22. August 2015 6 22 /08 /August /2015 15:47

Immerhin, die Temperaturen haben sich momentan in einem Bereich angesiedelt, der als annehmbar bezeichnet werden kann. Der Regen lässt allerdings nach wie vor auf sich warten.

Ich habe mich am späten Vormittag entspannt auf den Weg in den Zoo gemacht und war in einer krachend vollen S-Bahn dorthin unterwegs. Kann passieren, wenn zwei von drei Linien, die die Stadtbahnstrecke befahren, nur ausgedünnt unterwegs sind, aus welchen Gründen auch immer, aber vielleicht lag es ja am Sommerwetter ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Den Schlangen vor den Kassen nach zu urteilen, versprach es heute recht voll zu werden im Zoo, aber noch ging es ;-) Wie immer eigentlich, führte mich der Weg zuerst zur Eisbärenanlage. Die Fütterung war bereits Geschichte und vor der Anlage hatte es sich bereits geleert. Katjuscha schaute aus ihrem Höhleneingang und beäugte die verbliebenen Gestalten, die zu der Zeit noch vor der Anlage standen ;-)

Pelikane

Pelikane

Ich habe daraufhin eine gemütliche Zoorunde folgen lassen, immer darauf bedacht, möglichst im Schatten zu bleiben - in der Sonne wurde es bereits unangenehm warm. Viele Tiere fanden das wohl auch nicht so prickelnd - entweder wurde sich ein schattiges Plätzchen gesucht oder man hatte sich in den Innenbereich zurückgezogen, so man denn die Möglichkeit dazu hatte. Wer nicht über diesen Luxus verfügte, lag einfach platt in der Sonne ;-)

Flamingos

Flamingos

Flusspferd

Flusspferd

Braunbärin Siddy betrieb anfangs ein wenig Bärengymnastik, was wirklich süß aussah. Leider hatte ich aus unerfindlichen Gründen meine Kamera eingesteckt und als ich sie endlich wieder herausgezerrt hatte, war der Gymnastikspaß leider schon wieder beendet. Später hing Siddy nur noch entspannt über dem Baumstamm ab ;-)

Siddy

Siddy

Als es immer heißer zu werden begann und der Zoo sich mehr und mehr füllte, habe ich mich aus demselben verabschiedet. Die Schlangen vor den Kassen waren in der Zwischenzeit nicht nennenswert kürzer geworden.

Der Rückweg verlief reibungslos - inzwischen hatte sich die S-Bahn wieder berappelt ;-)

Das Schlusswort des Eintrages bleibt auch heute selbstverständlich Knut vorbehalten.

Knut am 22. August 2010
Knut am 22. August 2010

Knut am 22. August 2010

Das Fotoalbum von diesem sommerlichen Sonntag bei Knut kann hier angesehen werden.

Das war also der erste Teil dieses Sommerwochenendes im August, der nach wie vor sommerlich zu bleiben gedenkt ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
21. August 2015 5 21 /08 /August /2015 17:07

Nun ja, man befindet sich nun bereits weit in der zweiten Jahreshälfte und der Monat August strebt nun so allmählich seinem Ende entgegen - die Sommerferien in Berlin übrigens auch ;-) Heute durfte man sich in Berlin wieder über Temperaturen um die 28 Grad freuen und am Wochenende geht es noch ein paar Grad höher. Nun, mich freut das zwar eher weniger, aber 28 Grad klingen immer noch erfreulicher als 40 Grad :-)

Polarwolf

Polarwolf

Zur Einstimmung auf das kommende Wochenende ist es mir heute tatsächlich gelungen, eine Zoorunde in meinem Zeitplan unterzubringen :-) Interessanterweise war es im Zoo heute nicht halb so voll, wie von mir erwartet, und auch die Schlangen vor den Kassen sahen eher überschaubar aus.

Brillenpinguin

Brillenpinguin

Natürlich habe ich auch heute wieder bei der Eisbärenanlage vorbeigeschaut. Allein - sie war leer. Nun gut, die Sonne knallte ungebremst auf die Felsenlandschaft und möglicherweise hat man Katjuscha die Möglichkeit eingeräumt, bei Bedarf in den Innenbereich zu wechseln. Die jüngste und gesündeste ist sie ja schließlich nicht mehr. Aber das ist nur eine Vermutung meinerseits, obwohl es ja eher ein Ding der Unmöglichkeit ist, eine Eisbärin von der Statur, die Katjuscha nun einmal hat, auf der Anlage zu übersehen ;-)

Siddy

Siddy

Braunbärin Siddy lag anfangs noch in ihrer Lieblingskuhle, war aber kurz darauf unterwegs und beobachtete ihre Nachbarn, die Polarwölfe. So interessant war das wohl nicht (fand ich auch) und Siddy widmete sich daraufhin der Pflanzenwelt auf ihrer Anlage ;-)

Anchali & Co.

Anchali & Co.

Ein Aufenthalt im gut gekühlten Pinguinhaus musste auch heute sein, obwohl ich natürlich nicht die Einzige war, die auf diese coole Idee gekommen war ;-)

Die Elefanten hatten sich heute wieder hübsch mit Sand und Heu "geschmückt" und waren gerade dabei, ihr Make Up noch ein wenig aufzufrischen ;-)

Mama Ophelia und Tochter Olivia

Mama Ophelia und Tochter Olivia

Die Alpakas waren natürlich, wie immer eigentlich, bei ihrer Lieblingsbeschäftigung. Sie hatten einige Äste, oder besser, halbe Bäume, auf ihrer Anlage und ließen es sich schmecken :-)

Die S-Bahn, die mich heimwärts beförderte, leistete sich heute wieder einmal eine Stellwerksstörung, die vermutlich der Hitze geschuldet war ;-) Nach einer Weile kam tatsächlich eine Bahn, sogar zu der Zeit, die angezeigt wurde, die aber natürlich nicht dem Fahrplan entsprach - kennt man ja ;-) Nun, ich war unterwegs und als ich an meinem Bestimmungsort ankam, fiel die Anzeige aus und es wurde auf die Ansagen auf dem Bahnsteig verwiesen. Das Chaos hatte wohl gerade erst begonnen und ich noch einmal Glück gehabt ;-)

Und selbstverständlich überlasse ich den Abschluss des Eintrages Eisbärchen Knut.

Knut am 21. August 2010
Knut am 21. August 2010

Knut am 21. August 2010

Das Fotoalbum von diesem unvergesslichen Sommertag im August, der für mich mit einem Flirt mit Knut an der Scheibe begann, kann hier durchgeblättert werden.

Und nun freue ich mich auf ein hoffentlich schönes und nicht allzu ungemütlich heißes Augustwochenende ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
20. August 2015 4 20 /08 /August /2015 19:07

... ein kleiner Beitrag von mir ;-)

Der Sommer und die Sonne scheinen nicht von Berlin lassen zu können - der Regen macht, von dem Schauerchen am Sonntag samt Gewitter einmal abgesehen, weiterhin einen großen Bogen um Berlin herum - es kommt nichts an hier... Immerhin, nachts kühlt es sich hier auf unter 20 Grad ab und ich hoffe, die Hitze aus meiner Wohnung in einer absehbaren Zeit wieder herausbekommen zu haben. Momentan bewegen wir uns, die Hitze und meine Wohnung, bei nächtlicher Schocklüftung täglich um ein moderates Grad abwärts *g*

Die vorletzte Ferienwoche ist angebrochen und die Touristenschwemme hält ungebrochen an.

Die Arbeitswoche hat mich hartnäckig im Griff und der nächste Zoobesuch steht erst morgen auf der Tagesordnung - so ich es denn schaffe.

Macht aber nichts - es gibt Neues von Rieke zu berichten :-) Man erinnere sich, es handelt sich um das süße Orang Utan-Baby-Mädchen, das im Januar im Zoo Berlin zur Welt kam, von ihrer unerfahrenen jungen Mama nicht angenommen wurde und von den Tierpflegern per Hand aufgepäppelt werden musste.

Hier hat der Zoo Berlin ein neues Video von der süßen Maus und ihrem Spielgefährten Bulu Mata veröffentlicht. Sie ist ja doch bereits ganz schön kamera-affin unterwegs und scheint sich der Tatsache durchaus bewusst zu sein, dass sie ein kleiner Star ist :-) Rieke ist die Kleine mit der exorbitanten Punk-Frisur :-)

Und hier habe ich noch eine kleine Fotoserie von dem hübschen Orang-Mädchen gefunden :-) Und wer immer noch nicht genug hat von der süßen Maus kann hier noch ein kleines Video ansehen :-)

Ach so, bevor ich es vergesse - die Website von Riekes neuer Heimat ist hier zu finden. Wie dieser zu entnehmen ist, befinden sich Rieke und Bulu Mata nun nicht mehr hinter den Kulissen, sondern sind öffentlich zu sehen :-)

Nun, viel Neues gibt es ansonsten nicht zu berichten und so überlasse ich den Abschluss des Eintrages, wie üblich, nicht wie üblich - erst seit dem 20. März 2011 - wieder Knut.

Knut am 20. August 2009
Knut am 20. August 2009

Knut am 20. August 2009

Knut am 20. August 2010
Knut am 20. August 2010

Knut am 20. August 2010

Nun, so ereignislos wie die bisherige Woche für mich persönlich - nicht arbeitstechnisch, verlief, geht sie hoffentlich nicht weiter - das Wochenende naht ;-)

Und zum Abschluss präsentiere ich hier noch den letzten Rest vom heutigen Sonnenuntergang - Wahnsinn, wie schnell das mittlerweile geht und auch am frühen Morgen ist es nun schon wieder dunkel - der Sommer will zwar noch nicht Abschied nehmen, aber er naht, der Herr Herbst ;-)

Nur ganz kurz...
Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
15. August 2015 6 15 /08 /August /2015 15:19

Nun ja, allmählich langweilt es, immer über diese Hitze zu meckern, aber es findet absolut keine Abwechslung in Form von Regen oder einem Temperaturrückgang statt in Berlin. Es wird zwar seit Wochen vorhergesagt, aber bis jetzt fiel hier kein Tropfen - kein einziger. Die Sonne ist dauerpräsent und des Nachts kühlt es sich auch nicht mehr ab. Ich habe mich zwar einigermaßen an diese Witterung gewöhnt, der ich nichts Positives (mehr) abgewinnen kann, aber ich hätte es doch allmählich wieder etwas kühler.

Heute morgen betrug die Temperatur in der Innenstadt bereits etwas weniger als 30 Grad und es war dermaßen schwül, dass einem fast die Luft wegblieb. Aber klar, heute soll es ja regnen und gewittern ;-)

Seelöwin mit Nachwuchs beim Sonnenbad

Seelöwin mit Nachwuchs beim Sonnenbad

Ich habe es dennoch gewagt, am Vormittag in den Zoo zu gehen und dort eine, für einen Samstag, untypisch kurze Runde zu drehen. Um diese Zeit sammelten sich zwar bereits die Massen vor den Zookassen, im Zoo selbst war es dagegen noch relativ leer.

Steppenzebra

Steppenzebra

Die Bären ließen es heute ruhig angehen. Eisbärin Katjuscha muss kurz nach der Fütterung ihre Höhle aufgesucht haben und schien dort zu schlafen - ich sah nur ein Stück weißes Fell. Braunbärin Siddy dagegen ließ sich gar nicht erst blicken, wobei ich es gut finde, dass die Tiere bei dieser Witterung eine Rückzugsmöglichkeit haben und sich nicht "ausstellen" lassen müssen - wie das Credo des ehemaligen Zoo- und Tierparkdirektors lautete.

Nashornmama mit Söhnchen

Nashornmama mit Söhnchen

Die Nashörner erhielten heute eine Dusche auf ihrer Anlage, zogen es aber vor, im Schatten zu bleiben, während die Anlage gewässert wurde. Aber vielleicht hatten die beiden ja später ihren Spaß daran.

Hornrabe Clyde

Hornrabe Clyde

Ich habe mich jedenfalls gefreut, heute wieder den Hornraben Clyde gesehen zu haben, der mit den Sitatungas eine WG bildet. Clyde schien die Hitze überhaupt nicht zu beeindrucken, er erkundete munter die Anlage, während seine Mitbewohner lieber im Schatten ruhten ;-)

Flachland-Gorillas

Flachland-Gorillas

Nachdem ich etwa eine Stunde bei diesem Höllenklima durch den Zoo gewandert bin, eine kleine Abkühlung im Pinguinhaus eingeschlossen, wollte ich nur noch ein Eis und dann nach Hause, was ich auch prompt in die Tat umgesetzt habe ;-)

Der Abschluss des Eintrages bleibt auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 15. August 2010
Knut am 15. August 2010

Knut am 15. August 2010

Das dazugehörige Fotoalbum kann hier angesehen werden.

Nun, hier knallt die Sonne unverändert vom Himmel, ein dezenter Wind ist aufgekommen, aber es ist weit und breit keine Wolke in Sicht und so wird es wohl auch morgen bei der derzeitigen Witterung bleiben, aber vielleicht ist das ja wirklich nur alles eine Frage der Gewöhnung ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
11. August 2015 2 11 /08 /August /2015 17:15
Und noch ein Hitzetag in Berlin

Nun, so wahnsinnig viel gibt es vom heutigen Tag nicht zu berichten. Die Temperaturen haben sich noch ein wenig mehr in die Höhe geschraubt und für heute abend sind angeblich Wärmegewitter angekündigt, aber daran glaube ich nicht - sollen die Wetterfrösche doch veräppeln, wen sie wollen ;-)

Ich habe heute gelesen, das derartige Hitzewellen in Zukunft wohl noch zunehmen werden in Berlin. Irgendwelche Prognosen besagen, dass in Berlin ab 2055 herum hier ein Klima wie am Mittelmeer herrschen könnte - wir hier sind vom Klimawandel mit am stärksten betroffen. Ich glaube allerdings eher, dass man gar nicht solange warten muss, wenn das so weitergeht. Na, da ziehe ich doch lieber gleich ganz ans Mittelmeer ;-)

Den Zoobesuch habe ich mir in dieser Backofenhitze heute lieber geschenkt und so übernimmt Knut heute die alleinige Hauptrolle.

Knut am 11. August 2009
Knut am 11. August 2009

Knut am 11. August 2009

Das dazugehörige Fotoalbum ist hier zu finden.

Knut am 11. August 2010
Knut am 11. August 2010

Knut am 11. August 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier angesehen werden.

Witzigerweise hatte ich an diesem 11. August 2009 und 2010 jeweils Urlaub und so gibt es heute die doppelte Dosis Eisbärchen Knut :-)

Immerhin, hier kommt mittlerweile so eine Ahnung von Wind auf, aber an den Regen glaube ich immer noch nicht. Und morgen ist Wochenhalbzeit :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
10. August 2015 1 10 /08 /August /2015 19:44

Nun, damit meine ich nicht die Atmosphäre an meinem Arbeitsplatz - da geht es derzeit etwas gemäßigt zu - die Ferien- und damit Urlaubszeit in Berlin ging heute in die zweite Halbzeit, soll heißen, drei der sechs Wochen sind bereits um.

Nach dem gestrigen Tag, der zumindest temperaturmäßig eine geringfügige Abkühlung brachte, geht die Hitzewelle seit heute in die nächste Runde und soll noch mindestens eine Woche anhalten. Coole Aussichten klingen anders ;-)

Nun, auf einen Zoobesuch am Nachmittag habe ich daher verzichtet und habe mich lieber in meine Wohnung verzogen, die sich nun leider so langsam aber sicher auch aufheizt...

Hitziger Wochenstart

Wenigstens zauberte der Himmel heute mal wieder ein feines Bild und ja, die aufsteigenden Flugzeuge vom Flughafen Tegel kommen hier auch im Minutentakt vorbei. Das wird wohl auch noch eine Weile so weitergehen, obwohl die Flieger nun nicht so dicht an meinem Haus vorbeisegeln - jedenfalls wird der neue Flughafen nach neuesten Erkenntnissen vermutlich auch nicht im Jahr 2017 in Betrieb gehen. Das klingt nicht erst seit heute nach einer unendlichen Geschichte - ein Milliardengrab ist es ohnehin bereits und mittlerweile wird zum wiederholten Male diskutiert, den Flughafen Tegel auch nach der Eröffnung und Inbetriebnahme des Flughafens weiter zu betreiben, was ich noch nie so ganz abwegig fand. Mich stört der leise Flugbetrieb vor meinem Fenster jedenfalls nicht groß - ich finde es ganz interessant ;-)

Was mich sehr viel mehr stört gegenwärtig, sind die Wetterprognosen. Bei den Höchsttemperaturen irren die Wetterfrösche sich erstaunlicherweise nie - bei den angekündigten Abkühlungen in Form von Regen dafür in bemerkenswerter Regelmäßigkeit. Allmählich komme ich mir ziemlich veralbert vor ;-)

Knut kann dafür natürlich überhaupt nichts und so steht ihm heute die alleinige Hauptrolle des Eintrages zu.

Knut am 10. August 2010
Knut am 10. August 2010

Knut am 10. August 2010

Das dazugehörige Fotoalbum vom Eisbärchen ist hier zu finden. Es war ein wunderschöner Urlaubstag für mich mit einem Besuch bei einem gutgelaunten und verspielten Knut. Die Erinnerung daran macht auch mir direkt wieder gute Laune :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
8. August 2015 6 08 /08 /August /2015 14:19

Samstag also - der Hochsommer findet hier immer noch ungebremst statt, nachdem am gestrigen Tag der Hitzerekord aus dem Jahr 2007 geknackt worden ist und der gestrige Freitag somit zum heißesten Tag in Berlin seit Beginn der Wetteraufzeichnungen erkoren wurde. Nun ist es aber für meinen Geschmack wirklich genug mit dieser Art von Rekordjagd ;-)

Wirklich abgekühlt hat es sich seit gestern nicht wirklich, aber das hat mich nicht davon abgehalten, heute einen Ausflug in den Tierpark zu unternehmen.

Wolodja

Wolodja

Auf der Eisbärenanlage waren auch heute Tonja und Wolodja zu sehen, die kurz im Wasser miteinander spielten und dann der im Rahmen des Eisbärentalks stattfindenden Fütterung entgegenwarteten. Die vor der Anlage stehenden Besucher, die sich zum Teil bereits eine halbe Stunde vorher dort einfanden, warteten mit ihnen mit ;-)

Tigermädchen Alisha

Tigermädchen Alisha

Nun, ich habe den Eisbärentalk heute geschwänzt, so viel Neues gibt es dort auch nicht jeden Tag zu erzählen und so habe ich eine Tierparkrunde gedreht und mich auf den Weg zur begehbaren Känguru-Anlage gemacht.

Hier wird täglich Wallaby-Baby Monti gezeigt, ein kleiner Känguru-Junge, der mit der Hand aufgezogen werden muss, da seine Mama Ende Juni verstorben ist. Und so wird Monti jeden Tag in einer Tragetasche von seinem Pfleger mit zu seinen Artgenossen genommen, damit sich der Zwerg an dieselben gewöhnt.

Flinkwallaby-Baby Monti

Flinkwallaby-Baby Monti

Nun, seine Artgenossen interessierten Monti heute eher weniger, er blieb lieber bei seinem bunten Tragebeutel, während der Pfleger die Känguru-Anlage in Ordnung brachte ;-) Und natürlich, niedlich ist er selbstverständlich :-) Hier hat der Tierpark ein kleines Video von Montis Morgenwäsche untergebracht ;-)

Als ich später noch einmal zu den Eisbären zurückging, kamen Tonja und Wolodja gerade aus dem Wasser. Lange blieben sie nicht auf der Anlage, sondern waren gleich wieder im oder am Wasser. Der Grund war der Tierpfleger, der noch vor der Anlage stand und so war Tonja bald wieder im kühlen Nass und flirtete von dort aus ihren Tierpfleger an ;-)

Hier habe ich noch einige weitere Fotos von meinem heutigen Tierparkbesuch untergebracht.

Das Schlusswort des Eintrages bleibt natürlich auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 8. August 2010
Knut am 8. August 2010

Knut am 8. August 2010

Das dazugehörige Fotoalbum kann hier angesehen werden.

Hier scheint die Sonne immer noch wie verrückt und ich bin gespannt, ob er heute noch kommt, der angekündigte Regen, der idealerweise auch noch ein wenig Abkühlung mitbringt ;-)

Repost 0
30. Juli 2015 4 30 /07 /Juli /2015 20:02
Der Himmel über Berlin
Der Himmel über Berlin

Ich wusste ja schon immer, dass der Himmel in der Kombination mit Wolken und der untergehenden Sonne so einiges zustande bringt, aber diese Farbkombination ist mir noch nie so aufgefallen. Es war kurz nach 21 Uhr, Ende Juli, und die Sonne ging nicht rot, sondern gelb unter. Es sah unglaublich schön aus, dauerte aber nur ein paar Minuten, nun ist alles wieder vorbei und über mir prangt eine dicke und graue Wolkendecke. Egal, für wenige Minuten leuchtete er heute, der Himmel :-)

Und wer jetzt noch einen kleinen oder etwas größeren Bären darin erkennt; ich suche immer noch danach - eigentlich immer, wenn ich Wolkengebilde sehe ...

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin
Kommentiere diesen Post
29. Juli 2015 3 29 /07 /Juli /2015 16:33

Die Woche hat Fahrt aufgenommen und die Windböen gleich mit. Ich genieße es dennoch, dieses etwas kühlere und wechselhafte Wetter, das gerade in Berlin Halt macht ;-)

Die Arbeitswoche ist nun auch schon größtenteils erledigt und heute habe ich mir die Zeit genommen, wieder einmal im Zoo vorbeizuschauen.

Katjuscha

Katjuscha

Im Zoo war es erwartungsgemäß sehr voll, die Bollerwagen- und Touristendichte enorm hoch. Voll war es auch vor der Eisbärenanlage, was um diese Zeit eher ungewöhnlich ist. Des Rätsels Lösung war Katjuscha, die im Wasser ein paar Runden drehte. Sehr spannend ;-)

Siddy

Siddy

Bei Braunbärin Siddy hatte das Warten auf die Fütterung endlich ein Ende und der Pfleger mit dem Futtereimer wurde freudig begrüßt :-) Wenig später war vor der Braunbärenanlage kein Durchkommen mehr ;-)

Brillenpinguin

Brillenpinguin

Neugieriges Alpenmurmeltier

Neugieriges Alpenmurmeltier

Ich habe noch einige andere Zoobesucher besucht, hatte aber bald die Nase voll, es war einfach viel zu voll im Zoo und von einer entspannten Zoorunde konnte keine Rede sein.

Bei den Murmeltieren und den Elefanten war es komischerweise fast leer ;-)

Anchali

Anchali

Überhaupt macht sich, nicht nur im Zoo, die Urlaubs- und Ferienzeit bemerkbar. Sobald man an zentralen Orten der Stadt ist, trifft man auf Heerscharen ahnungs- und leider auch meist orientierungsloser Berlinbesucher, die es immer wieder schaffen, dort stehenzubleiben, wo man idealerweise auch anderen Menschen im Weg steht, die genau wissen, wo sie hin wollen oder sollen. Naja, da muss man als Einwohner wohl durch ;-)

Natürlich bleibt der Abschluss des Eintrages dem Lieblingseisbärchen Knut überlassen.

Knut am 28. Juli 2010
Knut am 28. Juli 2010

Knut am 28. Juli 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Das soll es in Kürze von diesem letzten Julimittwoch anno 2015 gewesen sein - das Wetter ist unverändert ganz interessant - gerade hat sich die Sonne durch eine Lücke in der Wolkendecke gekämpft, nachdem es gerade kurz geregnet hat, und die Windböen lassen nach wie vor nicht locker ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
22. Juli 2015 3 22 /07 /Juli /2015 16:01

Seit gestern herrscht in Berlin wieder Waschküchenatmosphäre. Temperaturen um die 30 Grad präsentieren sich in Kombination mit dampfig-schwülem Wetter und heute ging diese Veranstaltung in die zweite Runde.

Da kann ich fast von Glück reden, dass ich ein relativ kühles Büro bewohne ;-)

Bärenzwinger im Köllnischen Park

Bärenzwinger im Köllnischen Park

Am Nachmittag habe ich wieder einmal den Versuch unternommen, die Stadtbärin Schnute zu Gesicht zu bekommen. Aber auch heute vergeblich, sie hat es sicher vorgezogen, im schattigen Innenbereich zu bleiben. Und eigentlich kann ich es der alten Bärendame nicht einmal verdenken, bei diesen Temperaturen nicht in der Sonne herumzuspazieren, wenn sie es nicht muss ;-)

Berlin unter einer Hitzeglocke

Und so war dies der einzige Bär, den ich heute dort zu sehen bekam, aber immerhin, es ist ein Braunbär ;-) Ich habe mir statt dessen die neben dem Bärenzwinger aufgestellte Schautafel näher angesehen und die dort angebrachte Bärenspeisekarte entdeckt.

Schnute scheint doch einen recht speziellen Geschmack zu haben und auf ihre Art ein kleiner Gourmet zu sein ;-) Jedenfalls weiß man ganz genau, was sie mag und was nicht - auch ein Zeichen von liebevoller Fürsorge :-)

Berlin unter einer Hitzeglocke

Nachdem ich also einige Male erfolglos die Anlage umrundet hatte, habe ich meinen Heimweg fortgesetzt. Für heute Nachmittag und die Abend- und Nachtstunden sind Regenschauer und Gewitter vorhergesagt, aber wenn ich mir den Himmel so anschaue, weiß ich gegenwärtig nicht, wo die herkommen sollen ;-)

Das Schlusswort des Eintrages überlasse ich auch heute wieder Knut.

Knut am 22. Juli 2010
Knut am 22. Juli 2010

Knut am 22. Juli 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag darf hier durchgeblättert werden.

Am heutigen 22. Juli wird übrigens der Tag der Hängematte begangen, ich weiß nur nicht, ob das heutige Wetter so unbedingt dazu einlud, obwohl, warum eigentlich nicht ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien