Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Fasching, Schneematsch und Knut am Sonntag

Heute am Sonntag setzte, nachdem es heute nacht geschneit hatte, unvermittelt Tauwetter ein. Ich muss allerdings sagen, dass man auf Schnee bedeutend angenehmer unterwegs ist, als im Schneematsch, der dazu noch knöchelhoch ist. Dazu kommt, dass es seit dem frühen Morgen fast ohne Unterbrechung entweder nieselt oder regnet. Aber auch das ist einigermaßen zu verkraften.


Knut nahm das erstens gelassen und zweitens erst einmal ein Bad. Dort fand er sein Spiegelbrett wieder, das er in den letzten Tagen schon ausgiebig bespielt hatte. Nachdem er im Wasser damit den Möbelpacker gegeben hatte, schleppte er das Teil an Land, um es dort sorgfältig zu bearbeiten. Außerdem nahm er die Gelegenheit wahr, sich umfassend im Schnee zu wälzen, solange das Zeug noch da ist.


Das fand er allemal wichtiger, als sich um solche Nebensächlichkeiten wie den heutigen Faschingsumzug in Berlin zu kümmern, da quasi in seiner "Nachbarschaft" stattfand. Ich stelle es mir allerdings auch nicht so gemütlich vor, bei Regen und Niesel an einem derartigen Umzug teilzunehmen oder ihn mir anzuschauen. Den Fernsehbildern nach zu urteilen, war diese Veranstaltung auch nur mäßig besucht. Die vom Veranstalter angepeilte Marke von 1 Million Zuschauern dürfte dieses Jahr sicherlich verfehlt werden.

 

An dieser Stelle habe ich ein Fotoalbum von Knut vom heutigen Tag untergebracht, wobei das Bärchen wie immer deutlich unterhaltsamer ist als jede Faschingsveranstaltung :-)


Ansonsten geht dieses Wochenende gerade in den Endspurt. Die Cineasten unter uns werden sich wahrscheinlich wieder die Nacht um die Ohren schlagen. Die Oscar-Verleihung in Los Angeles steht an. Ich gehöre definitiv nicht zu dieser Klientel.

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post