Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Sonnensonntag in der Aprilmitte

Nach dem etwas kühleren und durchwachsenen Samstag, präsentierte sich der Sonntag sonnig und mit angenehmen Temperaturen. Ich habe mich früh auf den Weg in den Zoo gemacht und war erstaunt, dass es bei diesem Wetter dort noch so leer war. Das sollte sich im Laufe des Vormittags allerdings gründlich ändern ;-)

Jiao Qing

Jiao Qing

Im Bärenrevier war um diese Zeit so gar nichts los - Kragenbär Plato ließ sich nicht blicken, die Polarwölfe habe ich ebenfalls nicht gesehen und Katjuscha lag in ihrer Mulchecke und schlief. Und so bin ich erst einmal zu einem Rundgang durch den Zoo aufgebrochen.

Im Panda Garden ging es ebenfalls relativ überschaubar zu. Jiao Qing saß auf der Bank seiner Außenanlage und sortierte erst einmal seinen Bambus, bevor er sich entschieden hatte, worauf er hinter einem Bambusberg verschwand und genüsslich lossfutterte. Meng Meng befand sich in ihrem Wohnzimmer und kultivierte wieder einmal den Rückwärtsgang.

Haubenlanguren

Haubenlanguren

Ich habe nun dem Tropenhaus einen Besuch abgestattet, allerdings waren heute nur wenige Besucher dort; die Menschenaffen beispielsweise befanden sich vollzählig auf ihren jeweiligen Außenanlagen. Nachdem ich den Flamingos, den Elefanten und anderen Zoobewohnern einen schönen Sonntag gewünscht hatte, bin ich zur Flusspferdanlage abgebogen. Die Bewohner derselben mampften sich auf ihrer Außenanlage fröhlich durch das Heu, wobei ihnen die Nyalas Gesellschaft leisteten.

Asiatischer Elefant

Asiatischer Elefant

Nun habe ich eine Runde um das Robbenrevier folgen lassen und den Seelöwen, diversen Pinguinen und den abwesenden Zwergottern einen Besuch abgestattet, bei letzteren vergeblich. Zurück im Bärenrevier war mittlerweile Lippenbär Rajath auf seiner Anlage aufgetaucht, Kaveri und Balou zeigten sich hingegen nicht, ebenso wie Kragenbär Plato.

Kalifornischer Seelöwe

Kalifornischer Seelöwe

Vor der Eisbärenanlage hatte sich eine Handvoll Besucher versammelt und ich wollte natürlich sehen, was sich dort zwischenzeitlich getan hatte. Katjuscha hatte derweil ihre Mulchecke verlassen und vor dem benachbarten Höhleneingang Platz genommen. Möglicherweise war es ihr in der Sonne, die auf die Mulchecke zu knallen begann, zu warm geworden, so dass sie die schattige Ecke vor dem Höhleneingang aufgesucht hatte.

Katjuscha

Katjuscha

Kurz darauf legte sich Katjuscha in den schattigen Höhleneingang und legte ein Schläfchen ein. Der Zoo begann sich derweil mehr und mehr zu füllen und so habe ich die Gelegenheit ergriffen, den Weg zum Eingang einzuschlagen. Die Schlange vor den Zookassen war zwar nicht gar so lang, aber immer mehr Menschen strebten dieser entgegen, so dass es heute wohl doch noch richtig voll im Zoo geworden sein dürfte.

Der Abschluss des Eintrages bleibt heute Knut und Gianna vorbehalten.

Knut und Gianna am 15. April 2010
Knut und Gianna am 15. April 2010

Knut und Gianna am 15. April 2010

Das war es also bereits wieder, das Wochenende in der Aprilmitte, das verregnet begann und sonnig endete. Ich gönne mir nun noch einen gemütlichen Sonntagabend, bevor mich morgen der Alltag wieder hat ;-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
H
Liebe Purzelbaum,<br /> zum LESEN reicht die Zeit immer, zum Kommentieren irgendwie nicht.<br /> Aber ich geb mir Mühe, wenigstens so einige deiner tollen Beiträge zu kommentieren.<br /> Der Sonntag war ja wettermäßig ein schöner Tag, da war klar, dass es im Zoo ziemlich voll wird.<br /> Katjuscha war es bestimmt zu warm in der sonnigen Mulchecke, die sicher bis Montag schön trocken war.<br /> Knut & Gianna <3<br /> Liebe Grüße Heidi
Antworten
P
Liebe Heidi,<br /> Lesen reicht völlig, kommentiert werden muss nicht jedesmal - da käme ich ja mit dem Beantworten nicht hinterher ;-)<br /> Am Sonntag war gegen Mittag im Zoo die Hölle los, deswegen habe ich um diese Zeit dann auch das Weite gesucht :-) Ich denke auch, dass es Katjuscha zu warm und zu sonnig in der Mulchecke war, so dass sie sich ein Schattenplätzchen gesucht hat. Knut und Gianna sind natürlich wie immer allerliebst.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
R
Liebe Purzelbaum<br /> Wann alles gut geht bin ich am Donnerstag im Zoo. Ich freue mich sehr wieder in Berlin reisen zu koennen. Deine Photos von Knut und Gianna erinnern an Besuchen, die fuer mich immer noch elbendig sind.
Antworten
P
Lieber ralph,<br /> die Zeit mit Knut bleibt für mich auch für immer lebendig. Ich hoffe, dass Du gut in Berlin ankommst und eine gute Zeit hast - und vielleicht sieht man sich ja :-)<br /> Liebe Grüße purzelbaum
F
Hallo purzelbaum,<br /> danke für die Berichte aus dem Zoo der vergangenen Tage und ich schließe mich natürlich den Geburtstagsglückwünschen für Fatou an und wünsche ihr alles erdenktlich Gute.<br /> Komme gut in die neue Woche.<br /> Viele Grüße Flo
Antworten
P
Hallo Flo,<br /> bitte, sehr gern geschehen. Die Geburtstagsgrüße an Fatou werden bei Gelegenheit übermittelt ;-)<br /> Dir ebenso eine gute neue Woche.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
T
Hallo purzelchen,<br /> das freut mich, das der heutige Sonntag so fein war! Lieben Dank für den Bericht und die schönen Fotos. Katjuscha geht es gut und das freut mich sehr. Die Fotos von Knut und Gianna sind wieder sehr schön und eine zauberhafte Erinnerung.<br /> Komme gut in die neue Woche.<br /> Grüßle tony
Antworten
P
Hallo tony,<br /> der Sonntag war wettertechnisch wohl eine Ausnahme - heute ist es wieder regnerisch und grau. Ich freue mich, dass Dir der Bericht und die Fotos aus dem Zoo gefallen.<br /> Ich wünsche Dir ebenso eine gute neue Woche.<br /> Liebe Grüße purzelbaum