mit mir zu tun ;-) Das Hörnchen ohne Horn ist in der Tat zuckersüß, hinzu kommt ja noch ein zweites Hörnchen, das allerdings erst am Dienstag zur Welt gekommen ist und erst in wenigen Wochen hinaus darf. Mal schauen, ob die beiden Hörnchen ohne Hörner nebst Mamas zusammen kommen.<br /> Knut ist hier natürlich immer der Hit.<br /> Liebe Grüße purzelbaum