9. Oktober 2015 5 09 /10 /Oktober /2015 17:06
Ein kühler Freitag im Oktober

Nach einem völlig verregneten Donnerstag wartete dieser Freitag zumindest am Nachmittag mit trockenem Wetter auf. Die Temperaturen bewegen sich momentan fast nur im einstelligen Bereich, aber gut. Den vormittäglichen Regenschauer habe ich vom Bürofenster aus mitverfolgt und wie versprochen, verlief der Nachmittag regenfrei und sogar die Sonne ließ sich gelegentlich blicken. Grund genug also, wieder einmal im Zoo vorbeizuschauen ;-)

Nasenbär

Nasenbär

Auf der Eisbärenanlage sah ich zunächst - nur Felsen, aber keine Katjuscha. Und so bin ich erst einmal um die Anlage herumspaziert und entdeckte Katjuscha mit dem Kopf voran in einem Höhleneingang an der hinteren Felswand, wo sie ihre riesigen Hintertatzen präsentierte.

Da die Fütterung der Nasenbären nahte, habe ich daraufhin dort zugeschaut. Interessanterweise ließ sich nur ein Nasenbär blicken, der Rest der Bande hatte sich wohl verspätet ;-)

Polarwolf

Polarwolf

Vor der Anlage der Polarwölfe standen einige Besucher und sahen zu, wie das Rudel mächtige Fleischstücke verdrückte - die Wölfe hatten schon vorher ihre Leckerbissen bekommen.

Braunbärin Siddy, die wie üblich als Letzte in der Runde an der Reihe ist, hatte geduldig mit Blick auf die Nasenbärenanlage Platz genommen und harrte der Dinge, die da kommen sollten ;-)

Siddy

Siddy

Die Dichte der Baustellen und der aufgrund von Umbauarbeiten abgesperrten Areale im Zoo hat sich seit dem vergangenen Wochenende deutlich erhöht - überall stößt man auf Baustellenschilder und Absperrungen, auf denen verkündet wird, dass hier gebaut wird. So richtig ersichtlich, was da gerade passiert, ist es in den meisten Fällen leider nicht. Da setzt man wohl auf den Überraschungseffekt...

Alpenmurmeltier

Alpenmurmeltier

Eines der Alpenmurmeltiere ließ sich zu meiner Freude heute blicken, die Waldmurmeltiere glänzten durch Abwesenheit und auf der Elefantenanlage war es auch leer. Also habe ich mich an der ehemaligen Anlage der Alpakas vorbei, die, wie soll es anders sein, ebenfalls eine Baustelle ist und künftig Bestandteil des neuen Eingangsbereiches sein wird, auf den Weg zum Ausgang gemacht.

Und natürlich überlasse ich den Abschluss des Eintrages Knut.

Knut am 9. Oktober 2010
Knut am 9. Oktober 2010

Knut am 9. Oktober 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Heute startet in Berlin, wie alljährlich im Oktober, das Festival of Lights - die Stadt, bzw. verschiedene Sehenswürdigkeiten und Plätze werden in den kommenden Tagen wieder bunt beleuchtet daherkommen. Feine Sache das :-)

Und nun ist Wochenende :-)))

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
6. Oktober 2015 2 06 /10 /Oktober /2015 14:38

Die Sonne hat sich fürs Erste aus Berlin verabschiedet, dieser Dienstag kam grau gewandet daher und ein wenig kühler ist es auch geworden. In den kommenden Tagen wird es nicht anders aussehen, dafür kommt wohl noch Regen hinzu.

Aufgrund dieser minderprächtigen Aussichten habe ich heute die Gelegenheit genutzt, um eine Runde durch den Zoo gedreht, bevor es wettertechnisch ungemütlich zu werden droht ;-)

Alpenmurmeltier

Alpenmurmeltier

Immerhin wurde ich von einem Alpenmurmeltier begrüßt; ansonsten war es im Zoo recht leer, von einigen Kindergruppen und ein paar Touristen einmal abgesehen ;-)

Polarwolf

Polarwolf

Katjuscha

Katjuscha

Katjuscha stand überraschenderweise auf ihrer Anlage herum, schien aber selbst nicht so genau zu wissen, warum sie dort stand.

Braunbärin Siddy hatte sich lässig halb hinter einen Baumstamm gelegt und ließ sich freundlich ablichten ;-)

Siddy

Siddy

Steinböckchen

Steinböckchen

So spannend war es im Zoo heute nicht und so war ich bald wieder auf dem Weg zum Ausgang. Vor den Kassen stand kaum mehr als eine Handvoll Leute, was ich bei diesem dauergrauen Wetter so ein wenig nachvollziehen konnte ;-)

Das Schlusswort des Eintrages bleibt auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 6. Oktober 2009
Knut am 6. Oktober 2009

Knut am 6. Oktober 2009

Das dazugehörige Fotoalbum kann hier angesehen werden.

Diese Woche hat nun Fahrt aufgenommen und morgen steht bereits das Wochenhalbfinale auf der Tagesordnung ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
5. Oktober 2015 1 05 /10 /Oktober /2015 14:40

Heute hatte mich nun also der Alltag wieder, nachdem ich eine wunderschöne freie Woche genießen durfte. Mittlerweile ist es früh stockdunkel, man merkt, es geht auf die kalte Jahreszeit zu. Die Temperaturen tagsüber zeigten sich davon jedoch unbeeindruckt - über 20 Grad waren es heute in Berlin, bei strahlendem Sonnenschein und wolkenlosem Himmel :-)

Zu einem Zoobesuch fehlte heute die Zeit, von daher lasse ich einige Fotos von Zoobewohnern hier, die ich gestern besucht habe ;.)

Sandkatze

Sandkatze

Singschwan

Singschwan

Sitatunga

Sitatunga

Flamingos

Flamingos

Seelöwe

Seelöwe

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich auch heute wieder Knut.

Knut am 5. Oktober 2008
Knut am 5. Oktober 2008

Knut am 5. Oktober 2008

Das Fotoalbum von diesem Tag darf hier durchgeblättert werden.

Das war es in aller Kürze vom heutigen Wochenstart, an einem Tag, der sonst nicht großartig auffiel ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
4. Oktober 2015 7 04 /10 /Oktober /2015 14:11

Heute wurden in Berlin noch einmal Temperaturen um die 20 Grad erreicht und wie zu erfahren war, sollen es morgen noch ein paar Grad mehr werden. Sonniger Herbst ;-)

Ich war auch heute wieder recht früh auf dem Weg in den Zoo, der sich erst langsam zu füllen begann. So spannend war es im Zoo heute nicht und so lasse ich nur einige fotografische Eindrücke hier.

Hornrabe Clyde

Hornrabe Clyde

Gorilla Ivo am Futterautomaten

Gorilla Ivo am Futterautomaten

Der Giraffe schmeckt es

Der Giraffe schmeckt es

Elemädchen Anchali

Elemädchen Anchali

Katjuscha

Katjuscha

Das Schlusswort des Eintrages bleibt selbstverständlich Knut vorbehalten.

Knut am 4. Oktober 2008
Knut am 4. Oktober 2008

Knut am 4. Oktober 2008

Das Fotoalbum von diesem Tag ist hier zu finden.

Ich wünsche nun ein frohes Restwochenende und einen guten Start in die neue Woche :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
3. Oktober 2015 6 03 /10 /Oktober /2015 14:22

Der heutige Samstag fällt mit dem Nationalfeiertag zusammen und so hatte man heute das Gefühl eines vorgezogenen Sonntags ;-) Feiertäglich war auch das Wetter - die Sonne scheint von einem wolkenlosen, knallblauen Himmel. Natürlich finden heute in Berlin etliche Veranstaltungen aus Anlass des 25. Jahrestages der deutschen Wiedervereinigung statt und so waren mit mir bereits etliche Menschen unterwegs, die auf dem Weg zu den diversen Festivitäten waren, während es mich in den Zoo zog ;-)

