Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

1. April

Heute startete also der vierte Monat des Jahres mit einem Tag, an dem man Neuigkeiten und Nachrichten, die einen auf den verschiedensten Wegen erreichen, mit Vorsicht genießen sollte. Es könnte ein Aprilscherz darunter sein ;-) Es begann auch prompt mit den Morgennachrichten, in denen verkündet wurde, dass das Kraftfahrt-Bundesamt aus Anlass seines 60. Jubiläums den Verkehrssündern 60.000 Punkte erlassen wolle. Später las ich dann in der Zeitung, dass man plane, die Goldelse zu drehen, damit sie nach Osten schaue. Als Kostenpunkt wurde ein Betrag von 142.011 € genannt. Spätestens bei der Benennung der Kosten hätte man stutzig werden müssen ;-)

Ansonsten war für mich heute wieder ein ganz normaler Arbeitstag mit der äußerst positiven Aussicht auf das kommende Wochenende :-)

 

Nasenbaer20110401 019

 

Einen kurzen Abstecher in den Zoo habe ich heute nachmittag noch eingeschoben. Bei den Eisbären war ausnahmslos Schlafpause angesagt. Tosca, Nancy und Katjuscha ließen sich nicht einmal durch den Baulärm nebenan stören und so habe ich die Gelegenheit genutzt, einmal bei den Nachbarn vorbeizuschauen. Die waren deutlich munterer unterwegs - es ging ja auch auf ihre Fütterung zu ;-)

 

Braunbaer20110401 021

 

Heute wurde also die Todesursache von Knut bekannt gegeben. Demzufolge starb Knut durch Ertrinken. Grund war eine Gehirnentzündung, die durch eine Virus-Infektion ausgelöst wurde. Nicht nur das Gehirn, auch das Rückenmark war krankhaft geschädigt. Aufgrund der massiven Schädigungen wäre Knut nach einiger Zeit auch ohne den Sturz ins Wasser gestorben. Die Untersuchungen dauern noch an, da man noch nicht feststellen konnte, welcher Virus dafür verantwortlich war. Es ist außerdem nicht auszuschließen, dass die drei Bärinnen auch an dieser Infektion erkrankt sind.

Knut am 8. August 2010

Knut20100808 136

 

Nun steht also das erste Aprilwochenende vor der Tür und das soll ein richtig schönes werden. Mit Temperaturen von mehr als 20 Grad, was für Anfang April nicht so wirklich üblich ist. Da kann man eigentlich nur das Beste daraus machen ;-)

 

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
M
<br /> tja, da bleibt nur, dir ein schönes Wochenende zu wünschen und zu hoffen, dass die drei Damen vom Eisbärfelsen nicht auch an diesem unseligen Infekt leiden. Aber es muss ja nicht ein snsteckender<br /> Virus sein....<br /> LG, Enya<br /> <br /> <br />
Antworten
P
<br /> <br /> Hallo Enya,<br /> <br /> <br /> danke, ich wünsche Dir ebenfalls ein wunderschönes Wochenende. Ich habe gelesen, dass nicht einmal ausgeschlossen werden kann, dass nicht nur die Eisbären infiziert worden sein könnten, sondern<br /> auch andere Tiere. Ebenfalls weiß man nichts über die Übertragbarkeit dieses bisher unbekannten Virus auf Menschen. Bleibt in der Tat nur zu hoffen, dass er nicht ansteckend ist. Liebe Grüße<br /> purzelbaum<br /> <br /> <br /> <br />
T
<br /> Hallo purzel,<br /> dass Knut nicht mehr ist, kommt so allmählich bei mir an. Danke für das süße Foto von ihm, der Nasenbär sieht sehr witzig aus und der sitzende Braunbär auch. Ich hoffe das die drei Bärinnen diesen<br /> Virus nicht auch haben. Das wäre schlimm. Grüße tony<br /> <br /> <br />
Antworten
P
<br /> <br /> Hallo tony,<br /> <br /> <br /> ich habe auch eine ganze Weile gebraucht, bis ich diese Tatsache verinnerlicht habe oder zugelassen habe, dass mein Hirn begreift, was Augen und Ohren längst aufgenommen hatten. Leicht war es<br /> nicht. Bilder von Knut wird es weiterhin geben und ich werde auch die Eisbärinnen nicht aus den Augen lassen. Ich hoffe ebenfalls nicht, dass Tosca, Nancy und Katjuscha ebenfalls infiziert sind.<br /> Liebe Grüße purzelbaum<br /> <br /> <br /> <br />
H
<br /> Hi Purzelbaum,<br /> menno, das erste Quartal ist geschafft, wo nur die Zeit bleibt?!<br /> Danke für deine "Abstecher Fotos" und für Knuti !!<br /> Das wäre ja schlimm, wenn die Bärinnen auch einen Virus hätten...<br /> Irgendwie glaub ich DAS ALLES nicht!<br /> Liebe Grüße Heidi<br /> <br /> <br />
Antworten
P
<br /> <br /> Hallo Heidi,<br /> <br /> <br /> die Zeit rast, schon liegt wieder das erste Vierteljahr dieses Jahres hinter uns. Das Knut-Foto wird bleiben, damit hat mein Blog ja seinen Anfang genommen. Wenn die Bilder vom Nasen- und<br /> Braunbären auch gefallen haben, freut mich das. Ich hoffe nur, dass Tosca, Nancy und Katjuscha nicht auch so krank sind, wie Knut es war. Und ich hoffe weiterhin, dass dieser Virus identifiziert<br /> wird.<br /> <br /> <br /> Liebe Grüße purzelbaum<br /> <br /> <br /> <br />