Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

20.02.2020

Dieser Donnerstag begann sonnig und trocken, wenn auch recht kühl. Was mich nicht davon abhielt, den ersten Teil des Tages für einen Zoobesuch zu nutzen. Unterwegs begegnete ich zahlreichen Plakaten, die den heutigen Beginn der 70. Berlinale verkündeten, aber das nur am Rande ;-) Angekommen im Zoo spazierte ich natürlich und gewohnheitsgemäß zuerst zum Bärenrevier.

Katjuscha

Katjuscha

Kragenbär Plato ließ sich heute nicht blicken und auch die Polarwölfe sah ich anfangs nicht, so dass ich schnurstracks zur Eisbärenanlage weiterwanderte. Eisbärin Katjuscha befand sich heute nicht im Höhleneingang, sondern lag schlafend auf der Anlage, direkt neben sich einen Autoreifen und eine grüne Kugel ;-) Ich beschloss, später noch einmal bei ihr vorbeizusehen und habe meinen Weg durch den Zoo fortgesetzt.

Jiao Qing

Jiao Qing

Im Panda Garden ging es heute recht übersichtlich zu, was die Besuchermenge anging. Jiao Qing wanderte über seine Anlage, um kurz darauf dort Platz zu nehmen und sich dem Bambusverzehr zu widmen, was er zuvorkommenderweise mit dem Rücken zu seinen Besuchern tat ;-) Im verglasten Wohnzimmer von Meng Meng befanden sich die beiden kleinen Pandas und schliefen. Ein Schild informierte, das Pandas ihre Jungtiere gelegentlich unbeaufsichtigt lassen und sich Meng Meng zeitweise für ein Schläfchen hinter die Kulissen zurückzieht, was zumindest das Fehlen von Meng Meng erklärte ;-)

Orang Utan

Orang Utan

Weiter ging es für mich in das gegenüberliegende Tropenhaus, in dem es dermaßen voll war, dass ich es nach einer kurzen Runde umgehend wieder verließ - aber ich wollte ohnehin zu den Erdmännchen ;-)

Erdmännchen

Erdmännchen

Vor der Anlage hatte sich bereits eine ganze Anzahl Besucher versammelt, die versuchten, einen Blick auf den Vierlingsnachwuchs zu erhaschen. Was auch gelang, allerdings waren die Winzlinge nach etwa zwei Sekunden in einem ausgehöhlten Baumstumpf verschwunden und ließen sich nun nicht mehr blicken. Das Wächter-Erdmännchen tat dennoch weiter getreulich seinen Dienst ;-)

Polarwölfe

Polarwölfe

Nun wollte ich aber wieder zurück ins Bärenrevier und wurde bereits beim Näherkommen von einem Heulkonzert der Polarwölfe begrüßt, was selbstredend ebenfalls interessierte Besucher anzog. Mich zog es allerdings weiter zur Eisbärenanlage ;-) Nun gut, ich durfte feststellen, dass Katjuscha unverändert an derselben Stelle lag und unverändert tief und fest schlief.

Nasenbär

Nasenbär

Auf dem Weg zum Ausgang habe ich die beiden Nasenbären begrüßen dürfen, die sich heute wieder einmal auf ihrer Außenanlage tummelten. Die Anlage von Kragenbär Plato blieb leider weiterhin leer.

Und bald war ich wieder auf dem Heimweg - auf den letzten Metern erwischte mich dann doch noch einer der angekündigten Regenschauer, die sich über den Nachmittag verteilen sollten.

Der Abschluss des Eintrages bleibt selbstverständlich Schneeeisbärchen Knut vorbehalten.

Knut am 20. Februar 2010

Knut am 20. Februar 2010

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut und Gianna ist hier zu finden.

Das soll es von diesem Tag mit dem interessanten Datum - besonders für Heiratswillige - auch bereits gewesen sein. Hier regnet es unverändert und kontinuierlich vor sich hin und ich genieße nun diesen Donnerstagabend im Warmen und Trockenen ;-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
R
Liebe Purzelbaum Schoen Kati zu sehen. Auch schoen dass Meng Meng so eine gute Mutter ist.<br /> Wann wir noch reisen durfen wegen Chinesichen Virus hoffe ich am 29 bis 31 Maerz im Zoo und Tierpark zu sein. Ich habe meine Daenischen und Deutschen Besuche zusammengeschoben um 2 Fluge zu sparen!
Antworten
P
Lieber Ralph,<br /> ich freue mich auch immer, Katjuscha munter zu erleben; leider schläft sie derzeit sehr viel im Höhleneingang.<br /> Ich hoffe, dass wir während der Virusgefahr nicht allzu sehr eingeschränkt werden und Du Ende März in Berlin sein kannst :-)<br /> Liebe Grüße purzelbaum
H
Liebe Purzelbaum,<br /> 2010 gab es jedenfalls Schnee in Berlin, was Knut & Gianna offensichtlich gefiel.<br /> Die schlafende Katjuscha und all die anderen schönen Fotos aus dem Zoo habe ich gern angeschaut.<br /> Liebe Grüße Heidi
Antworten
P
Liebe Heidi,<br /> Katjuscha wieder einmal auf der Anlage gesehen zu haben, hat mich sehr gefreut :-) Lieben Dank für die Fotokomplimente.<br /> Es ist nun bereits eine Reihe von Jahren her, dass man sich in Berlin über derartigen Schneefall freuen durfte, in erster Linie natürlich die Eisbären :-) Hertha und Tonja werden wohl in diesem Jahr vergeblich darauf warten (müssen).<br /> Liebe Grüße purzelbaum
T
Hallo purzelchen,<br /> fein, wieder etwas Neues aus dem Zoo zu sehen und zu lesen, lieben Dank dafür! Und natürlich für die Berichte aus dem Tierpark der letzten Tage. Und für Knut :-)<br /> Grüßle tony
Antworten
P
Hallo tony,<br /> bitte sehr gern geschehen :-) Und Knut ist selbstverständlich immer mit dabei :-)))<br /> Liebe Grüße purzelbaum
D
Hallo purzelbaum,<br /> lieben Dank für den feinen Zoobericht von heute. Katjuscha hat sich aus ihrer Höhle gewagt und kuschelt mit einem Autoreifen, Jiao Qing unterwegs auf der Anlage, Polarwölfe beim Heulkonzert und das süße Erdmännchen, den Nasenbären und die Orang Utan-Dame nicht zu vergessen - eine tolle Ausbeute. Und Knut im Schnee natürlich - vielen lieben Dank für den heutigen Eintrag.<br /> Viele liebe Grüße von Dieter
Antworten
P
Hallo Dieter,<br /> das ist schön, dass Dir der gestrige Zoobericht gefallen hat, samt der beigesteuerten Fotos :-) Und Knut selbstverständlich :-)<br /> Liebe Grüße purzelbaum