23. Januar 2016 6 23 /01 /Januar /2016 15:42
Verschneiter Januarsamstag

Heute früh lag Berlin unter einer Schneedecke und bis zur Mittagszeit kam fast ununterbrochen weiterer Schnee vom Himmel :-)

Das war für mich das Signal zum Aufbruch in den Tierpark und so habe ich mich recht bald auf den Weg dorthin gemacht.

Tonja und Aika

Tonja und Aika

Auf der Eisbärenanlage waren Aika und Tonja anzutreffen, die sich auf der verschneiten Eisfläche aufhielten und "ihr" Wetter offensichtlich genossen :-) Zum Eisbärentalk samt Fütterung erhielten die beiden Honigmelonen. Leider ließ sich Aika einen Teil ihrer Melone von Tonja mopsen, aber als Ausgleich bekam sie Äpfel, Brötchen und Möhren serviert ;-) Die Zuhörer des Eisbärentalks harrten geduldig aus und ließen sich währenddessen zuschneien. Nach der Fütterung spielte Tonja noch ein wenig, während es sich Aika auf der Anlage im Schnee gemütlich machte.

Als ich nach einer kurzen Tierparkrunde zurückkehrte, hatte sich an diesem Bild nicht viel geändert und es schneite und schneite...

Katzenbärin Tabea

Katzenbärin Tabea

Das Fotoalbum von meinem heutigen Tierparkbesuch kann hier angesehen werden.

Nun, der Schneefall ist seit einigen Stunden Geschichte und viel ist davon, zumindest in der Stadt, nicht mehr zu sehen. Aber gut, noch ist der Winter nicht zuende ;-)

Das Schlusswort des heutigen Eintrages überlasse ich Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 23. Januar 2010
Knut und Gianna am 23. Januar 2010

Knut und Gianna am 23. Januar 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag darf hier durchgeblättert werden.

Das soll es vom ersten Teil dieses Wochenendes auch bereits gewesen sein ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
18. Januar 2016 1 18 /01 /Januar /2016 17:12
Welttag des Schneemanns

Und so haben die beiden Schneegesellen hier oben heute einen guten Grund zu feiern :-) Dass der Schneemann über einen eigenen Artikel in der Wikipedia verfügt, ist kein Grund zum Staunen. Dass der Kollege aus Schnee, dessen Lebenszeit naturgemäß eher kurz ausfällt, über einen eigenen Welttag verfügt, war mir jedoch neu ;-) Na gut, es gibt ihn erst seit 2010 :-)

Immerhin wurden im selben Jahr auf dem Schlossplatz in Berlin ebenfalls Schneemänner gebaut, die Aktion fand jedoch erst am 23. Januar 2010 statt.

Schneemannparade am 23. Januar 2010 in Berlin

Schneemannparade am 23. Januar 2010 in Berlin

Leider habe ich heute keinen "echten" Schneemann angetroffen und so müssen die beiden tanzenden virtuellen Vertreter und die obigen Schneekameraden heute stellvertretend einspringen ;-)

Ziel der Veranstaltung ist es ohnehin nicht, auf Teufel komm raus, Schneemänner zu bauen, obwohl das wettertechnisch heute geklappt hätte - dieser Aktionstag kann unterschiedlich ausgestaltet werden, ein Bezug zum Schneemann muss jedoch gegeben sein - Umwelt- und Klimaschutz bietet sich da an, aber auch als Spaßveranstaltung ist er wohl ganz gut geeignet ;-) Ich wünsche also allen Schneemännern und -frauen einen feinen Ehrentag :-)

Aus dem Tierpark gibt es zu vermelden, dass der am Neujahrstag geborene Babyfant seit heute einen Namen trägt. Ein Berliner Radiosender hat die Patenschaft übernommen und um Namensvorschläge gebeten und heraus kam - Edgar. Zumindest dürften Namensverwechslungen damit ausgeschlossen sein ;-) Zur heute stattfindenden Taufe bekamen Mama Kewa, die älteren Schwestern Thuza und Pantha und natürlich Minifant Edgar eine feine Torte :-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich selbstverständlich Knut.

Knut am 18. Januar 2009

Knut am 18. Januar 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag darf hier durchgeblättert werden.

