25. Juli 2015 6 25 /07 /Juli /2015 14:39

Dieser Samstag sollte ja eigentlich mit Regenschauern beginnen, was sich als Irrtum erwies. Nun soll es erst am Abend regnen oder wohl eher überhaupt nicht - ich lasse mich da überraschen. Statt dessen galt es einmal mehr, einen schwül-heißen Tag zu überstehen.

Ich habe mich unbeeindruckt davon auf den Weg gemacht und bin nach Friedrichsfelde gefahren, um wieder einmal im dortigen Tierpark vorbeizuschauen ;-)

Tonja

Tonja

Als ich vor der Eisbärenanlage eintraf, waren Tonja und Wolodja gerade im Wasser und spielten und rauften noch ein wenig. Bis zum Eisbärentalk war zwar noch ein wenig Zeit, aber dieses neue Event hatte sich bereits herumgesprochen und so warteten bereits so einige Besucher, die es sich auf den Stufen vor der Anlage bequem gemacht hatten.

Ich habe noch eine ultrakurze Runde gedreht und war pünktlich zum Talk zurück.

Wolodja

Wolodja

Die Tierpflegerin mit dem Bollerwagen erschien und auch diesmal war Tonja sofort im Wasser. Wolodja blieb erst einmal auf dem Trockenen. Das blieb auch so, als die ersten Äpfel ins Wasser flogen, über die sich Tonja hermachte. Nachdem Tonja ein wenig nachgeholfen hatte, indem sie Wolodja halb ins Wasser zog, waren beide Bären im Wasser ;-)

Während der kommentierten Fütterung wurde natürlich auch über Aika berichtet und bei der Gelegenheit erfuhr ich, dass Aika nunmehr der älteste Eisbär der Welt ist. Hm, ich dachte bisher, es gibt noch den einen oder anderen Eisbären, der ein paar Wochen älter ist als sie. Aber 35 Jahre ist für einen Eisbären schon ein stattliches Alter. Aika kommt nun immer nachmittags, wenn Tonja und Wolodja ins Innengehege gelassen werden, auf die Anlage.

Pfau

Pfau

Als auf der Eisbärenanlage Ruhe einkehrte, habe ich noch eine größere Runde durch den Tierpark gedreht, um zum Schluss noch einmal bei den Eisbären vorbeizuschauen. Dort schlief man mittlerweile und ich habe daraufhin den Weg zum Ausgang eingeschlagen.

Das Fotoalbum von meinem heutigen Tierparkbesuch kann hier angesehen werden.

Der Abschluss des Eintrages bleibt natürlich auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 25. Juli 2009
Knut am 25. Juli 2009

Knut am 25. Juli 2009

Das dazugehörige Fotoalbum darf hier durchgeblättert werden.

Hier scheint die Sonne noch immer wie verrückt, keine Wolke lässt sich am Himmel blicken und ich weiß derzeit nicht, wo er herkommen soll, der prognostizierte Regen ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
11. Juli 2015 6 11 /07 /Juli /2015 14:20

Irgendwie passte heute alles für mich - das Wetter stimmte, es ist Samstag und ich hatte den ganzen Tag für mich. Nachdem es am vergangenen Samstag nun eher grenzwertig war, sich in der Gluthitze draußen aufzuhalten und der geplante Tierparkbesuch deshalb ausfiel, habe ich das heute nachholen können :-)

Tonja und Wolodja

Tonja und Wolodja

Pünktlich zum "Bärentalk" traf ich vor der Eisbärenanlage ein. Tonja und Wolodja dösten noch, allerdings nicht mehr lange. Kurz darauf erschien eine Pflegerin mit einem Bollerwagen im Schlepptau. Und schon waren die beiden Mäuse blitzschnell unterwegs zum Ufer. Kurz darauf war vor der Anlage kein Platz mehr frei. Bei dem Bärentalk handelt es sich um eine kommentierte Fütterung mit der Gelegenheit, im Anschluss Fragen zu stellen. Und so begann die Tierpflegerin alles Mögliche über Tonja, Wolodja und Aika im Besonderen und über Eisbären im Allgemeinen zu erzählen. Die aufmerksamsten Zuhörer waren vermutlich Tonja und Wolodja, wissen sie doch mittlerweile, dass zwischendurch immer mal etwas Leckeres im Wasser landet - diesmal waren es Äpfel und Möhren.

Die kommentierte Fütterung kam nicht nur bei den Eisbären gut an, es gab Beifall von den Zuhörern und Zuschauern und eine Zoobesucherin neben mir meinte, so lange habe sie noch nie bei den Eisbären gestanden ;-)

Tigerjunge Dragan

Tigerjunge Dragan

Natürlich habe ich danach noch eine Runde durch den Tierpark gedreht. Tigermädchen Alisha, die vor einigen Monaten in den Zoo Eberswalde kam, ist vor zwei Wochen in den Tierpark zurückgekehrt und hat gleich noch ihren Kumpel Dragan mitgebracht. Kurz haben die beiden miteinander gespielt, dann beschäftigte sich jeder selbst. Muss schließlich auch mal sein ;-)

Elefanten mit Futterkugel

Elefanten mit Futterkugel

Als ich später noch einmal bei den Eisbären vorbeischaute, saß Tonja am Ufer und besah sich ihre Besucher, während es Wolodja daraufhin auch nicht mehr auf seinem Schattenplatz hielt und er nachsehen kam, was Tonja denn so tut. Nun ja, wie während der Fütterung erzählt wurde, erleben die beiden gerade ihre erste Liebe und Wolodja scheint seine Tonja hartnäckig zu bewachen. Aika kommt zur Zeit wieder im Wechsel mit den beiden auf die Anlage, da Wolodja noch im Paarungsmodus ist und man das der alten Dame nicht mehr zumuten möchte. Naja, lange kann es nicht mehr dauern, dann ist diesbezüglich erst einmal wieder Ruhe ;-)

Einige weitere Fotos von meinem heutigen Tierparkbesuch sind hier zu finden.

Der Abschluss des Eintrages bleibt auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 11. Juli 2010
Knut am 11. Juli 2010

Knut am 11. Juli 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier angesehen werden.

Es war ein feiner Ausflug in den Tierpark und nun genieße ich den hoffentlich ebenso feinen Restsamstag ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
29. Juni 2015 1 29 /06 /Juni /2015 15:48
Tag 180 in 2015

Ja, es geht in Riesenschritten auf das Jahresbergfest zu ;-) Für mich stand heute jedoch erst einmal der montägliche Wochenstart auf der Tagesordnung. Und mittlerweile ist in Berlin tatsächlich der Sommer eingekehrt - in den kommenden Tagen werden hier Temperaturen von weit über 30 Grad erwartet. Dass man immer gleich so übertreiben muss ;-)

Am Nachmittag habe ich wieder einmal im Köllnischen Park vorbeigeschaut, aber leider ließ sich Schnute heute vor keiner ihrer beiden "Haustüren" blicken. Naja, vermutlich kein Wunder bei der nachmittäglichen schwülen Hitze.

Neues gibt es aus dem Tierpark zu berichten: Täglich um 11 Uhr findet nun ein Eisbären-Talk mit gelegentlicher Fütterung statt. Das werde ich mir wohl nächstens einmal ansehen und -hören :-)

Nun, das soll es für heute auch bereits gewesen sein und so übernimmt Knut heute die alleinige Hauptrolle.

Knut am 29. Juni 2008

Knut am 29. Juni 2008

Das Fotoalbum von diesem letzten Junisonntag 2008 kann hier durchgeblättert werden.

Und schon liegt der Start in diese Juni-/Juliwoche auch schon wieder hinter mir ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
13. Juni 2015 6 13 /06 /Juni /2015 13:38

Heute geht es also in Richtung der 30-Grad-Grenze in Berlin mit Gewitter- und Orkanböenwarnung für den Nachmittag. Nun, bisher ist hier alles noch ruhig und so wahnsinnig warm fand ich es bisher auch nicht, aber der Tag ist ja auch noch lang ;-)

Ich habe jedenfalls alle außerhäusigen Aktivitäten auf den Vormittag verlegt und habe mich heute wieder einmal in den Tierpark begeben.

Aika

Aika

Auf der Eisbärenanlage ist die Mannschaft nun wieder komplett; Aika hat sich wieder zu Tonja und Wolodja gesellt :-) Da das Bärentrio aber gerade eine Ruhepause eingelegt hatte, bin ich erst einmal zu einem Tierparkrundgang aufgebrochen.

Tabea

Tabea

Der Frühjahrsputz auf der Katzenbärenanlage ist beendet und ich konnte Tabea heute wieder dort begrüßen :-)

Auch bei den vier Amurtiger-Babys habe ich vorbeigeschaut, die mit ihrer Mutter im Alfred-Brehm-Haus zu sehen waren. Die Frau Mama hatte nur leider nicht die Absicht, der versammelten Besucherschar einen Blick auf ihren Nachwuchs zu gestatten und schottete sie regelrecht ab ;-)

Als ich später wieder bei den Eisbären vorbeischaute, war das Trio mittlerweile wach, Aika hatte sich ein schattiges Plätzchen im Höhleneingang gesucht, während Tonja und kurz darauf auch Wolodja im Wasser waren und dort ihren Spaß hatten :-)

Tonja und Wolodja

Tonja und Wolodja

Einige Zeit später waren beide an Land und beeilten sich, auf die andere Anlagenseite zu gelangen, um dort ohne große Umstände wieder im Wasser zu sein. Nun, vor der Anlage stand ihr Tierpfleger, der große Laubäste ins Wasser warf, die Tonja und Wolodja sofort in Besitz nahmen. Aika hatte wohl keine allzu große Lust, für ein bisschen Grünzeug extra ins Wasser zu gehen ;-)

Das Fotoalbum von meinem heutigen Tierparkbesuch kann hier angesehen werden.

Und auch heute überlasse ich den Abschluss des Eintrages Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 13. Juni 2010
Knut und Gianna am 13. Juni 2010

Knut und Gianna am 13. Juni 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag ist hier zu finden.

Mittlerweile hat sich hier der Himmel bedeckt und verdunkelt sich zusehends - ich bin ja mal gespannt, wie das wettertechnisch heute weitergeht ;-)

Repost 0
24. Mai 2015 7 24 /05 /Mai /2015 13:24
Pfingstsonntag 2015

Dieser Pfingstsonntag war ein richtig feiner Tag oder ist es richtigerweise immer noch ;-) Sonne satt und angenehme Temperaturen hatten zur Folge, dass wohl alles, was Beine hatte, heute unterwegs war. Mich zog es heute nicht in den Zoo, da es dort vermutlich krachend voll sein würde. Und so war ich heute in den Tierpark unterwegs, der allerdings auch nicht leer war, ganz im Gegenteil ;-)

Wolodja

Wolodja

Natürlich habe ich zuerst bei den Eisbären vorbeigeschaut. Wolodja war im Wasser und schwamm seine Runden, während Tonja die Anlage erwanderte ;-) Nun ja, so spannend war das nicht und so habe ich erst einmal eine längere Tierparkrunde gedreht, wobei ich wohlweislich die Richtung gemieden habe, aus der die Geräuschkulisse der Pfingstkonzerte kam ;-)

Pfingstsonntag 2015

Als ich später wieder bei den Eisbären vorbeikam, war auch Tonja im Wasser, fand dort einen Laubast und brachte ihn an Land. Kurz darauf war Wolodja auf der Anlage, drehte eine kurze Runde und war umgehend wieder im Wasser. Tonja hatte ihre Wanderungen wohl nun satt, sie suchte sich ein ruhiges Plätzchen und legte sich zu einem Nickerchen nieder ;-)

Tonja

Tonja

Inzwischen war es im Tierpark immer voller geworden und ich habe beschlossen, den Rückweg anzutreten. Vor den Tierparkkassen stapelten sich mittlerweile die Einlassbegehrenden in mehreren langen Schlangen - gut für den Tierpark :-)

Einige weitere Fotos von meinem heutigen Tierparkbesuch habe ich hier untergebracht.

Der Abschluss des Eintrages bleibt auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 24. Mai 2009
Knut am 24. Mai 2009

Knut am 24. Mai 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Ein richtig feiner Tag war das heute und noch ist es nicht zuende, dieses Pfingstwochenende - es hält ja noch den Montag bereit :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
14. Mai 2015 4 14 /05 /Mai /2015 13:45

Mich interessiert an diesem Tag ja in erster Linie, dass ich frei habe :-) Immerhin hat eine gewisse Suchmaschine heute ein ganz witziges Doodle zur Anzeige gebracht :-)

Ansonsten war dieser freie Tag wettertechnisch eher weniger schön - es war doch arg kalt, zeitweise nieselte es ein ganz klein wenig und die Sonne glänzte heute durch Abwesenheit. War mir dennoch relativ egal, ich war früh unterwegs und auf dem Weg in den Tierpark und kam noch vor der Öffnungszeit dort an. Ich glaube, das ist mir im Zusammenhang mit dem Tierpark noch nie passiert ;-)

Tonja

Tonja

Kaum öffneten sich die Tore des Tierparks, bin ich als erstes zur Eisbärenanlage spaziert. Nun, da war noch nicht viel los - Wolodja lag dösend auf der Anlage, während Tonja sich wandernder Weise ein wenig Bewegung verschaffte. Aika kommt zur Zeit im Wechsel mit den beiden auf die Anlage und ist erst nachmittags zu sehen.

Flamingos

Flamingos

Ich habe daraufhin erst einmal einen längeren Tierparkrundgang folgen lassen. Zu dieser frühen Stunde war man streckenweise fast allein auf weiter Flur, was ich ganz angenehm fand ;-) Als ich geraume Zeit später wieder vor der Eisbärenanlage stand, hatte es sich vor derselben gefüllt. Verständlicherweise, denn Tonja und Wolodja waren mittlerweile im Wasser. Wolodja schwamm seine übliche Schwimmstrecke und Tonja versuchte ihn davon abzuhalten und zum Spielen zu animieren, was leider nicht klappte. Also suchte sich Tonja eine andere Beschäftigung, fand ein Crazy Egg, bespielte es kurz und war schnell wieder an Land. Dass Tonja ihn links liegen ließ, schien Wolodja wiederum nicht so recht zu passen, er unterbrach seine Schwimmrunden und schaute nach ihr. Leider nicht lange und er setzte seine Schwimmerei fort, während Tonja ihre Wanderung an Land fortsetzte.

Wolodja

Wolodja

Mittlerweile hatte sich der Tierpark zu füllen begonnen und ich habe die Gelegenheit genutzt, meinen Tierparkbesuch zu beenden. Einige weitere fotografische Eindrücke aus dem Tierpark habe ich hier untergebracht.

Der Abschluss des Eintrages bleibt auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 14. Mai 2010
Knut am 14. Mai 2010

Knut am 14. Mai 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier angesehen werden.

Es war ein feiner freier Feiertag mitten in der Woche, ein Arbeitstag muss morgen noch bewältigt werden und dann winkt bereits das Wochenende :-)

Repost 1
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
2. Mai 2015 6 02 /05 /Mai /2015 14:35

Diesen feinen Samstag im Mai habe ich dazu genutzt, wieder einmal im Tierpark vorbeizuschauen. Das Wetter war ganz angenehm, die Sonne ließ sich blicken und so habe ich mich ganz gemütlich und etwas später auf den Weg gemacht. Viele andere wohl auch - der Vorplatz vor den Tierparkkassen war voll von Menschen ;-) Als ich den Tierpark enterte, konnte ich noch kurz die neue Tierparkbahn bewundern, die sich gerade vollbesetzt auf den Weg machte.

Tonja

Tonja

Um die Eisbärenanlage standen dermaßen viele Menschen, dass ich annahm, dass dort etwas los sein könnte. Nun ja, dem war leider nicht so. Wolodja, mit leicht verfärbtem Fell, schlief, während eine schneeweiße Tonja ihre Runden drehte. Aika habe ich heute nicht gesehen.

Wolodja

Wolodja

Nun, so aufregend war das alles nicht und so war ich bald wieder unterwegs, um eine Runde durch den Tierpark zu drehen. Die asiatischen Elefanten hatten einen neuen Futterball, der mit Heu gefüllt war, bekommen und rüsselten gemeinsam daran herum. Und auch bei den Giraffen war ein neues Futterbehältnis angebracht worden, das ebenfalls regen Zuspruch fand. Von den Souvenirshops, die derzeit im Zoo an allen Ecken und Enden aus dem Boden schießen, habe ich zwar auch einige entdeckt, diese sind im Tierpark glücklicherweise etwas reduzierter aufgestellt worden, so dass man nicht an jeder Ecke über so ein Ding stolpert ;-)

Asiatische Elefanten

Asiatische Elefanten

Einige weitere Fotos von meinem Tierparkbesuch können hier angesehen werden.

Als ich um die Mittagszeit den Tierpark verließ, hatten sich die Schlangen vor den Kassen nicht nennenswert verkürzt - was ich sehr erfreulich finde :-)

Und auch heute überlasse ich den Abschluss des Eintrages Knut.

Knut am 2. Mai 2010

Knut am 2. Mai 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Ich genieße nun noch den zweiten Teil dieses zweiten Maitages des Jahres 2015 und freue mich, dass die Sonne immer noch scheint :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
21. März 2015 6 21 /03 /März /2015 15:11

Naja, angekündigt war es ja, dass sich das schöne Wetter an diesem Wochenende eine Auszeit gönnen möchte. Immerhin, es blieb trocken und das ist ja auch schon einmal etwas. In den Zoo zog es mich heute nicht, statt dessen habe ich wieder einmal dem Tierpark einen Besuch abgestattet ;-)

Wolodja

Wolodja

Auf der Eisbärenanlage war anfangs nur Wolodja aktiv, der im Wasser seine Runden drehte. Tonja döste ein wenig und Aika behielt den Überblick über das Geschehen auf der Anlage ;-) Da es ohnehin etwas ungemütlich kühl war, habe ich mir daher erst einmal ein wenig Bewegung verschafft und habe eine Runde durch den Tierpark gedreht.

Tonja

Tonja

Zurückgekehrt zur Eisbärenanlage, hatte sich Tonja inzwischen in Bewegung gesetzt und beobachtete Wolodja bei seinen Schwimmeinheiten. Sie wollte ganz offensichtlich spielen, nur Wolodja sah das leider etwas anders. Nach einigem Zögern war Tonja dann auch im Wasser und versuchte, Wolodja zum Spielen zu überreden, was leider größtenteils misslang. Naja, Tonja ist erfinderisch und so beschäftigte sie sich mit dem blauen Plastikrohr und einem Baumstamm. Das interessierte Wolodja zwar auch kurzzeitig, aber nicht so sehr, dass er mitspielen wollte ;-) Aika hatte die Ruhe weg und die Übersicht über die Aktivitäten der beiden ;-)

Aika

Aika

Einige weitere Fotos von meinem heutigen Tierparkbesuch sind hier zu finden.

Der Abschluss des Eintrages bleibt heute Knut und Gianna vorbehalten.

Knut und Gianna am 21. März 2010

Knut und Gianna am 21. März 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Ich genieße jetzt diesen Samstag im Warmen und Trockenen - angeblich soll es ja heute noch regnen oder gar Schneeregen geben - ich bin gespannt ;-)

Immerhin soll der morgige Sonntag dann ja wettertechnisch wieder ganz annehmbar verlaufen ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
7. März 2015 6 07 /03 /März /2015 16:04

Immerhin, dieser Samstag kam mit trockenem und später auch sonnigem Wetter aus den Startlöchern und im Laufe des Tages bequemten sich auch die Temperaturen zu einer angenehmen Gradzahl ;-)

Ich hatte es heute nicht so sonderlich eilig und habe mich erst im Laufe des Vormittags auf den Weg gemacht - diesmal auf den Weg in den Tierpark :-) Bei meinem Eintreffen ging es dort schon recht lebhaft zu, was sicherlich mit dem Wetter zu erklären ist, dem Tierpark aber letztlich nur nützen kann.

Wolodja

Wolodja

Auf der Eisbärenanlage ging es ausgesprochen verschlafen zu - Aika, Tonja und Wolodja schliefen oder dösten auf der Anlage verteilt vor sich hin ;-) Nun, so spannend war das nicht und ich habe erst einmal einen Rundgang durch den Tierpark unternommen. Bei diesem sonnigen Wetter wagte sich dann auch das eine oder andere Tier ins Freie, das man in den vergangenen Monaten kaum oder gar nicht zu sehen bekam :-)

Präriehund

Präriehund

Auf der Anlage der asiatischen Elefanten war nur der eine Teil der Anlage besetzt - auf dem anderen Teil wurde gerade das dort befindliche Holzkonstrukt mit Beschäftigungsmaterial aufgehübscht :-)

Zurück bei den Eisbären hatte sich inzwischen etwas getan - Tonja war wach und Wolodja hatte ihren Schlafplatz übernommen. Aika lag mittlerweile wieder im Höhleneingang. Tonja hatte unten am Ufer einen Spielzeugrest, so eine Art Plastikschale, entdeckt und bespielte sie. Kurz landete das Teil im Wasser, wurde von Tonja geborgen und weiter bearbeitet. Aika erhob sich kurz darauf und wanderte über die Anlage, während Wolodja so ganz langsam wach zu werden begann.

Tonja

Tonja

Einige weitere Fotos von meinem heutigen Tierparkbesuch können hier angesehen werden.

Und auch aus dem Zoo Rostock gibt es Neuigkeiten - der Zwerg spielt bereits Ball, was man auf dem Video bestaunen darf ;-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 7. März 2010

Knut und Gianna am 7. März 2010

Das Fotoalbum von diesem sonnigen Märztag kann hier durchgeblättert werden.

Es war ein netter Märzsamstag, den ich jetzt mit Wintersport ausklingen lassen werde ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
20. Februar 2015 5 20 /02 /Februar /2015 16:05

Nun ja, die Arbeitswoche liegt nun hinter mir und nun kann es kommen, das Wochenende. Leider kam der heutige Freitag mit einer traurigen Nachricht daher. Eisbär Troll, der liebe Brummelbär mit dem Charakterkopf aus dem Tierpark, lebt nicht mehr. Er wurde heute morgen tot in seinem Gehege gefunden.

Ein wenig schöner Start ins Wochenende
Ein wenig schöner Start ins Wochenende

Troll wurde am 15. November 1986 im Zoo Wuppertal geboren und kam 1988 in den Schweriner Zoo. Nachdem der Zoo in Schwerin die Eisbärenhaltung einstellte, lebte Troll seit dem Februar 1997 im Tierpark Berlin, wo er lange Zeit der Eisbärin Aika Gesellschaft leistete. Bis auf einen kurzen Ausflug in den Zoo Berlin im Sommer 2011, lebte er seither im Tierpark.

Ein wenig schöner Start ins Wochenende

In der letzten Zeit war er jedoch nicht mehr mit Aika zusammen zu sehen, sondern musste die Nachmittags- und Nachtstunden allein auf der Anlage verbringen. Wie jetzt zu erfahren ist, war Troll bereits seit längerem krank und ist nun an Leberkrebs gestorben. Er war bereits seit einigen Tagen nicht mehr auf der Außenanlage zu sehen. Troll wurde 28 Jahre alt.

Ein wenig schöner Start ins Wochenende
Ein wenig schöner Start ins Wochenende

Es tut mir sehr leid um diesen lieben, großen, stattlichen Eisbären, der Wassermelonen so sehr liebte. Vergessen werde ich ihn nie - er war ein toller Eisbär.

Mache es gut, lieber Troll...

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien