Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Der erste Teil des Marathon-Wochenendes

Der Samstag des Marathon-Wochenendes ging heute an den Start und präsentierte sich sonnig und mit Temperaturen um die 21 Grad. Das Hauptrennen des Berlin-Marathons findet natürlich erst morgen statt, aber bereits heute gingen der Frühstückslauf, das Bambini-Rennen und der Marathon der Skater über die Bühne; diese Events blockierten allerdings nicht die City; über diverse Straßensperrungen darf man sich dann morgen freuen ;-)

Ich habe mich am Vormittag gemütlich auf den Weg in den Zoo gemacht, alles fuhr wie es sollte, und so kam ich bald im heute wieder sehr gut besuchten Zoo an.

Ivo

Ivo

Bei den Eisbären war heute nicht wirklich viel los - Wolodja inspizierte wieder die verschiedenen Höhleneingänge der großen Anlage, während Katjuscha mit dem Kopf voran im Höhleneingang der kleinen Anlage lag und dem geneigten Besucher ihre wohlgeformten Hintertatzen präsentierte ;-)

Und so habe ich mich auf den Weg durch den Zoo gemacht, um anderen Bewohnern desselben einen Besuch abzustatten.

Erdmännchen

Erdmännchen

Nachdem ich wiederholt feststellen durfte, dass sich die Pandabären auch heute in ihren verglasten Wohnzimmern aufhielten und fest schliefen, bin ich durch das Tropenhaus zu den Außenanlagen der Affen gewandert, die sehr gut besucht waren.

Bei den Orang Utans war eher wenig los, dafür war die Gorilla-Bande rund um Chef Ivo um so aktiver - das Klettergerüst ist doch ein ganz netter Anziehungspunkt :-)

Schneeeule

Schneeeule

Die Erdmännchen zeigten sich heute wieder einmal, die Stachelschweine dafür nicht, aber gut, man kann nicht alles haben ;-) Die Flamingos nahmen heute ein gemeinsames Bad im See, die Elefanten futterten gemütlich vor sich hin, ebenso die Giraffen.

Nachdem ich noch den Hornraben Clyde begrüßt habe, bin ich zur Adlerschlucht spaziert, um die Schneeeulen zu besuchen, bevor ich wieder zurück zum Bärenrevier gepilgert bin ;-)

Plato

Plato

Kragenbär Plato lag gemütlich auf seiner Anlage im Grünen und futterte genüsslich. Der amtierende Lippenbär, Rajath und Kaveri wechseln sich derzeit ab, saß im Höhleneingang und präsentierte mir lediglich seine Rückenansicht. Balou auf der Nebenanlage, der vorhin noch neugierig hinübergelugt hatte, war verschwunden.

Eisbärin Katjuscha schien sich in der Zwischenzeit nicht bewegt zu haben, man bekam nach wie vor nur ihre beeindruckenden Hintertatzen zu sehen ;-)

Wolodja

Wolodja

Wolodja nebenan schien zu der Erkenntnis gekommen zu sein, das Höhleninspektionen auf die Dauer langweilig sind, steuerte kurzentschlossen auf die Mulchecke zu, tauchte kopfüber dort hinein und begann, sich genüsslich darin zu wälzen, wobei er laut schnaufte ;-) Nach einer kurzen Pause, um aufzusehen und zu testen, wie das ankam - süüüß natürlich, wie ich zu hören bekam - setzte Wolodja sein Massageprogramm im Mulchbett fort und war alsbald nicht unbedingt kohlrabenschwarz, aber doch recht dunkel gefärbt :-)

Der erste Teil des Marathon-Wochenendes

Ich glaube, ich muss hier nicht extra erwähnen, an wen ich da denken musste. So ein wenig nachdenklich habe ich mich auf den Weg zum Ausgang begeben. Kragenbär Plato war inzwischen von seiner Anlage verschwunden - ein Tierpfleger war dort zugange und mit der Säuberung derselben beschäftigt.

Die Heimfahrt gestaltete sich problemlos und ich durfte die ersten Läufer des morgigen Marathonlaufes kennenlernen, die heute die Gelegenheit nutzten, die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu besuchen.

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich wie immer Knut.

Knut am 15. September 2009

Knut am 15. September 2009

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei einem sehr vielfarbigen Knut ist hier zu finden.

Mittlerweile ist die Sonne hinter einer Wolkendecke verschwunden, aber auf Regen darf man hier unverändert vergeblich warten.

Das soll es von diesem Samstag gewesen sein, morgen geht das Marathon-Wochenende in seine spannende Runde und ich werde schauen, ob ich davon auch etwas zu sehen bekomme, vom Marathon natürlich ;-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
E
Hallo purzelbaum,<br /> auch wenn ich mich hier längere Zeit nicht mehr gemeldet habe, möchte ich mich hier für die Einträge der letzten Tage bedanken! Wie immer sehr informativ und fein bebildert, wie man es ja hier gewohnt ist! Lieben Dank dafür! Und natürlich für Knut!!!<br /> Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende.<br /> Viele Grüße sendet Emilia
Antworten
P
Hallo Emilia,<br /> bitte, sehr gern geschehen und schön, dass Du Dich hier wieder einmal meldest :-)<br /> Ich wünsche Dir ebenso noch ein schönes Restwochenende.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
F
Hallo purzelbaum,<br /> das ist fein, das ich heute gleich einen zweiten Bericht aus dem Zoo lesen darf! Aber wenn es unter der Woche nicht geht, dann ist das eben so!<br /> Wolodja war heute gut drauf und wenigstens hat Katjuscha ihre Hintertatzen heraushängen lassen :-))) Ivo sieht sehr gut aus und auch über Plato habe ich mich sehr gefreut. Witzig, das die Erdmännchen immer eine Sandnase haben.<br /> Das Fotoalbum vom Vielfarben-Knut ist wieder allerliebst.<br /> Viele Grüße sendet Flo
Antworten
P
Hallo Flo,<br /> diesmal war unter der Woche keine Gelegenheit, im Zoo vorbeizuschauen, dafür habe ich nun das Wochenende genutzt. Katjuscha ließ sich heute früh kurz auf der Anlage blicken. Die Erdmännchen buddeln nun mal gern im Sand und machen mit ihrer sandigen Nase ihrem Namen alle Ehre ;-)<br /> Ich freue mich, dass Dir das Fotoalbum von Knut gefällt :-)<br /> Liebe Grüße purzelbaum
T
Hallo purzelchen,<br /> das freut mich sehr, das du gestern und heute nach dieser sicher anstrengenden Woche wieder im Zoo sein konntest! In Berlin wird es ja wieder interessant, wenn in der gesamten City gerannt wird! Ich wünsche dir diesbezüglich ein gutes Durchkommen!<br /> Lieben Dank für die feinen Fotos und Berichte aus dem Zoo, wobei mir der mulchbedeckte Wolodja am besten gefällt. Toll, das sich der große kleine junge Bär nun mittlerweile doch ganz wohl zu fühlen scheint im Zoo.<br /> Knut ist wie immer der Hit und natürlich unvergessen, der kleine Herzenseisbär.<br /> Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.<br /> Grüßle tony
Antworten
P
Hallo tony,<br /> das Durchkommen war heute für mich kein Problem. Ich freue mich, dass Dir die Berichte aus dem Zoo gefallen haben. Wolodja fühlt sich offenbar ganz wohl, heute hat er längere Zeit im Wasser gespielt :-)<br /> Knut gerät hier natürlich nie in Vergessenheit.<br /> Ich wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag.<br /> Liebe Grüße purzelbaum