Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Ein typischer Novembertag

Der zweite Tag dieses Monats machte zumindest witterungstechnisch dem November alle Ehre. Am frühen Morgen wurde ich von stetigen Regengeräuschen vor den Fenstern geweckt, die so klangen, als hätten sie vor, noch eine ganze Weile meine Gehörgänge zu erfreuen. Dem war glücklicherweise nicht so - als ich mich am Vormittag auf den Weg in den Tierpark machte, blieb es größtenteils trocken, nur zuweilen nieselte es dezent vor sich hin, ansonsten blieb es dauergrau und trüb, einer undurchdringlichen Wolkendecke sei Dank ;-)

Tonja und Hertha
Tonja und Hertha

Tonja und Hertha

Angekommen im Tierpark, der bei diesem dauergrauen Nieselwetter erstaunlich gut besucht war, landete ich kurz darauf vor der Eisbärenanlage, gemeinsam mit etlichen anderen Besuchern, die Tonja und ihre Tochter Hertha bestaunten, die sich auf dem heute nicht sehr sonnigen Sonnendeck befanden. Tonja hielt offenbar bereits Ausschau nach der Tierpflegerin mit dem Futtereimer; Hertha schlief, dicht an die Mama gekuschelt.

Tonja

Tonja

Tonja erspähte die Tierpflegerin natürlich sofort und war direkt auf dem Weg hinunter zum Ufer, gefolgt von Hertha, die erst einmal kräftig gähnte und der Mama hinterhereilte. Die ersten Äpfel, die in Ufernähe landeten, wurden sofort verspeist. Alsbald war Tonja aber im Wasser und futterte dort genüsslich.

Hertha

Hertha

Hertha stand anfangs noch etwas unentschlossen auf dem Trockenen und überwand ihre heutige Wasserscheu erst, als noch Möhren ins Wasserbecken flogen ;-) Und so speisten Mutter Tonja und Tochter Hertha einträchtig im Wasserbecken und ließen sich das Obst und Gemüse schmecken.

Tonja

Tonja

Bis auf die Tatsache, dass Hertha gestern elf Monate alt oder eher jung wurde, was jeder, der den Kalender kennt, leicht selbst hätte ermitteln können, gab es keine neuen Infos. Immerhin wurde erwähnt, dass Tonja eine absolut tiefenentspannte Eisbärenmami ist und sich die Tierpfleger nun nach ihr richten, um zu erfahren, wie es um die kleine Hertha steht ;-)

Hertha

Hertha

Ich habe mich dann auch bereits wieder aus dem Tierpark verabschiedet - ungemütliches Wetter lädt nicht gerade zu einem längeren Besuch dort ein, es sei denn, es liegt Schnee, aber das kann ja sehr schön sein ;-) Es dürfte interessant werden zu sehen, wie Hertha den ersten Schnee ihres Lebens erlebt ;-)

Und auch heute bleibt der Abschluss des Eintrages Knut vorbehalten.

Knut am 2. November 2008

Knut am 2. November 2008

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut am ersten Novembersonntag 2008 darf gern hier durchgeblättert werden.

Ich gönne mir nun noch einen feinen Samstagabend, an dem es bereits sehr früh dunkel wurde und sortiere Fotos, vielleicht wird ja noch das eine oder andere Album daraus ;-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
C
Hallo purzelbaum,<br /> tut mir leid, das ich mich krankheitsbedingt einige Zeit nicht melden konnte, aber nun bin ich wieder zurück und lese mich durch die ganzen interessanten Einträge der letzten Tage!<br /> Zoo Rostock, Tierpark und Zoo Berlin, bei dir ist ja einiges geschehen in der letzten Zeit!!<br /> Ich freue mich vor allem über den Bericht aus dem Zoo Rostock und das tolle Fotoalbum und natürlich über Knut!<br /> Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende.<br /> Viele liebe Grüße von chris
Antworten
P
Hallo chris,<br /> ich hoffe, dass Du nun wieder wohlauf bist und freue mich über die Rückmeldung von Dir :-) Es war eine interessante und erlebnisreiche Woche, die ich sehr genossen habe :-)<br /> Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
H
Hallo lieber purzelbaum!<br /> <br /> Vielen Dank für Deine Besuche im Zoo Rostock sowie im Zoo und Tierpark Berlin mit Deinen interessanten Berichten und vielen wunderschönen Fotos, Fotoalben und die Einträge mit den unvergessenen Stunden mit Knut und Giovanna . Ich freue mich sehr, bin froh und glücklich, Akiak, Noria und Sizzel im Zoo Rostock, Katjuscha im Zoo Berlin und Tonja mit der kleinen Hertha Maus wohlauf zu sehen. <br /> Wir besuchen in der nächsten Woche Giovanna mit Quintana im Tierpark Hellabrunn in München und Nika mit Kap im Zoo Karlsruhe.<br /> <br /> Liebe Grüße<br /> Heidi und Klaus
Antworten
P
Liebe Heidi und lieber Klaus,<br /> das freut mich sehr, dass Euch die Berichte aus dem Zoo Rostock sowie dem Zoo und dem Tierpark Berlin gefallen :-) Lieben Dank ebenso für die Fotokomplimente :-) Natürlich ist es immer schön, die Eisbären wohlauf und munter zu erleben und heute war Katjuscha auch wieder etwas munterer unterwegs :-)<br /> Ich wünsche Euch viel Freude im Tierpark Hellabrunn und im Zoo Karlsruhe - grüßt die Eisbären von mir und besonders Gianna.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
F
Hallo purzelbaum,<br /> hier hat sich der November genauso eingeführt, das ist Berlin nicht die Ausnahme. Fein das wenigstens der Tierparkbesuch fast regenfrei ausfiel und du wieder feine Fotos und einen Bericht mitbringen konntest! Elf Monate ist die kleine Hertha nun jung, aber die Mama ist immer noch wichtig für das kleine Bärchen!<br /> Das Fotoalbum vom Eisbärchen Knut ist wie immer allerliebst!<br /> Ich wünsche dir noch einen schönen Samstagabend.<br /> Viele liebe Grüße Flo
Antworten
P
Hallo Flo,<br /> heute ging es hier munter so weiter und diesmal hatte ich kein Glück, regenfrei durch den Zoo wandern zu können ;-) Ich freue mich jedenfalls, dass Dir der Bericht und die Fotos aus dem Tierpark gefallen haben und natürlich das Fotoalbum von Knut :-)<br /> Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.<br /> Liebe Grüße purzelbaum