Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Halb Sommer, halb Herbst

Die neue Woche nimmt ihren Lauf und der Start geriet noch einmal sommerlich - der Nachmittag erinnerte dagegen eher an den Herbst - kurz nach Mittag begann es zu regnen und wie es scheint, regnet es sich gerade so richtig ein. Gut so, die Natur kann es brauchen. Nun, um die Wochenmitte wird es wieder sommerlich in Berlin, mit Temperaturen um die 25 Grad. Das brauche ich zwar wirklich nicht mehr, ändern kann ich es dennoch nicht ;-)

An diesem verregneten Nachmittag habe ich auf einen Zoobesuch verzichtet und mich direkt heimwärts begeben. Und so lasse ich, anstelle aktueller Zoofotos, noch einen kleinen fotografischen Nachschlag vom gestrigen Tag hier ;-)

Das Nashörnchen bei einer Gesteinsprobe

Das Nashörnchen bei einer Gesteinsprobe

Gespiegelte Flamingos

Gespiegelte Flamingos

Katjuscha im Doppelpack

Katjuscha im Doppelpack

Dem Flusspferd schmeckt es

Dem Flusspferd schmeckt es

Alpaka im neuen Zuhause

Alpaka im neuen Zuhause

Wie hier zu lesen ist, plant man, Toscas Fell nun auch in Form einer Dermoplastik im Naturkundemuseum den gaffenden Blicken senstationslüsterner Besucher auszusetzen. Was für eine rührende Geschichte da verbreitet wird - Mutter und Sohn wieder vereint. So ein hanebüchener Unfug - wie jeder weiß, wurde Knut von Tosca nicht angenommen und wurde daraufhin von Thomas Dörflein großgezogen. Tosca kann und darf aufgrund ihrer Vorgeschichte im DDR-Zirkus nicht einmal ein Vorwurf daraus gemacht werden, vermutlich hat sie aus ihrer Sicht einfach richtig gehandelt. Natürlich möchte ich hier nicht verschweigen, dass sich Tosca und Knut nach kurzer Zeit sehr gut verstanden haben, aber das spielt in diesem Kontext, wie ich meine, keine Rolle.

Jedenfalls haben diese Plastiken weder etwas mit Tosca noch mit Knut zu tun. Wenn man im Naturkundemuseum meint, mittels dieser unzeitgemäßen "Exponate" Besucher anzuziehen, hoffe ich weiterhin, dass man sich diesbezüglich irrt. Für mich ist es lediglich ein weiterer Grund, dieser unwürdigen Zurschaustellung und diesem Museum fernzubleiben.

Und auch heute oder gerade deswegen bleibt das Schlusswort des Eintrages Eisbärchen Knut vorbehalten.

Knut a 14. September 2009
Knut a 14. September 2009

Knut a 14. September 2009

Ein Fotoalbum von diesem feinen Septembermontag 2009 ist hier zu finden.

So, das soll es für heute nun wirklich gewesen sein - ich freue mich gerade über den verregneten Montagabend und darüber, dass der Wochenstart nun bereits hinter mir liegt ;-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
B
Hier regnet es auch ... besonders wenn ich mit Tibi rausgehen will.<br /> Ich finde es traurig, was nun mit Toscas Fell passieren soll.<br /> So freue ich mich lieber über deine Fotos von Knut.<br /> Liebe Grüße von Sylvia
Antworten
P
Hallo Sylvia,<br /> hier fand heute noch so ein Tag Restsommer statt, aber das soll es wohl fürs erste gewesen sein.<br /> Ich denke, es war besser, sich über die Fotos von Knut zu freuen, als sich über die Nachricht aus dem Museum zu ärgern.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
R
Hallo purzelbaum,<br /> ich habe diese Nachricht, Tosca betreffend heute auch gelesen und war schockiert. Besser, als Du es geschrieben hast, kann man dieses aberwitzige Vorhaben nicht auf den Punkt bringen.<br /> Dennoch, lieben Dank für die Fotos aus dem Zoo und für das Fotoalbum vom Bärchen Knut, gerade deswegen!<br /> Ich wünsche Dir eine entspannte Woche und sende liebe Grüße rebecca
Antworten
P
Hallo rebecca,<br /> ich danke Dir. Dieses Vorhaben ist einfach nur grotesk.<br /> Gerade deswegen ist das Album vom Eisbärchen Knut so wichtig - so will man das Bärchen und seine Mama Tosca in Erinnerung behalten.<br /> Dir auch eine entspannte neue Woche und liebe Grüße<br /> purzelbaum
T
Hallo purzelbaum,<br /> danke für den fotografischen "Nachschlag" aus dem Zoo, ebenso wie für den gestrigen Eintrag. Und natürlich für Knut :-)<br /> Was Du über die geplante Ausstopfung von Tosca geschrieben hast - da unterschreibe ich jedes Wort, jedes Komma, einfach alles. Weder Knut noch Tosca noch Bao Bao haben dort etwas zu suchen und dieses Museum sollte sich in der Tat Gedanken darüber machen, ob es noch zeitgemäß unterwegs ist.<br /> Ich wünsche Dir dennoch eine feine Woche und sende liebe Grüße<br /> Tanja
Antworten
P
Hallo Tanja,<br /> dass das Vorhaben, Tierfelle zu Dermoplastiken zu "verarbeiten", nicht mehr zeitgemäß ist, da herrscht wohl weitgehend Einigkeit, bis auf ein paar verstaubte Museumsdirektoren und ein paar Herren, die mit dieser Art "Tierdarstellung" ihre Brötchen verdienen ;-)<br /> Lieben Dank für die Fotokomplimente.<br /> Liebe Grüße purzelbaum, die Dir ebenfalls noch eine entspannte Restwoche wünscht.