Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Ein sommerlicher Junitag

Berlin hat mich seit gestern wieder, hier scheint heute die Sonne und es ist schwül-warm, kommende Unwetter nicht ausgeschlossen, aber danach sieht es momentan nicht aus ;-) Ich habe mir am Vormittag die Zeit genommen, ein wenig durch den Zoo zu bummeln, habe aber heute einmal die Kamera zu Hause gelassen. War auch einmal ganz schön :-)

Vor dem Eingang zum Serengeti-Park

Vor dem Eingang zum Serengeti-Park

Das Fotoalbum von meinem Ausflug in den Serengeti-Park ist übrigens hier zu finden.

Man kann den Serengeti-Park motorisiert - (in einigen Bereichen ausschließlich) oder auch zu Fuß erkunden. Der Zoo- oder Tierparkteil ist nach Regionen geordnet, in denen die dort beheimateten Tiere untergebracht sind und zum Teil interessante Wohngemeinschaften bilden ;-) Da sind die Regionen Ost-, Zentral- und Westafrika, Europa, Russland, Nord- und Südamerika, Asien sowie das sogenannte Elfenbeintal mit den afrikanischen Elefanten vertreten.

Rosaflamingos

Rosaflamingos

Einige der Tieranlagen sind begehbar, natürlich der Streichelzoo mit Leine-Schafen und Zwergziegen. Zum anderen dürfen auch die Varis, Kattas und Berberaffen besucht werden. Die Kattas beispielsweise lieben es, ihre Besucher in der Form zu begrüßen, dass sie ihnen auf die Schulter hüpfen, nicht lange, dann ist der nächste Besucher an der Reihe und darf sich über den Besuch eines Kattas auf seiner Schulter freuen. Was soll ich sagen, Kattas lieben Schulter-Hopping :-)

Ein Tag reicht nach meinem Dafürhalten nicht aus, um alles zu erkunden, der Park ist schon gigantisch groß.

Vari

Vari

Natürlich befanden sich vor unseren Lodges ebenfalls Tiere - wir wurden früh von Giraffen, Antilopen und Bongos begrüßt und durften beobachten, wie sie des Abends noch einen Snack bekamen. Ich muss nicht extra betonen, dass auch diesen Tieren ausreichend Platz zur Verfügung steht. Die Lodges sind von den Tieranlagen durch breite Wassergräben getrennt, die ebenfalls bewohnt sind. Nun ja, die dort beheimateten Frösche lieben es jedenfalls, ausgedehnte Nachtkonzerte zu geben, aber da muss man eben durch *g*

Das soll es in aller Kürze von meinem Ausflug in den Serengeti-Park gewesen sein und ich denke, ich war nicht das letzte Mal dort :-)

Und auch heute überlasse ich den Abschluss des Eintrages Knut.

Knut am 2. Juni 2009

Knut am 2. Juni 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag bei Knut kann hier angesehen werden.

Ich bin nun also wieder zurück in Berlin, es ist immer noch schwül-warm und dass aus dieser dünnen Wolkendecke, die sich gerade am Himmel breitmacht, heute noch etwas Regen kommt, das ist wohl eher Wunschdenken, aber ich lasse mich wie immer gern eines Besseren belehren ;-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
Z
Hallo purzelbaum,<br /> ich habe die interessanten Berichte aus dem Serengeti-Park mit Freude und interessiert durchgelesen. Ich finde es schön, dass es so etwas in Deutschland gibt, obwohl mir der Name durchaus ein Begriff war, wusste ich nicht, was sich dahinter verbirgt. Scheint ein tolles Konzept zu sein und wenn es seit über 40 Jahren funktioniert, durchaus ein Erfolgskonzept. Auch ein Ausflugsziel, das auf meinem Zettel landet. Danke für den Erfahrungsbericht! Und das Knut nicht fehlen darf, natürlich auch!<br /> Liebe Grüße vom Zoofreund
Antworten
P
Hallo Zoofreund,<br /> es lohnt sich definitiv und der Serengeti-Park ist völlig zurecht auf Deinem Zettel gelandet :-) Das Konzept ist schon durchdacht und geht seit langem ganz offenbar auf ;-)<br /> Liebe Grüße purzelbaum, bei der Eisbärchen Knut nie fehlen wird.
R
Hallo purzelbaum,<br /> da schaue ich einige Tage nicht bei dir im Blog vorbei und dann haust du so etwas raus! Ich bin mega begeistert :-))) Sooo schöne Berichte und noch viel schönere Fotos hast du mitgebracht. Ich muss mir das alles noch einmal in aller Ruhe durchlesen und das Fotoalbum muss auch noch einige Male angesehen werden! Danke, dass du den Knut nicht vergessen hast!<br /> Ich wünsche Dir noch eine schöne Restwoche und sende viele Grüße<br /> rebecca
Antworten
P
Hallo rebecca,<br /> toll, dass ich Dich überraschen konnte :-)<br /> Liebe Grüße purzelbaum, die sich ganz herzlich für die Fotokomplimente bedankt.
F
Hallo purzelbaum,<br /> ich habe mir die letzten beiden Beiträge mit sehr viel Interesse durchgelesen, du überrascht einen immer wieder!!! Toll, und danke, dass du dieses Erlebnis teilst und so tolle Fotos mitgebracht hast. Kattas lieben Schulter-Hopping - da muss ich wohl auch mal hin!!! Hab vielen dank und auch für den Knut.<br /> Genieße die freien Tage und das Wochenende.<br /> Viele Grüße sendet Flo
Antworten
P
Hallo Flo,<br /> der Trip in den Serengeti-Park lohnt auf jeden Fall, allerdings sollte man sich besser zwei Tage dafür Zeit lassen, sonst ist das alles nicht zu schaffen *g*<br /> Ich wünsche Dir ebenfalls ein feines Wochenende.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
T
Hallo purzelchen,<br /> das finde ich großartig, dass Du dich wieder einmal von Berlin gelöst hast und uns etwas völlig anderes zeigst! Tolle Berichte, noch tollere Fotos und das macht auf alle Fälle Lust, dort auch einmal hinzufahren. So ein bisschen Freizeitvergnügen, verbunden mit einem Tierparkbesuch, das würde ich mir auch gefallen lassen! Danke für die kurzweiligen Beiträge, das Fotoalbum und natürlich fürs Eisbärchen Knut.<br /> Ich wünsche Dir noch einen guten Wochenabschluss - Du hast morgen doch noch frei?<br /> Grüßle tony
Antworten
P
Hallo tony,<br /> naja, der Ausflug in den Serengeti-Park war schon seit längerem geplant, aber aus verschiedenen Gründen kam es bisher nicht dazu ;-) Jedenfalls freut es mich, dass Dir die Berichte und die Fotos gefallen.<br /> Ich hatte heute in der Tat noch frei und habe einen Sommertag in Berlin verbracht.<br /> Liebe Grüße purzelbaum