Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Der Hochsommer gibt sich die Ehre

Pünktlich zum Start in das letzte Augustwochenende, in diesem Fall gleichbedeutend mit der vorletzten Woche der Sommerferien, läuft der Sommer zu seiner Hochform auf. Tagsüber kletterte die Temperaturanzeige über die 30 Grad, was sich auch in den kommenden beiden Tagen nicht ändern wird.

Als ich am Nachmittag in das Wochenende startete und dieses mit einem Zoobesuch einläutete, waren es nach meinem Dafürhalten gefühlt mindestens zehn Grad mehr ;-)

Polarwolf

Polarwolf

Vor den Zookassen stand vielleicht eine Handvoll potentieller Zoobesucher und auch im Zoo war es nicht sonderlich voll - es war ja auch eher Schwimmbadwetter. Viele Zootiere konnten diesen Temperaturen nicht viel abgewinnen und hielten sich lieber im Schatten auf oder hatten sich ganz verkrümelt ;-)

Eisbärin Katjuscha war heute nachmittag entweder im Innenbereich oder sie hatte sich so tief im Höhleneingang verschanzt, dass sie nicht zu sehen war.

Der Hochsommer gibt sich die Ehre

Im Zoo liefen die Rasensprenger, nicht nur zur Freude des Rasens, sondern auch der der jüngeren Zoobesucher und produzierten einen feinen Regenbogen nach dem anderen :-)

Die Alpakas hatten sich im Schatten niedergelassen, nur der jüngste Nachwuchs, Fideo, hielt sich nicht daran und spazierte in der prallen Sonne herum ;-)

Alpakakind Fideo

Alpakakind Fideo

Die Brillenpinguine hatten gerade Besuch von einem Tierpfleger, der mit einem Eimer Fische daherkam. Leider waren besagte Pinguine nicht bereit, sich an Land füttern zu lassen und so wurden die Fische im Wasser verteilt und prompt war die ganze Bande im kühlen Nass und ließ es sich dort schmecken, was ich absolut nachvollziehbar fand ;-)

Brillenpinguin

Brillenpinguin

Die Alpenmurmeltiere waren in voller Besetzung auf ihrer Anlage und ließen sich ihr Grünzeug und das Obst schmecken und auch die Elefanten nebenan futterten sich über ihre Anlage und bewarfen sich nebenbei mit Sand.

Als ich den Zoo verließ, stand kein Mensch mehr vor den Kassen, ein Anblick, der eher selten ist.

Und auch heute bleibt der Abschluss des Eintrages Knut vorbehalten.

Knut am 24. August 2010

Knut am 24. August 2010

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut kann hier durchgeblättert werden.

Das war sie also, diese Arbeitswoche, und nun kann es kommen, das Wochenende, welches ein sehr hochsommerliches zu werden gedenkt - na dann ;-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
A
Hallo purzelbaum,<br /> feine Fotos und einen interessanten Bericht hast du wieder mitgebracht aus dem Zoo. Ich kann die Zoobewohner verstehen, dass sie sich bei diesem Wetter unsichtbar machen oder sich im Schatten aufhalten. Den Regenbogen finde ich toll, klasse Foto!!!<br /> Danke, dass du wie immer an Knut gedacht hast :-)))<br /> Ein schönes Wochenende und viele Grüße von andy
Antworten
P
Hallo andy,<br /> die Zootiere haben da auch mein vollstes Verständnis, wenn sie sich bei dieser Witterung "dünne" machen ;-)<br /> Ich freue mich, dass die Fotos gefallen und natürlich ist es Ehrensache, dass ich Knut nicht vergesse :-)<br /> Dir ebenfalls ein schönes Wochenende gewünscht.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
T
Hallo purzel,<br /> das wird wohl das letzte Aufbäumen des Sommers in diesem Jahr sein,so meinte jedenfalls der Wetterfrosch meines Vertrauens gerade, danach soll es sich abkühlen. Ich freue mich , dass du es heute in den Zoo geschafft hast und Fotos plus Bericht mitgebracht hast. Der Regenbogen ist sehenswert, die anderen Fotos aber auch. Verständlich eigentlich, dass kaum jemand bei dieser Hitze in den Zoo wollte.<br /> Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.<br /> Grüßle tony
Antworten
P
Hallo tony,<br /> dann hoffe ich mal inständig, dass besagter Wetterfrosch damit auch richtig liegt ;-)<br /> Ich danke vielmals für die Fotokomplimente und wünsche meinerseits ein schönes und erträgliches Wochenende.<br /> Liebe Grüße purzelbaum