8. Februar 2016 1 08 /02 /Februar /2016 16:25

Während in anderen Gefilden heute mit dem Rosenmontag der Höhepunkt der Karnevalszeit begangen wurde oder vielfach nur begangen werden sollte, fand in Berlin ein ganz normaler arbeitstäglicher Montag statt. Während es hier nur ein wenig regnerisch und moderat windig war, hatte ein Sturmtief mit dem interessanten Namen Ruzica das Rheinland mehr oder weniger fest im Griff, was dazu führte, dass dort mehr als 50 Rosenmontagszüge aus Sicherheitsgründen abgesagt werden mussten. In Köln, Bonn und Aachen trotzte man tapfer dem Wetter und zog die Geschichte dennoch durch ;-)

Ich habe wie gewohnt meinen Arbeitstag über die Bühne gebracht, habe aber bei diesem Wetter auf eine Runde durch den Zoo verzichtet und lasse daher eine kleine fotografische Nachlese von meinem gestrigen Zoobesuch hier.

Panzernashorn bei der Morgenmahlzeit

Panzernashorn bei der Morgenmahlzeit

Neugieriges Erdmännchen

Neugieriges Erdmännchen

Flamingos

Flamingos

Anchali

Anchali

Coscorobaschwan in doppelter "Ausführung"

Coscorobaschwan in doppelter "Ausführung"

Das Schlusswort des Eintrages bleibt natürlich auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 8. Februar 2009

Knut am 8. Februar 2009

Das Fotoalbum von diesem sonnigen Februarsonntag bei Knut darf hier durchgeblättert werden.

Das soll es kurz und knapp vom heutigen Start in die neue Woche gewesen sein; morgen soll es in Berlin auch etwas stürmischer zugehen, aber hier muss ja kein Rosenmontagszug abgesagt werden ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
7. Februar 2016 7 07 /02 /Februar /2016 15:06

Der heutige Sonntag kam tatsächlich sonnig und mit ganz annehmbaren Temperaturen daher, wenn man bedenkt, dass wir uns noch am Anfang des Monats Februar befinden.

Ich war diesmal recht früh unterwegs in den Zoo Berlin und kam kurz nach Öffnung der Zootore dort an. Erwartungsgemäß war es um diese Zeit noch recht leer und ruhig dort.

Polarwolf beim Morgenkonzert

Polarwolf beim Morgenkonzert

Im Bärenrevier schlief fast die gesamte Mannschaft noch. Von Katjuscha war nur ein Stück Fell zu erspähen, das aus dem Höhleneingang lugte, Siddy lag im Gras auf ihrer Anlage und hatte sich so zusammengerollt, dass man nur den Hinterkopf und ein Ohr erkennen konnte. Auf der Nasenbärenanlage ließ sich niemand blicken und auch bei den Tropenbären war noch keiner zu sehen. Als Entschädigung gaben die Polarwölfe ein Heulkonzert ;-)

Orang Utan

Orang Utan

Nach dieser mehr oder weniger musikalischen Einlage habe ich mich erst einmal zu einer Zoorunde aufgemacht und auch die Tierhäuser besucht. Ein Außer-Haus-Ausflug der Affen fand heute vormittag nicht statt - die komplette Belegschaft war im Haus.

Victor

Victor

Dafür habe ich heute nach langer Zeit wieder die Nutrias beim Frühstück beobachten dürfen und auch die Flamingos waren heute wieder auf ihrer Außenanlage und zeterten, was das Zeug hielt. Einen Grund für ihre Aufregung habe ich nicht feststellen können ;-)

Spitzmaulnashörnchen

Spitzmaulnashörnchen

Dafür waren die Elefanten bereits draußen zu sehen und ich habe daraufhin den Versuch gestartet, eines der beiden Spitzmaulnashörnchen zu Gesicht zu bekommen. Und ich hatte Glück - einer der nicht mehr ganz so kleinen Zwerge war gemeinsam mit der Mama draußen unterwegs :-)

Seelöwe Enzo

Seelöwe Enzo

Allmählich füllte sich der Zoo nun doch zusehends und ich war der Meinung, dass es für mich nun Zeit ist aufzubrechen ;-)

Natürlich überlasse ich den Abschluss des Eintrages auch heute wieder Knut.

Knut am 7. Februar 2010

Knut am 7. Februar 2010

Das Fotoalbum von diesem Schneesonntag ist hier zu finden.

Mittlerweile sieht es hier wettertechnisch nicht mehr ganz so fein aus wie noch vor ein paar Stunden - die Sonne hat den Abflug gemacht und wenn man den Wetterprognosen Glauben schenken darf, ist heute noch mit Regen zu rechnen. Abwarten ;-)

Ich für meinen Teil durfte jedenfalls ein schönes erstes Februarwochenende erleben, an dem sich zeitweise der Frühling bemerkbar machte :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
6. Februar 2016 6 06 /02 /Februar /2016 15:30

Danach sah es am Morgen noch gar nicht aus - dieser Samstag startete grau und mit Nieselregen und recht kühl war es anfangs auch noch. Erst im Tagesverlauf wagte sich die Sonne hervor und strahlt seither vom wolkenlosen Himmel :-)

Katjuscha

Katjuscha

Und so habe ich heute wieder im Zoo vorbeigeschaut, der anfangs noch recht leer war, leerer als gestern nachmittag jedenfalls ;-)

Eisbärin Katjuscha verplemperte diesen Tag jedenfalls nicht im Höhleneingang. Sie saß auf der Anlage und putzte sich ausgiebig die Tatzen, war aber immerhin so nett, für einige Augenblicke in die Kameras zu linsen ;-)

Ophelia

Ophelia

Nach einem kurzen Ausflug zu den Alpakas habe ich eine Runde durch den Zoo gedreht, um bei einigen anderen Zoobewohnern vorbeizusehen.

Ringelschwanzmungo

Ringelschwanzmungo

Die milden Temperaturen hatten zur Folge, dass nun doch einige Tiere wieder auf ihren Außenanlagen anzutreffen waren. Die Mandrills waren heute draußen zu sehen und auch die Schimpansen turnten über ihre Anlage. Und auch die Flamingos durften heute draußen bewundert werden :-)

Eichhörnchen

Eichhörnchen

Ebenso hatte die Sitatunga-Hornrabe-WG ihre Innenquartiere verlassen und machte ihre Außenanlage unsicher. Die Sitatungas wirkten etwas müde; Hornrabe Clyde seinerseits war bereits schwer mit dem Frühjahrsputz beschäftigt ;-)

Hornrabe Clyde

Hornrabe Clyde

Als ich um die Mittagszeit den Zoo verließ, hatten sich doch etliche Menschen entschlossen, in den Zoo zu gehen, vor den Kassen konnte man mehrere Schlangenbildungen beobachten ;-)

Das Schlusswort des Eintrages bleibt auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 6. Februar 2010

Knut am 6. Februar 2010

Das Fotoalbum von diesem Februartag im Schnee bei Knut kann hier durchgeblättert werden.

Es war ein gelungener Start in das Wochenende und auch der morgige Sonntag soll ähnlich frühlingshaft verlaufen ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
5. Februar 2016 5 05 /02 /Februar /2016 16:49

Die erste Arbeitswoche des Monats Februar liegt nun hinter mir und während andernorts das närrische Treiben tobt, fand in Berlin der ganz normale Alltag statt ;-) Das Wetter kann sich derzeit nicht entscheiden, ob es eher zum Winter oder bereits zum Frühling tendiert - es ist ein ständiges Hin und Her. Nun, das Wochenende soll eher frühlingshaft ausfallen ;-)

Anchali

Anchali

Zur Einstimmung auf das Wochenende bin ich am Nachmittag in den Zoo gefahren und kam zur Fütterung im Bärenrevier gerade richtig. Neu ist hier, offenbar erst seit wenigen Tagen, dass die Fütterungen der Polarwölfe, der Wildhunde und der Nasenbären nunmehr kommentiert werden. Scheint nicht nur mir ganz gut gefallen zu haben - es war wirklich interessant ;-)

Afrikanischer Wildhund

Afrikanischer Wildhund

So ergeben die Lautsprecheranlagen, die bereits seit geraumer Zeit dort in der Gegend herumstehen, nunmehr einen Sinn ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Bei Eisbärin Katjuscha habe ich natürlich auch vorbeigeschaut. Die öffentliche Fütterung von ihr ist zur Zeit ausgesetzt, aber sie wäre ohnehin am Vormittag an der Reihe gewesen. Katjuscha verbrachte den Nachmittag nicht in der Höhle, sondern tapste ihre Anlage ab ;-)

Nasenbär

Nasenbär

Siddy

Siddy

Nachdem ich kurz Siddy begrüßt und mich kurz darauf wieder von ihr verabschiedet hatte, ging es auch terminbedingt bereits wieder dem Ausgang entgegen. Es war zwar nur ein Kurzbesuch im Zoo, aber einer mit positiven Überraschungen :-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich selbstverständlich Knut.

Knut am 4. Februar 2010

Knut am 4. Februar 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag ist hier zu finden.

Nun sehe ich gespannt dem Abend und dem kommenden Wochenende entgegen und dem, was es so bringen mag, als Einstimmung war der kurze Abstecher in den Zoo schon gelungen :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
2. Februar 2016 2 02 /02 /Februar /2016 14:11

Abgesehen von diesem lustigen Datum gibt es vom zweiten Tag des zweiten Monats im Jahr 2016 so gar nichts zu berichten. Am Anfang des Tages durfte man sich noch über Temperaturen im zweistelligen Bereich freuen, die Sonne ließ sich ebenfalls blicken und nun gehen sie bereits wieder in den Keller, die Plusgrade. Immerhin, einen kleinen Eindruck vom Frühling vermittelte er, dieser Dienstag, abgesehen vielleicht von den Sturmböen ;-)

Mangels aktueller Fotos aus dem Zoo oder dem Tierpark präsentiere ich heute proudly noch einige visuelle Eindrücke aus dem Zoo vom Sonntag ;-)

Ameisenbär Ori

Ameisenbär Ori

Mandrill

Mandrill

Anchali

Anchali

Flusspferd

Flusspferd

Nasenbär

Nasenbär

Und natürlich bleibt auch heute das Schlusswort Knut vorbehalten.

Knut am 2. Februar 2010

Knut am 2. Februar 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag bei Knut darf hier durchgeblättert werden.

Nicht zu vergessen wird heute in Amerika der Groundhog Day begangen - der Murmeltiertag. Nun, besagte Murmeltiere waren zwar in diesem Winter noch recht lange zu sehen, sie turnten im Zoo beispielsweise noch am 31. Dezember über ihre Anlage, aber nun befinden sie sich im Winterschlaf. Und aus dem Bau gelockt werden sie hier auch nicht, was mir deutlich besser gefällt als das, was man andernorts mit den Murmels so veranstaltet ;-)

Und morgen findet bereits wieder die Halbzeit der ersten Februararbeitswoche statt ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
1. Februar 2016 1 01 /02 /Februar /2016 15:19

Im Rückblick gesehen war der gestrige Sonntag ein toller Tag mit einem feinen Abschluss. Dass die deutsche Handballnationalmannschaft tatsächlich Europameister wird, habe ich am Anfang des Turniers nicht ansatzweise geglaubt ;-) Immerhin liegt der letzte Europameistertitel zwölf Jahre zurück und über wirklich viel Erfahrung verfügt diese relativ junge Mannschaft noch nicht. Um so schöner nun der Titelgewinn :-)

Ansonsten geriet der Start in den zweiten Monat des Jahres ziemlich verregnet, was mich davon abhielt, bis auf den Weg zu meiner Arbeitsstelle und wieder zurück, noch andere außerhäusige Aktivitäten zu starten.

Februarstart im Regen
Februarstart im Regen

Immerhin sind mir heute, wir schreiben den 1. Februar, die ersten Frühblüher begegnet :-) Vor etwas mehr als einer Woche lag in Berlin noch Schnee und dennoch wagen sich bereits die Schneeglöckchen aus der Deckung ;-) Kleine feine Lichtblicke an einem ansonsten trüben und verregneten Tag...

Und natürlich spielt Knut heute die Hauptrolle des Eintrages.

Knut am 1. Februar 2009
Knut am 1. Februar 2009

Knut am 1. Februar 2009

Das dazugehörige Fotoalbum von diesem Februarsonntag ist hier zu finden.

Das war er also, der erste Tag des Monats Februar, der in diesem Jahr einen Tag länger ausfallen wird ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Knut
Kommentiere diesen Post
31. Januar 2016 7 31 /01 /Januar /2016 14:28

Über Nacht war es kälter geworden, dafür hatte sich das Regenwetter heute aus Berlin verabschiedet. Und so habe ich mich am Vormittag gemütlich auf den Weg in den Zoo Berlin begeben.

Heute fand in Berlin der Dankeschön-Tag statt, ein Aktionstag, an dem sich eine ganze Zahl Berliner Einrichtungen beteiligte und die Berliner Bevölkerung zur Besichtigung einlud. Natürlich waren auch Zoo, Aquarium und Tierpark mit von der Partie. Der Zoo stellte dazu ein Kontingent Freikarten bereit, das kurz nach zehn Uhr bereits aufgebraucht war. Im Zoo selbst war deswegen natürlich um so mehr los ;-)

Lippenbären Rajath und Kaveri

Lippenbären Rajath und Kaveri

Auf dem Weg zur Eisbärenanlage kam ich bei den Lippenbären Rajath und Kaveri vorbei, die heute auf der Außenanlage zu sehen waren und viel Spaß miteinander hatten :-) Ganz so turbulent ging es bei Eisbärin Katjuscha nicht zu, ganz im Gegenteil, sie lag im Höhleneingang und schlief.

Alpakas

Alpakas

Na gut, so habe ich erst einmal die Tierhäuser aufgesucht. Fotografieren war dort fast unmöglich, es war dermaßen voll dort, dass man die sich in den Scheiben spiegelnden Besucher gleich mit auf den Fotos hatte ;-)

Orang Utan-Damen

Orang Utan-Damen

Ich habe meinen Weg durch den Zoo fortgesetzt, der heute einem Hindernisparcours an diversen Kinderwagen vorbei glich ;-) Überhaupt erinnerte mich die Besucherdichte im Zoo heute eher an einem Sommertag um die Mittagszeit, was sicherlich zu einem Großteil den Gratistickets geschuldet war.

Flamingos

Flamingos

Als ich später noch einmal bei Eisbärin Katjuscha vorbeischaute, bewegte sie sich gerade im Zeitlupentempo aus ihrer Höhle und nahm vor derselben Aufstellung ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Ich habe mich kurz darauf aus dem Zoo verabschiedet, nicht zuletzt deshalb, weil um die Mittagszeit in der Nähe der Faschingsumzug startete und natürlich kamen mir auf dem Weg zur S-Bahn bereits kostümierte Gestalten entgegen. Meist waren es die üblichen Verkleidungen, als da wären Teufel, Hexen und Zauberer, Berliner Bären waren natürlich auch zugegen und sogar eine Figur, die sich als Senftube verkleidet hatte, lief mir über den Weg. Naja, endlich mal etwas anderes ;-)

Ich war jedenfalls froh, dem Trubel halbwegs aus dem Weg gehen zu können.

Das Schlusswort des Eintrages überlasse ich heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 31. Januar 2010

Knut und Gianna am 31. Januar 2010

Das Fotoalbum von diesem feinen Wintertag im Schnee mit Knut und Gianna darf hier durchgeblättert werden.

Ja, das war er bereits, der erste Monat des Jahres 2016 und morgen startet bereits eine neue Arbeitswoche ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
30. Januar 2016 6 30 /01 /Januar /2016 14:31

So stellt man sich Wochenendwetter wirklich nicht vor - zumindest meine Vorstellungen weichen von dem, wie sich der heutige Samstag präsentierte, doch deutlich ab. Vom frühen Morgen an regnete es mehr oder weniger stark vom dauergrauen Himmel, dazu kam ein ungemütlicher Wind, der die heutigen Temperaturen gefühlt doch ziemlich in den Keller trieb. Ich habe daher meine außerhäusigen Aktivitäten auf ein Minimum reduziert.

Bei diesen Außenbedingungen ging meine Motivation, durch den Zoo zu schwimmen oder durch den Tierpark zu fliegen, absolut gegen Null und so habe ich diese Vorhaben aufgegeben.

Und so überlasse ich heute Knut die alleinige Hauptrolle des Eintrages.

Knut am 30. Januar 2008

Knut am 30. Januar 2008

Knut am 30. Januar 2009
Knut am 30. Januar 2009

Knut am 30. Januar 2009

Knut am 30. Januar 2010
Knut am 30. Januar 2010

Knut am 30. Januar 2010

Knut und Tosca am 30. Januar 2011
Knut und Tosca am 30. Januar 2011

Knut und Tosca am 30. Januar 2011

Das Fotoalbum mit Knut und Tosca kann hier angesehen werden.

Der Himmel ist unverändert grau und die Wolken treiben temporeich vorbei, kein Wunder, dass der Wind hier tost und tobt. Und es regnet unverdrossen vor sich hin. Ich hoffe einfach mal, dass sich der Januar morgen etwas versöhnlicher verabschieden wird ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Knut
Kommentiere diesen Post
29. Januar 2016 5 29 /01 /Januar /2016 14:13

Der erste Monat des nun nicht mehr ganz so neuen Jahres nähert sich bereits seinem Ende. Der Sonnenschein des gestrigen Tages hatte sich heute leider bereits wieder verflüchtigt und so kam dieser Freitag grau und trüb daher. Egal, es ist Freitag und so habe ich mir zum Abschluss der Arbeitswoche eine Runde durch den Zoo gegönnt.

Elefant beim Tannenbaumsnack

Elefant beim Tannenbaumsnack

Allzu viele Besucher hatten sich heute nicht dorthin verirrt - bis auf einige Kindergruppen war es ausgesprochen leer im Zoo.

Die Elefanten hatten gerade Tannenbäume serviert bekommen und waren damit beschäftigt. Eine Elefantenkuh machte sich ohne große Umstände darüber her; eine andere fand es lustiger, ihren Tannenbaum vor dem Verzehr noch etwas durch die Luft zu schwenken ;-)

Und auch das Panzernashorn durfte sich über einen Tannenbaum freuen :-)

Panzernashorn

Panzernashorn

Himalaya-Tahr

Himalaya-Tahr

Als ich vor der Eisbärenanlage ankam, lugte Katjuscha gerade vorsichtig aus ihrem Höhleneingang, um kurz darauf über die Anlage zu tapsen. Der rote Ball lag heute am Rand des leeren Wassergrabens; er muss also im Laufe der vergangenen Tage zumindest bewegt worden sein ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Auch Braunbärin Siddy ließ sich auf ihrer Anlage blicken; nach großartigen Aktivitäten war ihr aber wohl nicht zumute - sie lag lieber auf der faulen Bärenhaut ;-)

Siddy

Siddy

Einige Nasenbären flitzten kurz über ihre Anlage; es schien sich aber nur um einen kurzen Ausflug ins Freie gehandelt zu haben - kurz darauf waren sie auch schon wieder verschwunden.

Der Abschluss des Eintrages bleibt natürlich Knut vorbehalten.

Knut am 27. Januar 2009

Knut am 27. Januar 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag darf hier durchgeblättert werden.

In Berlin und Brandenburg startet man an diesem Wochenende in die Schulferien, aber leerer wird es in Berlin dadurch sicher nicht ;-)

Und jetzt starte ich in das letzte Wochenende des Monats Januar 2016 :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut Berlin
Kommentiere diesen Post
26. Januar 2016 2 26 /01 /Januar /2016 17:17

Meine Arbeitswoche nimmt so ihren Lauf, die Temperaturen pendeln sich im Moment deutlich über der Gefriergrenze ein und heute wurde es tagsüber sogar richtig hell - die Sonne kam zum Vorschein :-)

Viel Neues gibt es nicht zu berichten und so dachte ich mir, es muss wieder einmal ein kleiner, feiner Knut-Eintrag her, zumal ich das Eisbärchen tatsächlich immer am 26. Januar besucht habe :-)

Ich lasse einfach ohne viele Worte Fotos von Knut aus den Jahren 2008 bis 2011 hier, jeweils vom 26. Januar, versteht sich.

Knut am 26. Januar 2008 mit Jutesack im Holzwollebett

Knut am 26. Januar 2008 mit Jutesack im Holzwollebett

Knut und das Eis am 26. Januar 2009
Knut und das Eis am 26. Januar 2009

Knut und das Eis am 26. Januar 2009

Knut und Gianna im Sonnenschein am 26. Januar 2010
Knut und Gianna im Sonnenschein am 26. Januar 2010

Knut und Gianna im Sonnenschein am 26. Januar 2010

Knut ganz verträumt am 26. Januar 2011

Knut ganz verträumt am 26. Januar 2011

Das Fotoalbum von einem sonnigen Januartag im Schnee und den zwei vergnügten jungen Eisbären Knut und Gianna kann hier angesehen werden.

Morgen wird bereits wieder das Halbfinale der Arbeitswoche begangen, die Sonne gab heute wohl nur ein kurzes Gastspiel, es wird wieder regnerisch bei milden Temperaturen. Momentan befindet man sich in Berlin näher am Frühling dran als im Winter. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es vielleicht doch noch einmal schneit - von mir aus gerne auch mehrere Male ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Knut
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien