Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Angekommen in der Sommerzeit

Nachdem sich gestern bei mir verspätet die Nachwirkungen der Zeitumstellung bemerkbar gemacht hatten, scheint sich mein Biorhythmus heute wieder berappelt zu haben. Der leichte Jetlag hat sich verflüchtigt, das Zeitgefühl ist dafür wieder zurück und so ganz allmählich fühle ich mich in der Sommerzeit angekommen. Es passt wieder. Das Wetter übrigens auch. Sonnenschein und frühlingshafte Temperaturen - so soll es sein.


Auch Eisbär Knut war heute mittag wieder munter und spielte in seinem Wassergraben. Ich soll allerdings Glück gehabt haben während meiner Kurzbesuchszeit; der Bär war wohl gerade erst "aufgestanden". Also habe ich mir ein paar Minuten gegönnt und dem spielenden und schwimmenden Bärchen zugeschaut. Knut war gut drauf. Und aufgrund des schönen Wetters hatte er wieder viele Besucher.


Kaum wird in Berlin das Wetter besser, sind auch wieder Heerscharen von Touristen in der Stadt unterwegs. Vorher sind die mir zumindest in dieser Häufung nicht aufgefallen. Und die Temperaturen sollen sich in den kommenden Tagen auf Höhenflug befinden. Am Sonntag sollen es 21° werden.

Momentan gibt es nur gerade ein kleines Bekleidungsproblem. Die Temperaturen am Morgen liegen nur knapp über dem Gefrierpunkt, am Nachmittag hat es dann schon 14 bis 16°. Was zieht man da an? Was früh noch als angemessen erscheint, erweist sich am Nachmittag als eindeutig zu warm. Egal, ich freue mich trotzdem, dass der Frühling jetzt nicht mehr nur kalendarisch stattfindet.

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post