Das soll es in aller Kürze vom heutigen Wochenstart gewesen sein ;-)

Repost 0
16. Januar 2016 6 16 /01 /Januar /2016 16:03

Es ist Samstag und somit Wochenende und gleichzeitig darf man heute das Bergfest des ersten Monats des Jahres 2016 feiern. Dieser Tag kam kalt und trüb daher, die Sonne ließ sich nicht blicken, neuen Schnee gibt es allerdings für Berlin auch nicht zu verkünden, aber das kann ja noch kommen ;-) Vorhergesagt wurde er jedenfalls.

Aika

Aika

Mich zog es heute wieder einmal in den Tierpark Berlin und pünktlich zum Eisbärentalk kam ich vor der entsprechenden Anlage an. Kurz darauf erschien auch der Tierpfleger mit dem Futtereimer, allein die Damen, heute waren wieder Aika und Tonja zu sehen, ließen sich etwas Zeit. Tonja war dennoch recht schnell am Ufer und wartete dort auf die Möhren und Äpfel, die nach und nach auf die Anlage oder auch auf die Eisschollen flogen. Tonja sicherte sich erst einmal alles, was in Ufernähe oder an Land ankam, während Aika die Sache vorerst aus der Entfernung beobachtete, bevor auch sie sich auf den Weg zum Ufer machte. Sie sicherte sich zwar nur einen Apfel, wird aber hinter den Kulissen als Ausgleich besonders verwöhnt, wie es sich für eine Lady gehört. Nachdem der Pfleger verschwunden war, sah Tonja ein, dass sie sich wohl nun doch ins Wasser oder auf die Schollen begeben muss, um an die restlichen Möhren und Äpfel zu gelangen. Und nach einer Weile schien sie auch Spaß daran zu finden :-)

Tonja

Tonja

Nach einer kurzen Tierparkrunde habe ich noch einmal bei den beiden Eisbärinnen vorbeigeschaut. Aika hatte wieder ihren Höhleneingang aufgesucht, während Tonja oben auf dem Felsen saß und Ausschau hielt, wonach auch immer ;-)

Das Fotoalbum von meinem heutigen Tierparkbesuch kann hier angesehen werden.

Das Schlusswort des Eintrages überlasse ich auch heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 16. Januar 2010
Knut und Gianna am 16. Januar 2010

Knut und Gianna am 16. Januar 2010

Das Fotoalbum von diesem feinen Januartag im Schnee darf hier durchgeblättert werden.

Es war alles in allem ein feiner Start in dieses Wochenende in der Januarmitte 2016 :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
7. Januar 2016 4 07 /01 /Januar /2016 18:13
Der 7. Januar 2015

Die Schneepracht war heute weitgehend schmutzig-grauem Matsch gewichen, da der Nachschub an Schnee leider ausblieb. Ab morgen ist mit Tauwetter zu rechnen und so lasse ich als Erinnerung an den gestrigen feinen Wintertag eine kleine Fotoimpression hier. Schade eigentlich, aber er ist ja noch nicht zuende, der Winter ;-)

Bevor ich Eisbärchen Knut wieder das Schlusswort des Eintrages überlasse, habe ich hier noch zwei interessante Artikel, den Tierpark betreffend, zu bieten: Zum einen einen Artikel über einen ehemaligen Tierparkfotografen, der die Besucher mit Löwenbabys ablichtete. Schon erhellend und für meine Begriffe auch ziemlich schockierend, wie diese Fotos zustandekamen und vor allem, wie die Löwenbabys in die Hände des Fotografen gerieten, wobei ich ihm keinesfalls unterstellen möchte, dass er die Zwerge nicht gut behandelt hat. Aber es wirft schon ein ernüchterndes Bild auf die Zuchtpraktiken der Zoos in der ehemaligen DDR.

Der zweite Artikel dreht sich eher weniger um Professor Dathe, den Gründer und langjährigen Direktor des Tierparks, als vielmehr um die Tiere, die er oder die ihn noch "kennenlernen" durften. Selbstverständlich ist auch eine gewisse Eisbärlady namens Aika dabei ;-)

Und nun überlasse ich endlich Knut das Schlusswort des Eintrages.

Knut am 5. Januar 2009

Knut am 5. Januar 2009

Knut am 10. Januar 2009

Knut am 10. Januar 2009

Knut war im Schnee natürlich in seinem Element; er hat Schnee geliebt und bei Schneefall schien er jede Schneeflocke persönlich begrüßen zu wollen :-) Schön war es...

Ein Fotoalbum von Knut aus den Monaten Januar und Februar 2009 kann hier durchgeblättert werden.

Nun liegt nur noch ein Arbeitstag zwischen mir und dem Wochenende, nur leider wird dieses aller Voraussicht nach schneefrei verlaufen, hm ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
1. Januar 2016 5 01 /01 /Januar /2016 15:59
Neujahr 2016

Für meine Person darf vermeldet werden, dass mir eine sanfte Landung im Jahr 2016 gelungen ist. An die Jahreszahl muss ich mich allerdings erst gewöhnen, aber immerhin habe ich dafür 366 Tage Zeit ;-)

Der 1. Januar 2016 geriet sehr kalt und ziemlich neblig, was mich nicht groß beeindruckte und so war ich recht früh in fast leeren Bahnen unterwegs in den Tierpark.

Tonja

Tonja

Auf der Eisbärenanlage sind derzeit tagsüber Aika und Tonja zu sehen, während Wolodja die Nachmittags-, Abend- und Nachtstunden auf der Anlage verbringen darf. Und so hatte ich heute das Vergnügen, die beiden Eisbärendamen Aika und Tonja wiederzusehen, die die vergangenen Wochen im Innenbereich verbracht haben. Was auch heißt, dass es in diesem Winter keinen Eisbärennachwuchs im Tierpark gibt, aber damit hatte wohl ohnehin niemand ernsthaft gerechnet ;-)

Aika

Aika

Da Aika und auch Tonja noch einen recht müden Eindruck machten und bis zum Eisbärentalk noch Zeit war, habe ich erst einmal eine Tierparkrunde gedreht. Pünktlich um elf Uhr war ich wieder an Ort und Stelle. Tonja setzte sich sofort ans Ufer, als die Tierpflegerin erschien; Aika ging es ruhiger an und stellte sich erst später eher etwas gelangweilt vor ihren Höhleneingang. Für Äpfel und Möhren wollte sie sich offenbar nicht in Bewegung setzen und so hatte Tonja die freie Auswahl ;-)

Nach einer weiteren kurzen Tierparkrunde habe ich noch einmal kurz an der Eisbärenanlage vorbeigeschaut.Tonja und Aika ruhten mittlerweile wieder und hatten dazu ihre jeweiligen Stammplätze eingenommen.

Katzenbär Romeo

Katzenbär Romeo

Einige weitere Fotos von meinem heutigen Besuch im Tierpark habe ich hier untergebracht.

Um die Mittagszeit war mir dann endgültig zu kalt und ich habe mich aus dem Tierpark verabschiedet. Offenbar hatten sich etliche erst jetzt aufgemacht, dem Tierpark einen Besuch abzustatten; jedenfalls hatte das Kassenpersonal einiges zu tun ;-)

Der Abschluss des Eintrages bleibt auch heute Knut und Gianna vorbehalten.

Knut und Gianna am 1. Januar 2010

Knut und Gianna am 1. Januar 2010

Das Fotoalbum von diesem feinen Neujahrstag 2010 kann hier angesehen werden.

Mittlerweile wird es bereits wieder dunkel und offenbar gibt es hier den einen oder anderen, der an diesem Neujahrstag noch schnell seine Restbestände an Silvesterknallern und -raketen loswerden möchte ;-)

Eine Neujahrüberraschung aus dem Tierpark gibt es noch zu berichten. Ich habe es zwar am Vormittag im Tierpark bereits gehört, aber nun hat es der Tierpark auch offiziell bekanntgegeben: Heute nacht kam ein Minirüsselchen, vermutlich ein kleines Mädchen, zur Welt. Erste Fotos gibt es hier zu sehen. Da wünsche ich doch einen guten Start ins Leben, kleine Maus :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
20. Dezember 2015 7 20 /12 /Dezember /2015 15:10
4. Advent

Der vierte und somit letzte Adventssonntag steht heute auf der Tagesordnung - bis Heiligabend sind es nun nur noch vier Tage. Und ich weiß wieder einmal nicht, wo die Zeit geblieben ist ;-)

Ich habe den heutigen Sonntag genutzt, um wieder einmal im Tierpark vorbeizuschauen. Es herrschten ganz angenehme, fast frühlingshafte, Temperaturen und zeitweise zeigte sich sogar die Sonne.

