Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt

Septembersonnensamstag

Ich bin heute eher verhalten in diesen Tag gestartet und habe mich erst am späten Vormittag auf den Weg in den Zoo Berlin gemacht. Eigentlich wollte ich heute in den Tierpark, aber einige dringende Erledigungen führten mich in die City West und so folgte heute eine weitere Runde durch den Zoo.

Nyalas

Nyalas

Trotz der vergleichsweise warmen Temperaturen und dem Sonnenschein, war der Zoo heute eher spärlich besucht. Mein Besuch an der Eisbärenanlage fand denn auch in Gesellschaft sehr weniger Besucher statt. Nun, die Fütterungszeit war bereits vorüber und Katjuscha lag bereits wieder oder immer noch in ihrem Höhleneingang und schlief tief und fest. Möglicherweise hatte heute aber auch keine Fütterung stattgefunden, besagtes Schild prangt ja bereits wieder vor der Anlage ;-)

Hyazinth-Ara

Hyazinth-Ara

Goffinkakadus

Goffinkakadus

Ich habe noch eine Runde durch das Vogelhaus gedreht, die sehr kurz ausfiel, da man dort drinnen innerhalb kürzester Zeit Schweißausbrüche bekommt ;-) Vor dem Vogelhaus wehte ein kühles Lüftchen und so habe ich die Gelegenheit genutzt, mir anzuschauen, was es mit den Umbauten der Außenvolieren auf sich hat. Das Vogelhaus - nur zur Erinnerung - wurde im Juni 2013 eröffnet und seit dieser Zeit haben die Außen - wie auch die Innenvolieren einen langweiligen grau-weißen glatten Verputz. Dieser wird nun peu à peu entfernt und durch eine strukturiertere Oberfläche ersetzt - mit exponierten Stellen, wo sich so ein Piepmatz auch mal niederlassen kann und das Ganze sieht für mich auch deutlich natürlicher aus. Die neue Oberfläche erhält eine naturbraune Farbe. Sieht für mein laienhaftes Verständnis durchaus freundlicher aus und ich hoffe, dass die Bewohner der Volieren ihre Freude daran haben. In der Vergangenheit haben sie, aus Langeweile oder warum auch immer, den Beton abgenagt, was ihrer Verdauung möglicherweise nicht zuträglich war.

Rotbüffel

Rotbüffel

Giraffe

Giraffe

Nach einer weiteren Runde durch den "nichtüberdachten" Teil des Zoos habe ich mich entschlossen, den Besuch dort für heute zu beenden und mich lieber um andere Dinge gekümmert, die erledigt werden wollten ;-)

Das Schlusswort dieses samstäglichen Kurzeintrages bleibt auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 12. September 2010
Knut am 12. September 2010

Knut am 12. September 2010

Die Fotoserie von diesem Septembersonntag 2010 kann hier angesehen werden.

Eine feine Nachricht aus dem Tierpark Berlin gibt es zu vermelden - der langersehnte Nashornnachwuchs hat heute morgen das Licht der Welt erblickt - ein kleiner Junge :-) Also, mein Tierparkbesuch ist ganz sicher nur aufgeschoben - morgen wird allerdings wohl auch nichts draus ;-)

Ich genieße nun nur noch diesen sonnigen Samstagabend und sehe dem morgigen Tag gespannt entgegen ;-)

Zurück zu Home
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
B
Hi Purzelbaum,<br /> natürlich habe ich auch am Freitag das Spiegelbild der lieben Katjuscha gesehen :-)<br /> Das Blog ist wieder ok, obwohl ich den Hintergrund nicht schlecht fand :-)<br /> Ich denke, dass ich mir den Nashornnachwuchs auch anschauen werde!<br /> Danke für die Fotos und ich freue mich mit dir über das Vogelhaus.<br /> Der süße Knut im Wasser toppt, wie immer, ALLES.<br /> Liebe Grüße Heidi
Antworten
P
Hallo Heidi,<br /> ich bin nur froh, dass diese Design-Geschichte im Blog wieder so weit im Lot ist, obwohl ich einiges händisch nachjustieren musste. War zwar nicht schlimm, hätte aber nicht sein müssen.<br /> Gestern war der Nashornnachwuchs nur innen zu sehen, da warte ich lieber, bis man draußen einen freien Blick auf den kleinen Burschen hat. Süß sind sie ja immer wieder :-)<br /> Knut ist natürlich nie zu übertreffen.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
D
Hallo purzelbaum,<br /> bei Dir gibt es wieder so viele Neuigkeiten nachzulesen, dass wir erst heute dazu kommen, hier zu antworten. Der Umzug der Alpakas, nun ja, wir hoffen, dass es ihnen in ihrem neuen Zuhause gut geht und dass Patrick und der Pablo die Loslösung von der Gruppe und den Umzug in den Streichelzoo gut verkraften.<br /> Dass der Vogelbunker umgebaut wird, finden wir großartig, der war ja hässlich ohnegleichen und wir hoffen mit Dir, dass sich die Vögel nach dem Umbau dort besser fühlen.<br /> Schade, dass die Eisbärin-Fütterung von Katjuscha nun nur noch sporadisch stattfindet.<br /> Lieben Dank für die süßen Fotos von Knut, wir haben uns sehr darüber gefreut.<br /> Und bevor vergessen - der Bericht und die Fotos von Schnute - ganz großen Dank dafür.<br /> Dir noch ein schönes Restwochenende gewünscht.<br /> D & E
Antworten
P
Hallo, Ihr beiden,<br /> das freut mich sehr, dass Ihr hier immer etwas Interessantes findet ;-)<br /> Ich habe den Eindruck, dass die beiden Alpakakinder im Streichelzoo ihre neue Umgebung ganz interessant finden und der Rest der Bande sieht auch sehr zufrieden aus, zumal mittlerweile ihre Anlage ein wenig aufgehübscht wurde.<br /> Das Vogelhaus kann nur besser werden *g*<br /> Ich wünsche Euch zwei beiden ebenfalls noch ein feines Restwochenende.<br /> Liebe Grüße purzelbaum
T
Hallo purzelbaum,<br /> zu süß, wie die Nashornmama ihr Baby busselt :-)<br /> Die Fotos aus dem Zoo sind natürlich wie immer gelungen. Ich hoffe, dass die Umbauarbeiten am Vogelhaus auch den Bewohnern gefallen werden, aber es liest sich erst einmal recht positiv.<br /> Danke auch ganz sehr für das feine Fotoalbum vom Lieblingseisbärchen.<br /> Ich wünsche noch ein schönes Wochenende und sende liebe Grüße<br /> Tanja
Antworten
P
Hallo Tanja,<br /> auf das Nashornbaby bin ich auch gespannt, denke aber, dass es heute noch nicht zu sehen war.<br /> Auf das Ergebnis der Umbauarbeiten bin ich auch gespannt, aber das, was bisher zu sehen ist, sieht schon einmal sehr gut aus.<br /> Knut darf natürlich nie hier fehlen.<br /> Liebe Grüße purzelbaum,<br /> die Dir ebenfalls noch ein schönes Wochenende wünscht.