Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Ein angenehmer Sonntag im Juni

Auch dieser Sonntag nach dem Sommeranfang gab sich sommerlich zurückhaltend - es war recht kühl; die Temperaturen schraubten sich im Tagesverlauf auch heute knapp über die 20 Grad und die Sonne zeigte sich nur zeitweise. Und so bin ich des Morgens bei angenehmen Temperaturen zur Bahn spaziert, um mich zum Zoo befördern zu lassen ;-)

Meng Meng

Meng Meng

Kurz nach Öffnung der Tore enterte ich, versehen mit meinem Zeitfenster, den Zoo und bin natürlich wie immer zuerst ins Bärenrevier spaziert. Auf dem Weg dorthin begegnete ich um diese Zeit keinem Menschen und auch vor der Eisbärenanlage war es leer. Die Bewohnerin derselben, Katjuscha, lag wieder einmal tief schlafend im Höhleneingang, so dass ich mich entschloss, erst einmal bei den Pandas vorbeizusehen.

Dort ging es besuchertechnisch zwar etwas belebter zu, voll war es aber nicht. Zunächst traf ich auf einen schlafenden Jiao Qing und eine mit ihrem Sohn Paule spielende Meng Meng. Paule schmierte kurz darauf vom Klettergerüst ab, schaute entrüstet und verschwand. Meng Meng kümmerte das nicht groß, sie unternahm eine weitere Kletterpartie. Pit saß derweil auf seinem Hochsitz und schaute in die Runde ;-)

Erdmännchen

Erdmännchen

Ich habe mich nun den Anlagen der Menschenaffen zugewandt, die um diese Zeit wohl noch im Haus waren, allein Gorilla-Dame Fatou lag schlafend in ihrem Holzwollebett und war kaum zu sehen. Und so landete ich kurz darauf bei den Erdmännchen. Die Bande buddelte sich durch ihr Revier, das Wächter-Erdmännchen hielt eifrig Ausschau nach Feinden, die sich nicht blicken ließen. Besucher waren auch keine zu entdecken und so hatte das Wächter-Erdmännchen einen bequemen Job ;-)

Victor

Victor

Vorbei an den Flamingos und den Elefanten sowie den Giraffen ging es noch einmal zurück zu den Pandas. Pit befand sich unverändert auf seinem Hochbett und unternahm von dort aus Kletterversuche, gerne auch kopfüber ;-)

Pit

Pit

Paule hatte seinen Abflug aus der Höhe wohl noch nicht so ganz verkraftet und blieb mit Mama Meng Meng lieber am Boden. Und so machte er sich unternehmungslustig über die Wasserschüssel her.

Paule

Paule

Ich habe nun noch eine Runde durch die Adlerschlucht gedreht und mich gefreut, dass sich der Bartkauz wieder einmal sehen ließ. Im Robbenrevier ging es eher erbaulich zu, so dass ich weiter zu den Okapis gewandert bin, um dann noch bei den Nyalas vorbeizuschauen.

Nyalas

Nyalas

Diese hatten frische Laubäste spendiert bekommen und ließen es sich schmecken. Nachdem ich mich überzeugt hatte, dass Katjuscha unverändert im Höhleneingang lag und tief schlief, habe ich mich so langsam in Richtung Ausgang aufgemacht.

Karl und Betty

Karl und Betty

Kurz bevor ich mich aus dem Zoo verabschiedete, habe ich noch den Panzernashörnern Betty und Karl einen Besuch abgestattet, die sich gemeinsam über ihr Grünzeug hermachten.

Mittlerweile hatten sich etliche Besucher eingefunden, die ihre Zeitfenster respective Tageskarten kontrollieren ließen, um in den Zoo zu gelangen. Es versprach also doch noch, etwas belebter zu werden im Zoo.

Heute fand in Berlin der erste verkaufsoffene Sonntag seit der Corona-Krise-Pandemie, oder wie auch immer man diese minderschöne Angelegenheit nennen möchte, statt. Wie üblich habe ich auch diesen verkaufsoffenen Sonntag ignoriert.

Die Schlussrede dieses sonntäglichen Eintrages überlasse ich wie immer Knut.

Knut am 21. Juni 2009

Knut am 21. Juni 2009

Das Fotoalbum von meinem Sonntagsbesuch bei Knut kann hier angesehen werden.

Ich genieße nun noch diesen feinen kühlen und erholsamen Sonntagabend, widme mich der heutigen Fotoausbeute und lasse dieses Wochenende geruhsam ausklingen :-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
C
Hallo purzelbaum,<br /> schöne Berichte und Fotos hast du von diesem Wochenende aus dem Tierpark und dem Zoo mitgebracht! Lieben Dank dafür! Und vor allem für Knut!<br /> Komme gut in die neue Woche!<br /> Viele liebe Grüße chris
Antworten
P
Hallo chris,<br /> bitte, das habe ich doch gern getan :-) Und dass Knut hier nie fehlen wird, ist ohnehin klar :-)<br /> Ich wünsche Dir ebenfalls eine gute neue Woche.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
D
Hallo purzelbaum,<br /> ganz lieben Dank für die interessanten und tollen Einträge der vergangenen Tage, die wir natürlich aufmerksam gelesen haben. Wie das so ist, wenn man nicht gerade verreist, was wir uns momentan verkneifen, macht man sich über die Wohnung her und kommt nicht zum kommentieren! Was wir aber zukünftig wieder regelmäßig tun werden!<br /> Wir wünschen dir eine gute neue Woche und natürlich Gesundheit.<br /> Viele liebe Grüße senden D & E
Antworten
P
Hallo, Ihr beiden Lieben,<br /> das freut mich sehr, dass Euch die Einträge der vergangenen Tage gefallen haben. Das stimmt wohl, wenn man daheim bleiben muss, macht man sich mehr oder weniger konsequent über die Wohnung her, was ja auch manchmal vonnöten ist, also alles gut :-)<br /> Ich wünsche Euch ebenso eine gute neue Woche und bleibt gesund.<br /> Liebe Grüße purzelbaum