Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Der März endet und die Sommerzeit beginnt

Heute nimmt er also seinen Hut, der Monat März, indem er sich mit dem kürzesten Tag des Jahres verabschiedet. Und so gilt ab jetzt wieder die Sommerzeit ;-) So richtig sommerlich wollte es allerdings heute nicht werden - es herrschten kühle Temperaturen in Kombination mit einem grauen Himmel - erst jetzt am Nachmittag lässt sich ab und zu die Sonne blicken.

Ich war trotz der fehlenden Morgenstunde recht zeitig auf den Beinen und unterwegs in den Zoo, der im Gegensatz zum Tierpark gestern, doch recht übersichtlich besucht war, was mir ganz gelegen kam ;-)

Plato

Plato

Auf dem Weg zum Bärenrevier war ich jedenfalls allein. Kragenbär Plato lag in seinem Höhlenhochbett und schlief tief und fest, während die Polarwölfe ihr morgendliches Heulkonzert gaben. Katjuscha lag in ihrer Mulchecke und schlief ebenfalls, aber gut, eigentlich war es ja eine Stunde früher als die Uhr anzeigte. Im Panda Garden ging es zu der Zeit noch absolut bärenlos zu, so dass ich erst einmal in das Tropenhaus abgebogen bin, aber auch dort ließen sich nur sehr wenige Bewohner blicken.

Anchali & Co.

Anchali & Co.

Also habe ich mich im Außenbereich weiter umgeschaut. Eines der Erdmännchen ließ sich blicken, ebenso die Flamingos, die sich mit der Federpflege beschäftigten. Auch die Elefanten befanden sich vollzählig auf ihren jeweiligen Außenanlagen. Hornrabe Clyde hatte es sich im Grünen bequem gemacht und grub mit seinem Schnabel den Rasen nach etwaigen Schätzen um. Nach einem kurzen Abstecher in die Adlerschlucht, um die Schneeeulen und den Bartkauz zu begrüßen, ging es noch einmal zurück in den Panda Garden.

Meng Meng

Meng Meng

Mittlerweile befanden sich beide Pandas auf ihren Außenanlagen. Meng Meng zog dabei deutlich mehr Besucher an als ihr männlicher Kollege. Die Bärin befand sich auf Klettertour hoch oben auf dem Baumkonstrukt und zeigte sich äußerst lebhaft und aktiv. Jiao Qing kam da etwas schwerer in die Gänge - er spazierte gemächlich über seine Anlage und beschränkte sich darauf, ein nettes Gesicht zu ziehen ;-)

Jiao Qing

Jiao Qing

Jetzt wollte ich doch noch einmal zur Eisbärenanlage zurück und schien gerade richtig zu kommen. Katjuscha hatte ihr Morgenschläfchen beendet, tapste aus ihrer Mulchecke, um direkt daneben Platz zu nehmen und ihre Besucher zu beobachten, viele waren es zwar nicht, aber wir fanden trotzdem Katjuschas Interesse :-)

Katjuscha

Katjuscha

Froh, auch Katjuscha fit und munter gesehen zu haben, ging es für mich nun in Richtung Ausgang. Die Polarwölfe gaben gerade ein weiteres Heulkonzert, was Kragenbär Plato nicht davon abhielt, weiter sein Sonntagsnickerchen im Höhlenhochbett fortzusetzen ;-)

Und bald schon war ich wieder auf dem Weg heimwärts; der Zoo wurde auch im Laufe des Vormittags nicht wirklich voll ;-)

Der Abschluss des Eintrages bleibt natürlich auch diesmal Knut vorbehalten.

Knut am 31. März 2009

Knut am 31. März 2009

Knut am 31. März 2010

Knut am 31. März 2010

Das soll es hier im Blog aus dem Monat März 2019 gewesen sein, er war, wie ich finde, ein sehr ereignisreicher solcher. Das kleine Eisbärmädchen zeigt sich seit der Monatsmitte mit Mama Tonja auf der Außenanlage und sorgt dafür, dass dem Tierpark besuchertechnisch die Bude eingerannt wird, was ich sehr begrüßenswert finde; der 19. März und die Erinnerungen an den letzten Besuch bei Knut und natürlich der 23. März, der Tag, an dem Knut seinen ersten Auftritt in der Öffentlichkeit hatte. Viele Ereignisse und so viele Erinnerungen, die mit diesem Monat verknüpft sind...

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
H
Liebe Purzelbaum,<br /> ganz sehr froh bin ich immer, wenn ich ein Foto von Katjuscha hier entdecke,<br /> Dankeschön, natürlich auch für die anderen Bilder.<br /> Dann schauen wir mal, was der April uns bringt...<br /> Ich bin sicher, dass dich dein Weg öfter in den Tierpark führen wird.<br /> Auch ich denke andauernd an den unvergessenen Knut <3<br /> Liebe Grüße Heidi
Antworten
P
Liebe Heidi,<br /> Katjuscha und der Zoo müssen natürlich weiterhin besucht werden :-)<br /> Der alten Dame geht es gut, ich meine hier natürlich Katjuscha ;-), sie machte auch heute wieder einen munteren und fitten Eindruck und sieht für mein Dafürhalten sehr gut aus :-)<br /> Unter der Woche werde ich es nicht in den Tierpark schaffen, es sei denn, ich habe Urlaub, aber der ist aktuell nicht in Sicht, also bleiben nur die Wochenenden.<br /> Knut wird dadurch natürlich nie und nimmer verdrängt; dieser unvergessene und geliebte kleine Eisbär bleibt hier und wird hier immer seine Blogheimat haben :-)<br /> Liebe Grüße purzelbaum
R
Liebe Purzelbaum<br /> Schoene Aufnahmen. Bin noch nicht sicher wann ich nach Berlin fahren werde. Das Wetter in April scheint ungunstig kalt und nass. Bisdann bruache ich deine Berichte.
Antworten
P
Lieber Ralph,<br /> danke sehr :-) Ich werde hier natürlich weiter Berichte schreiben und freue mich, Dich wieder einmal in Berlin zu sehen. Es muss ja nicht unbedingt im April sein.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
D
Hallo purzelbaum,<br /> ganz klar, das den Zoobewohnern die Zeitumstellung nicht gefällt, ich mag sie auch nicht und hoffe, das dieser Unfug bald ein Ende findet!<br /> Lieben Dank für den heutigen Zoobericht, der mir sehr gut gefallen hat!<br /> Komme gut in die neue Woche und durch den Streik!<br /> Viele liebe Grüße Dieter
Antworten
P
Hallo Dieter,<br /> natürlich, diese vermaledeite Zeitumstellung bringt nicht nur uns Menschen durcheinander, sondern die Tiere ebenso. Ich freue mich, dass Dir der Zoobericht gefallen hat.<br /> Der Streik war halb so wild, ich bin bei strahlendem Sonnenschein zur S-Bahn gewandert und ließ mich zu meinem Zielort befördern, der heute leider weder Zoo noch Tierpark hieß ;-) Zurück ging es ebenso entspannt, nur dass der Fußweg etwas länger ausfiel als gewöhnlich, alles gut :-)<br /> Liebe Grüße purzelbaum
B
Hallo purzelbaum,<br /> nur ganz kurz, bevor mein dritter Versuch hier auch wieder verschwindet!<br /> Vielen lieben Dank für die Berichte aus dem Zoo und dem Tierpark, über die ich mich sehr gefreut habe!<br /> Komme gut in die neue Woche.<br /> Viele liebe Grüße brit
Antworten
P
Hallo brit,<br /> das tut mir leid, um so mehr schätze ich es, dass Du dennoch nicht aufgegeben hast :-)<br /> Ich wünsche Dir ebenfalls eine schöne Woche.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
A
Hallo purzelbaum,<br /> nach deinem gestrigen Bericht aus dem Tierpark habe ich mich heute über den Bericht aus dem Zoo gefreut. Wahrscheinlich waren die Tiere wegen der Zeitumstellung noch müde oder zeigten sich nicht. Auch ein Grund, über den Sinn oder Unsinn dieser Zeitumstellung nachzudenken - die Energiesparkiste hat nie funktioniert und unsere Mitgeschöpfe begreifen diesen Unsinn schon gar nicht, manchmal sind die Tiere die klügeren Menschen ;-)<br /> Komme gut in die neue Woche!<br /> Viele liebe Grüße von andy, der sich ganz herzlich für die Fotos vom Herzenseisbärchen bedankt.
Antworten
P
Hallo andy,<br /> das dachte ich mir auch, dass die Tiere von dieser unsinnigen Zeitumstellung ja nichts wissen und deshalb ihren normalen Rhythmus beibehalten haben, aus ihrer Sicht war ich natürlich eine Stunde zu früh dort ;-)<br /> Ich freue mich, dass Dir die Berichte aus dem Zoo und dem Tierpark gefallen haben und die Fotos von Knut natürlich auch :-)<br /> Ich wünsche Dir ebenso eine gute neue Woche.<br /> Liebe Grüße purzelbaum