Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Ein kühler Aprilsamstag

Er geriet doch etwas ungemütlich, dieser Samstag. Es hat sich deutlich abgekühlt und ein frischer Wind wehte; Sonnenschein fand in der ersten Tageshälfte möglicherweise anderswo statt ;-)

Das alles hielt mich natürlich nicht davon ab, am Vormittag im Zoo vorbeizuschauen und auch etliche andere waren dieser Meinung, wie die Schlangen vor den Zookassen zu erzählen wussten.

Tosca

Tosca

Natürlich habe ich wie immer zuerst bei den Eisbärinnen vorbeigeschaut. Die Fütterung war zwar bereits vorbei, aber das störte mich nicht. Wie ich hörte, hatte Katjuscha dieses Ereignis heute verschlafen und nur Tosca kam in den Genuss der Fütterung. Als ich vor der Anlage ankam, sah ich anfangs nur Katjuscha, die immer noch schlief. Um Tosca zu entdecken, musste ich um die Ecke biegen - Tosca nahm ein Bad im frischen Wasser, hatte kurzen Ballkontakt mit der blauen Kugel und war bald darauf an Land. Auf der Anlage lief sie wohl etwas zu nah an Katjuscha vorbei, die sofort wach und absolut nicht erfreut war ;-)

Siddy

Siddy

Ich habe erst einmal eine Zoorunde folgen lassen und wurde zunächst freundlich von Siddy begrüßt ;-)

Kuschelnde Zwergotter

Kuschelnde Zwergotter

Etwas später habe ich mich auf den Weg zur Nashornanlage gemacht, um zu sehen, ob eines der Nashornkinder draußen war. Und ich hatte Glück - eines der Hörnchen war mit der Frau Mama auf der Anlage. Der Zwerg war ziemlich aktiv - jagte Krähen, allerdings ohne Erfolg, und wälzte sich anschließend genüsslich im Sand.

Nashörnchen

Nashörnchen

Lama

Lama

Als ich zum Abschluss meiner Zoorunde noch einmal bei den Eisbärinnen vorbeischaute, war Tosca auf der Anlage und besichtigte die Höhleneingänge. Katjuscha hatte derweil im Wasser den blauen Ball entdeckt und bespielte diesen. Leider hatte sie sich dafür die dunkelste Ecke der Anlage ausgesucht ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Allmählich war mir dann doch zu kalt und ich habe ganz gemütlich den Weg zum Ausgang angetreten. Vor den Kassen standen weiterhin Besucherschlangen. Der Leierkastenmann vor dem Eingang machte um die Mittagszeit bereits Feierabend; der Seifenblasenmann gab noch nicht auf ;-)

Und auch heute bleibt der Abschluss des Eintrages Knut und Gianna vorbehalten.

Knut und Gianna am 18. April 2010
Knut und Gianna am 18. April 2010

Knut und Gianna am 18. April 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Ich genieße nun die zweite Hälfte des Samstags im Warmen und sehe gerade, dass aktuell ein schüchternes Sönnchen durch die Wolken lugt ;-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
R
Hallo purzelbaum,<br /> danke für den aktuellen Bericht aus dem Zoo. Ich freue mich, dass Tosca und Katjuscha ihr frisches Wasser genießen. Beste Freundinnen werden die beiden wohl nicht mehr... Ich freue mich dennoch, dass die beiden heute gebadet und gespielt haben. Die hübsche Siddy ist aber auch ein Hingucker :-) Das mehrfarbige Lama gefällt mir sehr und auch über das lebenslustige Hörnchen habe ich mich gefreut.<br /> Knut und Gianna sind natürlich wie immer nicht zu überbieten.<br /> Viele Grüße rebecca
Antworten
P
Hallo rebecca,<br /> es war ein feiner Zoobesuch, bei dem es mir allerdings recht schnell zu kalt wurde. Ich habe mich gefreut, das Tosca und Katjuscha heute gebadet haben. Ich bedanke mich ganz herzlich für die Fotokomplimente und sende viele liebe Grüße zurück.<br /> purzelbaum
B
Hi Purzelbaum,<br /> ich fand immer sooo toll, wie gut sich Nancy & Tosca vertragen haben!!<br /> Katjuscha und Tosca wollen sich wohl leider nicht näher kommen?<br /> Feine Fotos hast Du aus dem Zoo wieder mitgebracht. Siddy gefällt mir IMMER, und das kleine "Hörnchen" ist ja allerliebst :-)<br /> Natürlich toppen die beiden busselnden jungen Eisbären hier ALLES !!<br /> Liebe Grüße Heidi
Antworten
P
Hallo Heidi,<br /> ja, die beiden Schmusebärinnen Tosca und Nancy, das war eine ganz feine Sache. Katjuscha war immer schon eine Außenseiterin und das will sie wohl auch ganz gern bleiben, obwohl Tosca Anschluss zu suchen scheint, aber Katjuscha schnufft sie immer weg. Schade, wirklich. Siddy ist eine richtig schöne Bärin und sie weiß das wohl auch ;-) Das Hörnchen hatte heute wohl einen Clown gefrühstückt.<br /> Und über Knut und Gianna muss man keine Worte mehr verlieren, es war eine tolle Zeit mit zwei süßen jungen Eisbären, die wir erleben und nie vergessen werden.<br /> Liebe Grüße purzelbaum