Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Sonniger Aprilsamstag

Das Wochenende scheint wettertechnisch das halten zu wollen, was man im Vorfeld von diesem versprochen hat. Es war ein fast durchgängig sonniger Tag bei Temperaturen um die 22 Grad. Und das immer noch im April ;-)

Ich habe mich am Vormittag auf den Weg in den Tierpark gemacht und kam kurz vor der kommentierten Fütterung dort an. Auf dem Weg zu den Eisbären ging es recht belebt zu und vor der Anlage von Tonja und Wolodja stapelten sich bereits die Besucher ;-)

Wolodja

Wolodja

Tonja und Wolodja befanden sich beide im Wasser, hielten aber lieber Abstand voneinander und ließen sich die Möhren schmecken - Wolodja tat dies im immer noch recht niedrigen Wasser stehend, während Tonja auf dem Rücken liegend im Wasser dümpelte, die Möhre vor sich in den Tatzen hielt und auf diese Art das Gemüse genoss. Allerdings war es während des Eisbärentalks oder der kommentierten Fütterung dermaßen voll vor der Anlage, dass ich kurzerhand die Flucht ergriff und zu einer Zoorunde aufbrach, um später noch einmal bei den Eisbären vorbeizusehen.

Katzenbärin Tabea

Katzenbärin Tabea

Vorbei an den abwesenden Murmeltieren, habe ich die Bewohner von Hoppelhausen, dem Hasengehege begrüßt, die Pfauen vermisst und bei den Stachelschweinen vorbeigeschaut. Die Sekretäre waren heute im Grünen anzutreffen und Frau Sekretär saß in ihrem Nest, als wäre sie dort festgewachsen. Es wäre ja unglaublich, wenn sich bei den beiden tatsächlich Nachwuchs einstellen sollte.

Auf der Anlage der Katzenbären konnte ich heute nur Tabea entdecken, die sich über den Inhalt der Futterkiste hermachte; Romeo blieb derweil unsichtbar ;-)

Edgar

Edgar

Natürlich musste ich noch eine Runde um die Elefantenanlagen drehen. So wirklich viel los war dort allerdings nicht, weder bei den Afrikanern noch bei den Asiaten.

Also bin ich bei den Straußen und den Giraffen sowie deren Mitbewohnern, den Marabus, vorbeigewandert und war bald im Vari-Wald. Auch dieser war gut besucht - die Varis zeigten sich heute allerdings wirklich von ihrer aktiven und kommunikativen Seite.

Vari

Vari

Während der eine Vertreter die Besucherbank belagerte und offenbar auf Gesellschaft wartete, interessierte sich der nächste für die Taschen und Rucksäcke; ein weiterer inspizierte einen Kinderwagen (ohne Kind, das befand sich auf dem Arm des Papas), wobei die Untersuchung des Wagens durch den Vari lächelnd beobachtet und natürlich fotografiert wurde ;-)

Tonja

Tonja

Nun bin ich aber doch noch einmal zur Eisbärenanlage zurückgewandert, der Tierpark füllte sich zusehends. Auf erwähnter Anlage wurde ebenfalls gewandert - Wolodja drehte seine Runden am Ufer, während Tonja oberhalb Patrouille lief. So spannend war das nicht und so habe ich meine Schritte zum Ausgang gelenkt. Einige weitere Fotos von meinem heutigen Besuch im Tierpark habe ich hier untergebracht.

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich wie immer Knut.

Knut am 28. April 2010
Knut am 28. April 2010

Knut am 28. April 2010

Es war ein feiner sonniger Aprilsamstag und der Planet verbreitet unverändert Sonnenlich über Berlin. Und der zweite Teil dieses letzten Wochenendes im Monat April 2018 soll ganz ähnlich verlaufen :-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
R
Hallo purzelbaum,<br /> schön wieder etwas aus dem Tierpark zu hören und zu sehen, das freut mich total! Lieben Dank für den Bericht und natürlich freut es mich für den Tierpark, dass er so gut besucht ist :-)))<br /> Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende und danke ganz herzlich für die Fotos! Und für Knut :-)vv<br /> Viele Grüße von rebecca
Antworten
P
Hallo rebecca,<br /> bitte, gern geschehen :-) Ich freue mich, dass Dir der Tierparkbericht und die Fotos gefallen haben - und Knut natürlich :-)))<br /> Ich wünsche Dir noch ein schönes Restwochenende.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
A
Hallo purzelbaum,<br /> danke für den feinen Bericht aus dem Tierpark, aus dem man nun nicht so oft etwas hört, um so schöner ist es, hier etwas zu lesen und zu sehen. Tonja und Wolodja sehen gut aus, scheinen sich aktuell aber nicht allzu viel zu sagen zu haben. Das Dromedar-Kind wächst und gedeiht und die Varis scheinen sehr gesellige Zeitgenossen zu sein, da wäre ich auch gern einmal.<br /> Lieben Dank ebenso für den Knut.<br /> Ich wünsche dir noch ein schönes Restwochenende.<br /> Viele Grüße alex
Antworten
P
Hallo alex,<br /> viel zu erzählen haben sich Tonja und Wolodja derzeit tatsächlich nicht. Die Varis waren sehr besucherfixiert gestern und schienen sich über jeden zu freuen, der dort vorbeisah :-) Ich freue mich, dass Dir der Tierparkbericht gefallen hat.<br /> Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.<br /> Liebe Grüße purzelbaum