Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Ein dauergrauer Sonntag

Dieser Sonntag kam noch etwas kälter daher als der gestrige Tag und präsentierte sich grau, trüb und stürmisch. Ich war dennoch fest entschlossen, ein wenig die Novemberluft zu genießen und war früh unterwegs in den Zoo, diesmal allerdings mit Handschuhen ausgestattet ;-) Viele Menschen begegneten mir nicht, weder auf dem Weg dorthin, noch im Zoo selbst. Offenbar zog man es heute mehrheitlich vor, lieber daheim zu bleiben ;-)

Polarwölfe

Polarwölfe

Auf dem Weg zum Bärenrevier begegnete mir tatsächlich kein Mensch. Nachdem ich mich überzeugt hatte, dass Katjuscha noch im Höhleneingang schlief, habe ich kurz dem Heulkonzert der Polarwölfe gelauscht, bevor ich mich auf den Weg zum fast leeren Panda Garden aufmachte. Dort waren die Bären mit ihrer Lieblingsbeschäftigung befasst, der Bambusvernichtung. Jiao Qing saß auf seiner Außenanlage, während es sich Meng Meng in ihrem Wohnzimmer bequem gemacht hatte.

Ivo

Ivo

Ich habe mich daraufhin erst einmal zu den anderen Tierhäusern wehen lassen, die ebenfalls relativ leer waren. Gorilladame Fatou bastelte sich gerade ein Bett aus Holzwolle vor der Besucherscheibe, während Ivo nebenan hoch oben auf einem Baumstamm saß und sich voller Hingabe einer Futterkugel widmete ;-)

Meng Meng

Meng Meng

Bevor ich noch einmal zum Bärenrevier wanderte, habe ich ein zweites Mal im Panda Garden vorbeigesehen. Meng Meng saß inzwischen sichtbar in ihrem Wohnzimmer, nachdem sie sich vorher zwischen den Holzkonstrukten versteckt hatte, und ließ sich weiterhin ihren Bambus schmecken. Jiao Qing hatte ebenfalls den Platz gewechselt und saß nun etwas näher an den Besuchern, wobei er es sich ebenfalls weiterhin schmecken ließ ;-)

Jiao Qing

Jiao Qing

Nun wollte ich aber doch noch einmal zum Bärenrevier. Kragenbär Plato war auch heute nicht zu sehen, die Lippenbären ebenfalls nicht und Katjuscha lag weiterhin schlafend in der Höhle. Einen Rundgang durch das Vogelhaus später hatte sich die Lage allerdings geändert.

Katjuscha

Katjuscha

Katjuscha äugte anfangs blinzelnd aus der Höhle, bevor sie sich erhob und nun doch etwas wachere Blicke aus dem Höhleneingang warf. Die Höhle verlassen wollte sie allerdings nicht, zu dem stürmischen Wind war mittlerweile auch noch Regen hinzugekommen, von dem ich den Eindruck hatte, aus dem könnte jeden Moment Schnee werden. Aber noch ist es nicht soweit ;-)

Mittlerweile fand ich es dann doch nicht mehr so angenehm, bei Sturm und Regen im Zoo herumzuspazieren und bin zum Ausgang gewandert. Vor den Kassen herrschte um diese Zeit gähnende Leere.

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich wie immer Knut.

Knut am 19. November 2008

Knut am 19. November 2008

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut darf gern hier durchgeblättert werden.

Nachdem sich hier doch noch völlig unerwartet für einige Minuten die Sonne blicken ließ, regnet es nun bereits wieder und der Wind pfeift um die Ecken. Wie es sich gehört, für einen Sonntag im November ;-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
B
Liebe purzelbaum,<br /> fein das du trotz der widrigen Bedingungen im Zoo warst und ich danke dir ganz herzlich für den Bericht und die Fotos. Dieser November ist wirklich ungemütlich! Hoffen wir auf einen weißen Winter, die Eisbären wird es freuen!<br /> Vielen lieben Dank für das süße Fotoalbum von Knut.<br /> Komme gut in die neue Woche.<br /> Viele liebe Grüße sendet brit
Antworten
P
Hallo brit,<br /> bitte, sehr gern geschehen. Ein weißer Winter wäre fein, darüber würden sich vermutlich nicht nur die Eisbären freuen - besser als diese ungemütliche und dauergraue Wetter wäre es jedenfalls :-)<br /> Ich wünsche Dir ebenfalls eine schöne Woche.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
A
Hallo purzelbaum,<br /> das ist wirklich ein gruseliger November und ich finde es bewundernswert, das du dich davon nicht abhalten lässt in den Zoo zu gehen. Feine Fotos und interessante Berichte hast du wie immer mitgebracht! Lieben Dank dafür! Und einen noch größeren Dank dafür das der süße Knut hier nie in Vergessenheit gerät!<br /> Ich wünsche dir noch einen schönen Restsonntag und einen guten Start in die neue Woche!<br /> Viele Grüße Angie
Antworten
P
Hallo Angie,<br /> naja, ein wenig frische Luft tut gut und warum dann nicht in den Zoo ;-) Ich freue mich, dass Dir die Fotos und Berichte gefallen haben. Und Knut natürlich :-)<br /> Ich wünsche Dir ebenfalls eine gute neue Woche.<br /> Liebe Grüße purzelbaum