Katzenbär

Katzenbär

Auf der Eisbärenanlage war, wie nicht anders erwartet, Wolodja allein zu Haus. Er hatte es sich in seiner Mulchecke bequem gemacht und döste. Nun ja, bis zum Eisbärentalk samt Fütterung blieb noch Zeit und so habe ich mich erst einmal ein wenig im Tierpark umgeschaut.

Tigerkind

Tigerkind

Seit einigen Wochen ist Tigerin Aurora mit ihren Vierlingen auf der Außenanlage zu sehen, in unmittelbarer Nachbarschaft zu den beiden jungen Tigern Alisha und Dragan.

Die Vierlinge ließen sich erst eine Weile bitten, bevor sie sich blicken ließen, aber dann tauchten sie einer nach dem anderen auf der Anlage auf :-)

Wolodja

Wolodja

Als ich pünktlich zum Eisbärentalk an der Anlage ankam, lag Wolodja immer noch in seiner Mulchecke. Die Pflegerin war mittlerweile vor der Anlage aufgetaucht und begann mit der Gesprächsrunde, aber Wolodja hatte noch keine Meinung. Auch als Äpfel auf die Anlage flogen, rührte er sich erst einmal nicht. Erst als eine Honigmelone im Wasser landete, kam Bewegung in den Bären. Als erstes machte sich Wolodja jedoch über die Äpfel auf der Anlage her, bevor er hinunter zum Ufer marschierte, die Melone aus dem Wasser fischte und sie erst einmal liegenließ ;-) Nachdem er in seiner Mulchecke kurz Tatzenpflege betrieben hatte und die Tierpflegerin mittlerweile gegangen war, war Wolodja sofort wieder bei seiner Melone und machte sich darüber her ;-) Später begann er, seine Anlage zu erkunden.

Einige weitere Fotos von meinem heutigen Besuch im Tierpark sind hier zu finden.

Und natürlich überlasse ich auch heute den Abschluss des Eintrages Knut.

Knut am 21. Dezember 2008
Knut am 21. Dezember 2008

Knut am 21. Dezember 2008

Das Fotoalbum von diesem Tag bei Knut darf hier durchgeblättert werden.

Das soll es von diesem letzten Adventssonntag des Jahres 2015 gewesen sein - mittlerweile hat sich der Himmel zugezogen und gibt einen ziemlich trüben Anblick ab.

Für mich war es dennoch kein trüber, sondern ein ganz feiner Dezembersonntag :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
24. November 2015 2 24 /11 /November /2015 17:18
Lady Aika

Lady Aika

Da muss heute doch direkt ein Eintrag her, wenn diese Eisbärin aus dem Tierpark Berlin ihren 35. Geburtstag feiert :-) Gemeint ist natürlich Aika, die damit der älteste in einem Zoo lebende Eisbär ist und das ist doch eine ganz besondere Gratulation zum Jubeltag wert.

Ich wünsche der lieben Aika natürlich noch viele weitere feine Jahre samt den dazugehörigen Geburtstagen und hoffe sehr, dass sie noch lange so fit und gesund bleibt wie bisher. Und natürlich kann auch das Pfleger-Team zu Recht stolz darauf sein, das sollte an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben :-)

Geburtstagsgruß an eine Lady

Nun, liebe Lady Aika, lass die Korken knallen und dich feiern! Auf die nächsten 366 Tage des neuen Lebensjahres :-)

Knut schließt sich den Glückwünschen selbstverständlich an und bildet natürlich auch heute den Abschluss des Eintrages.

Knut am 24. November 2009

Knut am 24. November 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier angesehen werden.

Die Zeit rast, das Jahr vergeht und in einem Monat ist bereits Heiligabend - mir ist momentan noch so gar nicht danach ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
14. November 2015 6 14 /11 /November /2015 15:32
Samstag, der 14. November 2015

Angesichts der schockierenden Terroranschläge am gestrigen Abend in Paris, war es heute gar nicht so einfach, entspannt in das Wochenende zu starten. Selbst das gestern in Paris stattgefundene Fußballländerspiel rückte dadurch in den Hintergrund, zu entsetzlich ist das, was drumherum geschah...

Pfau

Pfau

Ich habe es mir dennoch nicht nehmen lassen, heute wieder einmal im Tierpark vorbeizuschauen. Es war ein trüber und größtenteils grauer Tag, der zunehmend stürmischer geriet.

Interessanterweise liefen mir heute im Tierpark ständig Pfauen über den Weg - gezählt habe ich sie nicht, aber im zweistelligen Bereich dürfte die Anzahl der heute von mir gesichteten Pfauen gelegen haben ;-)

Wolodja

Wolodja

Das Wasser im Wassergraben der Eisbärenanlage ist bis auf einen flachen Rest abgelassen worden und so kann Wolodja locker darin spazierengehen. Pünktlich zur Fütterungszeit wartete er dann auch ruhig im Wasser auf sein Futter, während der Tierpfleger noch die Fragen der Besucher beantwortete. Heute bekam er Äpfel, Möhren und Salat. Die Äpfel wurden gleich verspeist, die Möhren danach und der Salat wurde als krönender Abschluss aufgehoben. Interessanterweise mögen alle Eisbären im Tierpark Salat ;-)

Dragan

Dragan

Nach einer weiteren Runde durch den Tierpark habe ich noch einmal bei Wolodja vorbeigeschaut. Er hatte in der Zwischenzeit das Mulchbett für sich entdeckt, es sich dort gemütlich gemacht und warf zufriedene Blicke in alle Richtungen, bevor er sich zu einem Nickerchen entschloss ;-)

Einige weitere Fotos von meinem heutigen Tierparkbesuch habe ich hier untergebracht.

Mittlerweile war mir auch richtig kalt geworden, der Wind (oder Sturm?) nahm immer mehr zu und so habe ich mich nach Hause wehen lassen.

Natürlich werde ich es mir nicht nehmen lassen, dieser süßen Eisbärin, die sich seit einiger Zeit hinter den Kulissen befindet, zu ihrem 6. Geburtstag zu gratulieren.

Happy Birthday, Tonja

Happy Birthday, Tonja

Irgendwie war ich dann doch ganz froh, wieder in meinen windgeschützten vier Wänden zu sein - mittlerweile pfeift der Wind hier ganz prächtig um die Häuser ;-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich selbstverständlich auch heute Knut.

Knut am 14. November 2009
Knut am 14. November 2009

Knut am 14. November 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag ist hier zu finden.

Das soll es von diesem stürmischen Samstag in der Novembermitte gewesen sein, der bei mir durchaus gemischte Gefühle hinterlässt.

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
31. Oktober 2015 6 31 /10 /Oktober /2015 13:48
Happy Halloween

Der letzte Tag dieses Monats präsentierte sich als goldener Oktobertag. Die Temperaturen waren ganz annehmbar und die Sonne tat ihr übriges dazu.

Mich zog es recht früh am Tag in den Tierpark und natürlich hatte ich diese Idee nicht allein. Später am Vormittag füllte es sich dann immer mehr, was dem Tierpark natürlich nur zu wünschen ist.

Die Eisbärenanlage hat Wolodja seit einigen Tagen für sich allein. Aika und Tonja befinden sich derzeit hinter den Kulissen.

Alisha und Dragan

Alisha und Dragan

Ich habe Wolodja einige Zeit bei seinen Schwimmrunden zugesehen und bin dann zu einem Tierparkspaziergang aufgebrochen. Im Tierpark wurde seit meinem letzten Besuch fleißig an den neuen Beschilderungen gearbeitet, wie mir auffiel. Ansonsten war bereits für die heutige Halloween-Party dekoriert ;-)

Zur Fütterungszeit warteten nicht nur zahlreiche Besucher auf dieses Ereignis, auch Wolodja hatte seine Schwimmrunden beendet und saß nun erwartungsvoll im Wasser. Kurz darauf flogen Möhren und Äpfel ins Wasser und Wolodja ließ es sich schmecken :-)

Wolodja

Wolodja

Als ich kurz vor Mittag den Tierpark verließ, kamen mir weitere zahlreiche Besucher entgegen und vor den Kassen hatten sich Schlangen gebildet.

Ein Fotoalbum von meinem heutigen Besuch im Tierpark kann hier angesehen werden.

Das Schlusswort des Eintrages überlasse ich selbstverständlich Knut.

Knut am 31. Oktober 2009
Knut am 31. Oktober 2009

Knut am 31. Oktober 2009

Das Fotoalbum von diesem Oktobersamstag 2009 ist hier zu finden.

Ich genieße noch ein wenig diesen sonnigen Oktobernachmittag und warte gespannt, was der Halloween-Abend heute noch so bereithält ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
2. Oktober 2015 5 02 /10 /Oktober /2015 15:10

Und das für mich im doppelten Sinne - es ist Freitag und ich hatte frei :-) Es war wieder ein feiner und sonniger Herbsttag und heute zog es mich wieder einmal in den Tierpark Berlin. Trotz des Prachtwetters war es dort heute relativ leer, aber das kam mir entgegen. So hatte ich, zumindest anfangs, die unendlichen Weiten des Tierparks fast für mich allein ;-)

Waschbär

Waschbär

Auf der Eisbärenanlage ging es recht gemütlich zu. Aika hatte ihren alten Lieblingsplatz, den Felsenthron, besetzt und warf von dort ab und an entspannte Blicke in die Runde. Tonjas Aufmerksamkeit galt einem Tierpfleger, der gegenüber, vor der Anlage der Brillenbären, zugegen war ;-)

Ich habe mich daher erst einmal zu einer Tierparkrunde entschlossen. Aufgrund der doch recht niedrigen Temperaturen in den Morgenstunden, waren viele Tiere noch nicht auf ihren Außenanlagen zu sehen, aber gut, es gab dennoch genug zu entdecken.

Die asiatischen Elefanten waren um die Zeit ebenfalls noch im Innenbereich untergebracht. Am Dienstag haben vier der Elefanten die Reise nach Madrid angetreten und so leben nun noch sechs asiatische Elefanten im Tierpark. Hier kann man die Ankunft der Vierergruppe in Madrid beobachten.

Tonja

Tonja

Allmählich wurde es Zeit, zur Eisbärenanlage zurückzukehren, da dort die kommentierte Eisbärenfütterung nahte. Tonja hatte sich inzwischen den Platz gesichert, auf dem anfangs noch Aika lag, betrieb dort ein wenig Tatzengymnastik und ließ sich ansonsten die Sonne auf den Bauch scheinen. Aika lag auf der anderen Seite der Anlage und schlief anfangs noch. Als die Tierpflegerin mit dem Bollerwagen und den Utensilien für die Fütterung nahte, war ihr die Aufmerksamkeit beider Bärinnen sicher ;-)

Aika

Aika

Aika blieb zwar liegen, sah aber interessiert in die Runde, während Tonja sofort unten am Ufer stand, wusste sie doch, dass gleich einige Äpfel und Möhren ins Wasser fliegen würden ;-) Und kurz darauf war sie auch drin im Wasser und begann zu futtern. Aika wollte nicht ins Wasser, kam aber immerhin etwas näher heran spaziert und schien zuzuhören. Toll sieht sie übrigens aus, die Lady Aika :-)

Das Fotoalbum von meinem heutigen Besuch im Tierpark habe ich hier untergebracht.

Das Schlusswort des Eintrages bleibt natürlich wie immer Knut vorbehalten.

Knut am 2. Oktober 2009
Knut am 2. Oktober 2009

Knut am 2. Oktober 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier angesehen werden.

Nun steht also das Wochenende vor der Tür, ein Feiertagswochenende, morgen wird der 25. Jahrestag der Deutschen Wiedervereinigung begangen - ein Vierteljahrhundert ist das morgen her, unglaublich...

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien