Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Ein typischer Apriltag

Der Monat April machte an diesem Samstag seinem Namen alle Ehre - aber ich fange besser am Anfang an ;-)

In den Morgenstunden war es trocken, kühl zwar, aber immerhin trocken und ab und an ließ sich sogar die Sonne blicken. Ich habe heute die Gelegenheit genutzt, wieder einmal im Tierpark vorbeizusehen und kam kurz vor dem Eisbärentalk dort an - und prompt begann es zu hageln ;-)

Ein typischer Apriltag

Ich habe daher erst einmal in dem Tunnel, der zur Besuchersichtscheibe der Eisbärenanlage führt, Zuflucht gesucht und mir die feinen Bullaugen angesehen, die dort angebracht worden sind, bevor es mit dem Eisbärentalk losging - glücklicherweise war der Hagelschauer nur von kurzer Dauer ;-)

Tonja

Tonja

Der Eisbärentalk begann pünktlich und als erstes erfuhr man, dass Wolodja wenige Minuten zuvor von seinem zweimonatigen Aufenthalt im Zoo dort angekommen war und sich nun erst einmal hinter den Kulissen von der Reise erholt. Was auch Tonjas Verhalten erklärt, die wie aufgedreht von einem Höhleneingang zum anderen zirkelte und auch die Fütterung größtenteils ignorierte ;-)

Hier hat der Tierpark ein Foto von Wolodjas Ankunft im Tierpark gepostet.

Sibirischer Tiger

Sibirischer Tiger

Ich habe daraufhin noch eine Runde durch den Tierpark gedreht, es nieselte, regnete und hagelte kunterbunt durcheinander, unterbrochen von kurzen Sonnenscheinmomenten. Viele Tiere waren heute nicht draußen zu sehen, ich kann mir vorstellen, wer von den Tierparkbewohnern heute nicht raus musste, tat das auch nicht ;-)

Ein typischer Apriltag

Seit einigen Wochen sind im Tierpark Skulpturen aufgestellt, die Bestandteil der Ausstellung SHONA-ART sind und bis Oktober 2018 dort angesehen werden können. Ich weiß nicht, wie viele es sind, aber habe mich heute, in Ermangelung sichtbarer Tierparkbewohner, einfach auf die Suche gemacht. Die afrikanischen Kunstwerke, die aus Simbabwe stammen, sind quer im Tierpark verteilt und ich werde wohl noch einige Zeit brauchen, bis ich alle ausfindig gemacht habe. Ich befinde mich diesbezüglich noch im Sammelmodus, habe aber ja auch noch etwas Zeit ;-)

Tonja

Tonja

Zum Abschluss meines Rundganges habe ich noch einmal bei Tonja vorbeigesehen, die sich mittlerweile beruhigt und auf dem Lieblingsfelsen niedergelassen hatte und den Sonnenschein genoss, der kurzfristig stattfand, bevor der nächste Regenschauer daherkam. Ich habe mich daraufhin auf den Weg zum Ausgang begeben.

Die Schlussrede des Eintrages halten heute Knut und Gianna.

Schwarzbär Knut und Eisbärin Gianna am 22. April 2010

Schwarzbär Knut und Eisbärin Gianna am 22. April 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag im Zoo Berlin ist hier zu finden.

Dieser Samstag geht wettertechnisch abwechslungsreich weiter - gerade hat es noch geregnet, nun scheint die Sonne und es stürmt - diese Variante hatten wir heute noch nicht ;-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
A
Hallo purzelbaum,<br /> schön das Wolodja wieder gut in seiner alten Heimat angekommen ist und Tonja sofort gemerkt hat, dass der Kumpel wieder da ist!!! Ich schließe mich den guten Wünschen für Wolodja an, die auf der Seite, die her verlinkt ist, schon abgeben wurden. Die Idee mit den Skulpturen finde ich sehr schön und ich hoffe, das du noch einige ausfindig machst.<br /> Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende und sende viele liebe Grüße!<br /> Angie
Antworten
P
Hallo Angie,<br /> ja, Tonja war richtig aufgeregt und hat nacheinander die Höhleneingänge inspiziert, als Wolodja gerade ein paar Minuten vorher im Tierpark angekommen war; ich habe den Transporter offenbar knapp verpasst ;-) Ja, die Skulpturensuche werde ich fortsetzen, irgendwo soll noch ein Eisbär mit Baby auf dem Rücken herumstehen :-)<br /> Ich wünsche Dir ebenfalls noch ein schönes Restwochenende.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
T
Hallo purzelbäumchen,<br /> das sind ja wieder interessante Nachrichten, sowohl gestern aus dem Zoo als auch heute aus dem Tierpark. Schön zu hören, das Wolodja wieder gut im Tierpark angekommen ist und offenbar von Tonja erwartet wird! Das die Todesursache von dem kleinen Fritz immer noch nicht ermittelt wurde, habe ich auch gelesen, aber ebenso, dass man weiter forscht. Ich hoffe, Tonja und Wolodja haben eine feine Zeit miteinander. Katjuscha hat nun wieder das Eisbärenrevier im Zoo allein für sich und wird es genießen.<br /> Lieben Dank für das schöne Fotoalbum von Knut.<br /> Habe noch ein gutes Wochenende.<br /> Grüßle tony
Antworten
P
Hallo tony,<br /> ich hoffe ebenfalls, dass Wolodja den Transport gut überstanden hat und bald wieder mit Tonja auf der Anlage zu sehen sein wird. Katjuscha scheint das Alleinsein zu genießen, wie ich heute gesehen habe ;-)<br /> Ich wünsche Dir ebenfalls ein schönes Wochenende.<br /> Liebe Grüße purzelbaum