23. April 2016 6 23 /04 /April /2016 14:04

Pünktlich zum Wochenende ging es wettertechnisch ein wenig in den Keller. Die Temperaturen werden sich wohl durchgängig im einstelligen Bereich bewegen und es ist ziemlich windig in Berlin, aber wenigstens regnet es (noch) nicht ;-)

Der für heute geplante Tierparkbesuch musste aus Zeitgründen ausfallen und so habe ich mir am Vormittag eine Runde durch den Zoo gegönnt, wobei ich diese Idee nicht allein hatte.

Katjuscha

Katjuscha

Auf der Eisbärenanlage verschaffte sich Katjuscha gerade ein wenig Bewegung und erwanderte ihre Anlage. Kein allzu spannender Anblick und so habe ich erst einmal eine Zoorunde gedreht, was sich später als Fehler herausstellen sollte ;-)

Lippenbär

Lippenbär

Braunbärin Siddy ging es heute gemächlich an, sie erkundete die Grünflächen ihrer Anlage und suchte dort nach Essbarem. Die benachbarten Lippenbären waren dagegen in Kletterlaune.

Meine Runde durch die Tierhäuser fiel ziemlich kurz aus, es war mir dort drin einfach zu voll und zu laut ;-)

Gorilla Ivo

Gorilla Ivo

Wenigstens befanden sich bereits die Schimpansen und die Gorillas (außer Fatou) auf ihren Außenanlagen. Bei den Gorillas wurde bereits auf die Fütterung gewartet, zumindest Ivo wartete bereits, blieb aber dabei in Reichweite seines neuen Lieblingsspielzeugs, dem Futterautomaten ;-)

Als ich später noch einmal bei Katjuscha vorbeisah, kam sie gerade aus dem Wasser und schubberte sich am Felsen trocken. Die rote Kugel, die sich bei meinem ersten Besuch vor der Anlage noch in der linken hinteren Ecke befand, dümpelte mittlerweile einige Meter vor der Besucherscheibe. Hm, da habe ich wohl etwas verpasst ;-)

Anchali & Co.

Anchali & Co.

Bei den Elefanten nahte ebenfalls die kommentierte Fütterung und während das Futter auf der Anlage verteilt wurde, vertrieb man sich die Zeit mit ein wenig Gymnastik. Kurz darauf stürmte die ganze Bande auf das Futter zu und Anchali ließ es sich auch diesmal nicht nehmen, von jedem Futterhaufen ein wenig zu kosten ;-)

Nachdem ich mich noch überzeugt hatte, dass es den Alpenmurmeltieren heute wohl zu kalt war und sie sich nicht blicken ließen, habe ich mich durch die hereinströmenden Besucherscharen zum Ausgang und aus dem Zoo gekämpft ;-)

Und natürlich bleibt der Abschluss des Eintrages auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 23. April 2009

Knut am 23. April 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag darf hier durchgeblättert werden.

Hier hat sich mittlerweile die Sonne blicken lassen, windig ist es immer noch, aber der für die zweite Tageshälfte angekündigte Regen bleibt zumindest vorerst noch aus ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
22. April 2016 5 22 /04 /April /2016 16:48

Am heutigen Tag wird weltweit der Earth Day oder auch Tag der Erde begangen. Und so präsentierte eine gewisse Suchmaschine heute zur Feier des Tages gleich fünf verschiedene Doodles. Eines der Motive hat einen Eisbären in der Tundra zum Thema ;-)

Nun, hier in Berlin ging es heute wieder sehr sonnig und weniger winterlich zu. Das Wochenende steht nun für mich vor der Tür, nachdem ich meine Arbeitswoche zu ihrem Ende gebracht und am Nachmittag durch den diesmal recht gut besuchten Zoo spaziert bin.

Polarwolf

Polarwolf

Die Fütterung der Polarwölfe lief gerade und man ließ es sich gemeinschaftlich schmecken. Auf der Eisbärenanlage war leider nicht so viel los. Nachdem Katjuscha gestern so schön gespielt hatte, lag sie heute vor der schattigen Felsenmauer im hinteren Teil der Anlage und schlief.

Wildhund

Wildhund

Die Fütterung der Wildhunde und Nasenbären, die von allen Parteien sehnlichst erwartet wurde, habe ich mir noch angeschaut, bevor ich mich zu einer Zoorunde entschlossen habe.

Immerhin habe ich so heute wieder einmal die gesamte Gruppe der Zwergotter zu Gesicht bekommen, in der letzten Zeit war das eher Glückssache ;-)

Nasenbär

Nasenbär

Natürlich habe ich auch heute wieder bei den Alpenmurmeltieren vorbeigesehen und siehe da, die ganze Bande, sprich: alle vier, waren zu sehen und ließen es sich schmecken. Und auch der Besatzung der Elefantenanlage schien es zu munden :-)

Zwergotter

Zwergotter

Heute waren wieder ganze Scharen von Kinder- und Bollerwagen im Zoo unterwegs, von den diversen Touristengruppen einmal abgesehen, die heute offenbar in Busladungen vor dem Zoo abgeladen worden sind. Na gut, die müssen ihr Reiseprogramm abarbeiten ;-)

Viel Zeit hatte ich ohnehin nicht und so habe ich es bei einer etwas verkürzten Zoorunde belassen und habe mich alsbald heimwärts befördern lassen.

Die Schlussrede des Eintrages halten heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 22. April 2010

Knut und Gianna am 22. April 2010

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut und Gianna kann hier angesehen werden.

Es ist Freitagabend, das Wochenende steht unmittelbar bevor und hier scheint immer noch unverdrossen die Sonne :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
21. April 2016 4 21 /04 /April /2016 16:02

Abgesehen von der Tatsache, dass man gegenwärtig nicht so richtig weiß, wie man sich kleiden soll - morgens sind einige noch mit Handschuhen unterwegs, am Nachmittag rennen einige andere bereits kurzärmelig durch die Landschaft, präsentierte sich dieser vorletzte Arbeitstag der Woche überaus sonnig und mit knallblauem Himmel :-)

Und so habe ich auch heute die Gelegenheit genutzt, nach meinem Arbeitsschluss wieder im Zoo vorbeizuschauen ;-)

Nun, die Fütterung bei den Polarwölfen lief bereits, diesmal allerdings ohne Kommentar. Da ich den Text ohnehin mittlerweile kenne, störte mich das nicht groß.

Katjuscha
Katjuscha
Katjuscha

Katjuscha

Ich habe mich daraufhin auf den Weg zur Eisbärenanlage begeben. Dort standen die Besucher in mehreren Reihen und knipsten sich einen Wolf. Und natürlich spielte Katjuscha ausgelassen im Wasser mit der roten Kugel :-) Da bleibt man natürlich lieber "hängen" als bei einer unkommentierten Fütterung ;-) Und so habe ich mich zu den fotografierenden Besuchern gesellt und den Rest der Fütterung bei den Wildhunden und Nasenbären sausen lassen. Es war eine Freude, Katjuscha so fit und munter spielen zu sehen :-)

Jedenfalls hatte Katjuscha mit ihrer Spielfreude heute der Fütterung die Besucher geklaut ;-)

Siddy

Siddy

Ein paar Nasenbären waren nach der mittlerweile beendeten Fütterung noch auf ihrer Anlage unterwegs, als ich auf dem Weg von Katjuscha bei ihnen vorbeisah. Braunbärin Siddy lag derweil ausgestreckt auf ihrer Anlage und ließ sich die Sonne auf den Bauch scheinen :-)

Ansonsten schreiten die Bauarbeiten am neuen Eingangsbereich munter voran und mit ein wenig Vorstellungskraft kann man nun sich in etwa ein Bild davon machen, wie das Ganze mal aussehen soll ;-)

Das Schlusswort des Eintrages überlasse ich auch heute natürlich Knut.

Knut am 21. April 2010

Knut am 21. April 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag darf hier durchgeblättert werden.

Die Arbeitswoche hält für mich noch den morgigen Freitag bereit und so darf ich mich in Kürze über das Wochenende freuen :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
20. April 2016 3 20 /04 /April /2016 15:48

Danach sah es heute morgen noch gar nicht aus - als ich am morgen zur Bahn spazierte, war es noch grau und so kalt, dass einige meiner Mitmenschen wieder ihre Handschuhe zum Einsatz gebracht hatten. Nun, am späten Vormittag bequemte sich die Sonne dann doch und zeigte sich und scheint das den Rest des Tages tun zu wollen.

Und so habe ich am Nachmittag die Gelegenheit beim Schopf ergriffen und bin in den Zoo gefahren ;-)

Alpenmurmeltier

Alpenmurmeltier

Heute wurde ich tatsächlich von einem Murmeltier begrüßt :-) Leider ließ sich nur eines blicken, der Rest der Bande hielt sich heute noch zurück.

Die Anlage der Lippenbären wurde gerade sauber gemacht, was heißt, dass danach Lippenbär Jürgen dort erscheint, der sich die Anlage mit Rajath und Kaveri teilt, die den ersten Teil des Tages auf der Anlage verbringen dürfen ;-)

Polarwölfe

Polarwölfe

Da am Mittwoch keine Fütterung bei den Polarwölfen stattfindet, war es vor der Anlage relativ leer; die Polarwölfe warteten aber dennoch, so kam es mir vor. Auf der Eisbärenanlage ging es äußerst ruhig zu - Katjuscha lag in der Sonne und schlief, ich sah nur ihren Hinterkopf.

Ich bin dann einer Mikrofonstimme folgend zur Anlage der Nyalas und der Flusspferde spaziert. Neuerdings findet nun auch hier eine kommentierte Fütterung statt. Zuerst erschien Flusspferd Max auf der Außenanlage und ließ sich geduldig ins Maul schauen. Gelegenheit für den kommentierenden Pfleger, etwas über die Zähne der Flusspferde zu erzählen, Belohnung für Max natürlich eingeschlossen. Max fand das offenbar so spannend, dass er die Klappe gar nicht wieder schließen wollte ;-)

Flusspferd Max

Flusspferd Max

Nach und nach trudelte der Rest der Flusspferdfamilie ein, die Fütterung nahm ihren Lauf und war auch sehr gut besucht :-)

Ein paar Nasenbären wuselten noch über ihre Anlage und Braunbärin Siddy spazierte mit nassem Fell im Sonnenschein durch die Gefilde, wobei sie sich sehr für ihre Besucher interessierte. Sie war wohl gerade baden, schade, dass ich das heute verpasst habe ;-)

Siddy

Siddy

Trotz des sonnigen Wetters war es im Zoo heute nicht so wahnsinnig voll. Gut, es ist unter der Woche und Ferien sind gerade auch keine, aber ich habe es auch an solchen Tagen hier schon voller erlebt. Ich persönlich empfand es als ganz angenehm.

Der Abschluss des Eintrages bleibt selbstverständlich Knut vorbehalten.

Knut am 19. April 2009

Knut am 19. April 2009

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut ist hier zu finden.

So, das war es in Kürze von dieser Wochenmitte im April, die unerwartet sonnig verlief :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
18. April 2016 1 18 /04 /April /2016 15:49

Ein bisschen ungerecht ist das Ganze ja schon: nachdem sich das Wochenende eher ungemütlich präsentierte, schien pünktlich zum Start in die neue Woche fast ganztägig die Sonne; von Regen keine Spur. Da macht es natürlich doppelt Freude, seit heute wieder das Büro bevölkern zu dürfen ;-)

Und obwohl es wettermäßig passte, machte mir die Zeit einen Strich durch die Rechnung und so habe ich auf eine Zoorunde verzichten müssen. Und so überlasse ich heute wieder Knut die Hauptrolle des Eintrages.

Knut am 18. April 2008

Knut am 18. April 2008

Knut am 18. April 2009
Knut am 18. April 2009

Knut am 18. April 2009

Knut und Gianna am 18. April 2010
Knut und Gianna am 18. April 2010

Knut und Gianna am 18. April 2010

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut und Gianna kann hier durchgeblättert werden.

Der Start in die neue Woche ist also vollbracht und ich sehe dem weiteren Verlauf derselben gelassen entgegen ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Knut
Kommentiere diesen Post
17. April 2016 7 17 /04 /April /2016 14:21

Dieser Sonntag verlief einigermaßen typisch für den Monat April. Früh regnete es noch und als ich mich am Morgen auf den Weg zur Bahn aufmachte, um mich zum Zoo befördern zu lassen, hatte der Regen zwar glücklicherweise ein Einsehen, dafür war es immer noch sehr kalt, nur wenige Grade über Null.

Lippenbären Rajath und Kaveri

Lippenbären Rajath und Kaveri

Angekommen im Zoo, der um diese Zeit noch recht leer war, habe ich mich auf den Weg zum Bärenrevier gemacht. Die aktivsten Vertreter waren um diese Zeit die Lippenbären, die miteinander spielten. Braunbärin Siddy lag zu einer braunen Plüschkugel zusammengerollt auf ihrer Anlage und man durfte raten, wo vorn und hinten ist ;-)

Sandkatze

Sandkatze

Da bei Eisbärin Katjuscha auch nicht gerade die Post abging, sie bettete sich gerade zur Ruhe, habe ich mich ein wenig im Zoo umgesehen. Der Besuch im Streichelzoo wurde durch ein Schild vereitelt, auf dem informiert wurde, dass dieser nun umgebaut und pünktlich zum Beginn der Sommerferien neu gestaltet wieder geöffnet wird. Die bis dato dort beheimateten Tiere haben vorübergehend andere Anlagen im Zoo bezogen.

Polarwölfe im Kuschelmodus

Polarwölfe im Kuschelmodus

Völlig unvorhergesehen hatte sich am späten Vormittag doch noch die Sonne blicken lassen und ich habe mich auf den Weg zur Elefantenanlage gemacht, um mir dort die kommentierte Fütterung anzusehen und zu -hören. Pünktlich um halb zwölf Uhr erschienen zwei Pfleger auf der Anlage und nachdem das Futter auf der Anlage verteilt wurde, kam die Herde auf die Leckerlis zumarschiert und jedes Mitglied der Elefantenfamilie wurde einzeln vorgestellt, die Protagonisten der Veranstaltung ließen es sich derweil schmecken ;-)

Anchali & Co.

Anchali & Co.

Ich habe zum Abschluss meines Zoobesuches noch einmal mein Glück bei den Murmeltieren versucht, hatte aber keines. Zwei mit Möhren gefüllte Schalen standen auf der Anlage, aber wieder hatten die Bewohner keine so rechte Meinung, sich zu zeigen. Aber ich übe mich da in Geduld ;-)

Das Schlusswort bleibt auch heute Knut und Gianna vorbehalten.

Knut und Gianna am 17. April 2010

Knut und Gianna am 17. April 2010

Das Fotoalbum von diesem sonnigen Aprilsamstag bei Knut und Gianna kann hier angesehen werden.

Ja nun, es ist Sonntag und so grau dieser Tag begonnen hat, so sonnig endet er jetzt :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
16. April 2016 6 16 /04 /April /2016 14:09

Nachdem bereits der gestrige Nachmittag mit Regenschauern, dem ersten Gewitter des Jahres und einem Regenbogen als krönendem Abschluss, punkten konnte, setzte sich das ungemütliche Wetter heute in abgemilderter Form fort. Aber egal, ein Zoobesuch musste heute dennoch sein ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Als ich im Zoo ankam, hatte der Himmel bereits eine bedrohliche dunkelgraue Färbung angenommen und es war zu befürchten, dass es jeden Moment anfangen könnte zu regnen.

Bei der Anlage der Alpenmurmeltiere ist das Schild, dass über den derzeitigen Winterschlaf der Anlagenbewohner informiert, verschwunden. Auf der Anlage waren gefüllte Futterschalen aufgestellt, allein die Murmeltiere glänzten heute noch durch Abwesenheit. Naja, in den kommenden Tagen vielleicht.

Vor der Eisbärenanlage standen einige Besucher und auf der Anlage stand Katjuscha und gemeinsam harrte man der Dinge, die wohl eher nicht kommen würden ;-)

Ringelschwanzmungo

Ringelschwanzmungo

Da es mittlerweile anfing zu nieselregnen, habe ich mich erst einmal in den Tierhäusern umgesehen. Eine Idee, die ich nicht exklusiv hatte und so war es fast unmöglich, durch die Scheiben vernünftige Fotos hinzubekommen, ohne einen sich darin spiegelnden Zoobesucher gleich mit abzulichten ;-)

Hornrabe Clyde

Hornrabe Clyde

Im Affenhaus war es nicht ganz so voll, da sich einige der Hausbewohner auf ihren Außenanlagen aufhielten. Das Geburtstagskind der Woche, Gorilladame Fatou, war heute jedoch drinnen und natürlich musste ich ihr noch nachträglich gratulieren, was sie mit stoischer Gelassenheit hinnahm ;-)

Orang Utan vor der Besucherscheibe

Orang Utan vor der Besucherscheibe

Da es sich allmählich einzuregnen begann, habe ich mich heute nicht allzu lange im Zoo aufgehalten. Vor den Kassen hatten sich trotz des Regens dennoch einige Einlassbegehrende eingefunden.

Ironischerweise kam der für den Nachmittag angekündigte Regen am Vormittag herunter, jetzt am Nachmittag ist es trocken ;-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 16. April 2010

Knut und Gianna am 16. April 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag darf hier durchgeblättert werden.

Das soll es vom heutigen Samstag in der Aprilmitte, der eher ungemütlich daherkam, gewesen sein, aber gut, es ist eben April ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
14. April 2016 4 14 /04 /April /2016 12:22

Na, da hatte Gorilladame Fatou aber Glück gehabt, dass sie gestern bei feinstem Sonnenschein ihren 59. Geburtstag feiern durfte. Hier habe ich übrigens noch einen Artikel gefunden, der ihren Lebensweg etwas näher beleuchtet.

Heute war es jedenfalls vorbei mit dem sonnigen Frühlingswetter. Bereits am Morgen rauschten die Regenmassen vor meinem Fenster vorbei; es war gefühlt mindestens zehn Grad kälter geworden und dazu kam noch ein ungemütlicher Wind.

Ein Donnerstag bei feinstem Aprilwetter

Der Regenschirm geriet heute zum Dauerbegleiter, kaum, dass es einmal wenige Minuten nicht regnete. Nicht die optimalen Bedingungen für einen Zoobesuch, auf den ich daher heute auch dankend verzichtet habe ;-)

Und so lasse ich zur Aufmunterung ein paar Blumengrüße hier und vielleicht lässt sie sich daraufhin wieder blicken, die Sonne ;-)

Ein Donnerstag bei feinstem Aprilwetter

Die Hauptrolle des Eintrages bleibt daher heute Knut vorbehalten.

Knut am 14. April 2010
Knut am 14. April 2010

Knut am 14. April 2010

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut an einem sonnigen Mittwoch kann hier angesehen werden.

Diese Arbeitswoche hält nun nur noch den Freitag für mich bereit, was mich trotz des trüben Wetters recht froh stimmt und nun lugt bereits wieder das Wochenende ganz vorsichtig um die Ecke ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Knut
Kommentiere diesen Post
13. April 2016 3 13 /04 /April /2016 13:56

Nachdem die Sonne auch gestern noch durch Abwesenheit glänzte, hatte sie sich heute entschlossen, sich wieder über Berlin blicken zu lassen. Und auch die Temperaturen haben sich heute zu einem kleinen Höhenflug aufgeschwungen.

Perfektes Geburtstagswetter also :-)

Fatou

Fatou

Gorilladame Fatou aus dem Zoo Berlin feierte heute ihren 59. Geburtstag und ist somit der älteste in Europa lebende Gorilla und der zweitälteste weltweit! Da muss man natürlich in aller Form gratulieren und selbstverständlich geschah das auch :-)

Fatou bekam am Vormittag auf ihrer Außenanlage einen feinen Präsentkorb mit Leckereien und ließ es sich offenkundig schmecken :-) Hier sind der Bericht sowie einige Fotos des Zoo Berlin zu diesem Ereignis zu finden.

Wochenmitte im Sonnenschein

Ich schließe mich den guten Wünschen selbstverständlich an und hoffe, dass Fatou noch viele Jahre im Zoo Berlin verleben darf und noch lange gesund und fit bleibt :-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich auch heute Knut.

Knut am 13. April 2009

Knut am 13. April 2009

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut am Ostermontag 2009 darf hier durchgeblättert werden.

Ja, das soll es kurz und knapp von diesem Wochenhalbfinale in der Aprilmitte gewesen sein und nun geht es hoffentlich mit Riesenschritten auf das nächste Wochenende zu :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
11. April 2016 1 11 /04 /April /2016 15:50
Ein dauergrauer Montag im April

Auch am heutigen Montag gönnte sich die Sonne eine Auszeit; der Himmel war mit einer dicken und grauen Wolkendecke verhangen, und es hatte sich abgekühlt. Gefühlt nahm die Temperatur im Tagesverlauf immer mehr ab. Nun ja, heute nacht soll es dann auch regnen.

Kein Wetter für einen Zoobesuch, wie ich finde und so habe ich dieses Ansinnen für heute verworfen. Und so lasse ich, in Ermangelung der Sonne in Berlin, einige frühlingshafte Impressionen aus dem Zoo vom Wochenende hier.

Ein dauergrauer Montag im April
Ein dauergrauer Montag im April

Ansonsten nahm heute eine neue Arbeitswoche ihren Lauf, die eher ruhig begann, wobei ich nicht glaube, dass es für den Rest der Woche so bleibt, wäre wohl auch langweilig ;-)

Und so übernehmen heute Knut und Gianna die Hauptrolle des Eintrages.

Knut und Gianna am 11. April 2010

Knut und Gianna am 11. April 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier angesehen werden.

Das soll es in aller Kürze vom heutigen Montag, der gänzlich ohne Sonne auskommen musste, gewesen sein ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Knut
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien