Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Ein Mittwoch im März

Ein Mittwoch im März

Was war das für ein Tag! In Berlin öffnete heute die Internationale Tourismusbörse ihre Pforten, in Winnenden pustete ein Amokläufer mal eben 16 Leute um, vom eingestürzten Stadtarchiv in Köln hört man gerade so gar nichts mehr... Nicht mal mehr auf das...

Post lesen

Die Freundlichkeitsoffensive

Die Freundlichkeitsoffensive

Der Senat von Berlin hatte mal wieder eine Idee: eine Freundlichkeitsoffensive. Die flotte Kampagne trägt den Titel "Sei Herz. Sei Schnauze. Sei Berlin". Dass der durchschnittliche Berliner sowohl über Herz als auch über Schnauze verfügt, nehme ich ihm...

Post lesen

Mal wieder ein durchwachsener Tag

Mal wieder ein durchwachsener Tag

So wirklich passiert ist heute eigentlich nichts. Wenn man einmal davon absieht, dass die Meteorologen bei der heutigen Wetterprognose meilenweit daneben lagen. Statt der angekündigten Wetterkapriolen, die da sein sollten Sturm, Windböen, Graupel- und...

Post lesen

Das Restwochenende

Das Restwochenende

Sonntag, 8. März 2009. Sonntage machen einem immer so schrecklich klar, dass das Wochenende schon fast wieder hinter einem liegt. Sicher, das nächste lässt nicht auf sich warten, aber dazwischen liegen fünf lange Arbeitstage. Samstage sind mir irgendwie...

Post lesen

Doch noch Winter?

Doch noch Winter?

Zumindest machte das Wetter am heutigen Samstag ganz den Eindruck. Eigentlich fast die Fortsetzung von gestern, nur deutlich kälter. Ohne Handschuhe geht derzeit gar nichts. Dazu die ständigen Schauer. Kaum hat man sich entschieden, dass es gerade nicht...

Post lesen

Endlich Freitag!

Endlich Freitag!

Jetzt ist er also da, der Freitag, der für mich den Beginn des Wochenendes bedeutet. Wettertechnisch war dieser Tag allerdings eher als grenzwertig zu betrachten. Fast ohne Unterbrechung nieselte oder regnete es, es war trüb und ungemütlich kühl. Ich...

Post lesen

Der reale und ersehnte Donnerstag

Der reale und ersehnte Donnerstag

Nachdem ich gestern mit dem Gefühl durch die Landschaft gelaufen bin, es wäre Donnerstag, ist er heute tatsächlich da, der Donnerstag. Und morgen ist Freitag und das Wochenende folgt ihm auf dem Fuß. Heute früh bin ich in die volle U-Bahn gestolpert und...

Post lesen

Mittwoch - und schon ist die Hälfte geschafft

Mittwoch - und schon ist die Hälfte geschafft

Heute war Bergfest meiner Arbeitswoche. Eigentlich kaum zu glauben, im Moment geht die Zeit überhaupt nicht rum. Mir zum Beispiel kam es den ganzen Tag so vor, als wäre bereits Donnerstag und morgen wäre Freitag. Ja, dieses Feeling muss ich noch einen...

Post lesen

Dienstag, der 3.3.2009

Dienstag, der 3.3.2009

Ein schönes Datum, mit dem ich allerdings so gar nichts verbinde. Dieser Dienstag war bis auf das lustige Datum ansonsten eher gewöhnlich. Früh, auf dem Weg zur Arbeit, schallten mir in der U-Bahn die unterschiedlichsten Geräusche entgegen, die man gewöhnlich...

Post lesen

Ein trüber Wochenbeginn...

Ein trüber Wochenbeginn...

... ist eigentlich das Beste, was der berufstätigen Bevölkerung passieren kann. Vor allem nach so einem Traumwochenende. Es wäre doch viel trübsinniger, wenn man bei traumhaft schönem Wetter an seinem Schreibtisch hockt und eigentlich lieber draußen sein...

Post lesen