20. Juli 2014 7 20 /07 /Juli /2014 15:28

Der Hochsommer in Berlin geht weiter und von den Temperaturen her war es heute die Wiederholung des gestrigen Tages. Ich habe mich daher heute sehr früh auf den Weg gemacht, um bei noch halbwegs erträglichen Temperaturen im Zoo zu sein, bevor einen die (Nach-)Mittagshitze erschlägt ;-)

Und so war ich kurz vor der Öffnung des Zoos bereits vor demselben - gemeinsam mit vielen anderen Zoobesuchern, die offenbar das Gleiche im Sinn hatten ;-) 

Nancy 

Nancy20140720 029

 

Natürlich habe ich, wie üblich, zuerst bei den Eisbärinnen vorbeigeschaut. Tosca war auf der Insel, das Fell war noch nass und vor der Insel dümpelte der kleine blaue Ball. Schade, dass die Spielrunde offenbar bereits vorbei war ;-) Nancy und Katjuscha schliefen noch. Ich habe also erst einmal einen Zoorundgang folgen lassen und war darauf bedacht, vorrangig im Schatten unterwegs zu sein - in der Sonne hielt man es bereits am frühen Morgen nach zwei Minuten nicht mehr aus ;-) 

Katjuscha 

Katjuscha20140720 047

 

Die Fütterung der Eisbärinnen war heute sehr gut besucht und genauso schnell, wie sie begann, auch schon wieder beendet. Neben dem Fleisch bekamen Tosca, Nancy und Katjuscha noch kleine Fische serviert. Kurze Zeit später wurde auf dem "Dach" des Bärenfelsens ein Rasensprenger in Betrieb genommen, der auf die Anlage gerichtet war. Nancy nahm das neue Angebot dankend an und genoss die Dusche, Katjuscha staunte die Geschichte kurz an, konnte sich aber nicht dazu durchringen, es Nancy gleichzutun und Tosca bekam die Duschgelegenheit auf ihrer Insel schlicht nicht mit ;-)

Tosca 

Tosca20140720 051

 

Dafür entdeckte sie wenig später Knuts Kugelkette im Wasser und spielte kurz damit, um danach wieder auf die Insel zurückzukehren. Ich habe mich kurz darauf auf den Rückweg begeben, es wurde allmählich ungemütlich heiß. Die Grüppchen der Einlasswilligen vor den beiden Zookassen fielen dementsprechend auch äußerst spärlich aus. Aber bei diesem Wetter gibt es durchaus andere Alternativen.

Einige weitere Fotos von meinem heutigen Zoobesuch können hier angesehen werden. 

Der Abschluss des Eintrages bleibt selbstverständlich Knut vorbehalten.

  Knut am 20. Juli 2008

Knut20080720-035.jpg

Knut20080720-187.jpg

 

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Dieses Hitzewochenende geht nun seinem Ende entgegen - in den kommenden Tagen soll es sich "geringfügig" abkühlen, was aber nur heißt, dass in Berlin die 30 Grad nicht (mehr) erreicht werden ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
19. Juli 2014 6 19 /07 /Juli /2014 14:33

In Berlin hat mittlerweile der Hochsommer Einzug gehalten. Tagsüber herrschen Temperaturen über dreißig Grad und auch nachts kühlt es sich nicht nennenswert ab. Temperaturen über zwanzig Grad sind auch dann keine Seltenheit. Jedenfalls wird uns dieses Wetter wohl noch ein paar Tage begleiten ;-)

Ich habe mich heute etwas später auf den Weg in den Zoo gemacht; traf vor den Zookassen keinen Menschen an und auch im Zoo ging es heute eher übersichtlich zu. Bänke im Schatten waren dort heute begehrte Objekte ;-) 

Katjuscha 

Katjuscha20140719 003

 

Die Fütterung der Eisbärinnen war gerade vorüber und fiel wieder sehr kurz aus, wie ich hörte. Tosca, Nancy und Katjuscha waren noch im Wasser unterwegs und Tosca wurde noch fündig und fand noch Fleisch.

Nancy 

Nancy20140719 008

 

Schnell waren die drei Bärinnen danach wieder an Land. Katjuscha verschwand auf direktem Wege in der Höhle und blieb dort. Nancy heftete sich an die Fersen von Tosca und wollte ihr das Ohr abschlecken, was ihr kurz auch gelang.

Tosca 

Tosca20140719 009

 

Kurz darauf gab sie es auf und suchte sich ein schattiges Plätzchen an der Felswand. Und wenig später schliefen alle drei Bärinnen.

  Tosca und Nancy

TosNa20140719 015

 

Bei den Polarwölfen herrschte Ruhe; man hatte sich gemeinsam im Schatten versammelt und döste dort. Die Nasenbären ließen sich ebenfalls nicht blicken.

Braunbärin Siddy hingegen war offenbar hitzeresistent - sie räkelte sich entspannt in der Sonne, nahm danach ein Bad und futterte Algen ;-)

Siddy 

Braunbärin20140719 032

Braunbärin20140719 037

 

Lippenbär Jürgen bevölkerte heute allein die Anlage; spazierte einige Male über dieselbe und ging dann seiner Lieblingsbeschäftigung nach. Er besuchte einen Höhleneingang nach dem anderen ;-)

Jürgen 

Lippenbär20140719 051

 

Kurz nach Mittag habe ich mich aus dem Zoo und der Hitze verabschiedet und habe mich heimwärts befördern lassen. Lange hielt man es heute draußen einfach nicht aus.

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich wie immer Knut. 

Knut am 19. Juli 2008 

Knut20080719 044

 

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier angesehen werden.

Das war nun also der erste Tag dieses Hitzewochenendes und über ein paar Grad weniger würde ich mich wirklich sehr freuen, aber darauf muss ich wohl noch etwas warten ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
18. Juli 2014 5 18 /07 /Juli /2014 16:21

So, die Arbeitswoche liegt nun in Gänze hinter mir und ich kann mich auf das Wochenende freuen. Die 30-Grad-Grenze wurde heute in Berlin erreicht und in den kommenden Tagen überschritten. Wer es mag, für mich hätten es auch ein paar Grad weniger getan ;-) 

Ein Kurzbesuch im brütendheißen Zoo war auch heute zeitlich drin - ich lasse jedoch wieder nur einige Fotoimpressionen hier. 

Tosca 

Tosca20140718 006

  Siddy 

Braunbärin20140718 005

Nasenbär 

Nasenbär20140718 013

Alpenmurmeltier 

Murmeli20140718 021

Anchali & Co. 

Eles20140718 024

Panzernashorn 

Panzernasi20140718 028

 

Der Abschluss des Eintrages bleibt natürlich Knut vorbehalten.

Knut am 18. Juli 2010 

Knut20100718 077

Knut20100718 088

 

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Heute hat nun der Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft seinen Rücktritt erklärt - ein Schritt, der einem Respekt abverlangt. So läuft er wenigstens nicht Gefahr, den Zeitpunkt zu verpassen ;-) Einen für meine Auffassung sehr gut und sympathisch geschriebenen Kommentar zum Rücktritt von Philipp Lahm habe ich hier gefunden. Alles Gute und vielen Dank für das in der NM Geleistete! Auf das weitere Geschehen in und um die Nationalmannschaft bin ich gespannt.

Und nun ist Wochenende :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
17. Juli 2014 4 17 /07 /Juli /2014 16:50

Der Sommer hat offenbar beschlossen, noch etwas länger in Berlin zu verweilen und zeigt sich nun von seiner sommerlichsten Seite. Die 30-Grad-Grenze ist wieder in Gefahr und wird in den kommenden Tagen wohl auch übersprungen. Dazu Sonne satt, keine Wolke in Sicht und Regen natürlich auch nicht. Kann man mögen, muss man aber nicht ;-) 

Der vorletzte Arbeitstag der Woche ist nun für mich auch Geschichte und ich habe den Nachmittag zu einer kurzen Stippvisite im Zoo genutzt, der heute wieder von unzähligen Kindergruppen bevölkert war. 

Nancy 

Nancy20140717 001

 

Natürlich habe ich zuerst bei den Eisbärinnen vorbeigeschaut. Nancy tat meiner Meinung nach das einzig Richtige - sie lag im Schatten und schlief. Tosca und Katjuscha hielten es derweil für sinnvoller, in der prallen Sonne auf der Anlage spazierenzugehen ;-)

Tosca und Katjuscha 

TosKa20140717 004

 

Die Nasenbären machten sich noch über die Reste ihrer Fütterung her und bei den Polarwölfen bot sich das gleiche Bild. Eines der Polarwölfchen muss wohl ein besonders zähes Stück Futter erwischt haben - jedenfalls sah das eher nach Training für die Kaumuskeln aus ;-) 

Polarwölfchen 

Polarwolf20140717 010

 

Braunbärin Siddy habe ich auch heute nicht gesehen, die Seelöwen nur gehört und die Brillenpinguine versteckten sich, bis auf einen, im Schatten auf ihrer Anlage. Konnte ich irgendwie nachvollziehen ;-) 

Brillenpinguin 

Brillenpingu20140717 012

 

Die Elefanten wurden gerade mit einer Wasserdusche verwöhnt und nahmen dieses Angebot mit Vergnügen an. Konnte ich ebenfalls verstehen ;-) 

Asiatische Elefanten 

Eles20140717 020

Alpakas 

Alpakas20140717 022

 

Ich habe noch kurz bei den Alpakas vorbeigeschaut, die das taten, was sie wohl immer tun - sie futterten. Immerhin stand ihnen dabei ein Platz im Schatten zur Verfügung ;-)

Das Schlusswort des Eintrages überlasse ich selbstverständlich Knut. 

Knut am 17. Juli 2008

Knut20080717 032

 

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier angesehen werden.

Immerhin kann ich vermelden, dass der Ersatzverkehr mittels Regionalbahnen, der zur Zeit auch als Alternative für die S-Bahn auf der Stadtbahnstrecke dient, mittlerweile ganz gut klappt. Ist zwar etwas voller als gewöhnlich, aber man kommt relativ pünktlich von A nach B ;-)

Ich freue mich jetzt auf einen entspannten Donnerstagabend ohne Fußball und sehe dem morgigen letzten Arbeitstag der Woche gelassen entgegen ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
16. Juli 2014 3 16 /07 /Juli /2014 16:00

So, die WM ist nun endgültig Geschichte und der Monat Juli geht heute in die zweite Halbzeit. Dieser Tag in der Wochen- und Monatsmitte kam wieder sehr sommerlich daher und ich habe die Gelegenheit genutzt, am Nachmittag eine Runde durch den Zoo zu drehen. Aus Zeitgründen lasse ich heute nur einige Fotoimpressionen hier.

Tosca 

Tosca20140716 001

Katjuscha 

Katjuscha20140716 004

Nyalanachwuchs 

Nyala20140716 006

Nasenbär 

Nasenbär20140716 008

Tahr

Tahr20140716 010

Alpenmurmeltiere 

Murmelis20140716 013

Anchali & Co. 

Eles20140716 021

 

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich wie immer Knut. 

Knut am 16. Juli 2009 

Knut20090716-040.jpg

Knut20090716-069.jpg

 

Das Fotoalbum von diesem Tag ist hier zu finden.

Das soll es in aller Kürze vom heutigen Monats- und Wochenteilungstag gewesen sein.

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
15. Juli 2014 2 15 /07 /Juli /2014 20:05

Gut, ich war jobtechnisch natürlich nicht in der Lage, die bereits früh bevölkerte und auch frühzeitig wegen Überfüllung geschlossene Fanmeile zu besuchen. Musste ich auch nicht, es gab ja im Laufe des Abends genug Nachberichte, die das Geschehen um das Brandenburger Tor mehr oder weniger ausführlich beleuchteten.

Ich fand es schön, dass der Siegerflieger der kurzfristig umbenannten Fanhansa einen Schwenk über die Fanmeile zog und dabei mit den Tragflügeln wackelte, wofür er extra noch eine Sondergenehmigung einholen musste, weil sich die Fanmeile zu nah am Regierungsviertel und diversen Botschaften befindet.

 

siegerflieger-fanhansa100 v-gseagaleriexl

Quelle: sportschau.de

 

Das war alles schön. Auch der Truck, der durch die City tuckerte und bisweilen stehenbleiben musste, weil Fans die Straße versperrten. Kann passieren und zeigt auch die Begeisterung, die der deutschen Nationalmannschaft über Wochen auch oder gerade in Brasilien während der WM gefolgt war.

Nun, irgendwann kam sie dann an, die deutsche Nationalmannschaft, vor bzw. hinter dem Brandenburger Tor. Und schließlich ging sie los, die Party. Trainerstab, Mannschaft und Entourage zeigten sich nacheinander und warfen bzw. schossen Bälle in die seit Stunden wartende Menge.

Die Weltmeister-Fußballmannschaft wurde in ihrer WG-Ordnung nacheinander aufgerufen und jede dieser WGs hatte sich eine besondere Überraschung überlegt. Über den Sinn dieser Maßnahme mag man durchaus geteilter Meinung sein, mir persönlich hätte es gereicht, wenn sie sich einfach gezeigt und die obligatorischen Bälle in die wartende Menge geworfen hätten.

Nun, diese jeweiligen Slapstick-Einlagen, so sie denn solche sein sollten, waren ja zum Teil noch im Ansatz ganz witzig. Bis auf eine. Wie man den unterlegenen Finalgegner Argentinien derartig lächerlich machen muss, wie es eine der WG-Gruppen tat, indem sie schief singend die Gauchos verhöhnte und sie im Froschgang nachahmte, erschließt sich mir absolut nicht. Zumal das Wort Gaucho auch im herkömmlichen Sprachgebrauch eher abwertend gemeint ist. Das war hochnotpeinlich, hatte keinen Stil, keinen Anstand und war weitab von sportlicher Fairness. Ich habe mich wirklich fremdgeschämt für diesen Teil der Fußball-Nationalmannschaft. Ein absolut unwürdiges Verhalten, wie ich finde. Glücklicherweise sehe ich das nicht alleine so. Wobei ich mir immer noch die Frage stelle, wie man so etwas überhaupt zulassen konnte. Es war unnötig, es hätte nicht sein sollen und ein bisschen mehr Respekt vor dem Finalgegner, der nun wirklich nicht ohne war, wäre an dieser Stelle durchaus angebracht gewesen.

 

fadc79a979f4476c

 

Nun ja, der "Pott", bzw. eine Kopie davon befindet sich in den nächsten vier Jahren in Deutschland. Es war dennoch eine feine Zeit und jetzt wird es Zeit für mich, mein Schlafdefizit der letzten Wochen nachzuholen ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin
Kommentiere diesen Post
14. Juli 2014 1 14 /07 /Juli /2014 16:07

Es war ein spannender Fußballabend mit einem glücklichen Ausgang gestern nacht. Deutschland ist Weltmeister!!! Und so startete ich völlig entspannt in die neue Arbeitswoche, obwohl die Nacht zugegebenermaßen etwas kürzer ausgefallen ist und ich das gestrige Geschehen immer noch nicht ganz realisiert habe ;-) Immerhin, das lange Aufbleiben hatte sich gelohnt :-)

Der Arbeitstag ging auch recht schnell herum und ich habe danach noch einen kurzen Abstecher in den Zoo unternommen. 

Nancy 

Nancy20140714 006

 

Zumindest für die Eisbärinnen dürfte es gestern wohl auch eine etwas längere Fußballnacht gewesen sein - alle drei schliefen ;-)

  Panzernashorn

Panzernasi20140714 001

 

Das Panzernashorn stärkte sich nach der Aufregung mit einem frischen Laubast und das Alpenmurmeltier saß oben auf dem Felsen und ließ sich geduldig ablichten.

Alpenmurmeltier 

Alpenmurmeli20140714 003

Nasenbären 

Nasenbären20140714 010

 

Die Nasenbären und Polarwölfe machten sich über die Reste der Nachmittagsfütterung her, während Braunbärin Siddy heute durch Abwesenheit glänzte. Vielleicht schlief sie sich in der Höhle erst einmal gründlich aus ;-)

Polarwölfe 

Polarwölfe20140714 014

Waldmurmeltier 

Waldmurmeli20140714 018

 

Heute habe ich das erste Mal das Waldmurmeltier zu Gesicht bekommen - ich dachte bisher, das Schild vor der Anlage wäre nur Atrappe - aber nein, es gibt es wirklich, das Waldmurmeltier im Berliner Zoo, und zu schmecken scheint es ihm auch ;-) Ich habe noch kurz bei den Elefanten vorbeigeschaut, aber dort war nicht wirklich etwas los.

Anchali & Co. 

Eles20140714 021

 

Da seit heute die Stadtbahnstrecke der S-Bahn für die kommenden sechs Wochen wegen Bauarbeiten nicht befahren werden kann, habe ich die Heimfahrt heute mit der Regionalbahn bewältigt. Naja, das muss sich wohl erst noch einspielen, aber am ersten Tag darf man wohl nicht zuviel erwarten.

Der Abschluss des Eintrages bleibt natürlich Knut vorbehalten.

Knut am 14. Juli 2009 

Knut20090714-081.jpg

Knut20090714-109.jpg

 

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Morgen findet also auf der Fanmeile die Weltmeisterparty im Beisein der deutschen Nationalmannschaft statt. Naja, mir wäre das wohl zu voll, aber ich muss ohnehin arbeiten. Ich nehme später lieber via TV teil ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
13. Juli 2014 7 13 /07 /Juli /2014 15:26

Heute gilt es also - Deutschland steht im Finale der Fußball-WM; die Fanmeilen füllen sich bereits und heute abend, oder besser heute nacht, steht es fest, ob sich die deutsche Nationalmannschaft den vierten Fußballweltmeistertitel erspielt, erkämpft oder was auch immer hat ;-) Immerhin liegt der letzte Titel 24 Jahre zurück ;-) Ich bin jedenfalls gespannt wie ein Flitzbogen und kann es kaum erwarten ;-) 

Katjuscha 

Katjuscha20140713 020

 

Da ich ja irgendwie die Zeit bis zum Anpfiff des Finalspiels herumbekommen musste, habe ich mich heute recht früh auf den Weg in den Berliner Zoo gemacht. Einige meiner Mitmenschen sahen das wohl ähnlich und so war der Zoo heute richtig gut besucht.

Bei den Eisbärinnen war anfangs nicht so wirklich viel los. Nancy schlief noch, Katjuscha nahm ein Bad und Tosca nahm neugierig die morgendlichen Besucher unter die Lupe ;-)

Nancy 

Nancy20140713 026

 

Einen Zoorundgang später war schon etwas mehr los - Tosca war auf der Insel anzutreffen, Nancy war inzwischen wach und lief am Ufer hin und her, während Katjuscha im Wasser die blaue Ballkugel entdeckt hatte und richtig Spaß damit hatte. Nach der sehr kurzen Fütterung nahm sie sich ohne Umschweife das blaue Ding wieder vor und spielte und spielte :-)

Tosca 

Tosca20140713 037

 

Nach einer weiteren Zoorunde habe ich mich in Richtung Ausgang begeben. Bis zur Eröffnung der Fanmeile war es noch eine Weile hin und so hatte sich der eine oder andere Besucher besagter Feierfußballlocation wohl gedacht, dass man in der Zwischenzeit noch einen Abstecher in den Berliner Zoo unternehmen könne. In allen Varianten wurden schwarz-rot-goldene Accessoires durch die Gegend getragen ;-)

Einige weitere Fotos von meinem heutigen Zoobesuch können hier angesehen werden. 

Den Abschluss des heutigen Eintrages überlasse ich wie immer Knut.

Knut am 13. Juli 2008 

Knut20080713 107

 

Das Fotoalbum von diesem Tag ist hier zu finden. Und das Fotoalbum vom 13. Juli 2009 kann hier angesehen werden.

So, in wenigen Stunden heißt es Daumendrücken und dann wird es sich erweisen, ob dieses heutige Datum vielleicht ein historisches wird ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
12. Juli 2014 6 12 /07 /Juli /2014 15:15

Es war ein Samstag, wie ich ihn mir eher nicht vorgestellt habe. Es war ein angenehm kühler Tag und die Sonne ließ sich ab und an blicken und tut das nun auch wieder ;-)

Ich habe mich heute etwas später auf den Weg in den Zoo gemacht und kam erst am späten Vormittag dort an. 

Tosca 

Tosca20140712 002

 

Wie immer sah ich zuerst bei den Eisbärinnen vorbei. Katjuscha hatte sich bereits wieder in ihren Höhleneingang verkrümelt und Nancy hatte sich einen Felshügel als Ruheplatz ausgesucht. Tosca war im Wasser unterwegs und ich sah sie noch kurz mit dem kleinen blauen Ball spielen. 

Nancy 

Nancy20140712 006

 

Nancy warf nur einen milde interessierten Blick in die Runde und entschied sich dann für ein Nickerchen. Tosca hatte ihr Ballspiel bald aufgegeben und erklomm kurz darauf die Anlage. Als ich später noch einmal bei den Eisbärinnen vorbeischaute, hatte sich Tosca ebenfalls einen Felshügel als Ruheplatz gesucht und war mit Fellpflege beschäftigt.

Tosca 

Tosca20140712 010

Goffinkakadu 

Kakadu20140712 014

Gorilladame Fatou 

Gorilla20140712 018

Coscorobaschwan 

Coscoroba20140712 024

Siddy 

Braunbärin20140712 032

 

Ich habe noch bei einigen anderen Zootieren vorbeigeschaut, was durch einen plötzlich herunterkommenden Hagelschauer mit anschließendem Starkregen jäh unterbrochen wurde. Es half nichts, ich musste mir erst einmal ein Plätzchen zum Unterstellen suchen, mein Regenschirm hätte da nichts mehr ausrichten können. Und so habe ich mich, als der Regen etwas nachließ, unter Zuhilfenahme meines Schirms schnurstracks aus dem Zoo hinaus und heimwärts begeben. Und wie es so ist, als ich dort ankam, war er auch gerade dort eingetroffen, der Regen. Immerhin kühlt es sich so etwas ab - man muß der Sache ja etwas Positives abgewinnen ;-)

Natürlich bildet auch heute Knut den Abschluss des Eintrages. 

Knut am 12. Juli 2009 

Knut20090712-036.jpg

Knut20090712-061.jpg

 

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Immerhin habe ich aufgrund dieses für einen Samstag äußerst kurzen Zoobesuches etwas mehr Zeit für andere Dinge, die ich sonst wohl wieder verschoben hätte und das ist doch auch etwas ;-)

Heute wird also der Platz 3 der Fußball-WM ausgespielt und ich drücke meinem Favoriten natürlich die Daumen. Richtig spannend wird es natürlich erst morgen ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
11. Juli 2014 5 11 /07 /Juli /2014 16:02

Der letzte Arbeitstag der Woche liegt nun hinter mir und ich freue mich auf das Wochenende und die dann stattfindenden beiden letzten Partien der diesjährigen Fußball-WM. Obwohl mich das Spiel um Platz 3 natürlich eher weniger interessiert ;-)

Auch dieser Freitag startete sonnig und mit angenehmen Temperaturen. In der Hoffnung, dass das am heutigen Tag auch so bleibt, bin ich am Nachmittag zu einem Besuch in den übervollen Zoo aufgebrochen. Lange dauerte dieser Zoobesuch allerdings nicht - ein unangekündigter Regenguss führte schnell zum vorzeitigen Ende dieses Unternehmens. Buchstäblich aus heiterem Himmel begann es wie aus Eimern zu schütten. Ich lasse daher nur ein paar fotografische Eindrücke hier. 

Nancy 

Nancy20140711 003

Nyalas 

Nyalas20140711 006

Nasenbär 

Nasenbär20140711 011

Polarwolf 

Polarwolf20140711 012

Seelöwen 

Seelöwen20140711 014

Elefant im Regenschauer 

Ele20140711 016

 

Ich habe mich schleunigst zur S-Bahn begeben und mich heimwärts befördern lassen. Dort angekommen, schien die Sonne, als hätte sie den ganzen Tag nichts anderes getan ;-)

Der Abschluss des Eintrages bleibt selbstverständlich Knut vorbehalten. 

Knut am 11. Juli 2009 

Knut20090711-055.jpg

Knut20090711-132.jpg

 

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier angesehen werden.

Das war es in Kürze von diesem letzten Arbeitstag der Woche und nun freue ich mich auf ein hoffentlich schönes und erfolgreiches Wochenende ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien