3. Dezember 2015 4 03 /12 /Dezember /2015 16:15

Da mein Urlaub gestern zu Ende ging, hatte mich heute der Arbeitsalltag wieder. Zu meiner Überraschung verlief der erste Arbeitstag nach den freien Tagen entspannt und ruhig ab, was leider nicht immer so ist ;-)

Und da der Nachmittag regenfrei blieb, wenn er auch etwas grau daherkam, bin ich nach Arbeitsschluss ein wenig über einen der unzähligen Berliner Weihnachtsmärke geschlendert. Naja, es war ganz nett, aber Weihnachtsmarkt ist eben Weihnachtsmarkt und irgendwie ähneln sie sich ja doch mehr oder weniger alle ;-)

Der 3. Dezember
Der 3. Dezember
Der 3. Dezember

Im Rostocker Zoo wurde heute eine eisbärige Doppel-Geburstagsparty geschmissen. Eisbärchen Fiete feiert seinen ersten Geburtstag und seine Mama Vilma wird heute 13 Jahre alt. Da gratuliere ich den beiden doch ganz herzlich und wünsche ihnen eine schöne Zukunft, wo auch immer sie stattfinden wird.

Happy Birthday, Fiete und Vilma
Happy Birthday, Fiete und Vilma

Happy Birthday, Fiete und Vilma

Und natürlich überlasse ich den Abschluss des Eintrages wie immer Knut.

Der 3. Dezember
Der 3. Dezember

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier angesehen werden.

Nun gilt es noch den morgigen Arbeitstag zu bewältigen und dann steht bereits das kommende Wochenende vor der Tür. Momentan hält sich die Freude darüber aber in Grenzen, wenn ich an den Samstag denke...

Repost 0
Published by purzelbaum - in Knut Berlin
Kommentiere diesen Post
2. Dezember 2015 3 02 /12 /Dezember /2015 16:08

Heute ließ sich die Sonne nicht blicken, sie versteckte sich hinter einer dicken, grauen Wolkendecke, die zwar nicht den angedrohten Regen lieferte, dafür aber dafür sorgte, dass es heute so gar nicht hell werden wollte.

Nun ja, ich hatte heute noch frei und versucht, das Beste aus diesem Dauergrau des Tages zu machen. Und dazu gehörte natürlich eine Zoorunde ;-)

Erdmännchen

Erdmännchen

So wirklich lud das Wetter nicht zu einem Zoobesuch ein und entsprechend leer war es dort auch. Ich genieße es allerdings, ein wenig durch den fast leeren Zoo zu streifen.

Hornrabe Clyde

Hornrabe Clyde

Der Baustellenwahnsinn im Zoo nimmt munter seinen Lauf; die Standorte der jeweiligen Baustellen scheinen fast täglich zu wechseln und die abgesperrten Wege natürlich auch. Vor diesem Hintergrund sind die Zoopläne, die den Besuchern zusammen mit der Eintrittskarte ausgehändigt werden, momentan eher weniger nützlich - der Zoobesuch gleicht einem Hindernislauf mit einer relativ nichtssagenden Orientierungskarte ;-)

Gorilla

Gorilla

Flamingos

Flamingos

Ich habe dennoch tapfer meine Runde gedreht; einen Zooplan benötige ich natürlich nicht und so bin ich eben einige Umwege gelaufen, um von A nach B zu gelangen.

Bei Katjuscha habe ich natürlich auch vorbeigesehen. Anfangs stand sie, es war so um die Zeit, zu der früher gefüttert wurde, am Ufer. Als ich später noch einmal nach ihr sah, hatte sie es sich auf der Anlage bequem gemacht und glich einem niedlichen Riesenteddy ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Natürlich bleibt auch heute der Abschluss des Eintrages Knut vorbehalten.

Knut am 2. Dezember 2008
Knut am 2. Dezember 2008

Knut am 2. Dezember 2008

Das Fotoalbum von diesem Tag darf hier durchgeblättert werden.

Ich widme mich nun der Kalenderherstellung und genieße noch den letzten Rest meines vorerst letzten freien Tages, bevor mich morgen der Alltag wieder hat; aber es ist ja nicht mehr lang bis zum kommenden Wochenende ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
1. Dezember 2015 2 01 /12 /Dezember /2015 15:19

Ich bin zurück in Berlin, der erste Advent in diesem Jahr ist bereits Geschichte und heute startete, zumindest meteorologisch, der Winter. Schnee ist weit und breit nicht zu sehen, statt dessen herrschten heute relativ milde Temperaturen und sogar die Sonne ließ sich zeitweise blicken. Ich habe meinen heutigen freien Tag genutzt, um wieder einmal im Zoo vorbeizuschauen.

Alpenmurmeltier

Alpenmurmeltier

Die Alpenmurmeltiere zeigen derzeit (noch) keine Ambitionen, ins Winterquartier zu entschwinden - sie turnten putzmunter auf ihrer Anlage herum.

Nach der "murmeligen" Begrüßung habe ich meinen Weg durch den fast leeren Zoo fortgesetzt. Braunbärin Siddy tat heute das, was gewöhnlicherweise der Part von Katjuscha ist - sie lag in einem Höhleneingang und zeigte lediglich ein wenig braunes Fell ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Katjuscha hingegen stand auf ihrer Anlage und präsentierte sich den wenigen Besuchern. Nun ja, die (Um-)Bauarbeiten am Vogelhaus waren geräuschvoll im Gange, da war wohl an Schlaf nicht zu denken ;-)

Seebärin Lissy

Seebärin Lissy

Bei den Seebären stand gerade das Training samt Fütterung mit Fischen zur Belohnung auf dem Programm und tatsächlich hatten sich hier doch so einige Besucher eingefunden, sahen und hörten zu und fotografierten natürlich ;-)

Panzernashorn Narayani

Panzernashorn Narayani

Auf den Anlagen der Panzernashörner hat sich beschäftigungstechnisch auch etwas getan, es wurden über Kreuz miteinander befestigte Stämme aufgehängt, die mit Obst bestückt werden können. Narayani hatte diesbezüglich jedoch schon ganze Arbeit geleistet, das Obst war bereits im Nashorn verschwunden, aber Spaß machte das Holzkonstrukt immer noch ;-)

Anchali & Co.

Anchali & Co.

Nach einem Besuch an der Elefantenanlage habe ich den Weg zum Ausgang eingeschlagen - bei mir stand noch einiges auf der Tagesordnung ;-)

Happy Birthday, Vienna

Happy Birthday, Vienna

Auch heute gibt es ein eisbäriges Geburtstagskind zu feiern. Vienna aus dem Zoo Rostock, die Mutter von Vilma und Oma von Eisbärchen Fiete, wird heute 27 Jahre alt. Da wünsche ich der alten Dame doch viel Gesundheit und noch viele schöne Jahre.

Und natürlich bleibt auch heute das Schlusswort Knut vorbehalten.

Knut am 1. Dezember 2008

Knut am 1. Dezember 2008

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier angesehen werden.

Das war also mein erster Tag nach meiner Rückkehr nach Berlin und morgen wartet ein weiterer freier Tag auf mich :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
27. November 2015 5 27 /11 /November /2015 16:22

Es war zwar auch heute ein grauer und trüber Tag mit gelegentlichen Nieselanteilen, aber da ich frei hatte, störte mich das nicht großartig. Ich hatte mir für heute so einiges vorgenommen und auch sportlich durchgezogen :-)

In den Zoo zog es mich heute nicht, stattdessen habe ich mir die Weihnachtslandschaft im Europacenter angeschaut. Im vergangenen Jahr veranstalteten hier Bären aller Couleur einen Weihnachtsmarkt - in diesem Jahr wird die Geschichte der Weihnachtsgeschenkeverpackungsmaschine erzählt ;-)

Trichter der Weihnachtsgeschenkeverpackungsmaschine

Trichter der Weihnachtsgeschenkeverpackungsmaschine

Hauptakteure der diesjährigen Weihnachtslandschaft sind die Elfen als fleißige Helfer des Weihnachtsmannes, der leider fast abwesend war und die besagte Verpackungsmaschine ;-)

Bei den Geschenken, die in dieser Maschine landen, handelt es sich ausschließlich um Teddybären, die von den Elfen durch eine Verpackungsstation geschleust werden, um als Weihnachtspaket auf dem Rentierschlitten zu landen. So weit, so gut ;-)

Elfen mit den verpackten Teddybären

Elfen mit den verpackten Teddybären

Leider schossen die Elfen in ihrem Arbeitseifer etwas über das Ziel hinaus und beluden den Schlitten so schwer, dass dieser umkippte, die Weihnachtsgeschenke herauspurzelten und der Weihnachtsmann darunter verschwand. Man sah nur noch sein Bein unter dem Geschenkestapel in der Luft herumwackeln ;-)

Rentiere

Rentiere

Damit nicht genug, legten die Rentiere just in diesem Moment einen Schnellstart hin und hoben schon einmal ab ;-)

Stress pur daraufhin bei den Elfen, die nun versuchen mussten, die Rentiere zum Bleiben zu bewegen, bis der Schlitten neu beladen, der Weihnachtsmann ausgegraben und der Transport der Weihnachtsgeschenke endlich starten kann :-)

Ein freier Freitag und die Bekanntschaft mit einer ganz besonderen Maschine

Eine niedlich dargestellte Szene, wie ich finde - mir hat es sehr gut gefallen :-)

Rentierfütterung

Rentierfütterung

Auf dem Weihnachtsmarkt vor dem Europacenter war um diese Zeit noch nicht allzu viel los, aber dafür bleibt mir ja noch etwas Zeit - im Moment ist mir noch nicht so nach einem Weihnachtsmarktbesuch ;-)

Wolodja

Wolodja

Ich möchte es natürlich nicht versäumen, dem heutigen eisbärigen Geburtstagskind, Wolodja aus dem Tierpark Berlin, ganz herzlich zum 4. Jubeltag zu gratulieren. Alles Gute für dich, junger Eisbär :-)

Und selbstverständlich bleibt auch heute das Schlusswort ebenfalls einem damals noch sehr viel jüngeren Eisbärchen vorbehalten.

Knut am 27. November 2008
Knut am 27. November 2008

Knut am 27. November 2008

Das Fotoalbum von diesem feinen Tag bei Knut darf hier durchgeblättert werden.

Ich werde nun mein Ränzlein packen und verschwinde erst einmal für einige Tage. Bis später dann ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Knut Berlin
Kommentiere diesen Post
26. November 2015 4 26 /11 /November /2015 16:46

Nun, so richtig hell werden wollte es auch heute nicht, aber gut, es ist November, da ist meine Erwartungshaltung, das Wetter betreffend, ohnehin nicht allzu hoch ;-)

Dennoch wollte auch dieser Arbeitstag in Angriff genommen werden, immerhin war es mein letzter in dieser Woche :-)

Da passte es also ganz gut, zur Einstimmung auf einige freie Tage am Nachmittag im Zoo vorbeizuschauen.

Siddy

Siddy

Die Baustelle Zoo, sollte es wohl besser heißen, wobei sich der Schwerpunkt nach meinem Dafürhalten gegenwärtig immer mehr in Richtung Baustelle verschiebt. Hinter dem Zooeingang erwartet einen als erstes eine schmale Gasse, die auf beiden Seiten von Bauzäunen flankiert wird. Der Eingangsbereich ist im Entstehen...

Polarwolf

Polarwolf

Jedenfalls dauerte es eine ganze Weile, bis ich das erste Tier zu sehen bekam ;-) Siddy gab sich heute die Ehre - sie saß auf ihrer Anlage und beobachtete die Polarwölfe, die gerade ihr Futter bekommen hatten. Allzu spannend war das für Siddy wohl doch nicht - als ich das nächste Mal dort vorbeikam, war sie bereits wieder verschwunden ;-)

Nasenbär

Nasenbär

Vorbei an dem futternden Nasenbären führte mich mein Weg zur Eisbärenanlage. Und siehe da, Katjuscha war munter und auf der Anlage unterwegs. Nach einem kurzen Zwischenstopp im Höhleneingang marschierte sie auf das Plateau und schien sich zu wundern, dass es doch den einen oder anderen Besucher vor ihre Anlage verschlagen hatte ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Überhaupt war es heute im Zoo ziemlich leer - es waren kaum Besucher dort - am zahlreichsten war noch eine Kindergruppe mit knallgelben Warnwesten vertreten, die den einzigen auf der Anlage befindlichen Elefanten bewunderte ;-)

Asiatischer Elefant

Asiatischer Elefant

Mein Bedarf an Absperrungen und Bauzäunen war bald darauf gedeckt und ich habe den Weg zum Ausgang eingeschlagen. Das Kassenpersonal hatte heute Nachmittag eher wenig zu tun ;-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 28. November 2009
Knut und Gianna am 28. November 2009

Knut und Gianna am 28. November 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag, es war Giannas dritter Geburtstag, ist hier zu finden.

Ich jedenfalls freue mich jetzt auf ein paar freie Tage und genieße diesen Donnerstagabend :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
25. November 2015 3 25 /11 /November /2015 16:30

Die Zeit ist gerade in Siebenmeilenstiefeln unterwegs - jedenfalls weiß ich nicht, wo diese Woche bisher abgeblieben ist. Jedenfalls stand heute bereits das Bergfest auf der Tagesordnung und lässt das Wochenende immer näher rücken.

Die Zeit ist auch der Grund, warum ich es in dieser Woche bisher nicht in den Zoo geschafft habe ;-) Und so lasse ich zur Überbrückung noch einige fotografische Eindrücke vom Wochenende hier.

Chinesisches Wasserreh

Chinesisches Wasserreh

Barasingha

Barasingha

Erdmännchen

Erdmännchen

Stachelpig

Stachelpig

Orang Utan-Damen

Orang Utan-Damen

Und da es auch sonst nichts Nennenswertes zu berichten gibt, überlasse ich das Schlusswort einmal mehr Knut.

Knut am 23. November 2008

Knut am 23. November 2008

Das dazugehörige Fotoalbum kann hier durchgeblättert werden.

Das soll es in aller Kürze von der heutigen Wochenmitte gewesen sein ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
24. November 2015 2 24 /11 /November /2015 17:18
Lady Aika

Lady Aika

Da muss heute doch direkt ein Eintrag her, wenn diese Eisbärin aus dem Tierpark Berlin ihren 35. Geburtstag feiert :-) Gemeint ist natürlich Aika, die damit der älteste in einem Zoo lebende Eisbär ist und das ist doch eine ganz besondere Gratulation zum Jubeltag wert.

Ich wünsche der lieben Aika natürlich noch viele weitere feine Jahre samt den dazugehörigen Geburtstagen und hoffe sehr, dass sie noch lange so fit und gesund bleibt wie bisher. Und natürlich kann auch das Pfleger-Team zu Recht stolz darauf sein, das sollte an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben :-)

Geburtstagsgruß an eine Lady

Nun, liebe Lady Aika, lass die Korken knallen und dich feiern! Auf die nächsten 366 Tage des neuen Lebensjahres :-)

Knut schließt sich den Glückwünschen selbstverständlich an und bildet natürlich auch heute den Abschluss des Eintrages.

Knut am 24. November 2009

Knut am 24. November 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier angesehen werden.

Die Zeit rast, das Jahr vergeht und in einem Monat ist bereits Heiligabend - mir ist momentan noch so gar nicht danach ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
22. November 2015 7 22 /11 /November /2015 14:44

Nun, der angekündigte Schnee blieb in Berlin bisher aus - es ist zwar kälter geworden und so wahnsinnig weit weg ist man von der Frostgrenze nicht mehr - aber bisher blieb es niederschlagsfrei; für den Abend ist eventuell mit Regen oder Schneeregen zu rechnen ;-)

Die Kälte scheint dennoch viele davon abgehalten zu haben, das Haus zu verlassen. Es waren kaum Menschen unterwegs und auch im Zoo, dem ich am Vormittag einen Besuch abstattete, waren äußerst wenig Besucher anzutreffen ;-)

Erdmännchen

Erdmännchen

Selbst in den Tierhäusern, in denen ich heute war, befanden sich kaum Besucher, was bei diesen Temperaturen eigentlich ungewöhnlich ist.

An der Eisbärenanlage habe ich selbstverständlich auch vorbeigeschaut, allein von Katjuscha war nur ein wenig Fell in der Tiefe der Höhle auszumachen. Nun denn ;-)

Schimpanse

Schimpanse

Flamingos

Flamingos

Polarwolf

Polarwolf

Coscorobaschwan

Coscorobaschwan

Ich habe mich kältebedingt nach einer längeren Runde aus dem Zoo verabschiedet und habe mich heimwärts befördern lassen. Mittlerweile bin ich wieder halbwegs aufgetaut ;-)

Das Schlusswort des Eintrages überlasse ich heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 22. November 2009
Knut und Gianna am 22. November 2009

Knut und Gianna am 22. November 2009

Das dazugehörige Fotoalbum von diesem Tag darf hier durchgeblättert werden.

Das war es von diesem Wochenende - morgen startet eine neue Woche und mit ihr öffnen die Weihnachtsmärkte :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
21. November 2015 6 21 /11 /November /2015 14:17

Ein Vergnügen war es wirklich nicht, heute unterwegs zu sein. Ein dauergrauer Samstag mit gelegentlichen Regenschauern, die aufgrund der gesunkenen Temperaturen schon fast eisig wirkten.

Nun ja, ich war ohnehin unterwegs und so habe ich mir dann doch ein Stündchen im Zoo gegönnt, in den sich heute kaum Besucher verirrt hatten - nachvollziehbar eigentlich ;-)

Aufgrund der unsicheren Wetterlage habe ich nur eine kurze Runde gedreht und lasse einfach einige fotografische Eindrücke hier.

Katjuscha

Katjuscha

Alpaka

Alpaka

Schmalstreifenmungo

Schmalstreifenmungo

Hornrabe Clyde

Hornrabe Clyde

Anchali & Co.

Anchali & Co.

Natürlich bleibt der Abschluss dieses Eintrages Knut vorbehalten.

Knut am 21. November 2009
Knut am 21. November 2009

Knut am 21. November 2009

Das dazugehörige Fotoalbum kann hier angesehen werden.

Ich bin erst einmal froh, wieder im Warmen und Trockenen zu sein und bin gespannt, ob er morgen auftauchen wird - der angekündigte Schnee ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
20. November 2015 5 20 /11 /November /2015 17:14

Die Arbeitswoche liegt nun hinter mir und ich darf mich nun auf das kommende Wochenende freuen :-)

In Berlin kommt es derzeit wegen einiger herrenloser Koffer und Taschen zu diversen Absperrungen, bevor sich die vermeintliche Terrorgefahr bisher immer als harmloser Gegenstand entpuppt. Ich hatte heute Glück, früh genug zu meiner Arbeitsstelle aufgebrochen zu sein, sonst hätte ich vor einer Straßensperrung gestanden - eine auf der Straße liegende Fahrradtasche war die Ursache. Nun ja, am Nachmittag war alles ruhig und verlief wieder in geordneten Bahnen und so habe ich mich auf den Weg in den Zoo gemacht ;-)

Alpenmurmeltier

Alpenmurmeltier

Heute begrüßten mich noch einmal die Alpenmurmeltiere, bevor sie wohl in den kommenden Tagen in ihr Winterquartier verschwinden. Der Weg, der von den Murmeltieren zu den Elefanten führt, ist bereits abgesperrt und auf der einen Seite durch den dorthin umgesetzten Souvenircontainer zugestellt. Immerhin hat das Panzernashorn dadurch wieder freie Sicht und muss sich nun nicht mehr die ganze Zeit die Rückseite dieses Containers begucken ;-)

Polarwolf

Polarwolf

Im Bärenrevier fand gerade die nachmittägliche Fütterung statt - bei den Polarwölfen und den Nasenbären versteht sich. Siddy war heute nicht zu sehen.

Die Nasenbären bekamen heute wieder Melonenstücke serviert, die zu schmecken schienen - das Schmatzen war auch vor der Anlage noch gut zu hören :-)

Nasenbär

Nasenbär

Kragenbär

Kragenbär

Eisbärin Katjuscha war auf Wanderschaft oder Rundgang über ihre Anlage. Das Wasser schien unter der Woche ausgetauscht worden zu sein - es wirkte sauberer und klarer als noch am Sonntag - jetzt muss Katjuscha es nur noch nutzen ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Ansonsten erinnert der Zoo gegenwärtig an eine Wanderbaustelle - einige der Ecken, die baubedingt am Wochenende noch gesperrt waren, sind nun wieder zugänglich, dafür sind an anderen Orten neue Baustellen eröffnet worden. Die allgegenwärtige Frage ist im Moment, wie man am sinnvollsten von A nach B kommt - eine Frage, die sich nach einigen Tagen immer wieder neu stellt - Wanderbaustelle eben ;-)

Nun, der Heimweg aus dem Zoo gestaltete sich problemlos - offenbar ist in der Zwischenzeit kein herrenloses Gepäckstück auf meiner Strecke aufgetaucht ;-)

Und natürlich überlasse ich auch heute das Schlusswort des Eintrages Knut.

Knut am 20. November 2008
Knut am 20. November 2008

Knut am 20. November 2008

Das Fotoalbum von diesem feinen Tag mit Knut darf hier durchgeblättert werden.

Ich bin auf alle Fälle gespannt, welche Überraschungen das Wochenende für mich bereit hält - hoffentlich nur positive ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut Berlin
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien