30. Juli 2015 4 30 /07 /Juli /2015 20:02
Der Himmel über Berlin
Der Himmel über Berlin

Ich wusste ja schon immer, dass der Himmel in der Kombination mit Wolken und der untergehenden Sonne so einiges zustande bringt, aber diese Farbkombination ist mir noch nie so aufgefallen. Es war kurz nach 21 Uhr, Ende Juli, und die Sonne ging nicht rot, sondern gelb unter. Es sah unglaublich schön aus, dauerte aber nur ein paar Minuten, nun ist alles wieder vorbei und über mir prangt eine dicke und graue Wolkendecke. Egal, für wenige Minuten leuchtete er heute, der Himmel :-)

Und wer jetzt noch einen kleinen oder etwas größeren Bären darin erkennt; ich suche immer noch danach - eigentlich immer, wenn ich Wolkengebilde sehe ...

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin
Kommentiere diesen Post
29. Juli 2015 3 29 /07 /Juli /2015 16:33

Die Woche hat Fahrt aufgenommen und die Windböen gleich mit. Ich genieße es dennoch, dieses etwas kühlere und wechselhafte Wetter, das gerade in Berlin Halt macht ;-)

Die Arbeitswoche ist nun auch schon größtenteils erledigt und heute habe ich mir die Zeit genommen, wieder einmal im Zoo vorbeizuschauen.

Katjuscha

Katjuscha

Im Zoo war es erwartungsgemäß sehr voll, die Bollerwagen- und Touristendichte enorm hoch. Voll war es auch vor der Eisbärenanlage, was um diese Zeit eher ungewöhnlich ist. Des Rätsels Lösung war Katjuscha, die im Wasser ein paar Runden drehte. Sehr spannend ;-)

Siddy

Siddy

Bei Braunbärin Siddy hatte das Warten auf die Fütterung endlich ein Ende und der Pfleger mit dem Futtereimer wurde freudig begrüßt :-) Wenig später war vor der Braunbärenanlage kein Durchkommen mehr ;-)

Brillenpinguin

Brillenpinguin

Neugieriges Alpenmurmeltier

Neugieriges Alpenmurmeltier

Ich habe noch einige andere Zoobesucher besucht, hatte aber bald die Nase voll, es war einfach viel zu voll im Zoo und von einer entspannten Zoorunde konnte keine Rede sein.

Bei den Murmeltieren und den Elefanten war es komischerweise fast leer ;-)

Anchali

Anchali

Überhaupt macht sich, nicht nur im Zoo, die Urlaubs- und Ferienzeit bemerkbar. Sobald man an zentralen Orten der Stadt ist, trifft man auf Heerscharen ahnungs- und leider auch meist orientierungsloser Berlinbesucher, die es immer wieder schaffen, dort stehenzubleiben, wo man idealerweise auch anderen Menschen im Weg steht, die genau wissen, wo sie hin wollen oder sollen. Naja, da muss man als Einwohner wohl durch ;-)

Natürlich bleibt der Abschluss des Eintrages dem Lieblingseisbärchen Knut überlassen.

Knut am 28. Juli 2010
Knut am 28. Juli 2010

Knut am 28. Juli 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Das soll es in Kürze von diesem letzten Julimittwoch anno 2015 gewesen sein - das Wetter ist unverändert ganz interessant - gerade hat sich die Sonne durch eine Lücke in der Wolkendecke gekämpft, nachdem es gerade kurz geregnet hat, und die Windböen lassen nach wie vor nicht locker ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
22. Juli 2015 3 22 /07 /Juli /2015 16:01

Seit gestern herrscht in Berlin wieder Waschküchenatmosphäre. Temperaturen um die 30 Grad präsentieren sich in Kombination mit dampfig-schwülem Wetter und heute ging diese Veranstaltung in die zweite Runde.

Da kann ich fast von Glück reden, dass ich ein relativ kühles Büro bewohne ;-)

Bärenzwinger im Köllnischen Park

Bärenzwinger im Köllnischen Park

Am Nachmittag habe ich wieder einmal den Versuch unternommen, die Stadtbärin Schnute zu Gesicht zu bekommen. Aber auch heute vergeblich, sie hat es sicher vorgezogen, im schattigen Innenbereich zu bleiben. Und eigentlich kann ich es der alten Bärendame nicht einmal verdenken, bei diesen Temperaturen nicht in der Sonne herumzuspazieren, wenn sie es nicht muss ;-)

Berlin unter einer Hitzeglocke

Und so war dies der einzige Bär, den ich heute dort zu sehen bekam, aber immerhin, es ist ein Braunbär ;-) Ich habe mir statt dessen die neben dem Bärenzwinger aufgestellte Schautafel näher angesehen und die dort angebrachte Bärenspeisekarte entdeckt.

Schnute scheint doch einen recht speziellen Geschmack zu haben und auf ihre Art ein kleiner Gourmet zu sein ;-) Jedenfalls weiß man ganz genau, was sie mag und was nicht - auch ein Zeichen von liebevoller Fürsorge :-)

Berlin unter einer Hitzeglocke

Nachdem ich also einige Male erfolglos die Anlage umrundet hatte, habe ich meinen Heimweg fortgesetzt. Für heute Nachmittag und die Abend- und Nachtstunden sind Regenschauer und Gewitter vorhergesagt, aber wenn ich mir den Himmel so anschaue, weiß ich gegenwärtig nicht, wo die herkommen sollen ;-)

Das Schlusswort des Eintrages überlasse ich auch heute wieder Knut.

Knut am 22. Juli 2010
Knut am 22. Juli 2010

Knut am 22. Juli 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag darf hier durchgeblättert werden.

Am heutigen 22. Juli wird übrigens der Tag der Hängematte begangen, ich weiß nur nicht, ob das heutige Wetter so unbedingt dazu einlud, obwohl, warum eigentlich nicht ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
17. Juli 2015 5 17 /07 /Juli /2015 16:37

Der heutige Freitag hatte es sich zum Ziel gesetzt, in Berlin die 30-Grad-Grenze zu knacken und so wie es sich darstellt, ist das auch gelungen. Naja, immer noch erträglicher als zehn Grad mehr ;-)

Ich habe diese Arbeitswoche stolz zuende gebracht und habe mich am Nachmittag mit einer Zoorunde auf das kommende Wochenende eingestimmt.

Nasenbär

Nasenbär

Die Fütterung der Nasenbären war in vollem Gange und heute bekamen sie neben dem üblichen Obst Melonen gereicht ;-) Scheint aber wohl noch Gewöhnungssache zu sein (ich bitte, das Foto nicht misszuverstehen, so wie es aussieht, war es nicht ;-))

Vor der Eisbärenanlage angekommen, warf ich gewohnheitsgemäß einen Blick in den Höhleneingang und sah - nichts. Katjuscha hatte vorher einen großen Laubast bekommen und verspeiste diesen im Wasser und zwar dort, wo keine Kamera hinreichte - an der Begrenzungsmauer unterhalb der Hecke. Auch der Versuch, dies durch die Besucherscheibe zu fotografieren, erübrigte sich - von Katjuscha war nur ein halber Hinterkopf zu sehen oder besser zu erahnen, den Rest hatte sie mit dem Laub drapiert ;-)

Siddy

Siddy

Als ich bei Siddy vorbeikam, lief gerade ihre Fütterung, die selbstverständlich wie immer gut besucht war. Siddy scheint sich zum Publikumsliebling entwickelt zu haben, fast alle fanden sie ja sooo süß ;-) Ist sie ja auch :-)

Nyalakind

Nyalakind

Leider war es gestern eine Momentaufnahme der eher seltenen Art - heute war der Zoo exorbitant gut gefüllt und auch die Kindergruppen waren wieder zahlreich vertreten ;-)

Brillenpinguine

Brillenpinguine

Mir wurde es ziemlich schnell zu warm und zu voll war es mir auch, die Bollerwagendichte im Zoo war bemerkenswert hoch und da die Dinger nicht nur straight über die Wege gezogen, sondern auch gern mal quer gestellt werden und das ausgerechnet dort, wo sich die Besucher ohnehin schon stapeln, habe ich ziemlich bald wieder den Weg zum Ausgang gesucht.

Anchali

Anchali

Natürlich habe ich vorher noch bei den Elefanten vorbeigeschaut. Die machten das Beste aus den Temperaturen und betrieben Hautpflege, indem sie sich schwungvoll mit Sand bewarfen. Einzig Anchali machte eine Ausnahme - sie hatte die kleine Schlammkuhle in Beschlag genommen und vergnügte sich dort :-)

Und natürlich überlasse ich auch heute Knut den Abschluss des Eintrages.

Knut am 17. Juli 2009
Knut am 17. Juli 2009

Knut am 17. Juli 2009

Das Fotoalbum von diesem Sommertag kann hier angesehen werden.

Nun wartet also das Wochenende auf mich - hier scheint immer noch die Sonne wie verrückt und von dem angekündigten Regen ist weit und breit nichts zu sehen ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
16. Juli 2015 4 16 /07 /Juli /2015 16:54

Naja, ich gebe gerne zu, dass ich die vergangenen etwas kühleren Tage sehr genossen habe. Heute gingen die Temperaturen bereits wieder in die Höhe, aber das war erst der zarte Anfang, das Ende der Fahnenstange ist damit noch nicht erreicht. Jedenfalls, solche Hitzetage wie in der vergangenen Woche mit 40 Grad stehen hier in Berlin (vorerst) nicht bevor ;-)

Nachdem es am Vormittag noch ein wenig geregnet hatte, erschien am Nachmittag die Sonne und ich habe die Gelegenheit genutzt, bei diesem Wetter eine Runde durch den Zoo zu drehen.

Alpenmurmeltier

Alpenmurmeltier

Nachdem ich kurz hinter dem Eingang von den Murmeltieren begrüßt wurde, habe ich den Weg durch den Zoo fortgesetzt. Er war zwar recht gut besucht, jedoch fehlten heute die Kindergruppen und so hielt sich der Geräuschpegel im Rahmen ;-)

Polarwolf

Polarwolf

Die Polarwölfe verdrückten noch die Reste ihrer Fütterung, während sich die Nasenbären bereits wieder komplett ins Gebüsch verkrümelt hatten. Ein Blick auf die Eisbärenanlage verriet mir, dass es sich heute nicht lohnte, hier die Kamera zu strapazieren. Katjuscha lag in ihrer Höhle und schlief und nur ein wenig weißes Fell schaute heraus ;-)

Seelöwe Enzo

Seelöwe Enzo

Als ich an der Anlage von Braunbärin Siddy vorbeikam, sah ich die Zoobesucher, aufgereiht wie an einer Perlenkette an der Umzäunung stehen und mit einem breiten Grinsen fotografieren. Ein Tierpfleger hielt Siddy gerade Knuts Kugelkette über die Besucherscheibe.

Siddy

Siddy

Siddy schnappte sich die Kugelkette und war im Wasser eine Weile damit beschäftigt. Immerhin hat Siddy ihre Freude daran, bei den Eisbärinnen (inzwischen ist es ja nur noch Katjuscha) kam die Kette ja nicht so gut an und so ist die Umverteilung der Spielzeuge ja gelungen ;-)

Der Sommer ist wieder da

Vorbei an den Elefanten, die sich am anderen Ende der Anlage versammelt hatten, bin ich zum Ausgang spaziert. Es war eine nette kleine Zoorunde, die wider Erwarten sogar recht ruhig verlief ;-)

Und auch heute bleibt das Schlusswort des Eintrages Eisbärchen Knut vorbehalten.

Knut am 16. Juli 2009
Knut am 16. Juli 2009

Knut am 16. Juli 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag darf hier durchgeblättert werden.

So, nun steht mir noch ein Arbeitstag in dieser Woche bevor und dann wartet bereits das Wochenende auf mich :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
15. Juli 2015 3 15 /07 /Juli /2015 16:15

Nun, die Julihalbzeit wird genau genommen erst morgen begangen, aber es passt grad so gut zur Wochenhalbzeit ;-)

Der Regen hat mit dem gestrigen Tag, an dem es fast pausenlos geschüttet hat, seinen Hut genommen und dieser Mittwoch präsentierte sich trocken und zeitweise sonnig. Der perfekte Start in die Sommerferien, die heute in Berlin beginnen :-)

Ich habe am Nachmittag einen weiteren Versuch gestartet, die Stadtbärin Schnute zu Gesicht zu bekommen, aber wieder hatte ich kein Glück. Schnute hatte wohl keine Meinung, sich blicken zu lassen. Na gut, vielleicht beim nächsten Versuch.

Heute vor einem Jahr herrschte Ausnahmezustand in Berlin - die frischgebackenen Fußballweltmeister wurden auf der Fanmeile gefeiert. Hier kann man sich informieren, was damals war, was immer noch ist und was man besser der Vergessenheit anheim fallen lassen sollte. Dass der Fanhansa Siegerflieger bis zur EM 2016 mit dieser Lackierung unterwegs sein wird, war mir beispielsweise unbekannt, aber mir gefällt es ;-)

Da es ansonsten nichts aufregendes zu berichten gibt, überlasse ich auch heute Knut die Hauptrolle des Eintrages - Schnute wollte ja nicht ;-)

Knut am 15. Juli 2009
Knut am 15. Juli 2009

Knut am 15. Juli 2009

Das dazugehörige Fotoalbum kann hier angesehen werden.

Das soll es in Kürze von diesem "mittigen" Julimittwoch gewesen sein. In den kommenden Tagen springen die Temperaturen wieder über die 30-Grad-Grenze, wobei ich hoffe, dass sie dort nicht lange bleiben werden ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
4. Juli 2015 6 04 /07 /Juli /2015 14:28

Einigen Medien zufolge steht uns hier ein Hitzerekordwochenende bevor. Ich weiß zwar nicht so genau, welcher Hitzerekord von welchem Wochenende aus welchem Jahr auch immer geknackt werden soll, die Meinungen variieren da etwas, aber wenn es einem dadurch besser geht, darf gern ein neuer Hitzerekord her. Der hoffentlich nicht am kommenden Wochenende bereits wieder auf der Kippe steht ;-)

Ich habe heute sämtliche außerhäusigen Aktivitäten in die Morgen- und Vormittagsstunden verlegt, aber aushalten konnte man es da schon kaum noch. Und da ich nun schon einmal in Zoonähe war, habe ich eine megakurze Runde durch den Zoo gedreht, mit angezogener Handbremse und ohne Kamera ;-) Den für heute geplanten Tierparkbesuch habe ich ausfallen lassen müssen.

Jedenfalls war ich froh, um die Mittagszeit wieder in meinen vier Wänden angekommen zu sein - noch lässt es sich hier aushalten.

Da es heute keine aktuellen Fotos aus Zoo oder Tierpark zu zeigen gibt, erhält Eisbärchen Knut hier und heute einen Exklusiv-Auftritt :-)

Knut am 4. Juli 2008
Knut am 4. Juli 2008

Knut am 4. Juli 2008

Knut am 4. Juli 2009
Knut am 4. Juli 2009

Knut am 4. Juli 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag ist hier zu finden.

Knut und Gianna am 4. Juli 2010
Knut und Gianna am 4. Juli 2010

Knut und Gianna am 4. Juli 2010

Das Fotoalbum vom Eisbärchenpärchen darf hier durchgeblättert werden.

Nun ja, morgen steht noch so ein Hitzetag bevor - danach kühlt es sich hoffentlich wieder etwas ab - hoffentlich ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
2. Juli 2015 4 02 /07 /Juli /2015 17:16

Gegenwärtig hat es den Anschein, als hätte der Siebenschläfertag in der vergangenen Woche mit seiner Wetterprognose für diesen Sommer ziemlich daneben getippt. Es ist Sommer in Berlin. Für meinen Geschmack zwar ein paar Grad zuviel, aber eben Sommer.

Die Touristendichte in der Stadt nimmt stetig zu, was für Berlin an sich ganz sicher nicht schlecht ist, für dessen Bewohner zuweilen schon, wenn sich besagte Touristen orientierungslos in Rudeln zusammenrotten und an den ungünstigsten Stellen die Wege versperren. Naja, als Tourist darf man das ;-)

Bahnstreiks sind in der kommenden Zeit nicht zu befürchten und damit ist eine Tarifauseinandersetzung zuende gegangen, die mehr als ein Jahr andauerte. Gut für die Berlin-Touristen und genauso gut oder noch besser für die Berliner, die aus Berlin flüchten wollen ;-)

Die Fußball-Mädels spielen nun leider nur um Platz 3, nachdem man das Halbfinale gegen die USA so ziemlich versemmelt hat. Da hilft auch das Gemecker über die Schiedsrichterin nicht. Naja, ich drücke dennoch die Daumen.

Ich habe mich in dieser Sommerhitze tatsächlich kurz in den Zoo begeben und war zur Fütterungszeit im Bärenrevier vor Ort.

Nasenbär

Nasenbär

Die Nasenbären waren gerade an der Reihe und kamen nacheinander zur Futterschale des fütternden Pflegers und holten sich nebenbei ein paar Streicheleinheiten ab, die je nach Zutraulichkeit etwas variierten ;-)

Die Polarwölfe hatten ihr Futter vorher erhalten und waren mit ihrer Mahlzeit zum Teil bereits fertig.

Polarwölfe

Polarwölfe

Die meiste Geduld musste wie immer Braunbärin Siddy aufbringen, die den Abschluss der Fütterungsrunde bildete. Nun, auch hier erschien der Pfleger mit dem Futtereimer und Siddy ließ sich Salat, Fische und Orangen schmecken. Natürlich war die Fütterung wieder gut besucht, wie der gesamte Zoo :-)

Siddy
Siddy

Siddy

Bis auf die Tiere, die auf ihr Futter warteten oder gerade welches bekommen und noch damit zu tun hatten, waren heute viele Zoobewohner "abgetaucht" bzw. hatten sich in ihre Innenbereiche zurückgezogen. Es war ihnen wohl schlicht zu heiß. Von Eisbärin Katjuscha habe ich heute nur im tiefsten Dunkel ihres Höhleneinganges ein wenig Fell ausmachen können, von daher gibt es heute kein Foto von ihr.

Anchali

Anchali

Hitzebedingt habe ich mich bald wieder auf den Weg zum Zooausgang gemacht und so belasse ich es heute bei diesen kurzen Impressionen.

Und so überlasse ich das Schlusswort des Eintrages auch heute Eisbärchen Knut.

Knut am 1. Juli 2009
Knut am 1. Juli 2009

Knut am 1. Juli 2009

Das Fotoalbum vom Julistart bei Knut kann hier angesehen werden.

Außerdem möchte ich es nicht versäumen, dem Tierpark Berlin zu seinem heutigen 60. Geburtstag zu gratulieren. Wer sich einreihen möchte, kann es hier tun :-)

Und nun gönne ich mir einen feinen Donnerstagabend, ein Arbeitstag muss noch über die Bühne gebracht werden und dann steht es bereits vor der Tür - das erste Juliwochenende :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
24. Juni 2015 3 24 /06 /Juni /2015 15:19

Nachdem es gestern praktisch pausenlos geregnet hatte, präsentierte sich der heutige Mittwoch dunkelgrau und kühl, aber dafür trocken. Ich glaube ja fast, der royale Besuch, der gegenwärtig Berlin beehrt, hat das britische Wetter mitgebracht, damit man sich hier ganz wie zu Hause fühlt ;-)

Für einen Zoobesuch reichte heute die Zeit nicht und zum anderen wäre mir auch nicht danach gewesen und so zeige ich heute die fotografischen Eindrücke von meinem Kurzbesuch im Zoo vom Montag.

Katjuscha beim Sitzbad

Katjuscha beim Sitzbad

Lippenbär beim Spaziergang im Grünen

Lippenbär beim Spaziergang im Grünen

Der süße Nachwuchs der Nyalas

Der süße Nachwuchs der Nyalas

Siddy in ihrem Hochbett ;-)

Siddy in ihrem Hochbett ;-)

Polarwölfe

Polarwölfe

Panzernashorn bei der Siesta

Panzernashorn bei der Siesta

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich wieder einmal Eisbärchen Knut.

Knut am 22. Juni 2008
Knut am 22. Juni 2008

Knut am 22. Juni 2008

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Diese einigermaßen unfröhlich begonnene Woche hat heute also ihr Halbfinale erreicht und nun kann es eigentlich nur besser werden - hoffe ich mal ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
18. Juni 2015 4 18 /06 /Juni /2015 16:55

Nun ist sie wohl da, die Schafskälte, wie ich heute gehört und gelesen habe. Jedenfalls hat es sich deutlich abgekühlt und dieser Donnerstag kam auch recht stürmisch daher. Ich fand es nach dem vergangenen Wochenende dennoch ganz angenehm.

Den vorletzten Arbeitstag dieser Woche, der recht abwechslungsreich verlief, habe ich sportlich über die Bühne gebracht und bin am Nachmittag aus meiner Arbeitsstelle hinausspaziert. Nun, der Himmel sah gerade aus, als ob jeden Moment ein Wolkenbruch drohen könnte. Was mich nicht davon abhielt, in den Zoo fahren zu wollen. Der Wille war zwar da, doch die U-Bahn machte mir einen Strich durch die Rechnung - sie endete bereits am Potsdamer Platz - in Richtung Zoo ging zu der Zeit gar nichts.

Also habe ich flugs umdisponiert und bin in die andere Richtung zum Köllnischen Park gefahren. Aber auch dort hatte ich kein Glück - Schnute fand den grauen Himmel wohl nicht so chic und blieb lieber im Innenbereich ihrer Anlage. Und ja, irgendwie konnte ich sie verstehen ;-)

Nun, so ganz bärenfrei soll dieser Eintrag nicht bleiben und so spielt heute Knut wieder die alleinige Hauptrolle.

Knut am 4. Juni 2009

Knut am 4. Juni 2009

Knut am 6. Juni 2009

Knut am 6. Juni 2009

Knut am 8. Juni 2009

Knut am 8. Juni 2009

Knut am 9. Juni 2009

Knut am 9. Juni 2009

Knut am 13. Juni 2009

Knut am 13. Juni 2009

Knut am 19. Juni 2009

Knut am 19. Juni 2009

Knut am 27. Juni 2009

Knut am 27. Juni 2009

Knut am 29. Juni 2009

Knut am 29. Juni 2009

Nun, das soll es für den heutigen Donnerstag auch schon gewesen sein, der Himmel schaut irgendwie unheilverkündend drein und der Wind pfeift immer noch unverdrossen um alle Ecken, aber egal - ich sitze hier warm und trocken.

Und nun liegt tatsächlich nur noch der Freitag zwischen mir und dem kommenden Wochenende, unglaublich, wie die Zeit rast - nur leider tut sie das samstags und sonntags eben auch ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien