Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Sommerlicher Maisonntag

Es ist Sonntag und dieser Tag im Mai war heute offenbar der Ansicht, dem Sommerwetter vom Samstag noch eine Fortsetzung gönnen zu wollen. Heute ging es bis zu 26 Grad hoch und die Sonne glänzte durch Dauerpräsenz.

Ich habe mir den gestrigen europäischen Sangeswettbewerb geschenkt, was angesichts des abzusehenden Debakels aus deutscher Sicht sicher nicht die schlechteste Entscheidung war, so dass ich recht früh und ausgeschlafen in den Tag startete und mich zum Zoo befördern ließ :-)

Plato

Plato

Um diese Zeit, der Zoo hatte erst kurz vorher seine Tore geöffnet, war es natürlich noch fast menschenleer dort. Auf meinem Weg ins Bärenrevier begegneten mir lediglich zwei Tierpfleger. Der erste bärige Bewohner, dem ich begegnete, war Kragenbär Plato, der auf dem Rücken auf seiner Anlage lag und so eine Art Kragenbärengymnastik betrieb.

Gar so aktiv war Eisbärin Katjuscha um diese Zeit noch nicht - ich sah nur ein Stück weißes Fell aus dem Höhleneingang blitzen ;-)

Jiao Qing

Jiao Qing

Also habe ich erst einmal eine Runde durch den Zoo in Angriff genommen. Im Panda Garden ging es zu dieser frühen Morgenstunde ebenfalls noch sehr übersichtlich zu. Jiao Qing hatte es sich auf seiner Außenanlage bequem gemacht und widmete sich im Sonnenschein genüsslich der Bambusvernichtung. Meng Meng schlief derweil auf ihrem Hochbett.

Erdmännchen

Erdmännchen

Das Tropenhaus war weitgehend leer, stattdessen verkündete ein Schild, dass sich die Bewohner auf ihren Außenanlagen befänden. Allerdings habe ich bis auf die schlafende Fatou dort niemanden entdecken können, so dass ich meinen Weg fortsetzte und mich über die Erdmännchen freute, die vollzählig zugegen waren und sehr aufmerksam ihre Umgebung in Augenschein nahmen.

Meng Meng

Meng Meng

Nachdem ich noch bei den Flamingos, den Elefanten und dem Hornraben Clyde vorbeigesehen habe, ging es zurück zum Panda Garden. Meng Meng war mittlerweile wach geworden, hatte sich ein sonniges Plätzchen auf ihrer Anlage gesucht und futterte - natürlich Bambus ;-)

Nun wollte ich aber wieder zurück ins Bärenrevier.

Katjuscha

Katjuscha

Katjuscha hatte sich mittlerweile auf ihre Anlage begeben und stand am Ufer. So wirklich konnte sie sich anfangs nicht entscheiden, ein Bad zu nehmen und so wartete ich gemeinsam mit einigen anderen Zoobesuchern darauf, dass sich Katjuscha doch noch zu einem Besuch im Wasserbecken entschloss. Es dauerte eine Weile, aber schließlich war sie doch drin, im Wasser :-)

Sommerlicher Maisonntag

Katjuscha schwamm zielstrebig auf eine der Felseninseln zu, an der sie sich ausgiebig schubberte. Kurz darauf nahm sie Kurs auf die Besucherscheibe, vor der sich bereits etliche Zoobesucher versammelt hatten. Allerdings überlegte Katjuscha es sich daraufhin anders und bog in die hintere Ecke ab. Die dort herumdümpelten Spielzeuge, Wolodjas Surfbrett sowie der große grüne Ball, wurden allerdings ignoriert. Katjuscha zog die hintere Felswand vor und rubbelte sich dort wiederum. Ich habe mich dennoch gefreut, dass Katjuscha sich zu einem Bad entschlossen hatte und bin zufrieden in Richtung Ausgang gewandert, mittlerweile füllte sich der Zoo dann doch.

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich wie immer Eisbärchen Knut.

Knut am 19. Mai 2009

Knut am 19. Mai 2009

Knut am 19. Mai 2010

Knut am 19. Mai 2010

Das war es also, dieses sommerliche Wochenende in der Maimitte. Angeblich soll Berlin heute noch von Starkregen und Gewitter heimgesucht werden, aber danach sieht es aktuell (noch) nicht aus. Aber so ein wenig Regen wäre wirklich hilfreich, Gewitter muss nicht sein.

Ich genieße nun noch den Rest dieses feinen Wochenendes und widme mich den Fotos, die während der vergangenen Tage entstanden sind ;-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
F
Hallo purzelbaum,<br /> danke für die interessanten Berichte der letzten Tage aus dem Zoo und dem Tierpark! Alle waren sehr interessant und vielfältig! Die Fotos haben mir auch sehr gut gefallen und natürlich Knut :-))) Der kleine feine schönste und liebste Eisbär der Welt darf hier niemals fehlen!<br /> Komme gut in die neue Woche und natürlich würde ich mich über einen Fotonachschlag sehr freuen, an dem du wahrscheinlich schon dran bist!<br /> Viele liebe Grüße von Flo
Antworten
P
Hallo Flo,<br /> bitte, sehr gern geschehen :-) Knut wird hier natürlich nie fehlen :-)))<br /> Fotonachschläge sind bereits in Arbeit und gleich folgt das Album aus dem Zoo ;-)<br /> Liebe Grüße purzelbaum
D
Hallo purzelbaum,<br /> das sind so feine und informative Berichte aus dem Zoo und dem Tierpark von Wochenende, für die wir uns ganz sehr bedanken wollen. Schön zu lesen und zu sehen, das die kleine Hertha wächst und Tonja nun auch ab und an ihre Ruhe genießen kann, wenn das Kind im Wasser spielt.<br /> Und wir haben uns sehr gefreut, das es Katjuscha gut geht und sie nun auch ab und zu etwas Abwechslung erfährt.<br /> Lieben Dank für die Fotos und Alben vom Lieblingseisbärchen, über die wir uns immer sehr freuen und der hier nie fehlen darf, der Knut!!!<br /> Wir wünschen dir eine gute neue Woche!<br /> Liebe Grüße schicken D & E
Antworten
P
Hallo, Ihr beiden Lieben,<br /> das freut mich sehr, dass Euch die Berichte aus dem Zoo und dem Tierpark gefallen haben. Fotos werden natürlich im Laufe der Woche noch nachgeliefert :-) Und natürlich hat Knut hier immer seinen Platz :-)<br /> Ich wünsche Euch ebenso eine gute neue Woche.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
T
Hallo purzelbaum,<br /> nachdem ich einige Tage vom Netz getrennt war, melde ich mich jetzt mit einem Sammelpost.<br /> Zuerst einmal vielen lieben Dank für die ausführlichen Berichte aus dem Zoo und dem Tierpark. Hertha wächst und wächst, Tonja ist eine liebevolle Mami und Katjuscha im Zoo hat das Wasserbecken wieder für sich entdeckt! Das freut mich alles sehr! Vor allem über Katjuscha freue ich mich, das sie so mobil und munter ist, auch wenn es einige Zeit braucht, bevor sie in die Gänge kommt, aber sie wird beschäftigt, man nimmt sich Zeit für sie und letztlich nimmt sie das freundliche Angebot auch dankend an! Darüber habe ich mich am meisten gefreut!!!<br /> Lieben Dank für den Knut, der hier nie vergessen wird :-)))<br /> Komme gut in und durch die neue Woche.<br /> Viele liebe Grüße sendet Tanja
Antworten
P
Hallo Tanja,<br /> dann hoffe ich für Dich, dass sich dies nicht wiederholt; ohne Netz ist man irgendwie unvollständig ;-) Aber fein, dass Du nun wieder online bist und bedanke mich ganz herzlich für den Sammelpost :-) Lieben Dank für den ausführlichen Kommentar.<br /> Ich wünsche Dir ebenfalls eine gute neue Woche.<br /> Liebe Grüße purzelbaum