7. März 2015 6 07 /03 /März /2015 16:04

Immerhin, dieser Samstag kam mit trockenem und später auch sonnigem Wetter aus den Startlöchern und im Laufe des Tages bequemten sich auch die Temperaturen zu einer angenehmen Gradzahl ;-)

Ich hatte es heute nicht so sonderlich eilig und habe mich erst im Laufe des Vormittags auf den Weg gemacht - diesmal auf den Weg in den Tierpark :-) Bei meinem Eintreffen ging es dort schon recht lebhaft zu, was sicherlich mit dem Wetter zu erklären ist, dem Tierpark aber letztlich nur nützen kann.

Wolodja

Wolodja

Auf der Eisbärenanlage ging es ausgesprochen verschlafen zu - Aika, Tonja und Wolodja schliefen oder dösten auf der Anlage verteilt vor sich hin ;-) Nun, so spannend war das nicht und ich habe erst einmal einen Rundgang durch den Tierpark unternommen. Bei diesem sonnigen Wetter wagte sich dann auch das eine oder andere Tier ins Freie, das man in den vergangenen Monaten kaum oder gar nicht zu sehen bekam :-)

Präriehund

Präriehund

Auf der Anlage der asiatischen Elefanten war nur der eine Teil der Anlage besetzt - auf dem anderen Teil wurde gerade das dort befindliche Holzkonstrukt mit Beschäftigungsmaterial aufgehübscht :-)

Zurück bei den Eisbären hatte sich inzwischen etwas getan - Tonja war wach und Wolodja hatte ihren Schlafplatz übernommen. Aika lag mittlerweile wieder im Höhleneingang. Tonja hatte unten am Ufer einen Spielzeugrest, so eine Art Plastikschale, entdeckt und bespielte sie. Kurz landete das Teil im Wasser, wurde von Tonja geborgen und weiter bearbeitet. Aika erhob sich kurz darauf und wanderte über die Anlage, während Wolodja so ganz langsam wach zu werden begann.

Tonja

Tonja

Einige weitere Fotos von meinem heutigen Tierparkbesuch können hier angesehen werden.

Und auch aus dem Zoo Rostock gibt es Neuigkeiten - der Zwerg spielt bereits Ball, was man auf dem Video bestaunen darf ;-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 7. März 2010

Knut und Gianna am 7. März 2010

Das Fotoalbum von diesem sonnigen Märztag kann hier durchgeblättert werden.

Es war ein netter Märzsamstag, den ich jetzt mit Wintersport ausklingen lassen werde ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
20. Februar 2015 5 20 /02 /Februar /2015 16:05

Nun ja, die Arbeitswoche liegt nun hinter mir und nun kann es kommen, das Wochenende. Leider kam der heutige Freitag mit einer traurigen Nachricht daher. Eisbär Troll, der liebe Brummelbär mit dem Charakterkopf aus dem Tierpark, lebt nicht mehr. Er wurde heute morgen tot in seinem Gehege gefunden.

Ein wenig schöner Start ins Wochenende
Ein wenig schöner Start ins Wochenende

Troll wurde am 15. November 1986 im Zoo Wuppertal geboren und kam 1988 in den Schweriner Zoo. Nachdem der Zoo in Schwerin die Eisbärenhaltung einstellte, lebte Troll seit dem Februar 1997 im Tierpark Berlin, wo er lange Zeit der Eisbärin Aika Gesellschaft leistete. Bis auf einen kurzen Ausflug in den Zoo Berlin im Sommer 2011, lebte er seither im Tierpark.

Ein wenig schöner Start ins Wochenende

In der letzten Zeit war er jedoch nicht mehr mit Aika zusammen zu sehen, sondern musste die Nachmittags- und Nachtstunden allein auf der Anlage verbringen. Wie jetzt zu erfahren ist, war Troll bereits seit längerem krank und ist nun an Leberkrebs gestorben. Er war bereits seit einigen Tagen nicht mehr auf der Außenanlage zu sehen. Troll wurde 28 Jahre alt.

Ein wenig schöner Start ins Wochenende
Ein wenig schöner Start ins Wochenende

Es tut mir sehr leid um diesen lieben, großen, stattlichen Eisbären, der Wassermelonen so sehr liebte. Vergessen werde ich ihn nie - er war ein toller Eisbär.

Mache es gut, lieber Troll...

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin
Kommentiere diesen Post
11. Februar 2015 3 11 /02 /Februar /2015 18:04

Diese Arbeitswoche hat wieder den Turbo angestellt und so darf ich mich jetzt freuen, bereits das Bergfest begehen zu dürfen. Viel zu berichten gibt es nicht, außer der Tatsache, dass es viel zu tun gab und gibt und mir bisher die Zeit für einen Zoobesuch fehlte.

Und so lasse ich heute eine kleine fotografische Nachlese von meinem Tierparkbesuch am Wochenende hier.

Wolodja und Tonja

Wolodja und Tonja

Stachelschweingewusel

Stachelschweingewusel

Sekretär

Sekretär

Kamel im Schnee

Kamel im Schnee

Katzenbärin Tabea

Katzenbärin Tabea

Der Zoo Rostock hat vor wenigen Tagen ein neues Video vom Eisbärchen und seiner Mama Vilma online gestellt. Der Zwerg ist richtig munter unterwegs, aber die fürsorgliche Vilma hat die Lage unter Kontrolle ;-)

Das soll es in Kürze vom heutigen Tag gewesen sein, bevor ich morgen den vorletzten Arbeitstag der Woche in Angriff nehme und das Wochenende schon wieder zaghaft um die Ecke lugt ;-)

Und natürlich bleibt auch heute der Abschluss des Eintrages Knut vorbehalten.

Knut am 10. Februar 2008

Knut am 10. Februar 2008

Knut am 11. Februar 2008

Knut am 11. Februar 2008

Mal schauen, ob es mir morgen gelingt, ein wenig Zeit für einen Zoobesuch abzuzweigen und zu versuchen, die kleine Rieke zu Gesicht zu bekommen. Ich bin gespannt ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
7. Februar 2015 6 07 /02 /Februar /2015 15:37

Naja, angenehm geht irgendwie anders - nicht nur, dass in Berlin nun Frosttemperaturen herrschen, ab und an wurde man dazu noch mit so einer Art Eisregen verwöhnt ;-) Egal, ich war dennoch außerhäusig unterwegs und habe mich heute auf den Weg in den Tierpark gemacht.

Wolodja und Tonja

Wolodja und Tonja

Eigentlich kein Wunder bei diesem Wetter, dass der Tierpark fast leer war. Nun, wie auch anderswo, auch hier habe ich zuerst bei den Eisbären vorbeigeschaut - viel weiter sollte ich heute allerdings dann auch nicht kommen ;-) Aika lag in ihrer Höhle und schlief, während Tonja und Wolodja auf der Anlage kurz miteinander spielten. Tonja fand kurz darauf den vereisten Boden interessanter und untersuchte ihn, während ihr Wolodja dabei zusah. Ab und an fiel immerhin ein Bussi für ihn ab :-) Überhaupt sind die beiden fast ausschließlich im Doppelpack unterwegs. Wenn Aika besucht wird, wenn geruht wird und beim Spielen und Raufen sowieso :-)

Aika

Aika

Ich hatte gehört, dass das Tigerbaby Alisha nun täglich von 12 bis 13 Uhr im Alfred-Brehm-Haus mit einem ihrer Pfleger zu sehen sein wird und habe mich dorthin auf den Weg gemacht. Naja, ich hätte es eigentlich wissen müssen, dass ungefähr 95% der Tierparkbesucher die gleiche Idee hatten - es war schlicht kein Herankommen, man konnte nicht einmal etwas sehen, so voll war es ;-)

Ein eisigkalter Februarsamstag

Und so habe ich noch einmal bei den Eisbären vorbeigeschaut. Aika lag in ihrem Höhleneingang und warf hoheitsvolle Blicke in die Runde. Wolodja schlief und Tonja hatte sich ausnahmsweise einmal von ihm entfernt und genoss den Schnee. Inzwischen durfte ich eine neue Ladung Eisregen genießen, der Kamera-Akku signalisierte, dass er bald aufgeben wird und ich habe mich mit Eisfingern auf den Weg zum Ausgang gemacht.

Einige weitere Fotos von meinem heutigen Besuch bei den Eisbären im Tierpark sind hier zu finden.

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich selbstverständlich wieder Knut.

Knut am 7. Februar 2010

Knut am 7. Februar 2010

Das dazugehörige Fotoalbum kann hier durchgeblättert werden.

Es war ein Tierparkbesuch bei Eiswetter, aber dennoch schön, dennoch bin ich nun froh, wieder im Warmen und Trockenen zu sein und genieße jetzt den Samstagabend :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
24. Januar 2015 6 24 /01 /Januar /2015 15:00

Nachdem sich die Temperaturen nun konsequent im Frostbereich eingependelt haben, könnte er ja nun wirklich kommen, der Schnee. Naja, ein paar vereinzelte Flöckchen schwebten am Vormittag vom Himmel, dabei blieb es dann aber auch ;-)

Ich habe mich heute wieder einmal in den Tierpark aufgemacht, um zu sehen, wie es Aika, Tonja und Wolodja so ergeht.

Aika

Aika

Bei meinem Eintreffen vor der Eisbärenanlage herrschte dort noch relative Ruhe. Aika lag im Höhleneingang, Tonja schlief auf dem Felsenthron und Wolodja bespielte eher gelangweilt ein Stöckchen. Kurz darauf wurde Tonja wach und begrüßte Wolodja. Aika unternahm einen Anlagenrundgang und ließ sich danach auf dem Felsenthron nieder, während Tonja und Wolodja die Gelegenheit ergriffen und den freigewordenen Höhleneingang besichtigten ;-)

Tonja und Wolodja

Tonja und Wolodja

Naja, so spannend fanden die beiden das wohl nicht und so begannen Tonja und Wolodja zu busseln, zu spielen und zu raufen. Mal im Stehen, dann im Liegen, zwischendurch auch mal im Sitzen. Es war toll das anzusehen. Ich muss leider gestehen, dass ich bei dem Geschehen nicht von der Eisbärenanlage wegkam ;-)

Ein eisigkalter Januarsamstag

Irgendwann kehrte dann wieder etwas Ruhe (oder eine Spielpause, wer weiß es) ein und ich habe mich mit fast erfrorenen Händen auf den Heimweg gemacht.

Einige weitere Fotos von meinem heutigen Tierparkbesuch können hier angesehen werden.

Und auch heute überlasse ich Knut den Abschluss des Eintrages.

Knut am 24. Januar 2010

Knut am 24. Januar 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Es war schön im Tierpark, aber ich bin nun doch froh, wieder im Warmen zu sein und genieße jetzt den zweiten Teil dieses Samstags :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
26. Dezember 2014 5 26 /12 /Dezember /2014 15:08

Nun ist er da, der Schnee ;-) Heute morgen begann es, dicke Flocken zu schneien und als ich schließlich an der Bahn ankam, war ich völlig zugeschneit ;-) Macht nichts, besser als Regen ist das allemal. Heute ließ ich mich wieder einmal in den Tierpark befördern und als ich dort ankam, flockte es nur noch ganz zaghaft vor sich hin und kurz darauf hörte es auf zu schneien. Liegen geblieben ist davon natürlich nichts ;-)

Wolodja

Wolodja

Und auch hier sah ich natürlich zuerst bei den Eisbären vorbei. Lady Aika lag im Höhleneingang und schien selbst den Schneefall zu ignorieren. Tonja und Wolodja fanden den Schnee auch nicht so interessant - sie waren mit den Überresten der großen grauen Kugel beschäftigt, die nur noch aus einer Hälfte besteht. Die meiste Zeit über hatte Tonja das Teil am Wickel, ab und an gelang es Wolodja, in den Besitz der Halbkugel zu gelangen, aber kurz darauf war Tonja zur Stelle ;-)

Aika

Aika

Einen kurzen Rundgang durch den fast leeren Tierpark später, lag Aika immer noch im Höhleneingang und genoss ihre Ruhe. Wolodja schwamm seine Runden und Tonja hatte im Wasser einen Baumstamm ausfindig gemacht, den sie im Wasser bespielte.

Tonja

Tonja

Das Fotoalbum von meinem heutigen Tierparkbesuch kann hier angesehen werden.

Als ich gegen Mittag den Tierpark verließ, füllte sich dieser allmählich mit Besuchern. Das Wetter gestaltete sich im Laufe des Tages durchaus abwechslungsreich - gegen Mittag schien die Sonne, danach schneite es wieder und nun hat die Sonne wieder das Sagen ;-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich heute Knut und Tosca.

Knut und Tosca am 26. Dezember 2010
Knut und Tosca am 26. Dezember 2010

Knut und Tosca am 26. Dezember 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Heute enden nun also die Weihnachtstage 2014 und das Kalenderjahr dauert nun auch nicht mehr lang - aber ein Wochenende bietet es ja noch, das Jahr 2014 :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
21. Dezember 2014 7 21 /12 /Dezember /2014 15:16
4. Advent

Der 4. und letzte Adventssonntag vor den Feiertagen steht heute auf der Tagesordnung. Das Wetter hatte sich etwas beruhigt und man konnte sich, ohne irgendein Unwetter zu befürchten, draußen aufhalten. Und so habe ich den heutigen Sonntag genutzt, um wieder einmal im Tierpark vorbeizuschauen.

Tonja

Tonja

Auf der Eisbärenanlage gaben sich Aika, Tonja und Wolodja die Ehre. Ich habe mich sehr gefreut, Tonja wieder mit von der Partie zu sehen, da sie während meiner letzten Tierparkbesuche im Innenbereich war. Aika hielt sich im Höhleneingang auf und wirkte sehr zufrieden darüber, dass sie ihre Ruhe hatte ;-) Tonja und Wolodja bespielten abwechselnd ein Crazy Egg, bis Tonja im Wasser noch die große graue Kugel entdeckte. Da gab es kein Halten mehr, die Kugel und das Crazy Egg wurden begeistert im Wasser bespielt :-) Wolodja besah sich das Ganze vom Ufer aus ;-)

Wolodja

Wolodja

Irgendwann hatte Tonja genug vom Wasserspaß und ich habe erst einmal eine Runde durch den Tierpark gedreht, der heute eher spärlich besucht war. Als ich später noch einmal bei den Eisbären vorbeischaute, lag Aika immer noch im Eingang, Tonja spazierte über die Anlage und Wolodja hatte sich den obersten Felsen als Ruheplatz ausgesucht, betrieb ein wenig Fellpflege und entschloss sich dann zu einem Schläfchen ;-)

Im Tierpark unterwegs - der Pfau ;-)

Im Tierpark unterwegs - der Pfau ;-)

Einige weitere Fotos von meinem heutigen Besuch im Tierpark können hier angesehen werden.

Um die Mittagszeit habe ich den Heimweg angetreten, etwas fröstelig war mir dann doch ;-)

Den Abschluss des heutigen Eintrages überlasse ich selbstverständlich Knut.

Knut am 21. Dezember 2008
Knut am 21. Dezember 2008

Knut am 21. Dezember 2008

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Dieser 4. Adventssonntag neigt sich nun so allmählich seinem Ende entgegen und vor mir liegt nun eine erfreulich kurze Arbeitswoche :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
22. November 2014 6 22 /11 /November /2014 14:45

Heute startete also dieses Wochenende - das Novemberwetter ist unverändert präsent in Berlin, aber wenigstens regnete es nicht. Dass der Himmel grau und trüb daherkommt, ist ja nun nichts Neues mehr. November-like eben ;-)

Mein Weg führte mich an diesem Samstag wieder einmal in den Tierpark Berlin ;-)

Wolodja

Wolodja

Natürlich habe ich auch hier zuerst den Weg zur Eisbärenanlage gewählt. Auf selbiger waren heute Wolodja und Aika anzutreffen. Tonja war nicht auf der Anlage. Ich hoffe, dass es ihr gut geht.

Allzu viel los war nicht bei den Eisbären. Wolodja stand kurz auf der Anlage und besah sich die Besucher, bevor er mit dem Kopf voran im Höhleneingang verschwand und nur noch sein Hinterteil präsentierte. Aika lag auf dem höchsten Felsen und schlief.

Also habe ich erst einmal eine Runde durch den fast leeren Tierpark gedreht und bei anderen tierischen Schönheiten vorbeigeschaut ;-)

Vari

Vari

Zurück bei den Eisbären, saß Wolodja immer noch vor dem Höhleneingang, während Aika mittlerweile wach geworden war und kurz die Anlage erkundete, am Ufer stehenblieb, sich aber dann doch gegen ein Bad entschied und wieder zu ihrem Ruheplatz zurückmarschierte, wo sie sich wieder niederließ. Immerhin warf sie noch ein paar freundliche Blicke in die Runde ;-)

Aika

Aika

Einige weitere Fotos von meinem heutigen Ausflug in den Tierpark sind hier zu sehen.

Zu einem längeren Aufenthalt im Tierpark lud das Wetter heute leider nicht ein und so war ich nach einiger Zeit wieder auf dem Heimweg.

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 22. November 2009
Knut und Gianna am 22. November 2009

Knut und Gianna am 22. November 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Ich werde nun diesen netten Samstag im Warmen genießen ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
8. November 2014 6 08 /11 /November /2014 16:04

Ein feines Wetter brachte dieser Novembersamstag mit sich - die Sonne strahlte von einem wolkenlosen Himmel, wie es sich für einen Samstag und das Feierwochenende gehört :-)

Wie gestern abend bekannt wurde, endet der Bahnstreik vorzeitig bereits heute um 18 Uhr und nicht erst am Montagmorgen. Das nützte mir nur leider heute überhaupt nichts und so habe ich heute nicht die knallvolle U-Bahn in Richtung Zoo gewählt, sondern habe eine U-Bahn-Linie vorgezogen, die nicht ganz so gut frequentiert war und habe ein anderes Ziel ins Auge gefasst ;-)

Wolodja

Wolodja

Und so landete ich bald im Tierpark, der recht gut besucht war. Auf der Eisbärenanlage waren heute Aika und Wolodja zu sehen. Tonja war heute nicht draußen; ich hoffe, sie bald wieder gemeinsam mit Aika und Wolodja auf der Anlage zu sehen.

Viel los war anfangs nicht - Aika lag gemütlich auf der Anlage, während Wolodja seine Runden schwamm. Und so habe ich erst einmal einen Tierparkrundgang unternommen.

Aika

Aika

Als ich zu den Eisbären zurückkam, schwamm Wolodja immer noch und Aika war - verschwunden. War sie natürlich nicht - sie stand auf der anderen Seite der Anlage und schien ein Bad ins Auge zu fassen ;-) Nach einer Weile war sie tatsächlich im Wasser, schubberte sich, und schwamm dann gemütlich auf die große Kugel zu, die im Wasser dümpelte. Und bald hatte sie das Teil zwischen den Tatzen und vergnügte sich damit. Das musste sich natürlich Wolodja anschauen, der seine Schwimmrunden schlagartig vergessen hatte und Lady Aika bei ihrem Wasserspaß beobachtete ;-)

Sonniger Novembersamstag

Und natürlich war es sofort wieder voll vor der Anlage ;-)

Das Fotoalbum von meinem heutigen Besuch im Tierpark kann hier angesehen werden.

Die Rückfahrt mit der U-Bahn verlief weniger gemütlich als die Hinfahrt - natürlich, es ging in Richtung Zentrum und so war die Bahn gut gefüllt.

Der Abschluss des Eintrages bleibt wie immer Knut vorbehalten.

Knut am 8. November 2008
Knut am 8. November 2008

Knut am 8. November 2008

Das Fotoalbum von diesem Tag ist hier zu finden.

So, morgen jährt sich der Jahrestag des Mauerfalls zum 25. Mal und in Berlin wurde eine sogenannte Lichtinstallation errichtet - 7.000 Ballons, die auf einer Länge von 15 Kilometern den Verlauf der Berliner Mauer nachzeichnen und morgen abend in die Luft gelassen werden. Wird sicher sehenswert ;-)

Für mich war es ein netter Samstag und jetzt werde ich mir einen entspannten Abend gönnen ;-)

Repost 0
3. Oktober 2014 5 03 /10 /Oktober /2014 15:04

Aufgrund des heute stattfindenden Nationalfeiertages begann mein Wochenende diesmal einen Tag eher :-) Ein feiner freier Tag außer der Reihe, der auch noch mit Traumwetter glänzte. Mir ist es dabei relativ egal, ob man nun vom Spätsommer oder Frühherbst spricht - es war einfach ein wunderschöner Tag.

Ich war dennoch recht früh unterwegs und habe mich per U-Bahn zum Tierpark befördern lassen.

Wolodja

Wolodja

Natürlich bin ich auch hier als erstes zur Eisbärenanlage spaziert ;-) Nun, Wolodja schlief, Tonja saß in seiner Nähe und Aika schwamm im Wasser gemütlich ihre Bahnen.

Ich bin erst einmal zu einem Tierparkrundgang aufgebrochen. Veränderungen sind durchaus schon sichtbar, sei es, dass Beschäftigungsmaterial auf den Anlagen zu sehen ist oder auch stattfindende Umbauten von Tieranlagen. Es tut sich etwas im Tierpark, wobei man natürlich nicht erwarten darf, dass jetzt alles, was in den vergangenen zweieinhalb Jahrzehnten versäumt wurde, nun mit einem Rundumschlag nochgeholt wird. Ich habe diese überspannte Erwartungshaltung nicht und lasse mich deshalb bei jedem Tierparkbesuch von neuem überraschen und werde überrascht :-)

Tonja und Wolodja

Tonja und Wolodja

Als ich später wieder zu den Eisbären zurückkam, wachte Wolodja gerade auf und wurde von Tonja begrüßt, die ihm in der Folge nicht von der Seite wich. Aika hatte weiterhin ihren Spaß im Wasser und die Aufmerksamkeit der Besucher auf ihrer Seite :-) Aika genoss dies auch sichtlich, tauchte, schwamm, rubbelte sich und bespielte einen Baumstamm. Jedenfalls hat Lady Aika heute den beiden Youngsters die Show gestohlen :-)

Aika

Aika

Das Fotoalbum von meinem heutigen Besuch im Tierpark kann hier angesehen werden.

Als ich gegen Mittag den Tierpark verließ, hatte sich selbiger spürbar gefüllt, vor den Kassen ging es ebenfalls sehr lebhaft zu und aus der U-Bahn purzelten mir weitere Scharen von Tierparkbesuchern entgegen :-) Schön, so soll es sein.

Natürlich überlasse ich auch heute den Abschluss des Eintrages Knut, diesmal wieder in Gesellschaft von Gianna.

Knut und Gianna am 3. Oktober 2009
Knut und Gianna am 3. Oktober 2009

Knut und Gianna am 3. Oktober 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Kurz und gut, es war ein feiner und entspannter Feiertag bei tollem Wetter und die Sonne scheint und scheint und ich weiß immer noch nicht genau, ob das nun der Spätsommer ist oder doch der Frühherbst ;-)))

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien