18. Mai 2015 1 18 /05 /Mai /2015 15:39
Und wieder ist Montag

Zur Abwechslung wartet diesmal eine vollständige Arbeitswoche auf mich, die ich heute in Angriff genommen habe. Dafür fällt das kommende Wochenende wieder etwas länger aus ;-)

Ansonsten glänzte dieser Tag mit der Ankündigung, dass ab Mittwoch wieder einmal die Bahn bestreikt wird - das Ende dieser Maßnahme wurde diesmal offen gelassen. Wenn man dadurch Spannung aufbauen möchte, hat das zumindest bei mir seine Wirkung verfehlt, ich finde es einfach nur noch langweilig und werde auch diesen Streik überstehen und andere Beförderungsalternativen finden, mit denen ich von A nach B gelange. Mittlerweile hat man ja Übung darin ;-) Mir tun nur die ganzen Berufspendler leid...

Mangels aktueller Fotos aus dem Zoo überlasse ich heute Knut die alleinige Hauptrolle des Eintrages.

Knut am 18. Mai 2008

Knut am 18. Mai 2008

Knut am 18. Mai 2009
Knut am 18. Mai 2009

Knut am 18. Mai 2009

Knut und Gianna am 18. Mai 2010
Knut und Gianna am 18. Mai 2010

Knut und Gianna am 18. Mai 2010

Das Fotoalbum vom 18. Mai 2010 kann hier angesehen werden.

Der Start in die Arbeitswoche liegt nun also hinter mir, ich genieße jetzt einen feinen Montagabend und lasse den Tag ganz gemütlich ausklingen :-)

Repost 1
Published by purzelbaum - in Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
17. Mai 2015 7 17 /05 /Mai /2015 14:36

An diesem Sonntag konnte sich das Wetter wohl so gar nicht entscheiden, was es wollte. Sonnenschein wechselte sich in lustigem Durcheinander mit Windböen und Regen ab - bei etwas kühleren Temperaturen.

Hat mich nicht groß gestört - ich war wieder ziemlich zeitig unterwegs und auf dem Weg in den Zoo Berlin, wo ich kurz nach Öffnung der Zootore ankam.

Tosca mit Fischreiher

Tosca mit Fischreiher

Auf der Eisbärenanlage ging es noch ziemlich ruhig zu. Katjuscha schlief noch, während Tosca ihre Runden drehte. Zeit und Gelegenheit also, bei anderen Zoobewohnern vorbeizuschauen, um pünktlich zur Fütterung der Eisbärinnen wieder zurück zu sein. Die Fütterung verlief heute eher uninteressant - Katjuscha schlug sich den Magen voll, während Tosca nur ein Brötchen fand. Naja, es ist eine Schaufütterung und die Hauptmahlzeiten bekommen die beiden ohnehin getrennt hinter den Kulissen. Die Fütterung war kaum beendet, als ein großer blauer Ball ins Wasser flog :-)

Katjuscha

Katjuscha

Katjuscha war sofort zur Stelle und nahm sich die neue blaue Kugel vor, untersuchte sie auf Bissfestigkeit und Flugfähigkeit und war ganz in ihrem Element :-) Und wieder einmal war es rappelvoll vor der Anlage ;-)

Ein Maisonntag

Da sich der Zoo nun mehr und mehr zu füllen begann, habe ich bald darauf den Rückzug angetreten. Einige weitere Fotos von meinem heutigen Zoobesuch können hier angesehen werden.

Das Schlusswort des Eintrages überlasse ich selbstverständlich Knut.

Knut am 17. Mai 2009
Knut am 17. Mai 2009

Knut am 17. Mai 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Ich genieße nun den letzten Teil dieses Wochenendes und bin gespannt, was das Wetter heute noch so vorhat - aktuell scheint gerade wieder die Sonne :-)

Repost 1
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
16. Mai 2015 6 16 /05 /Mai /2015 13:37

Der erste Teil dieses Maiwochenendes präsentierte sich recht kühl, die Sonne ließ sich kaum blicken, stattdessen erstrahlte der Himmel in einem ungemütlichen Grau. Immerhin, es blieb trocken.

Ich habe mich heute etwas später auf den Weg in den Zoo gemacht, vor dem sich bereits wieder einige Schlangen an den Kassen gebildet hatten.

Tosca

Tosca

Die Fütterungszeit der Eisbärinnen war bereits vergangen, als ich vor der Anlage ankam. Tosca und Katjuscha wanderten daher über die Anlage und gingen sich dabei wie üblich aus dem Weg. Und so habe ich es vorgezogen, eine Zoorunde zu drehen.

Zwergotter

Zwergotter

Die Zwergotter hatten eine Eistorte bekommen, die mit Fisch bestückt war. Das habe ich hier noch nie beobachten können, aber sie kam gut an, die Torte :-)

Nashornmama mit Zwerg

Nashornmama mit Zwerg

Gorilladame Fatou

Gorilladame Fatou

Nachdem ich beim Nashörnchen vorbeigeschaut habe, das mit der Frau Mama auf der Anlage stand und nicht wirklich aktiv war, habe ich meinen Weg fortgesetzt.

Vor Fatous Anlage fand ein wahrer Menschenauflauf statt, obwohl auch Fatou nicht viel tat, sondern sich geduldig ablichten ließ. Aber sie ist ja nun auch bereits stattliche 58 Jahre alt, wobei einige Zoobesucher offenbar nicht rechnen können und auf 60 Jahre kamen, obwohl das Geburtsjahr auf dem Schild vor der Anlage groß und unübersehbar angebracht ist ;-)

Kragenbär

Kragenbär

Siddy

Siddy

Bei den Eisbärinnen hatte sich in der Zwischenzeit nichts getan, als ich später noch einmal bei ihnen vorbeisah. Tosca und Katjuscha drehten immer noch ihre Runden, wobei sich die Laufstrecken geringfügig geändert hatten.

Als ich an der Braunbärenanlage vorbeikam, sah ich die Besucher angestrengt in den Wassergraben starren. Siddy hatte sich für ein Bad entschieden und spielte mit einem blauen Plastikball. Leider hatte sie sich eine ziemlich uneinsehbare Stelle für diese Aktivität ausgesucht ;-)

Anchali

Anchali

Auf der Anlage der Elefanten war gerade frisches Gras verteilt worden und Anchali sauste wie der Blitz auf das Grün zu, rüsselte darin herum und ließ es sich schmecken :-)

Als ich kurz darauf den Zoo verließ, erstreckten sich die Schlangen bis zum U-Bahn-Eingang. Es versprach also, noch ein wenig voller im Zoo zu werden ;-)

Der Abschluss des Eintrages bleibt natürlich Knut vorbehalten.

Knut am 16. Mai 2010

Knut am 16. Mai 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier angesehen werden.

Ich genieße jetzt einen gemütlichen Samstag, während es draußen immer noch grau ist und nun auch noch Windböen um die Ecken pfeifen ;-)

Repost 1
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
15. Mai 2015 5 15 /05 /Mai /2015 15:45

So ein Tag zwischen einem Feiertag und dem Wochenende eignet sich natürlich hervorragend für einen Brückentag. Ich habe davon heute allerdings keinen Gebrauch gemacht. Und so bin ich am frühen Morgen tapfer zur Bahn gestapft, um mich zu meiner Arbeitsstelle befördern zu lassen. Die Straßen waren sehr leer und auch in der Bahn war mehr als reichlich Platz ;-) Nun ja, allzu viele Mitstreiter hatte ich heute nicht, die den Arbeitstag mit mir teilten, dafür war es ein angenehm ruhiger solcher.

Als ich am Nachmittag zu einer kurzen Runde im Zoo ankam, änderte sich das Bild schlagartig - ich glaube, so voll wie heute ist es an einigen Wochenenden nicht ;-) Ich habe es bei einer sehr kurzen Runde belassen, es war mir dort einfach zu viel los heute. Aus Zeitgründen lasse ich ohne viele Worte nur einige fotografische Eindrücke aus dem Zoo hier.

Nasenbär

Nasenbär

Tosca

Tosca

Lippenbärin Sutra

Lippenbärin Sutra

Katjuscha

Katjuscha

Siddy

Siddy

Anchali

Anchali

Das Schlusswort des Eintrages überlasse ich heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 15. Mai 2010

Knut und Gianna am 15. Mai 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Und nun starte ich in das Wochenende :-)

Repost 1
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
14. Mai 2015 4 14 /05 /Mai /2015 13:45

Mich interessiert an diesem Tag ja in erster Linie, dass ich frei habe :-) Immerhin hat eine gewisse Suchmaschine heute ein ganz witziges Doodle zur Anzeige gebracht :-)

Ansonsten war dieser freie Tag wettertechnisch eher weniger schön - es war doch arg kalt, zeitweise nieselte es ein ganz klein wenig und die Sonne glänzte heute durch Abwesenheit. War mir dennoch relativ egal, ich war früh unterwegs und auf dem Weg in den Tierpark und kam noch vor der Öffnungszeit dort an. Ich glaube, das ist mir im Zusammenhang mit dem Tierpark noch nie passiert ;-)

Tonja

Tonja

Kaum öffneten sich die Tore des Tierparks, bin ich als erstes zur Eisbärenanlage spaziert. Nun, da war noch nicht viel los - Wolodja lag dösend auf der Anlage, während Tonja sich wandernder Weise ein wenig Bewegung verschaffte. Aika kommt zur Zeit im Wechsel mit den beiden auf die Anlage und ist erst nachmittags zu sehen.

Flamingos

Flamingos

Ich habe daraufhin erst einmal einen längeren Tierparkrundgang folgen lassen. Zu dieser frühen Stunde war man streckenweise fast allein auf weiter Flur, was ich ganz angenehm fand ;-) Als ich geraume Zeit später wieder vor der Eisbärenanlage stand, hatte es sich vor derselben gefüllt. Verständlicherweise, denn Tonja und Wolodja waren mittlerweile im Wasser. Wolodja schwamm seine übliche Schwimmstrecke und Tonja versuchte ihn davon abzuhalten und zum Spielen zu animieren, was leider nicht klappte. Also suchte sich Tonja eine andere Beschäftigung, fand ein Crazy Egg, bespielte es kurz und war schnell wieder an Land. Dass Tonja ihn links liegen ließ, schien Wolodja wiederum nicht so recht zu passen, er unterbrach seine Schwimmrunden und schaute nach ihr. Leider nicht lange und er setzte seine Schwimmerei fort, während Tonja ihre Wanderung an Land fortsetzte.

Wolodja

Wolodja

Mittlerweile hatte sich der Tierpark zu füllen begonnen und ich habe die Gelegenheit genutzt, meinen Tierparkbesuch zu beenden. Einige weitere fotografische Eindrücke aus dem Tierpark habe ich hier untergebracht.

Der Abschluss des Eintrages bleibt auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 14. Mai 2010
Knut am 14. Mai 2010

Knut am 14. Mai 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier angesehen werden.

Es war ein feiner freier Feiertag mitten in der Woche, ein Arbeitstag muss morgen noch bewältigt werden und dann winkt bereits das Wochenende :-)

Repost 1
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
13. Mai 2015 3 13 /05 /Mai /2015 16:08

Die sommerlichen Temperaturen haben sich zwar mit dem gestrigen Unwetter verabschiedet, aber auch dieser Mittwoch kam mit sonnigem Wetter daher. Gut, es ist etwas kühler geworden, aber wir haben ja auch erst Mai ;-)

Die Mitte der Arbeitswoche liegt nun auch hinter mir und was das Ganze noch etwas feiner macht, ist die Tatsache, dass ich nun einen Feiertag vor der Nase habe :-) Und so habe ich zur Einstimmung auf diesen feinen Tag am Nachmittag im Zoo vorbeigeschaut.

Tosca

Tosca

Natürlich habe ich zuerst einen Abstecher zur Eisbärenanlage gemacht. Tosca wanderte über die Anlage und hatte sozusagen "freie Bahn", da sich Katjuscha im Wasser aufhielt. Katjuscha schwamm ihre Runden, schnappte sich einen Laubast, hatte kurzen "Ballkontakt" und startete dann ihre nächste Schwimmrunde ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Die Nasenbären hatten zuende gefuttert und waren sämtlich im Gebüsch verschwunden. Dafür stapelten sich die Besucher bei Siddy, die gerade einige Leckereien zugeworfen bekam ;-)

Siddy

Siddy

Im Zoo war es heute nicht so übermäßig voll, was ich ganz angenehm fand. Morgen dürfte es anders aussehen ;-)

Tapir

Tapir

Heute hatte ich wieder einmal Glück und bekam eines der Alpenmurmeltiere zu Gesicht. Die Murmeltiere haben zwei durch einen Gang verbundene Anlagen zur Verfügung und der nette Zeitgenosse machte sich ein Vergnügen daraus, immer in den jeweils anderen Teil zu entwischen, wenn ich glaubte, vor dem richtigen Anlagenteil zu stehen. Na gut, letztendlich habe ich das Alpenmurmeltier doch noch vor die Linse bekommen ;-)

Alpenmurmeltier

Alpenmurmeltier

Nach einem kurzen Abstecher zu den Elefanten habe ich den Weg zum Ausgang eingeschlagen und mich per S-Bahn heimwärts befördern lassen, die ja nun glücklicherweise wieder fährt, wobei sich die Frage stellt, wie lange ;-)

Anchali & Co.

Anchali & Co.

Das Schlusswort des Eintrages überlasse ich heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 13. Mai 2010
Knut und Gianna am 13. Mai 2010

Knut und Gianna am 13. Mai 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Das soll es in Kürze von diesem Wochenhalbfinaltag gewesen sein und morgen winkt ein freier Feiertag :-)

Repost 1
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
12. Mai 2015 2 12 /05 /Mai /2015 16:31

Eigentlich sollen in dieser Woche die Eisheiligen ihr Zepter schwingen. Heute beispielsweise hätte Pankratius Dienst gehabt, den er in diesem Jahr wohl nicht allzu ernst nimmt. Stattdessen glänzte dieser Dienstag mit Temperaturen um die 25 Grad und lieferte gleich eine Ahnung von Sommer. Aber nicht falsch verstehen, ich nehme es Pankratius keineswegs übel, ganz im Gegenteil :-)

Ansonsten fand für mich heute ein ganz normaler Arbeitstag statt, den ich anständig über die Bühne brachte. In den Zoo zog es mich heute nicht, statt dessen habe ich wieder einmal bei der Stadtbärin Schnute vorbeigeschaut ;-)

Schnute

Schnute

Schnute befand sich gerade auf Anlageninspektion, als ich bei ihr ankam. Sie machte einen sehr munteren und aufgeweckten Eindruck, untersuchte alles, was ihr vor die Nase und unter die Tatzen kam und war auch heute wieder ein beliebtes Fotomotiv. Da schauen doch einige regelmäßig bei ihr vorbei, was mich sehr freut für die alte Dame :-)

Sommerlicher Maidienstag

Da Schnute kurz darauf im Innenbereich verschwand und nicht abzusehen war, wann sie wieder auftauchen würde, habe ich meinen Heimweg fortgesetzt.

Der Abschluss des Eintrages bleibt auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 12. Mai 2008

Knut am 12. Mai 2008

Das Fotoalbum vom Pfingstmontag 2008 ist hier zu finden.

Ich bin ja nun mal gespannt, ob und wann das angekündigte Unwetter in Form von schwerem Gewitter und Orkanböen über Berlin hereinbricht. Aber dafür kann Pankratius ja nichts ;-)

Repost 1
Published by purzelbaum - in Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
10. Mai 2015 7 10 /05 /Mai /2015 14:31

Dieser Tag kam mit kühleren Temperaturen und netten Windböen daher, die es gefühlt gleich noch kälter werden ließen. Ich war ungeplant früh unterwegs und auf dem Weg in den Zoo. Nun, der Bahnstreik war zwar offiziell noch nicht beendet, ich habe es aber dennoch gewagt und bin zur S-Bahn gegangen. Und siehe da, alle drei Linien, die die Stadtbahnstrecke befahren, waren bereits unterwegs :-) Was zur Folge hatte, dass ich bereits einige Minuten vor der Zooöffnung vor Ort war.

Katjuscha und ein Fischreiher

Katjuscha und ein Fischreiher

Da bei den Eisbärinnen Tosca und Katjuscha noch nicht allzu viel los war - Tosca wanderte und Katjuscha schlief noch, habe ich erst einmal eine längere Runde durch den Zoo gedreht - bis zur Fütterung blieb noch viel Zeit und zum längeren Verweilen irgendwo war es schlicht zu kalt; die Lösung hieß Bewegung ;-) Der Zoo war entsprechend auch eher übersichtlich besucht.

Tosca

Tosca

Zur Fütterung, die dann doch überraschend gut besucht war, hatte sich heute auch ein Reiher eingefunden, der heimlich einen Fisch von der Anlage klaute ;-) Nach der Fütterung war Katjuscha schnell im Wasser, fand noch Brötchen und Fleisch, schwamm danach einige Runden und bespaßte dann die blaue Ballkugel, die mittlerweile eine recht abenteuerliche Form angenommen hat. Aber Hauptsache, es ist etwas zum Spielen da :-)

Katjuscha

Katjuscha

Das Fotoalbum von meinem heutigen Zoobesuch habe ich hier untergebracht.

Ich habe mich kurz darauf ziemlich durchgefroren auf den Rückweg gemacht. Die gestrige Busfahrt ließ sich heute nicht wiederholen, da heute ein 25-km-Lauf durch die City stattfindet und natürlich wieder die halbe Stadt gesperrt war und somit auch kaum Busse fuhren ;-) Aber immerhin kam die S-Bahn pünktlich ;-)

Das Schlusswort des Eintrages überlasse ich natürlich Knut.

Knut am 10. Mai 2009
Knut am 10. Mai 2009

Knut am 10. Mai 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden. Witzigerweise fand auch an diesem Tag besagter Citylauf statt ;-)

Ich genieße jetzt noch den zweiten Teil dieses Sonntags, während hier immer noch die Windböen um die Ecken pfeifen ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
9. Mai 2015 6 09 /05 /Mai /2015 14:26

Dieser erste Tag des Wochenendes präsentierte sich mit frühlingshaftem Wetter - zumindest bis zum frühen Vormittag - mittlerweile hat es sich zugezogen und der erste Regenschauer fand auch bereits statt ;-) Ich habe mich am Vormittag gemütlich per U-Bahn in den Zoo befördern lassen, was auch heute wieder eine langwierige Geschichte war, aber letztlich kam ich doch an ;-)

Tosca

Tosca

Die Fütterung der Eisbärinnen hatte bei meinem Eintreffen bereits stattgefunden, aber ich hatte damit gerechnet, dass ich nicht mehr rechtzeitig dort sein würde ;-) Tosca und Katjuscha wanderten bereits wieder über die Anlage, wobei jede auf einer anderen Umlaufbahn unterwegs war... Ich habe keine große Hoffnung, dass sich das noch ändert.

Siddy

Siddy

Braunbärin Siddy hatte sich idyllisch im Grünen niedergelassen und schien nicht bereit zu großen Taten. Die Nasenbären turnten in den Bäumen umher und die beiden Polarwölfe, die seit einigen Monaten einen Teil der Kragenbärenanlage bewohnten, haben in dieser Woche den Zoo verlassen. Ich hoffe, sie haben ein schönes neues Zuhause gefunden.

Zwergotter

Zwergotter

Mein Zoorundgang führte mich natürlich heute wieder einmal zum Nashörnchen und tatsächlich war eines der beiden mit der Mama auf der Anlage. Zum Teil läuft der Zwerg immer noch neben der Mama her und folgt ihr auf Schritt und Tritt, ab und an geht er aber dann doch eigene Wege ;-)

Nashörnchen

Nashörnchen

Krauskopfpelikan

Krauskopfpelikan

Das angenehme Frühlingswetter hatte die nette Begleiterscheinung, dass sich heute auch Tiere ins Freie wagten, die man sonst kaum sieht, wie die Stachelschweine beispielsweise. Leider traf das auf die Murmeltiere nicht zu, da war heute keiner zuhause ;-)

Elefant Victor hatte Damenbesuch, da es aber gerade frisches Gras gegeben hatte, kümmerten sich Victor und Drumbo lieber um das frische Grün.

Victor

Victor

Kurz nach Mittag habe ich mich aus dem sich immer mehr füllenden Zoo verabschiedet und habe eine Alternativroute heimwärts gewählt - ich bin diesmal Bus gefahren. Die Route führt vom Zoologischen Garten zum Alexanderplatz und an diversen Berliner Sehenswürdigkeiten vorbei, weshalb diese Buslinie vor allem bei Touristen sehr beliebt ist. War wirklich interessant, vielleicht sollte ich öfter einmal Bus fahren ;-)

Natürlich bleibt der Abschluss des Eintrages wie immer Knut vorbehalten.

Knut am 9. Mai 2010

Knut am 9. Mai 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier angesehen werden.

Ich werde jetzt einen ganz entspannten Samstagnachmittag und -abend genießen und bin schon jetzt gespannt, wie ich morgen von A nach B kommen werde ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
8. Mai 2015 5 08 /05 /Mai /2015 16:02

So, die Arbeitswoche habe ich heute sportlich zuende gebracht und mir am Nachmittag einen Kurzbesuch im Zoo gegönnt. Die S-Bahn wird zwar nach wie vor bestreikt, ist aber glücklicherweise nicht so ganz konkurrenzlos in Berlin, auf manchen Strecken allerdings etwas schneller, so dass ich es unter der Woche unterlassen habe, zum Zoo zu fahren. Die Rückfahrt mit der U-Bahn dauert dank Baumaßnahmen derzeit fast eine Stunde. Nun ja, heute habe ich dieses Vergnügen auf mich genommen ;-)

Siddy

Siddy

Es war um die Fütterungszeit der Nasenbären und von Braunbärin Siddy. Siddy war allerdings noch nicht an der Reihe und wartete ungeduldig auf den fütternden Pfleger. Bei den Nasenbären hingegen war die Fütterung gerade in vollem Gange.

Nasenbär

Nasenbär

Nun wollte ich aber endlich zu den Eisbärinnen. Vor der Besucherscheibe stapelte sich eine Kindergruppe nebst Betreuerinnen und ging schauen, was es dort zu sehen gibt. Die schlafende Katjuscha konnte ja kaum der Grund sein ;-) Es war Tosca, die ein ausgiebiges Bad nahm und sehr zur Freude der Besucher immer mal wieder vor der Besucherscheibe erschien und Scheibenkuscheln betrieb, um daraufhin zur nächsten Schwimmrunde aufzubrechen ;-)

Tosca
Tosca

Tosca

Als ich später noch einmal bei Siddy vorbeischaute, bekam sie gerade ihr Futter zugeworfen und stellte sich immer wieder auf :-) Mir war es dort zu voll und so habe ich mich auf den Weg zu den Elefanten gemacht. Die hatten gerade Besuch auf der Anlage - zwei Pfleger hantierten dort mit einem Wasserschlauch und begannen danach, Pellets auf der Anlage zu verteilen.

Anchali & Co.

Anchali & Co.

Bei den Alpenmurmeltieren hatte ich heute kein Glück, dafür sah ihr Nachbar, das Waldmurmeltier, aus der Höhle und schaute mich neugierig an ;-)

Waldmurmeltier

Waldmurmeltier

Ich habe mich recht bald auf den Heimweg begeben, wusste ich doch nicht, wie lange dieser mit der ersatzbahnfahrenden U-Bahn dauern würde. Naja, statt einer halben Stunde brauchte ich heute fast doppelt so lange. Schreit nicht nach einer Wiederholung ;-)

Und auch heute überlasse ich den Abschluss des Eintrages Knut.

Knut am 8. Mai 2010

Knut am 8. Mai 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Ich genieße nun den Freitagabend und freue mich auf das vor mir liegende Wochenende :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien