7. März 2016 1 07 /03 /März /2016 15:38

Es ist doch immer wieder schön, wenn der Start in die Arbeitswoche etwas später beginnt und so ging es mir heute; ich hatte noch frei. Ich hatte mir für diesen Montag ein ziemlich sportliches Programm zurechtgebastelt, aber für eine Zoorunde habe ich mir die Zeit genommen. Und so war ich bei kühlem, aber trockenem Wetter auf dem Weg in denselben.

Katjuscha
Katjuscha

Katjuscha

Als ich mich der Eisbärenanlage näherte, standen dort bereits einige Besucher und knipsten sich einen Wolf ;-) Kein Wunder, Katjuscha war im Wasser und bespielte (erstmals?) die rote Kugel. Seit sie wieder Wasser auf der Anlage hat, scheint sie aufzudrehen, was mich sehr für sie freut :-) Es war so schön, sie spielen zu sehen, dass ich fast nicht von der Anlage wegkam, genau wie alle anderen auch ;-)

Ein entspannter Start in die neue Woche
Ein entspannter Start in die neue Woche

Als nach einer Weile Ruhe einkehrte, habe ich dann doch noch eine kleine Zoorunde eingelegt, um später noch einmal bei Katjuscha vorbeizuschauen. Die Eisbärenanlage war immer noch umlagert, die rote Kugel dümpelte im Wasser und Katjuscha spazierte auf der Insel herum. Da sie keine Anstalten machte, sich noch einmal ins Wasser zu begeben und weiterzuspielen, habe ich mich aus dem Zoo verabschiedet; mein restliches Tagesprogramm wollte abgearbeitet werden ;-)

Ich war jedenfalls sehr froh, Katjuscha so schön spielen zu sehen. Einige weitere Fotos von meinem heutigen Zoobesuch folgen später ;-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 7. März 2010

Knut und Gianna am 7. März 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier angesehen werden.

Es war ein feiner Abschluss eines etwas längeren Wochenendes für mich - genau richtig, bevor mich morgen der Alltag wieder hat ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
6. März 2016 7 06 /03 /März /2016 13:53

Sonntäglich kam dieser Tag wirklich nicht daher - es war ein grauer und kalter Tag, an dem es beständig, mal mehr, dann wieder etwas weniger, regnete oder nieselte. Eigentlich kein Wetter, um vor die Tür zu gehen, wenn man es nicht unbedingt muss. Nun, ich musste zwar nicht, wollte aber trotzdem und so verschlug es mich bei ziemlich unwirtlichen Bedingungen in den Zoo ;-)

Hutaffe

Hutaffe

Auf den Wegen tummelten sich nur sehr vereinzelt einige Gestalten und auch in den Tierhäusern ging es recht ruhig zu. Auf der Eisbärenanlage tat sich noch nichts und so habe ich mich erst einmal ins Trockene geflüchtet und bin durch die Tierhäuser gewandert.

Pelikane

Pelikane

So spannend war es dort nicht, die meisten Tieranlagen wurden gerade gesäubert bzw. mit Beschäftigungsmaterial bestückt und so habe ich mich dann doch wieder draußen umgeschaut und einen Regenspaziergang durch den Zoo unternommen ;-)

Alpaka Ophelia

Alpaka Ophelia

Als ich später noch einmal nach Katjuscha sah, hatte sie sich gerade ins Wasser begeben - es läuft immer noch Frischwasser ein - und schwamm erst einmal eine Runde durch das klare Wasser. Nachdem sie die Wasserzufuhr besichtigt hatte, fand Katjuscha so eine Art Baumscheibe und bespielte diese, wobei sie außerordentlich zufrieden aussah :-)

Katjuscha

Katjuscha

Mir war nun doch entschieden zu kalt und nass war es auch und so entschloss ich mich, den Zoobesuch für heute zu beenden. Letztlich war ich ganz froh, als ich endlich wieder im Warmen und Trockenen war ;-)

Das Schlusswort des Eintrages bleibt auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 6. März 2010

Knut am 6. März 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag darf hier durchgeblättert werden.

So endet das erste Märzwochenende doch eher ungemütlich, aber mich stört das gerade nicht so sehr, ich habe morgen noch frei und schicke dieses Wochenende einfach in die Verlängerung ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
5. März 2016 6 05 /03 /März /2016 15:17
Der erste Samstag im März

Naja, so richtig frühlingshaft verlief dieser Samstag nicht, zumindest hatte ich heute wieder die Handschuhe im Einsatz. Heute hat es mich wieder einmal in den Tierpark verschlagen und so, wie es aussah, hatte ich diese Idee nicht allein ;-) Zum Eisbärentalk hatten sich bereits etliche Besucher eingefunden und warteten gemeinsam mit Tonja und Wolodja auf den Beginn desselben. Tonja war allerdings kurzzeitig abgelenkt, da kurz vor der Fütterung in der Nähe des Tierparks ein Feuerwerk stattfand. Darüber wunderte sich nicht nur Tonja, sondern auch etliche Besucher fragten sich, was das um diese Uhrzeit denn soll. Jedenfalls wehten kurz danach die ersten Gerüche abgebrannter Raketen durch den Tierpark. Tonja interessierte das, Wolodja ließ das eher kalt - er wartete auf die Fütterung ;-)

Wolodja

Wolodja

Wolodja ließ sich heute von Tonja nicht die Butter vom Brot nehmen; kurz, nachdem die ersten Möhren und Äpfel ins Wasser flogen, war er auf dem Weg auf den Betonsockel und sammelte von dort aus die Köstlichkeiten aus dem Wasser. Tonja war das Wasser anfangs zu nass, aber nach einer kurzen Eingewöhnungszeit war sie im Wasser und sammelte ebenfalls Äpfel und Möhren ein. Nach einer kleinen gemeinsamen Futtersuche im Wasser, war Wolodja an Land und auf dem Weg ins Mulchbett. Und sofort war auch Tonja zur Stelle und es wurde ein wenig gerauft, geschmust und gerangelt :-)

Tonja

Tonja

Ich habe daraufhin erst einmal eine Runde durch den Tierpark gestartet. Elekind Edgar durfte ich auch heute nur im Inneren des Elefantenhauses bestaunen - dort wurde gerade geduscht, während mehrere Pfleger auf der Außenanlage beschäftigt waren. Es sah jedenfalls nicht so aus, als würde die Elefantenherde in absehbarer Zeit draußen erscheinen. Dafür war Panzernashörnchen Thanos mit Mama Betty auf ihrer Außenanlage zu bestaunen :-) Als ich später noch einmal bei Tonja und Wolodja vorbeisah, schlief Wolodja, während Tonja ihre Runden lief.

Einige weitere Fotos von meinem heutigen Tierparkbesuch können hier angesehen werden.

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich wie immer Knut.

Knut am 5. März 2011

Knut am 5. März 2011

Das Fotoalbum von diesem Tag ist hier zu finden.

Es war wieder sehr schön im Tierpark und ich gönne mir jetzt einen ganz entspannten Samstagabend ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
4. März 2016 5 04 /03 /März /2016 15:13

Kurz gesagt, es war ein schöner Tag, dieser frühlingshafte Freitag im März und ideal, um einen freien Tag zu genießen :-)

Allerdings hatte ich mir so einiges vorgenommen und habe auch heute nur eine kurze Zoorunde gedreht, durch einen Zoo, der diesmal recht leer und ruhig war. Ich habe den Sonnenschein genossen, mich über die Blumen gefreut, die an immer mehr Stellen zum Vorschein kommen und bin ansonsten entspannt durch den Zoo geschlendert. Ich lasse daher nur einige wenige Fotoimpressionen hier, da ich kaum fotografiert und mich stattdessen lieber über den Frühling gefreut habe ;-)

Nashörner

Nashörner

Mandrills

Mandrills

Flusspferd

Flusspferd

Katjuscha

Katjuscha

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich auch heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 4. März 2010

Knut und Gianna am 4. März 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag bei Knut und Gianna darf hier durchgeblättert werden.

Wie schon geschrieben, es war ein schöner Tag und der Start in ein schönes langes Wochenende :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
3. März 2016 4 03 /03 /März /2016 16:39

Für mich ist diese Arbeitswoche heute bereits beendet und ich darf mich auf ein schönes langes Wochenende freuen :-)

Pünktlich am Nachmittag zeigte sich die Sonne und ich habe die Gelegenheit genutzt, wieder einmal im Zoo vorbeizuschauen ;-)

Siddy

Siddy

Die kommentierte Fütterung lief bereits, die Polarwölfe waren gerade an der Reihe, aber es war so voll, dass dort kein Herankommen war. Nachbarin Siddy hatte es sich auf ihrer Anlage gemütlich gemacht und verspeiste genüsslich einen Fleischknochen.

Katjuscha

Katjuscha

Nach den Polarwölfen kamen wie immer die Wildhunde an die Reihe und ich habe derweil die Gelegenheit genutzt, bei Katjuscha vorbeizuschauen. Sie spazierte gemächlich über die Anlage, während frisches Wasser in den Wassergraben einlief, was mich sehr für sie freute :-)

Nasenbär

Nasenbär

Ich habe noch kurz bei der Fütterung der Nasenbären zugehört und -gesehen, bevor ich zum Robbenrevier abgebogen bin. Als ich später noch einmal bei Siddy vorbeischaute, saß sie auf ihrer Anlage auf der Seite der Polarwölfe und beobachtete, wie sie sich über ihr Futter hermachten. Siddys Fleischknochen war da bereits im Bären verschwunden ;-)

Anchali

Anchali

Auf der Elefantenanlage wurden gerade Pellets verteilt und Elekind Anchali latschte eifrig hinter dem Pfleger mit dem Futtereimer her, um als erste an die Köstlichkeiten zu kommen ;-) Der Zoo war heute erstaunlicherweise recht leer, wenn man von der kommentierten Fütterung bei den Polarwölfen, Wildhunden und Nasenbären einmal absieht ;-)

Das Schlusswort des Eintrages halten heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 3. März 2010

Knut und Gianna am 3. März 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag ist hier zu finden.

Ich gönne mir jetzt einen entspannten Donnerstagabend und freue mich auf mein langes Wochenende :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
1. März 2016 2 01 /03 /März /2016 17:19

Nun ist er also da, der Frühling. Anfangs sah es gar nicht so frühlingshaft aus - für Berlin und Brandenburg war Schneeregen bzw. Schnee vorhergesagt und für den Süden Brandenburgs traf das auch zu. Hier in Berlin blieb der prognostizierte Winter allerdings und glücklicherweise aus und seit der Mittagszeit scheint hier fast durchgängig die Sonne. Ich will allerdings nicht verschweigen, dass immer noch fast winterliche Kälte herrscht, aber was soll es; er muss erst einmal richtig ankommen, der Frühling ;-)

Die neue Woche hat bei mir wieder einmal den Turbo geschaltet, es ist viel zu tun und so blieb der geplante nachmittägliche Ausflug in den Zoo heute aus. Als Ausgleich lasse ich einige fotografische Eindrücke von Zoobewohnern vom Wochenende hier.

Hornrabe Clyde

Hornrabe Clyde

Flamingos

Flamingos

Zwergotter

Zwergotter

Rotducker

Rotducker

Und natürlich darf auch heute Knut nicht fehlen.

Knut am 1. März 2009

Knut am 1. März 2009

Das Fotoalbum vom Märzanfang 2009, einem Sonntag, bei Knut darf hier durchgeblättert werden.

Übrigens wird heute der Welttag des Kompliments gefeiert. Wusste ich bisher nicht und die Existenz dieses Tages war mir bis dato auch unbekannt. Na, dann seid heute bitte nett zueinander oder besser noch an jedem Tag des Jahres ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
29. Februar 2016 1 29 /02 /Februar /2016 16:24

Da der Februar in diesem Jahr Überstunden macht, ist 2016 nicht bereits nach 28 Tagen Schluss, diesmal kommt man wieder einmal in den Genuss eines Schalttages. Angeblich soll an diesem Tag besonders gern geheiratet werden, wie ich heute gelesen habe. Na gut, man kann auf diese Weise den Hochzeitstag zwar nur aller vier Jahre feiern, man kann ihn aber auch nur aller vier Jahre vergessen ;-) Und natürlich gibt es auch noch einige Geburtstagskinder, die endlich wieder einmal an ihrem Geburtstag denselben feiern können und nicht wie sonst auf den 28. Februar oder wahlweise den 1. März ausweichen müssen ;-)

In diesem Jahr fällt der 29. Februar auf den Start der Arbeitswoche, also darf man in diesem Monat noch einen Tag länger arbeiten ;-) Aber gut, der Wochenstart liegt bereits hinter mir und morgen winkt mit dem Start in den Monat März bereits der Frühlingsanfang, allerdings nur der meteorologische ;-)

Es ist unglaubliche acht Jahre her, aber am vorletzten Schalttag durfte ich einen kleinen Eisbären besuchen, der zu dieser Zeit knapp 15 Monate alt war und an diesem Tag das Sandbärchen gab ;-)

Knut am 29. Februar 2008
Knut am 29. Februar 2008
Knut am 29. Februar 2008

Knut am 29. Februar 2008

Vom heutigen Montag gibt es außer dem Datum nichts Großartiges zu berichten, aber ich finde, so ein 29. Februar hat einen eigenen Eintrag verdient :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Knut
Kommentiere diesen Post
28. Februar 2016 7 28 /02 /Februar /2016 15:19

Auch der vorletzte Tag des Monats Februar präsentierte sich zwar kalt, aber sonnig. Ich habe mich heute etwas früher auf den Weg in den Zoo gemacht und kam zu einer Zeit dort an, als es noch ruhig und leer war.

Katjuscha

Katjuscha

Auf der Eisbärenanlage fand ich Katjuscha vor, die entspannt auf der Anlage in der Sonne lag und friedlich schlief. An dem obigen Anblick änderte sich auch in der Folgezeit nichts, als ich noch einmal nach ihr sah, aber schließlich ist Sonntag ;-)

Erdmännchen

Erdmännchen

Auf meinem Weg durch den Zoo habe ich natürlich wieder in den Tierhäusern Halt gemacht, die diesmal nicht so überfüllt waren wie gestern.

Gorilladame Fatou

Gorilladame Fatou

Die Bewohner des Affenhauses wurden mit Beschäftigungsmaterial beglückt - es gab Bälle und mit Verpackungsmaterial befüllte Kartons und natürlich ging es hoch her. Gorilladame Fatou nahm es gelassen und hatte die Ruhe weg ;-)

Wasserbüffelnachwuchs

Wasserbüffelnachwuchs

Die Elefanten waren noch nicht auf der Anlage - der Tag startete mit Temperaturen knapp über der Frostgrenze, erst im Laufe des Tages wurden es ein paar Grad mehr und ich nehme an, dass die Elefanten erst später herauskamen.

Alpaka Ophelia

Alpaka Ophelia

Nachdem ich den Alpakas einen Besuch abgestattet hatte, die auch heute das taten, was sie scheinbar immer tun, nämlich futtern, habe ich bei den Nyalas vorbeigeschaut. Dort soll es Nachwuchs geben, der aber nicht auf der Anlage zu sehen war, aber es war möglicherweise für den Winzling noch zu kalt.

Nachdem ich noch einmal erfolglos bei Katjuscha vorbeigesehen hatte, befand ich mich auf dem Rückzug aus dem Zoo, vor dessen Kassen es sich mittlerweile merklich gefüllt hatte.

Das Schlusswort des Eintrages überlasse ich heute wieder Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 28. Februar 2010

Knut und Gianna am 28. Februar 2010

Das Fotoalbum von diesem letzten Februarsonntag mit Knut und Gianna ist hier zu finden.

Das letzte Wochenende im Februar wird nun auch allmählich Geschichte, aber dieser Monat geht in diesem Jahr in die Verlängerung - er hat noch einen Schalttag zu bieten ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
27. Februar 2016 6 27 /02 /Februar /2016 15:19
Frühling am Welteisbärtag

Eisbäriges Wetter fand am heutigen Welteisbärtag eher nicht statt; dieser Samstag präsentierte sich zwar recht kalt, aber sonnig und überall machen sich bereits frühlingshafte Anzeichen bemerkbar. Na gut, am Dienstag hält, zumindest meteorologisch, der Frühling Einzug ;-)

Ich bin ganz entspannt in diesen Tag gestartet und etwas später in den Zoo gefahren. Vermutlich nicht die allerbeste Idee, um diese Zeit war es bereits krachend voll dort ;-)

Siddy

Siddy

Während Braunbärin Siddy in der Sonne lag und entspannt Bärengymnastik betrieb, hatte Katjuscha offenbar vor "ihren" Tag zu verschlafen. Sie lag auf der Anlage auf der Seite des Vogelhauses und zeigte mir ihre Rückenansicht ;-)

Ringelschwanzmungo

Ringelschwanzmungo

Es folgte die obligatorische Zoorunde und ich durfte feststellen, dass es in den Tierhäusern noch voller war als draußen. Im Raubtierhaus ließ es sich eine kleine Weile aushalten, aus dem Affenhaus bin ich nach wenigen Minuten geflüchtet, so voll und laut war es dort drin.

Sandkatze

Sandkatze

Nach meiner Flucht aus dem Affenhaus habe ich nur noch die Außenanlagen im Zoo besichtigt und auch dort konnte man es nach einer gewissen Zeit kaum noch aushalten. Die Kinderwagendichte war heute enorm, was ich an sich gar nicht schlimm finde, wenn doch nur einige Kinderwagenlenker die einfache Vorwärtsbewegung beherrschen würden ;-) Ist nicht schwer und tut auch nicht weh ;-)

Sichuan-Takin

Sichuan-Takin

Naja, ich hatte irgendwann genug und habe mich aus dem Zoo verabschiedet. Und da ein Eintrag zum Welteisbärtag oder Polar Bear Day ohne Eisbär gar nicht geht, bleibt der Abschluss des Eintrages selbstverständlich Knut vorbehalten.

Knut am 27. Februar 2010

Knut am 27. Februar 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag darf hier durchgeblättert werden.

Das soll es in aller Kürze von diesem letzten Februarsamstag des Jahres 2016 gewesen sein, an dem immer noch die Sonne scheint :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
26. Februar 2016 5 26 /02 /Februar /2016 16:34

Diese Woche ist wieder einmal wie im Flug vergangen und nun darf ich mich über das bevorstehende Wochenende freuen. Nachdem gestern einige Male kräftige Schneeregenschauer über Berlin herunterkamen, liegen blieb natürlich nichts, sondern matschte schnell weg, blieb es heute trocken und am Nachmittag ließ sich sogar die Sonne blicken :-)

Also stand einer Runde durch den Zoo nichts im Wege.

Siddy

Siddy

Einige Zoobesucher standen bereits bei den Polarwölfen und warteten auf den Beginn der kommentierten Fütterung und auch Braunbärin Siddy war vor Ort, natürlich auf ihrer Anlage ;-) Siddy kam nicht zu kurz und bekam ihre Fleischknochen, während gleichzeitig die Polarwölfe gefüttert wurden. Sozusagen eine kombinierte Fütterung ;-)

Polarwölfe

Polarwölfe

Da ich den Großteil der Kommentierung bereits kannte, habe ich erst einmal eine kurze Runde gedreht und mich gefreut, die Zwergotter wieder draußen zu sehen. Sie schienen die Sonne zu genießen ;-)

Eisbärin Katjuscha habe ich selbstverständlich auch besucht - sie lag mit dem Kopf voran in einem Höhleneingang und präsentierte ihre beeindruckenden Hintertatzen.

Zwergotter

Zwergotter

Ich habe noch bei der Nasenbärenfütterung vorbeigeschaut, aber auch dort war mir das meiste bereits bekannt. Siddy saß derweil gemütlich auf ihrer Anlage, hielt ihren Fleischknochen zwischen den Tatzen, knabberte zuweilen daran herum und warf freundliche Blicke in die Runde ;-)

Anchali

Anchali

Die Elefanten waren draußen und futterten sich über ihre Anlage. Am Elefantenhaus sind mittlerweile Lautsprecheranlagen angebracht worden, also geht es hier wohl auch bald los mit den kommentierten Fütterungen.

Das war es dann aber auch mit meiner Zoorunde für heute, ich hatte terminbedingt nicht allzu viel Zeit heute, aber das Wochenende naht ja :-)

Das Schlusswort überlasse ich heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 26. Februar 2010

Knut und Gianna am 26. Februar 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier angesehen werden. Es war ein Freitagnachmittag, wie heute.

Und nun starte ich in das letzte Februarwochenende des Jahres 2016 ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien