Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Der erste Samstag im Dezember

Heute ging nun mit dem ersten Dezembersamstag auch das erste Adventswochenende an den Start. Die Temperaturen haben sich nun dauerhaft im einstelligen Bereich eingependelt, was ich für die Jahreszeit angemessen finde; es blieb trocken und ab und an zeigte sich heute die Sonne.

Ich habe mich am Vormittag gemütlich auf den Weg in den Zoo gemacht, der auch diesmal nicht sonderlich gut besucht zu sein schien, was mir aber entgegenkommt ;-)

Plato

Plato

Und auch heute führte mich mein erster Weg ins Bärenrevier, in dem mir zuerst Kragenbär Plato begegnete. Plato futterte sich über seine Anlage und begann danach, den Baumstamm zu entern, wohl, um es sich dort bequem zu machen.

Die Polarwölfe stromerten über ihre Anlage - den Fellwechsel haben sie erfolgreich hinter sich gebracht und tragen nun ihr dichtes Winterfell, was sie sehr plüschig aussehen lässt.

Katjuscha

Katjuscha

Nun wollte ich aber zur Eisbärenanlage. Katjuscha stand im Höhleneingang und warf einige Blicke auf die Besucher, die sich vor ihrer Anlage befanden. Im niedrig befüllten Wassergraben befand sich ein neuer blauer Ball, allerdings zeigte Katjuscha dafür ebenso wenig Interesse wie für ihre Mulchecke. Sie blieb lieber in ihrer Höhle und legte sich kurz darauf zu einem Schläfchen nieder.

Vor der kleinen Knut-Statue stand ein kleiner Topf mit einem Weihnachtsstern; am Baum daneben hatte jemand ein Blumenarrangement befestigt - es geht auf seinen Geburtstag zu.

Jiao Qing

Jiao Qing

Ich habe nun erst einmal den Panda Garden aufgesucht. Jiao Qing saß draußen, hatte es sich dort bequem gemacht und gab sich der Bambusvernichtung hin. Meng Meng war nicht zu sehen, weder auf ihrer Außenanlage noch in ihrem verglasten Wohnzimmer, welches derzeit kaum einsehbar ist, da die Scheiben völlig beschlagen sind.

Braune Kapuziner

Braune Kapuziner

Ich habe nun noch einen Abstecher in das Tropenhaus unternommen, bin von dort aber bald wieder geflüchtet - der Zoo war offenbar nur scheinbar leer oder alle Besucher hatten sich im Tropenhaus versammelt und standen sich dort gegenseitig im Weg ;-)

Nachdem ich den Hornraben Clyde begrüßt hatte, der auf einem Baumstamm stand und eifrig darauf herumhackte, bin ich noch einmal zum Bärenrevier zurückgegangen.

Hyazinth-Ara

Hyazinth-Ara

Katjuscha lag immer noch in ihrem Höhleneingang und schlief tief und fest, so dass ich beschloss, erst einmal eine Runde durch das Vogelhaus zu drehen. Hier ging es sehr ruhig zu und ich habe diese Atmosphäre und die Wärme dort drin genossen.

Ich habe danach auch direkt den Weg zum Ausgang angetreten und mich heimwärts befördern lassen. Unterwegs dorthin war ich mit einer S-Bahn, die während der Reise mehr stand als fuhr, so dass sich die Fahrtzeit mehr als verdoppelte. Ich habe nicht den blassesten Schimmer, was da heute wieder los war, aber in Berlin muss man immer auf Überraschungen dieser Art gefasst sein ;-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich wie immer Knut.

Knut am 2. Dezember 2008

Knut am 2. Dezember 2008

Das Fotoalbum von meinem Besuch beim Eisbärchen Knut darf gern hier durchgeblättert werden.

So kann es gehen, der Dezember hat seinen Dienst angetreten und morgen steht bereits der erste Advent auf der Tagesordnung ;-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
T
Hallo purzelchen,<br /> schön, das du wieder im Zoo warst. Katjuscha scheint momentan nicht so wirklich auf der aktiven Schiene unterwegs zu sein, da bekommt sie eine Mulchecke und einen neuen Ball und beides interessiert sie nicht, schade! Aber vielleicht ändert sich das ja noch.<br /> Dem Panda Jiao Qing, hoffentlich richtig geschrieben, scheinen ja sowohl der Bambus als auch das mitteleuropäische Wetter zu behagen :-)<br /> Plato ist immer wieder ein feiner Hingucker, dieser feine Kragenbär!<br /> Und Knut ist sowieso der Knüller schlechthin, dieser kleine wunderbare und liebenswerte Eisbär, egal, wie lange das nun schon her ist!<br /> Ich wünsche dir einen schönen ersten Advent!<br /> Grüßle tony
Antworten
P
Hallo tony,<br /> da ist was dran - momentan probiert es Katjuscha eher mit Gemütlichkeit und zieht den Höhleneingang vor ;-) Die Pandas lieben es in der Tat eher kühl und idealerweise regnerisch.<br /> Knut ist natürlich immer der Hingucker schlechthin :-)<br /> Ich wünsche Dir ebenfalls einen schönen ersten Advent.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
B
Hallo purzelbaum,<br /> daran musste ich heute auch denken, dass es bis zu Knuts Geburtstag nicht mehr lang hin ist. Lieben Dank für die neuesten Infos aus dem Zoo. Was in Katjuschas Kopf vorgeht würde ich gerne wissen, da bekommt sie eine Mulchecke serviert und ignoriert sie, bekommt einen neuen Ball und ignoriert ihn ebenfalls und zieht lieber ihren Höhleneingang vor. Nun gut, man kann den Menschen und auch den Eisbären immer nur vor den Kopf schauen! <br /> Die anderen Fotos aus dem Zoo sind ebenfalls wunderschön, aber am schönsten sind wie immer die vom Lieblingseisbärchen Knut, lieben Dank dafür!<br /> Ich wünsche dir einen schönen Abend und einen schönen ersten Advent.<br /> Viele Grüße sendet brit
Antworten
P
Hallo brit,<br /> ich denke, irgendwann kommt Katjuscha schon noch auf den Geschmack, ich bleibe da optimistisch ;-)<br /> Lieben Dank für die Fotokomplimente.<br /> Ich wünsche Dir ebenso einen schönen ersten Advent.<br /> Liebe Grüße purzelbaum