Polarwölfe

Polarwölfe

Mein obligatorischer erster Weg führte mich auch heute wieder zur Eisbärenanlage, auf der Katjuscha, wie nicht anders erwartet, im Höhleneingang lag und schlief. Vor der Anlage war ein Schild angebracht, welches besagte, dass für Katjuscha nun die winterliche Ruhezeit beginnt, in der sie ohne viel Nahrung auskommt. Aus diesem Grund findet keine öffentliche Fütterung statt, statt dessen wird einer der Tierpfleger zur Fütterungszeit Fragen der Besucher zu den Eisbären beantworten. Offenbar so eine Art abgespeckte Version der kommentierten Eisbärenfütterung, wie sie im Tierpark stattfindet ;-)

Victor

Victor

Nun, ich habe mich erst einmal zu einer Zoorunde aufgemacht, um mir die Eisbärenzootierpflegergesprächsrunde später anzuschauen ;-)

Gerenuk

Gerenuk

Mittlerweile füllte sich der Zoo immer mehr; einige bekannte Gesichter tauchten auf und so bin ich eine Weile durch den Zoo spaziert und habe mal da, mal dort haltgemacht, ein Pläuschen gehalten und war zur Eisbärfütterungszeit wieder vor Ort.

Nashornmama mit Söhnchen

Nashornmama mit Söhnchen

Mittlerweile hatten sich doch so einige Zoobesucher vor der Eisbärenanlage eingefunden. Katjuscha interessierte das Geschehen nicht; sie schlief seelenruhig weiter. Offenbar ist ihr Appetit derzeit wirklich nicht so berauschend ;-) Pünktlich zur Fütterungszeit erschien tatsächlich jemand aus dem Bärenpflegerteam und mischte sich unter die Besucher. Ich habe den weiteren Gang der Geschichte nicht weiterverfolgt - so interessant versprach das nicht zu werden. Im Tierpark ist das etwas anderes, wobei ich natürlich fairerweise sagen muss, dass das Bärenteam dort diesbezüglich schon einen gewissen zeitlichen Vorsprung und damit auch Routine hat.

Okapi

Okapi

Um die Mittagszeit habe ich den Rückweg aus dem Zoo angetreten und bin durch eine ziemlich überfüllte Stadt heimwärts gefahren.

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 3. Oktober 2009
Knut und Gianna am 3. Oktober 2009

Knut und Gianna am 3. Oktober 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Das war er also, dieser samstägliche Feiertag, der sich wie ein Sonntag anfühlt, aber der eigentliche Sonntag kommt ja erst noch :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
1. Oktober 2015 4 01 /10 /Oktober /2015 13:26

Heute startete das Jahr 2015 bereits in sein letztes Viertel, unglaublich eigentlich. Ich weiß einmal mehr nicht, wo die Zeit abgeblieben ist ;-)

Der Start in den Oktober gestaltete sich sonnig und herbstlich kühl - es war recht angenehm. Ich habe meinen freien Tag genutzt, wieder einmal im Zoo vorbeizuschauen.

Schmalstreifenmungo

Schmalstreifenmungo

Ein Blick auf die Eisbärenanlage verriet mir, dass Katjuscha es wohl noch etwas zu früh fand und so lag sie schlafend im Höhleneingang. Im Zoo befanden sich außer einigen Kindergruppen bisher kaum Besucher und so bin ich entspannt durch den Zoo geschlendert und habe bei einigen anderen tierischen Bewohnern vorbeigeschaut. Ich halte mich heute verbal zurück und lasse einfach einige Fotos sprechen ;-)

Gorilladame Fatou

Gorilladame Fatou

Anchali & Co.

Anchali & Co.

Pudu

Pudu

Kurz vor der Fütterungszeit bequemte sich dann auch Katjuscha vor den Höhleneingang und wartete mit einigen Zoobesuchern auf das, was da möglicherweise kommen sollte. Ich bin jedoch noch vor Beginn der eventuellen Fütterung gegangen. Die Dichte an umherschwirrenden Kindergruppen nahm immer mehr zu und ich hörte, wie unter ihnen so elementare Probleme gewälzt wurden, wie zum Beispiel, ob man zuerst etwas essen und dann auf den Spielplatz solle oder umgekehrt. Tiere kamen im Interessenranking jedenfalls nicht vor ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Mehr Zeit für den Zoo hatte ich für mich heute nicht vorgesehen und so habe ich den Weg zum Ausgang eingeschlagen. So richtig voll war es vor den Kassen diesmal nicht.

Das Schlusswort des Eintrages überlasse ich auch heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 1. Oktober 2009
Knut und Gianna am 1. Oktober 2009

Knut und Gianna am 1. Oktober 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Einige Informationen, wie sich der Zoo in den kommenden Jahren verändern soll, kann man hier erhalten. Da wird wohl einige Male der Umzugswagen unterwegs sein ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
28. September 2015 1 28 /09 /September /2015 15:11

Der September biegt nun auf die Zielgerade ein; der Oktober steht bereits in den Startlöchern und heute fand wieder ein wunderbarer sonniger Herbsttag statt. Ich habe einige Tage frei und mir für heute so einiges vorgenommen, aber ein kleiner Rundgang durch den morgendlichen Zoo musste dennoch sein ;-)

Sandkatze

Sandkatze

Auf der Eisbärenanlage herrschte absolute Ruhe - von Katjuscha sah man nur den Kopf, der aus dem Höhleneingang lugte. Sie schlief tief und fest. Na gut, da wollte ich nicht stören und so habe ich eine kleine Runde durch den noch fast menschenleeren Zoo gedreht.

Moorantilopen in der Septembermorgensonne

Moorantilopen in der Septembermorgensonne

Hornrabe Clyde mit einem seiner Mitbewohner

Hornrabe Clyde mit einem seiner Mitbewohner

Alpaka

Alpaka

Der Andenkondornachwuchs

Der Andenkondornachwuchs

Immerhin hatte ich heute endlich das Glück, den neuesten Nachwuchs der Andenkondore in Gänze zu Gesicht bekommen. Den gar nicht so kleinen grauen Plüschvogel habe ich bisher, wenn überhaupt, nur schemenhaft in der Höhle gesehen ;-)

Als ich später noch einmal an der Eisbärenanlage vorbeisah, schlief Katjuscha immer noch, der Zoo hatte sich mittlerweile etwas gefüllt und mehrere Kindergruppen hatten sich auf dem Weg vor besagter Anlage niedergelassen und picknickten ;-)

Natürlich bleibt auch heute das Schlusswort des Eintrages Knut vorbehalten.

Knut am 28. September 2008
Knut am 28. September 2008

Knut am 28. September 2008

Das Fotoalbum von diesem Tag darf hier durchgeblättert werden.

So, nun heißt es, das Ränzlein zu schnüren, bevor es morgen in aller Frühe aufgeht zu einem Kurztripp, auf den ich mich schon seit Ewigkeiten freue :-)

Kleines Uptdate: Einen interessanten und vorbehaltlos geschriebenen Artikel über die Besucher im Zoo Berlin habe ich hier gefunden - es könnte etwas länger dauern, das Lesen, meine ich ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
26. September 2015 6 26 /09 /September /2015 14:38

Heute geht es also in die erste Runde, das Wochenende, das ganz im Zeichen des stattfindenden Marathons steht. Die ersten Wettkämpfe finden bereits heute statt - das Hauptrennen dann morgen. Die Straßen waren jedoch heute bereits größtenteils gesperrt, was sich auch auf den öffentlichen Nahverkehr auswirkte. Die Bahnen waren für einen Samstag untypisch voll, wie ich auf meinem Weg in den Zoo bemerken durfte ;-)

Seelöwenmama mit Nachwuchs

Seelöwenmama mit Nachwuchs

Auf die Besucherzahlen im Zoo wirkte sich das ebenso aus - es war angenehm leer, obwohl das sonnige Wetter eigentlich zu einem Zoobesuch einlud, aber wenn man nicht hinkommt ;-)

Die Fütterungszeit von Katjuscha war bereits vorbei - ob eine solche überhaupt stattgefunden hat, weiß ich nicht, es war keiner da, den man fragen konnte. Katjuscha jedenfalls lag in ihrer Höhle und schlief ;-)

Nashornkind

Nashornkind

Und so habe ich eine Runde durch den Zoo gedreht und mich anderweitig umgeschaut. Immerhin gibt es Zoobewohner, die um diese Zeit aktiv unterwegs sind ;-)

Gorilla Ivo

Gorilla Ivo

Flamingos

Flamingos

Victor lässt es sich schmecken

Victor lässt es sich schmecken

Da ich noch einiges vorhatte, habe ich nach einer Stunde die Segel gestrichen und bin in Richtung Zooausgang gewandert. Vor den Zookassen hatte sich ungefähr eine Handvoll Einlassbegehrender versammelt - es dürfte ein ruhiger Tag im Zoo werden ;-)

Das Schlusswort des Eintrages bleibt natürlich Knut vorbehalten.

Knut am 26. September 2009
Knut am 26. September 2009

Knut am 26. September 2009

Das dazugehörige Fotoalbum kann hier angesehen werden.

Das soll es in aller Kürze vom heutigen Samstag im September gewesen sein, den ich jetzt in aller Ruhe und Gemütlichkeit ausklingen lassen werde :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
25. September 2015 5 25 /09 /September /2015 17:04

Diese Arbeitswoche ist nun Geschichte und in Berlin steht nun ein sportliches Wochenende auf dem Plan. Der Berlin-Marathon findet statt und führte bereits heute zu ersten Straßensperrungen - morgen und übermorgen wird es dann für die motorisierten Verkehrsteilnehmer eine Herausforderung, innerhalb der Stadt von A nach B gelangen zu wollen ;-)

Der Fischreiher bewacht die Anlage der Brillenpinguine

Der Fischreiher bewacht die Anlage der Brillenpinguine

Ich habe mich am Nachmittag per S-Bahn zum Zoo Berlin befördern lassen, um zur Einstimmung auf das Wochenende dort eine kleine Runde zu drehen. Sehr voll war es nicht, dafür fanden heute wieder Dreharbeiten statt, die sich um die Fütterungszeit im Bärenrevier auf das dortige Geschehen konzentrierten. Als ich ankam, war man gerade bei den Polarwölfen ;-)

Der Elenantilope schmeckt es

Der Elenantilope schmeckt es

Ich habe erst einmal bei der Eisbärenanlage vorbeigeschaut und stellte fest, dass von Katjuscha heute wieder nur ein wenig Fell aus dem Höhleneingang herauslugte. Und so habe ich eine kleine Besuchstour bei anderen Tieren eingelegt ;-)

Polarwolf beim Wassertreten

Polarwolf beim Wassertreten

Wieder zurück bei den Wölfen und Bären, waren die Dreharbeiten bei den Polarwölfen beendet; nun wurde die Fütterung der Nasenbären gefilmt. Braunbärin Siddy hatte also noch eine Weile zu warten, bis sie mit ihrer Fütterung an der Reihe war und so nahm sie derweil ein Bad :-)

Siddy beim Baden

Siddy beim Baden

Die Lippenbären waren nicht auf ihrer Anlage; dort wurde gerade sauber gemacht - vermutlich würde danach Jürgen draußen erscheinen, nachdem Rajath und Kaveri den ersten Teil des Tages auf der Anlage verbracht hatten.

Kletterkünstlerin Anchali

Kletterkünstlerin Anchali

Ich habe noch kurz bei den futternden Alpenmurmeltieren vorbeigeschaut und bin dann zu den Elefanten spaziert. Dort wurde sich mit Sand bestäubt und gefuttert, nur Anchali war heute unternehmungslustig unterwegs und erkundete die Steine und Felsen ;-)

Die ehemalige Anlage der Alpakas ist nun eine Baustelle und wird wohl, wenigstens teilweise, Bestandteil des neuen Eingangsbereiches. Noch ist nicht einmal ansatzweise zu erahnen, wie das mal aussehen soll, aber ich lasse mich da gern überraschen.

Selbstverständlich bleibt der Abschluss des Eintrages Knut vorbehalten.

Knut am 25. September 2010
Knut am 25. September 2010

Knut am 25. September 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Und nun ist Wochenende und einige freie Tage warten danach auch noch auf mich - es wurde auch Zeit :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
24. September 2015 4 24 /09 /September /2015 17:06

Der Herbst hat zwar gerade erst so richtig begonnen, als mich ein Blick auf den Kalender daran erinnerte, dass in drei Monaten bereits Weihnachten ist. Nun ja, der Handel bietet ja bereits diverse Weihnachtsartikel an - es begann vor wenigen Wochen mit Lebkuchen, Dominosteinen und Spekulatius, nun ziehen die Schokoladenfiguren nach - Weihnachtsmänner habe ich allerdings noch keine entdecken können ;-)

Meinen vorletzten Arbeitstag in dieser Woche habe ich sportlich über die Bühne gebracht und habe den sonnigen Nachmittag für eine Runde durch den Zoo genutzt.

Nasenbär

Nasenbär

Im Bärenrevier wartete man allerorten auf die Fütterung, die sich heute offenbar verspätete. Der Nasenbär auf dem Foto war allerdings eher darüber irritiert, dass ein Besucher über die - zugegeben niedrige - Umzäunung geklettert war und auf dem Rasen vor der Anlage stehend, fotografierte. Die Bedeutung eines Zaunes schien besagtem Besucher entweder nicht bekannt oder schlicht egal zu sein oder aber er war der Meinung, dass diese Umzäunungen für alle anderen gelten, für ihn aber nicht. Der Nasenbär nahm es mit Fassung ;-)

Eine ähnliche Szene erlebte ich kurze Zeit später bei den Zwergflusspferden, aber auch diese ließen sich nicht aus der Ruhe bringen.

Katjuscha

Katjuscha

Eisbärin Katjuscha hatte sich heute nicht in ihrem Höhleneingang versteckt - sie saß auf der Anlage, ließ sich fotografieren und schien auf irgendetwas zu warten ;-)

Die Wildhunde hatten sich, ebenso wie die Nasenbären, zu ihrer Fütterung eingefunden und schauten etwas irritiert in die Runde.

Wildhunde

Wildhunde

Siddy

Siddy

Die innere Uhr von Siddy funktionierte ebenfalls - auch sie saß bereits wartend auf ihrem Logenplatz mit Blick zu den Nasenbären ;-)

Wenigstens bei den Elefanten funktionierte der Service - sie futterten sich über einen Teil ihrer Anlage, während neben ihnen die Pfleger den anderen Teil der Elefantenanlage säuberten ;-)

Anchali

Anchali

Ansonsten gleicht der Zoo momentan eher einer Ansammlung verschiedener Baustellen und Baustellchen - fast an jeder Ecke trifft man auf Absperrungen und Bauzäune, wobei nicht immer ersichtlich ist, was dort gerade im Gange ist. Er ist halt immer für Überraschungen gut - der Zoo Berlin ;-)

Und auch heute bleibt der Abschluss des Eintrages Eisbärchen Knut vorbehalten.

Knut am 20. September 2008
Knut am 20. September 2008

Knut am 20. September 2008

Ein Fotoalbum mit Knut aus den Monaten Juli bis September 2008 kann hier angesehen werden.

Ich genieße nun den Donnerstagabend - ein Arbeitstag liegt noch vor mir und danach habe ich erst einmal einige feine freie Tage, auf die ich mich schon sehr freue :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien