14. März 2016 1 14 /03 /März /2016 15:38

Ein wenig ungerecht ist es ja schon, wenn nach diesem gewöhnungsbedürftigen Wochenende pünktlich am Montag die Sonne scheint ;-) Naja, nicht wirklich, ich habe die Zeit für einen kurzen Zoorundgang genutzt. Im Gegensatz zu den vergangenen beiden Tagen war er heute richtig gut besucht, der Zoo ;-)

Polarwolf

Polarwolf

Und ebenfalls pünktlich an diesem sonnigen Tag waren auch jene Tiere auf ihren Außenanlagen, die sich an den vergangenen beiden Tagen "versteckt" hatten ;-) Großartige Aktivitäten waren allerdings nicht zu beobachten, die meisten Zoobewohner genossen einfach den Sonnenschein.

Seelöwin

Seelöwin

Eisbärin Katjuscha hielt es ebenso - sie lag auf ihrer Anlage im Sonnenschein und schlief, während vor ihrer Anlage eine Schulklasse herumlärmte. Aber da bewies Katjuscha heute ein extradickes Fell und schlief seelenruhig weiter ;-)

Siddy

Siddy

Braunbärin Siddy sah das wohl ganz ähnlich; sie hatte ihr schweres Haupt auf einem Stein abgelegt und genoss die Sonne. Die benachbarten Lippenbären waren da ein klein wenig aktiver ;-)

Anchali

Anchali

Die Elefanten waren ebenfalls außerhäusig unterwegs und produzierten Sandwolken, offenbar, um Hautpflege zu betreiben ;-) Die Gärtner im Zoo waren in den vergangenen Tagen fleißig; neben Schneeglöckchen und Krokussen sind nun auch die ersten Narzissen auf den Grünanlagen zu bewundern :-)

Die Internationale Tourismus-Börse in Berlin ging gestern zuende - zu ihrem 50-jährigen Jubiläum wurden eine Rekordzahl von Fachbesuchern und gleich noch Rekordumsätze vermeldet. Und natürlich kommt so ein Event nicht ohne einen verkaufsoffenen Sonntag aus, den ich auch dieses Mal wieder ausgelassen habe ;-)

Der Abschluss des Eintrages bleibt natürlich Knut vorbehalten.

Knut am 14. März 2010

Knut am 14. März 2010

Das Fotoalbum vom 14. März 2010 bei Knut und Gianna kann hier angesehen werden.

Das soll es kurz und knapp vom heutigen Wochenstart in der Märzsonne gewesen sein ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut Berlin
Kommentiere diesen Post
13. März 2016 7 13 /03 /März /2016 14:57

Auch der heutige Sonntag hatte kein wesentlich besseres Wetter zu bieten als der gestrige Tag. Aber gut, es ist Sonntag und den ganzen Tag in der Wohnung zu verbringen ist so gar nicht meins ;-) Und so war ich dann doch - diesmal recht früh - auf dem Weg zum Zoo.

Erdmännchen

Erdmännchen

Kurz nach Zooöffnung war es noch recht leer und ruhig. Ich habe wie immer zuerst bei Katjuscha vorbeigeschaut. Sie war bereits wach und wanderte gemächlichen Schrittes über ihre Anlage. Siddy lag in ihrem Hochbett und schlief noch und bei den Polarwölfen herrschte ebenfalls noch sonntägliche Ruhe.

Zwergotter

Zwergotter

Nach meiner gewohnten Runde durch den Zoo und die Tierhäuser habe ich später noch einmal bei Katjuscha vorbeigeschaut, die immer noch unverdrossen über die Anlage latschte. Siddy war inzwischen wach und besuchte ihre Höhleneingänge - so gemütlich fand sie es draußen wohl nicht.

Katjuscha

Katjuscha

Wenigstens die Robben schienen sich wohl zu fühlen und so habe ich der kommentierten Fütterung der Seebären zugesehen und -gehört, zu der sich trotz des Wetters doch einige Zoobesucher eingefunden haben.

Seebärin Lissy

Seebärin Lissy

Viele Tiere konnten heute nur in ihren Innenbehausungen besucht werden, so auch Hornrabe Clyde, die Sitatungas und die Gerenuks. Den Giraffen schien das ungemütliche Wetter allerdings nichts auszumachen und auch die Lippenbären Rajath und Kaveri tobten über ihre Anlage und bearbeiteten ein Baumkonstrukt ;-)

Ich habe mich um die Mittagszeit auf den Heimweg gemacht - irgendwie schien es immer kälter zu werden.

Das Schlusswort des Eintrages überlasse ich heute wieder Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 13. März 2010

Knut und Gianna am 13. März 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag bei einem sehr verschmusten Eisbärchenpärchen darf hier durchgeblättert werden.

Das soll es auch schon von diesem arg ungemütlichen Sonntag gewesen sein, eine neue Arbeitswoche steht vor der Tür und vor dem kommenden Samstag ist mir etwas bange...

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
12. März 2016 6 12 /03 /März /2016 15:30

So ein richtiges Wochenendwetter fand heute nicht statt; es war ein grauer, trüber und kalter Tag mit gelegentlichen Nieselanteilen. Ich habe mich dennoch am Vormittag auf den Weg in den Zoo gemacht und mich unterwegs gewundert, wohin die ganzen Menschenmassen hin wollten, die mit mir die Bahn bevölkerten. In den Zoo jedenfalls nicht, dort war es relativ übersichtlich, was die Besucher anging.

Erst später fiel mir ein, dass an diesem Wochenende die Internationale Tourismus-Börse für das normale Publikum geöffnet hat, in den Tagen vorher war sie ein Event ausschließlich für Fachbesucher. Gemessen an dem, was heute so unterwegs war, durfte es dort heute recht belebt zugegangen sein ;-)

Ringelschwanzmungo

Ringelschwanzmungo

Natürlich führte mich mein erster Weg im Zoo zur Eisbärenanlage, um nach Katjuscha zu schauen. Nun, sie hatte es sich auf der Seite, die dem Vogelhaus am nächsten ist, gemütlich gemacht und schlief. Wenn man sich von der falschen Seite der Anlage näherte, sah man sie erst gar nicht ;-)

Gerenuk

Gerenuk

Da es draußen etwas ungemütlich zuging und ohnehin kaum Tiere auf den Außenanlagen waren, habe ich eine Runde durch die verschiedenen Tierhäuser gedreht und mich dort umgesehen.

Hutaffe

Hutaffe

Leider war es im Affenhaus wieder so voll, dass ich keine Chance hatte, zu den Gehegen der Menschenaffen vorzudringen. Dort sind wieder einmal richtige Wagenburgen aus Kinder- und Bollerwagen entstanden - es war kein Durchkommen, aber gut.

Wasserbüffelnachwuchs

Wasserbüffelnachwuchs

Nach einem nochmaligen Abstecher zur Eisbärenanlage, Katjuscha schlief immer noch, habe ich den Weg zum Ausgang eingeschlagen. Und prompt kam der erste Nieselregenschauer herunter, es war also nicht die schlechteste Entscheidung, den Rückweg anzutreten ;-)

Und selbstverständlich darf auch heute Knut nicht fehlen.

Knut am 14. März 2009

Knut am 14. März 2009

Ein Fotoalbum mit Aufnahmen von Knut aus dem Monat März 2009 kann hier angesehen werden.

Ich genieße jetzt jedenfalls den Restsamstag im Warmen und Trockenen und bin gespannt, was das Wochenende noch so bringt ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
11. März 2016 5 11 /03 /März /2016 16:49

Diese Arbeitswoche ging schneller vorbei als gedacht, was ich natürlich als sehr positiv einordne. Weniger schön ist allerdings, dass sich der Frühling seit heute eine Auszeit gönnt, nachdem die vergangenen Tage sonnig und angenehm verliefen. Dieser Freitag läutet nun zwar das Wochenende ein, kam aber dafür kühl und in schlichtes Dauergrau gekleidet daher. Egal, ein Zoobesuch zur Einstimmung auf die kommenden beiden freien Tage musste dennoch sein ;-)

Polarwolf

Polarwolf

Die kommentierte Fütterung bei den Polarwölfen, Wildhunden und Nasenbären hatte noch nicht begonnen, was mich sehr freute, bisher hatte ich immer den Anfang verpasst ;-) Und natürlich war auch Siddy wieder mit von der Partie, die allerdings etwas unaufmerksam war und mehrmals gerufen werden musste, sonst hätte sie ihren Einsatz verpasst ;-)

Siddy

Siddy

Bei Katjuscha habe ich natürlich auch vorbeigeschaut, die heute über die Anlage marschierte und dabei halb zu schlafen schien. Erst als eine Kindergruppe vor der Anlage auftauchte, wurde sie etwas munterer und musterte ihre kleinen Besucher.

An und auf der kleinen Knut-Statue lagen heute zwei Rosensträuße.

Katjuscha

Katjuscha

Während die Wildhunde gefüttert wurden, erschien bereits der erste Nasenbär auf seiner Anlage. Allmählich hat es sich dort herumgesprochen, dass man als nächstes an der Reihe ist ;-)

Die Elefanten waren wieder einmal futternd auf ihrer Anlage unterwegs, wobei Anchali ihr eigenes Ding machte und auf Solotour unterwegs war.

Anchali

Anchali

Ich habe mich daraufhin aus dem heute doch sehr mäßig besuchten Zoo verabschiedet und mich heimwärts begeben. Heute abend hat die hiesige Bundesligamannschaft ein Heimspiel, wie an der Polizeipräsenz bereits zu merken war. Fans waren allerdings noch keine unterwegs ;-)

Der Abschluss des Eintrages bleibt heute Knut und Gianna vorbehalten.

Knut und Gianna am 11. März 2010

Knut und Gianna am 11. März 2010

Das Fotoalbum von diesem feinen Tag bei Knut und Gianna darf hier durchgeblättert werden.

Jetzt steht bereits das zweite Märzwochenende vor der Tür und ich lasse mich überraschen, was es bringt, was das Wetter angeht, habe ich allerdings keine allzu großen Erwartungen. Was soll es, es kann nur besser werden ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut Berlin
Kommentiere diesen Post
9. März 2016 3 09 /03 /März /2016 17:13
Es wird Frühling

So jedenfalls mein Eindruck, den ich in den letzten Tagen gewonnen habe. Früh ist es zwar immer noch eisig kalt und den Autofahrern bleibt das Scheibenkratzen noch nicht erspart, dafür wird es im Tagesverlauf dann doch mittlerweile "aushaltbar" und auch die Sonne lässt sich nun öfter blicken :-) Und so kurz vor dem kalendarischen Frühlingsanfang werden auch die Tage spürbar länger; leider wird am Monatsende die Zeit wieder einmal umgestellt und dann wird es zumindest morgens erst einmal wieder etwas später hell ;-) Naja, das lässt sich überleben.

Heute habe ich im Netz ein zuckersüßes Video von Baby-Elefant Edgar gefunden, das vom Tierpark Berlin veröffentlicht wurde.

Aus dem Zoo gibt es nichts Neues zu berichten und mir fehlte heute die Zeit, persönlich dort vorbeizuschneien.

Und so überlasse ich Knut heute wieder das Schlusswort des Eintrages und Gianna darf auch mitreden ;-)

Knut am 9. März 2008

Knut am 9. März 2008

Knut am 9. März 2009

Knut am 9. März 2009

Knut und Gianna am 9. März 2010

Knut und Gianna am 9. März 2010

Knut am 9. März 2011

Knut am 9. März 2011

Das Fotoalbum mit Knut und Gianna kann hier angesehen werden.

Irgendwie habe ich vergessen zu erwähnen, dass heute bereits das Bergfest der Arbeitswoche begangen werden durfte und somit das Wochenende bereits wieder in Sichtweite rückt ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
8. März 2016 2 08 /03 /März /2016 16:13

Am heutigen Weltfrauentag begann nun auch für mich die Arbeitswoche, die diesmal etwas kürzer ausfallen wird ;-) Immerhin wurde ich gleich am Eingang mit einem Blümchen begrüßt :-) Und auch sonst verlief der erste Arbeitstag nach meinem verlängerten Wochenende ganz moderat. Obwohl das Wetter ganz nett war, fiel eine Zoorunde aus Zeitgründen aus, aber ich habe da noch eine kleine Nachlese von meinem gestrigen Zoobesuch zu bieten ;-)

Orang Utan

Orang Utan

Einige weitere Fotos von meiner Zoorunde habe ich hier untergebracht und natürlich ist auch Katjuscha mit von der Partie ;-)

Siddy

Siddy

Das Schlusswort des Eintrages bleibt auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 8. März 2009

Knut am 8. März 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag darf hier durchgeblättert werden.

Das soll es für dieses Mal kurz und bündig gewesen sein; hier scheint die Sonne und morgen darf bereits das Wochenhalbfinale begangen werden ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
7. März 2016 1 07 /03 /März /2016 15:38

Es ist doch immer wieder schön, wenn der Start in die Arbeitswoche etwas später beginnt und so ging es mir heute; ich hatte noch frei. Ich hatte mir für diesen Montag ein ziemlich sportliches Programm zurechtgebastelt, aber für eine Zoorunde habe ich mir die Zeit genommen. Und so war ich bei kühlem, aber trockenem Wetter auf dem Weg in denselben.

Katjuscha
Katjuscha

Katjuscha

Als ich mich der Eisbärenanlage näherte, standen dort bereits einige Besucher und knipsten sich einen Wolf ;-) Kein Wunder, Katjuscha war im Wasser und bespielte (erstmals?) die rote Kugel. Seit sie wieder Wasser auf der Anlage hat, scheint sie aufzudrehen, was mich sehr für sie freut :-) Es war so schön, sie spielen zu sehen, dass ich fast nicht von der Anlage wegkam, genau wie alle anderen auch ;-)

Ein entspannter Start in die neue Woche
Ein entspannter Start in die neue Woche

Als nach einer Weile Ruhe einkehrte, habe ich dann doch noch eine kleine Zoorunde eingelegt, um später noch einmal bei Katjuscha vorbeizuschauen. Die Eisbärenanlage war immer noch umlagert, die rote Kugel dümpelte im Wasser und Katjuscha spazierte auf der Insel herum. Da sie keine Anstalten machte, sich noch einmal ins Wasser zu begeben und weiterzuspielen, habe ich mich aus dem Zoo verabschiedet; mein restliches Tagesprogramm wollte abgearbeitet werden ;-)

Ich war jedenfalls sehr froh, Katjuscha so schön spielen zu sehen. Einige weitere Fotos von meinem heutigen Zoobesuch folgen später ;-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 7. März 2010

Knut und Gianna am 7. März 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier angesehen werden.

Es war ein feiner Abschluss eines etwas längeren Wochenendes für mich - genau richtig, bevor mich morgen der Alltag wieder hat ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
6. März 2016 7 06 /03 /März /2016 13:53

Sonntäglich kam dieser Tag wirklich nicht daher - es war ein grauer und kalter Tag, an dem es beständig, mal mehr, dann wieder etwas weniger, regnete oder nieselte. Eigentlich kein Wetter, um vor die Tür zu gehen, wenn man es nicht unbedingt muss. Nun, ich musste zwar nicht, wollte aber trotzdem und so verschlug es mich bei ziemlich unwirtlichen Bedingungen in den Zoo ;-)

Hutaffe

Hutaffe

Auf den Wegen tummelten sich nur sehr vereinzelt einige Gestalten und auch in den Tierhäusern ging es recht ruhig zu. Auf der Eisbärenanlage tat sich noch nichts und so habe ich mich erst einmal ins Trockene geflüchtet und bin durch die Tierhäuser gewandert.

Pelikane

Pelikane

So spannend war es dort nicht, die meisten Tieranlagen wurden gerade gesäubert bzw. mit Beschäftigungsmaterial bestückt und so habe ich mich dann doch wieder draußen umgeschaut und einen Regenspaziergang durch den Zoo unternommen ;-)

Alpaka Ophelia

Alpaka Ophelia

Als ich später noch einmal nach Katjuscha sah, hatte sie sich gerade ins Wasser begeben - es läuft immer noch Frischwasser ein - und schwamm erst einmal eine Runde durch das klare Wasser. Nachdem sie die Wasserzufuhr besichtigt hatte, fand Katjuscha so eine Art Baumscheibe und bespielte diese, wobei sie außerordentlich zufrieden aussah :-)

Katjuscha

Katjuscha

Mir war nun doch entschieden zu kalt und nass war es auch und so entschloss ich mich, den Zoobesuch für heute zu beenden. Letztlich war ich ganz froh, als ich endlich wieder im Warmen und Trockenen war ;-)

Das Schlusswort des Eintrages bleibt auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 6. März 2010

Knut am 6. März 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag darf hier durchgeblättert werden.

So endet das erste Märzwochenende doch eher ungemütlich, aber mich stört das gerade nicht so sehr, ich habe morgen noch frei und schicke dieses Wochenende einfach in die Verlängerung ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
5. März 2016 6 05 /03 /März /2016 15:17
Der erste Samstag im März

Naja, so richtig frühlingshaft verlief dieser Samstag nicht, zumindest hatte ich heute wieder die Handschuhe im Einsatz. Heute hat es mich wieder einmal in den Tierpark verschlagen und so, wie es aussah, hatte ich diese Idee nicht allein ;-) Zum Eisbärentalk hatten sich bereits etliche Besucher eingefunden und warteten gemeinsam mit Tonja und Wolodja auf den Beginn desselben. Tonja war allerdings kurzzeitig abgelenkt, da kurz vor der Fütterung in der Nähe des Tierparks ein Feuerwerk stattfand. Darüber wunderte sich nicht nur Tonja, sondern auch etliche Besucher fragten sich, was das um diese Uhrzeit denn soll. Jedenfalls wehten kurz danach die ersten Gerüche abgebrannter Raketen durch den Tierpark. Tonja interessierte das, Wolodja ließ das eher kalt - er wartete auf die Fütterung ;-)

Wolodja

Wolodja

Wolodja ließ sich heute von Tonja nicht die Butter vom Brot nehmen; kurz, nachdem die ersten Möhren und Äpfel ins Wasser flogen, war er auf dem Weg auf den Betonsockel und sammelte von dort aus die Köstlichkeiten aus dem Wasser. Tonja war das Wasser anfangs zu nass, aber nach einer kurzen Eingewöhnungszeit war sie im Wasser und sammelte ebenfalls Äpfel und Möhren ein. Nach einer kleinen gemeinsamen Futtersuche im Wasser, war Wolodja an Land und auf dem Weg ins Mulchbett. Und sofort war auch Tonja zur Stelle und es wurde ein wenig gerauft, geschmust und gerangelt :-)

Tonja

Tonja

Ich habe daraufhin erst einmal eine Runde durch den Tierpark gestartet. Elekind Edgar durfte ich auch heute nur im Inneren des Elefantenhauses bestaunen - dort wurde gerade geduscht, während mehrere Pfleger auf der Außenanlage beschäftigt waren. Es sah jedenfalls nicht so aus, als würde die Elefantenherde in absehbarer Zeit draußen erscheinen. Dafür war Panzernashörnchen Thanos mit Mama Betty auf ihrer Außenanlage zu bestaunen :-) Als ich später noch einmal bei Tonja und Wolodja vorbeisah, schlief Wolodja, während Tonja ihre Runden lief.

Einige weitere Fotos von meinem heutigen Tierparkbesuch können hier angesehen werden.

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich wie immer Knut.

Knut am 5. März 2011

Knut am 5. März 2011

Das Fotoalbum von diesem Tag ist hier zu finden.

Es war wieder sehr schön im Tierpark und ich gönne mir jetzt einen ganz entspannten Samstagabend ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
4. März 2016 5 04 /03 /März /2016 15:13

Kurz gesagt, es war ein schöner Tag, dieser frühlingshafte Freitag im März und ideal, um einen freien Tag zu genießen :-)

Allerdings hatte ich mir so einiges vorgenommen und habe auch heute nur eine kurze Zoorunde gedreht, durch einen Zoo, der diesmal recht leer und ruhig war. Ich habe den Sonnenschein genossen, mich über die Blumen gefreut, die an immer mehr Stellen zum Vorschein kommen und bin ansonsten entspannt durch den Zoo geschlendert. Ich lasse daher nur einige wenige Fotoimpressionen hier, da ich kaum fotografiert und mich stattdessen lieber über den Frühling gefreut habe ;-)

Nashörner

Nashörner

Mandrills

Mandrills

Flusspferd

Flusspferd

Katjuscha

Katjuscha

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich auch heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 4. März 2010

Knut und Gianna am 4. März 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag bei Knut und Gianna darf hier durchgeblättert werden.

Wie schon geschrieben, es war ein schöner Tag und der Start in ein schönes langes Wochenende :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien