Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Das Wochenende naht

So, diesen Freitag habe ich auch anständig über die Runden gebracht und freue mich jetzt auf das Wochenende. Noch eine Woche und der erste Monat dieses Jahres ist dann auch schon wieder Vergangenheit. Die Zeit fliegt.

Mit der angeblich grassierenden Grippewelle habe ich bisher - toi, toi, toi - bisher keine Bekanntschaft machen müssen und hoffe natürlich, dass es so bleibt. Allerdings soll es in der kommenden Woche wieder kälter werden und Schneefall wurde auch prognostiziert.


Das wird vor allem diesen hier freuen. Eisbär Knut "vergnügte" sich heute mit den Überresten seines Schnees und Eises in seinem Gehege. Mittlerweile ist das mehr Matsch und Wasser als Schnee und Eis, aber der Bär weiß sich zu helfen. Rutschige Stufen werden vor dem Betreten mit den Krallen aufgeraut. Ja, Knut ist lernfähig.


Zwischendurch betätigte er sich wieder als Eisbrecher in seinem Wassergraben und war auch ansonsten schwer beschäftigt, bis der Bär der Meinung war, so ein kleines Nickerchen im Sonnenschein wäre auch eine ganz feine Sache. Diese Idee wurde auch sofort in die Tat umgesetzt.


Knut hatte vor einem Jahr noch ganz andere Interessen. Er saß auf seinem Holzwollebett und bearbeitete seinen neuesten Jutesack. Aber so einen Härtewinter hatte der damals noch ziemlich kleine Bär auch gar nicht zu bewältigen. Obwohl das Verb "bewältigen" im Zusammenhang mit Schnee und Eis auch vor einem Jahr für Knut kein Problem dargestellt haben dürfte.

Mal sehen, was das Wochenende so bringt. Am Sonntag wird ja der Shoppingfreude wieder Tür und Tor geöffnet sein. Mal wieder ein verkaufsoffener Sonntag. Bereits der zweite in diesem Jahr, aber der Januar ist ja auch schon fast Geschichte...

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post