Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Spätsommerlicher Novemberdienstag

Die neue Arbeitswoche nahm gestern ihren Lauf, die Schulferien sind zuende und prompt brach über Berlin das Verkehrschaos herein, wie nicht anders zu erwarten pünktlich zum Schulstart ;-) Ansonsten scheint der Sommer sich hier in Berlin festsetzen zu wollen - sonnige 18 Grad hatte Berlin heute zu bieten.

Mangels aktueller Fotos aus dem Zoo zeige ich heute einige Fotos von meinem gestrigen Zoobesuch, der zwar kurz, aber einigermaßen überraschend verlief.

Polarwolf

Polarwolf

Als ich mich dem Bärenrevier näherte, sah ich bereits von Weitem die Polarwölfe auf der Braunbären-/Kragenbärenanlage herumwuseln. Dort angekommen bemerkte ich weiterhin, dass die Beschilderung ausgetauscht worden war. Statt des Kragenbär-Schildes stand dort nun das für die Polarwölfe ;-) Vor der nun leeren Anlage der Polarwölfe war eine Tafel angebracht, die über die bevorstehende Umgestaltung der Anlage informierte und besagte, dass die Polarwölfe während der Zeit des Umbaus "nebenan" untergebracht sind.

Spätsommerlicher Novemberdienstag

Ich habe nun dennoch erst einmal bei den Eisbären vorbeigesehen. Katjuscha stand auf der kleinen Anlage und sah sehr grün aus, vermutlich hat sie wieder einmal gebadet ;-) Wolodja lag derweil ordentlich eingefärbt auf dem Mulchbett und ließ es ruhig angehen.

Katjuscha

Katjuscha

Nun habe ich aber doch erst einmal das Bärenrevier umrundet, wollte ich doch wissen, wo Kragenbär Plato abgeblieben war. Die verglasten Anlagen befanden sich jedoch sämtlich fest in den Tatzen der Lippenbären ;-) Nach längerer Suche fand ich jemanden, der wusste, dass Plato während der Zeit der Umgestaltung der Anlage der Polarwölfe im Innengehege bleibt. Da kann man wirklich nur hoffen, dass sich diese Umbaumaßnahme nicht allzu lang hinzieht, damit Plato wieder seine Anlage beziehen darf ;-)

Wolodja

Wolodja

Nachdem ich noch einmal bei Katjuscha und Wolodja vorbeigesehen habe, bei denen sich zwischenzeitlich nichts Nennenswertes getan hatte, bin ich wieder in Richtung Ausgang gepilgert, viel Zeit hatte ich ja ohnehin nicht ;-) Immerhin habe ich heute nach geraumer Zeit wieder einmal ein Alpenmurmeltier zu Gesicht bekommen, allzu lange dauert es vermutlich nicht mehr, bis diese netten Gesellen in ihr Winterquartier umsiedeln.

Alpenmurmeltier

Alpenmurmeltier

Nach der Zwangsdurchquerung des Zooshops, in dem wieder einmal umdekoriert wurde, wer weiß, vielleicht kommen witterungsbedingt nun wieder die Eisbären zum Einsatz, war ich auch bereits wieder auf der Heimreise.

Die Schlussrede des Eintrages hält auch heute wieder Knut.

Knut am 6. November 2008

Knut am 6. November 2008

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut kann gern hier angesehen werden.

Das soll es in Kürze von heute bzw. gestern gewesen sein und morgen darf bereits wieder Wochenhalbzeit gefeiert werden - die Zeit rast ;-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
T
Hallo purzelchen,<br /> das sind ja interessante News aus dem Bärenrevier des Zoo Berlin. Schade, das Plato deswegen Stubenarrest bekommt und da kann man wirklcih nur hoffen, dass es schnell geht, damit dieser liebenswerte Kragenbär wieder ins Freie darf. Über die grüne Katjuscha und den dunkelbraunen Wolodja habe ich mich dagegen sehr gefreut.<br /> Und über den süßen kleinen Knut natürlich.<br /> Grüßle tony
Antworten
P
Hallo tony,<br /> ja gut, dass man dort etwas vorhat, davon war schon seit Längerem die Rede, obwohl am Montag wohl lediglich die Umsiedlung der Wölfe stattgefunden hat, auf der Anlage tat sich da noch nichts. Ich hoffe auch, dass Plato bald wieder auf seine Anlage darf - er hat sich dort sichtlich wohlgefühlt. Wolodja und Katjuscha geht es weiterhin gut.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
D
Hallo purzelbaum,<br /> nun geht es doch los, man hörte ja schon seit geraumer Zeit, dass man dort umbauen will! Merkwürdig, dass es um diese Jahreszeit geschieht. Für Plato tut es mir auch leid, dass er nun erst einmal drinnen bleiben muss und hoffe ebenso, das der Umbau der Wolfsanlage nur eine kurze Zeit in Anspruch nehmen wird. Seit Plato auf der ehemaligen Bärenanlage lebt, ist er ja förmlich aufgeblüht!. <br /> Lieben Dank für dieses süße Fotoalbum vom Lieblingseisbärchen.<br /> Viele Grüße sendet Dieter
Antworten
P
Hallo Dieter,<br /> davon ist schon seit längerem die Rede, das stimmt. Ich glaube, eine Wolfsanlage kann man auch problemlos im Herbst/Winter umgestalten. Ich hoffe auch, dass der innerhäusige Aufenthalt von Plato nicht allzu lange anhält und er bald wieder auf "seine" Anlage zurück kann.<br /> Ich freue mich, dass Dir das Fotoalbum vom Herzenseisbärchen gefällt.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
T
Hallo purzelbaum,<br /> das sind ja Neuigkeiten! Für den armen Plato tut es mir leid und ich hoffe ebenso, das die Umgestaltung der Wolfsanlage zügig beendet wird! Katjuscha sieht wirklich unglaublich grün aus und Wolodja wirkt irgendwie klein. Lieben Dank für den kurzen Situationsbericht und noch einen größeren Dank für das süße Fotoalbum von Knut.<br /> Ich wünsche dir eine angenehme Restwoche.<br /> Viele Grüße Tanja
Antworten
P
Hallo Tanja,<br /> das hoffe ich auch, dass die Umgestaltung der Anlage zügig über die Bühne geht; am Montag tat sich dort noch nichts. Wolodja sieht auf dem Mulchbett tatsächlich ziemlich klein aus und so grün habe ich Katjuscha auch noch nicht gesehen ;-) Ich freue mich, dass Dir das Fotoalbum von Knut gefällt.<br /> Ich wünsche Dir ebenso noch eine gute Woche.<br /> Liebe Grüße purzelbaum