Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Der dritte Dezember

Die erste Dezemberwoche startete heute in ihren zweiten Tag und gestaltete sich zumindest im ersten Teil dieses Dienstags sonnig, wenn auch kalt. Die Temperaturen starten derzeit am Tagesbeginn in der Nähe der Frostgrenze und schwingen sich nicht höher als auf 5 Grad im Tagesverlauf. Handschuhe und warme Kleidung sind nun also durchaus angebracht ;-)

Ich habe also diesen sonnigen Vormittag genutzt, um im Zoo vorbeizuschauen.

Jiao Qing

Jiao Qing

Im Bärenrevier ging es um diese Zeit sehr ruhig zu - Kragenbär Plato ließ sich nicht blicken, die Nasenbären ebensowenig und auf der Eisbärenanlage musste ich genauer hinschauen, um Katjuscha schlafend tief hinten im Höhleneingang zu entdecken ;-)

Und so habe ich erst einmal den Panda Garden aufgesucht. Hier war Jiao Qing munter im sonnigen Außengelände unterwegs und hatte sich dort ein Bambusgebüsch als Aufenthaltsort gesucht ;-)

Bonobo

Bonobo

Nun zog es mich ins Tropenhaus, das äußerst gut besucht war. Allerdings wurden gerade einige der Innenanlagen gereinigt, so dass nur eine geringe Anzahl der Bewohner zu sehen war. Gorilla-Dame Fatou lag direkt hinter der sich spiegelnden Scheibe in ihrem Holzwollebett und beäugte verschlafen ihre Besucher. Wenigstens die Bonobos waren heute einigermaßen fotografierbar ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Den beabsichtigten Weg durch die Adlerschlucht durfte ich mir heute sparen, da diese kurzzeitig geschlossen war, was immer das auch bedeutet. Auch nicht schlecht, so kam ich gerade rechtzeitig vor der Eisbärenanlage an, als Katjuscha ihr Morgenschläfchen beendet hatte und vor den Höhleneingang tapste :-) Zu weiteren Aktivitäten schien sie allerdings nicht bereit zu sein, so dass ich mich weiteren Zoobewohnern zuwandte.

Nasenbär

Nasenbär

Heute sah ich tatsächlich wieder einmal die beiden Nasenbären, die den Sonnenschein nutzten, um sich auf ihrer Anlage zu tummeln. Offenbar standen heute Gartenarbeiten auf der Tagesordnung ;-) Vorbei an der Anlage von Kragenbär Plato, der sich unverändert nicht blicken ließ, ging es langsam wieder in Richtung Ausgang.

Die Alpenmurmeltiere scheinen nun tatsächlich in den Winterschlaf verschwunden zu sein; die Elefanten standen gemeinsam unter dem Vordach ihres Hauses und drehten mir gemeinschaftlich die Rückenansicht zu und die Steinböcke waren auf ihrem Kletterfelsen kaum zu entdecken ;-)

Suchbild mit Steinbock

Suchbild mit Steinbock

Die Panzernashörner Betty und Karl waren auf der hinteren Anlage und somit kaum zu entdecken, geschweige den zu fotografieren. Und so habe ich mich durch den Zooshop hinaus auf den Hardenbergplatz begeben.

Um die Mittagszeit begann es sich dann rasant zu verdunkeln, die Sonne hatte keine Chance mehr sich zu zeigen und es begann relativ dauerhaft zu nieselregnen. Ich war daher ganz froh, zu dieser Zeit wieder im Warmen und Trockenen angekommen zu sein :-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich natürlich Knut.

Knut am 3. Dezember 2008

Knut am 3. Dezember 2008

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut, der an diesem Tag freudig seinen Schnee begrüßte, kann hier angesehen werden.

Und nun werde ich mich wohl den Weihnachtsgeschenken widmen, wobei mir aktuell noch so ein wenig die Motivation fehlt ;-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
A
Hallo purzelbaum,<br /> das ist schön, das du wieder einmal bei Katjuscha, JIao Qing und den anderen liebenswerten Zoobewohnern vorbeigesehen hast. Lieben Dank für das süße Fotoalbum von Knut im Schnee.<br /> Viele Grüße von andy
Antworten
P
Hallo andy,<br /> bitte, sehr sehr gern geschehen. Man muss doch auch im Zoo ab und an nach dem Rechten schauen *g*<br /> Liebe Grüße purzelbaum
T
Hallo purzelchen,<br /> nach dem Tierparkmarathon freue ich mich sehr, wieder etwas aus dem Zoo zu hören und zu sehen! Fein, das Katjuscha wohlauf und fit ist und natürlich freue ich mich über die anderen Zoobewohner, die du angetroffen hast.<br /> Das Fotoalbum von Knut, der den ersten Schnee genießt ist wunderbar.<br /> Ich wünsche dir noch eine feine freie Zeit.<br /> Grüßle tony
Antworten
P
Hallo tony,<br /> natürlich musste ich auch wieder einmal im Zoo vorbeischauen und selbstverständlich habe ich mich sehr gefreut, dass Katjuscha wach und wohlauf anzutreffen war. Ebenso die anderen Zoobewohner.<br /> Ich freue mich, dass Dir das Fotoalbum von Knut im Schnee gefällt, es sind immer wieder wunderbare Erinnerungen an eine einzigartige und unvergessene Zeit.<br /> Vielen Dank für die guten Wünsche.<br /> Liebe Grüße purzelbaum