22. August 2009 6 22 /08 /August /2009 15:34

Heute startete also das Wochenende. Dieser Samstag begann so, wie der gestrige Freitag aufgehört hatte. Kühl, allerdings ohne Regen. Das mit den kühlen Temperaturen sollte sich jedoch im Laufe des Tages ändern. Gegen Mittag war wieder der Sommer ausgebrochen und hält nach wie vor an. Die Rekordtemperaturen vom Donnerstag wurden glücklicherweise nicht erreicht.


Ich war wieder recht früh unterwegs und habe den Vormittag im Zoo verbracht. Eisbär Knut verbrachte den ersten Teil des Tages im Wasser, wo er sich mit seinem Baumstamm beschäftigte. Später verpasste er sich an Land ein kleineres Make Up, gärtnerte ein wenig, räkelte sich ein bisschen und war gegen elf Uhr eingeschlaften, malerisch im Grünen liegend. Sonderlich voll war der Zoo heute vormittag nicht und auch der Andrang an den Zookassen hielt sich heute Mittag (noch) in Grenzen.

Das Fotoalbum von meinem heutigen Besuch bei Knut kann hier angesehen werden.


Ich habe den zweiten Teil des Samstags mit Erledigungen verbracht, die ich für mich als wichtig eingestuft hatte. Ich musste beispielsweise der Drogeriefiliale meines Vertrauens mal wieder einen größeren Besuch abstatten und einen ebenfalls größeren Geldbetrag dort hinterlassen. Wie schaffe ich es eigentlich nur, dass alles gleichzeitig zur Neige geht? Irgendwas geht doch da nicht mit rechten Dingen zu ;-)

Wegen der heute und morgen stattfindenden Marathonrennen war mal wieder ein recht beträchtlicher Teil der Innenstadt gesperrt. Die Strecke war jedenfalls gut besucht, den Ausgang des Wettkampfes machte der afrikanische Kontinent unter sich aus und morgen sind die Damen dran. Und ich werde mir die heutigen Stadionwettkämpfe, u.a. die Staffelrennen, gleich im Fernsehen anschauen. Und morgen geht sie dann schon zu Ende, die Leichtathletik-WM... Ach ja, das Olympiastadion ist heute das erste Mal während dieser Weltmeisterschaft ausverkauft.

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
21. August 2009 5 21 /08 /August /2009 18:03
Dieser Freitag könnte, verglichen mit dem gestrigen Tag, unterschiedlicher nicht sein. War gestern noch der heißeste Tag des Jahres zu vermelden, hatte es sich heute deutlich abgekühlt, früh gewitterte es ein wenig, es regnete früh, am Vormittag, am Nachmittag und Abend. Zwar mit Unterbrechungen, aber der Niederschlag war ständiger Begleiter dieses Freitags. Und ich finde es herrlich!
Der letzte Arbeitstag dieser Woche ging kurz und gut gefüllt über die Bühne, die Zeit verging recht schnell und dann war er auch schon da - der Feierabend - und mit ihm das Wochenende.



Eisbär Knut im heute nur mäßig besuchten Zoo habe ich auch noch kurz beehrt. Er lag heute nachmittag ziemlich angeschmuddelt in seiner Dreckecke unter dem Baum, hob ab und zu den Kopf und entschloss sich ziemlich schnell zu einem Nickerchen. Ich wollte nicht weiter stören und habe mich daher recht schnell auf den Heimweg begeben. Daher gibt es heute den Knut vom 21. August 2008. Noch deutlich kleiner und kurzbeiniger als 2009.


Die Leichtathletik-WM geht, läuft, springt oder biegt mittlerweile auf die Zielgerade ein. Morgen und übermorgen werden die Marathonwettkämpfe ausgetragen, was diesmal wirklich großflächigere Straßensperrungen in der City mit sich bringen wird. Und gestern gab es noch eine Bronzemedaille für die deutsche Mannschaft. Auch nicht zu verachten. Und den letzten drei Tagen dieser WM sehe ich gespannt entgegen.

Und jetzt rufe ich für mich das Wochenende aus :-)))))
Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
20. August 2009 4 20 /08 /August /2009 18:38
... gab es heute leider nicht, obwohl hier und auch anderswo der Hitzerekord 2009 aufgestellt wurde. Für Berlin schwanken die Temperaturangaben zwischen 33 und 37 Grad. Ist im Grunde ja egal, welche der Hausnummern nun tatsächlich stimmt. Eines trifft auf alle zu: es ist schlicht und ergreifend zu heiß! Ich war eigentlich ganz froh, meine Arbeitszeit in einem halbwegs kühlen Büro zubringen zu dürfen oder zu müssen, je nach Sichtweise. Und auch heute ging die Zeit wieder richtig schnell rum.



Ich habe am späten Nachmittag, just als die Hitze ihren Höhepunkt erreichte, einen kurzen Abstecher in den Zoo gemacht, der zu der Zeit nicht (mehr) allzuviele Besucher hatte. Eisbär Knut ließ sich von den Temperaturen nicht groß beeindrucken. Er spielte mal wieder mit seinem Aussie-Teil in seinem grünen Wassergraben. Am Vormittag soll er Medienberichten zufolge eine große Gemüse-Eisbombe zur Erfrischung spendiert bekommen haben. Reste davon waren jedenfalls keine mehr zu entdecken.



Ich habe, der Hitze sei es gedankt, ziemlich bald wieder den Rückzug angetreten und habe mich für den Rückweg für das Transportmittel U-Bahn entschieden. Was ein Fehler war. Da drin stand die Luft, will sagen Wärme, und ich konnte feststellen, dass Kleidung bei diesen Temperaturen einen hohen Klebfaktor entwickeln kann. Ja gut, auch diese Reise war endlich und nach einer kühlen Dusche war ich dann wieder ich höchstselbst :-)
Und jetzt schaue ich WM. Vielleicht ist ja nach der zweiten Goldmedaille für Deutschland gestern abend heute noch eine dritte drin. Aber ich will ja nicht unverschämt werden ;-)))
Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
19. August 2009 3 19 /08 /August /2009 18:19
Ich kann es kaum glauben, dass der Großteil der Arbeitswoche schon hinter mir liegt. Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Sonst habe ich immer den Eindruck, dass die Zeit am Wochenende den Turbo zündet. Jetzt tut sie es in der Woche - gut so. Heute kam auch der Hochsommer zurück. Und für morgen sind 35 Grad angekündigt. Ich hoffe aber, nur für morgen ;-)



Den hier habe ich heute nachmittag auch noch kurz besucht. Knut lag unter seinem Baum und hielt Siesta. Abwechselnd wurden seine bärigen Nachbarn auf der einen und seine Besucher auf der anderen Seite beobachtet. Irgendwann stand Knut auf und marschierte stracks zu seinem Höhleneingang, in dem er sich dann niederließ.


Bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft durfte man sich gestern über die erste Goldmedaille für die deutsche Mannschaft freuen. Das Olympiastadion ist nach wie vor nicht sonderlich gut besucht. Da man an die Ticketpreise nicht ran will, übt man sich in Erklärungsversuchen. Eine ziemlich kuriose These ist beispielsweise, dass es keineswegs zu wenige Zuschauer für solch ein Event sind, aber das Stadion wäre zu groß?!? Ich lasse das jetzt einfach mal so stehen. Einen Gewinner bei dieser ganzen Geschichte gibt es jedenfalls: Das öffentlich-rechtliche Fernsehen fährt jeden Abend Rekordeinschaltquoten ein. Mal sehen, in welche Richtung sich die ganze Sache noch entwickelt. Ein paar Tage läuft diese WM ja noch...
Und ich schaue jetzt fern! Oder nah?

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
18. August 2009 2 18 /08 /August /2009 18:45
Das war doch heute eine richtige Wohltat im Gegensatz zur gestrigen Bruthitze. Es war etwas kühler und richtig angenehm. Mitte 20 Grad sind für meinen Geschmack auch gerade die richtige Temperatur für den Sommer. Mehr muss nicht sein. Aber zu früh gefreut. Morgen geht es wieder nach oben mit den Gradzahlen und für den Donnerstag wird der heißeste Tag des Jahres erwartet. Na gut.
Mein Tag ging heute flott über das Parkett und ich bin pünktlich in den Feierabend gestartet.



Eisbär Knut lag heute nachmittag ganz entspannt auf seiner Anlage und zog ein freundliches Gesicht. Ein paar Kürbisreste von der Fütterung lagen noch vor seinem Wassergraben auf einem Stein. Ja gut, wenig später zog es Knut dann doch in Richtung Wassergraben, dessen Inhalt nach wie vor eine sehr grüne Färbung aufweist. Und wenig später war der Bär dann auch drin, in der Brühe.



Ich habe mich recht bald von Knut verabschiedet und habe mich dem Feierabendprogramm gewidmet, das leider nicht so nett aussah.
Die Leichtathletik-WM nimmt hier in Berlin unverdrossen ihren Lauf. Kurzzeitig kam heute die Forderung auf, die Ticketpreise herabzusetzen, weil im Olympiastadion immer noch ziemliche Leere herrscht und zehntausende Plätze frei bleiben. Nur konnte sich der Veranstalter dieses Events so gar nicht mit dieser Idee anfreunden und erteilte diesem Ansinnen umgehend eine Abfuhr. Man ist offensichtlich nicht auf die Einnahmen aus dem Ticketverkauf angewiesen. Bin gespannt, ob man bis zum Schluss bei dieser sturen Haltung bleibt...
Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
17. August 2009 1 17 /08 /August /2009 18:13
Irgendwie hat die gestrige Wetterprognose ziemlich daneben gelegen. Es wurde keineswegs kühler, der Hochsommer fand heute gnadenlos seine Fortsetzung. Da habe ich es kaum bedauert, im Büro zu sitzen. Mir tun nur die Leichtathleten der gerade stattfindenden WM leid - die idealen Temperaturen dürften das für die meisten wohl eher nicht sein. Diese Leichtathletik-Weltmeisterschaft kommt so allmählich auf Touren. Zumindest die "Straßenrennen" am Wochenende waren ziemlich gut besucht. Im Olympiastadion selbst sieht es dagegen noch recht übersichtlich aus. Aber vielleicht ändert sich das ja auch noch.



Nach Feierabend habe ich noch eine kurze Stippvisite in den Zoo unternommen. Eisbär Knut war heute nachmittag auch durchaus sportlich unterwegs. Er arbeitet immer noch daran, die rote Kugel aus seinem Aussie-Teil zu befreien. Noch ist es nicht soweit, aber an Knuts Hartnäckigkeit diesbezüglich zweifle ich nicht. Irgendwann schafft der Bär das. Er ist auf einem guten Weg ;-) Der Zoo war heute eher mäßig besucht. Lag wohl an den Außentemperaturen.



Ich habe mich dann mittels S-Bahn in Richtung Heimat befördern lassen. Ließ sich aushalten, das Gros der Passagiere war ohnehin in die andere Richtung, zum Olympiastadion, unterwegs. Zu Hause angekommen, bin ich erst einmal unter die Dusche gesprungen, habe mich aus dem Schwitzkasten befreit und war danach wieder Mensch. Und jetzt werde ich noch ein wenig Sport schauen...
Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
16. August 2009 7 16 /08 /August /2009 16:14

Nun ist also die Monatsmitte erreicht. Der Sommer machte auch heute seinem Namen alle Ehre - die Temperaturen waren (sie sind es immer noch) jenseits der 30 Grad und mit den Mittagsstunden wurde es schon fast ungemütlich warm. Ich habe mich wieder früh auf die Strümpfe gemacht und habe, bewaffnet mit einem Kaffee, die S-Bahn geentert.


Eisbär Knut begrüßte seine Besucher heute früh keineswegs so aktiv, wie hier abgebildet. Der Bär schlief um neun, er schlief um zehn, er schlief auch noch um elf Uhr. Erst kurz vor zwölf Uhr wurde Knut wach und bearbeitete sein australisches Spielzeug eine Weile an Land, um es dann in Richtung Wassergraben zu pfeffern. Und da das Aussie-Teil schon mal da unten war, überlegte der Bär nicht lange, ging ins Wasser und hat sein derzeitiges Lieblingsspielzeug gleich mitgenommen. Im Wassergraben wurde es dann weiter bespielt.

Das Fotoalbum von meinem heutigen Besuch bei Knut ist hier zu finden.


Gegen ein Uhr habe ich mich auf den Heimweg gemacht, es war vor Hitze kaum noch auszuhalten. Die erste Abkühlungsmaßnahme war ein Eis unterwegs, die zweite eine Dusche. Danach hatte ich mich so ein Stück weit wieder akklimatisiert. Mir tun eigentlich die WM-Teilnehmer grad so ein bisschen leid. Man ist ja schon platt, wenn man "ganz normal" draußen unterwegs ist ;-)

So, nun ist dieses Wochenende auch schon fast vorbei. Jetzt werde ich noch mein Ränzlein für den morgigen Tag packen und die Wohnung noch ein wenig "aufhübschen". Outdooraktivitäten sind für heute nicht mehr geplant. Viel zu warm...

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
15. August 2009 6 15 /08 /August /2009 15:43

Startete dieses Wochenende. Und mit ihm die Leichtathletik-WM. Die befürchteten Straßensperrungen blieben weitgehend aus. Die Geher kreiselten "nur" Unter den Linden und um das Brandenburger Tor. Und morgen sind die Ladies dran. Die S-Bahn fährt auch wieder in moderatem Zeitabstand von 3 bis 5 Minuten auf der Innenstadtstrecke geradewegs zum Olympiastadion. Soweit alles gut.


Sportlich und aktiv war auch dieser nette Eisbär heute wieder unterwegs. Knut war seit dem frühen Morgen in seinem Wassergraben, dessen Oberfläche stetig grüner und blühender wird, beschäftigt. Nacheinander wurden das Spiegelbrett, der Baumstamm, ein Schlauch und dann wieder der Baumstamm bespielt. Nach zwei Stunden begab sich der Bär an Land und verpasste sich eine rabenschwarze Maskierung, um gleich darauf wieder ins Wasser zu springen. Bei den Temperaturen das Beste, was ihm einfallen konnte.

Das Fotoalbum von meinem heutigen Besuch bei Knut kann hier durchgeblättert werden.


Ich habe mich gegen Mittag von Knut verabschiedet, um mein Programm für den heutigen Tag durchzuziehen. Was ich straff und ebenfalls sportlich getan habe.

Ansonsten gab sich dieser Samstag hochsommerlich und der Sonntag wird es ihm wohl gleichtun. Für mich sehr schön, für die WM-Teilnehmer wahrscheinlich eher weniger ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
14. August 2009 5 14 /08 /August /2009 18:06
So, das war mein erster Arbeitstag nach meinem Kurzurlaub und gleichzeitig der letzte dieser Woche für mich. Fand ich ganz angenehm. Ich bin ganz entspannt zur Arbeit gestartet - das Wochenende stand ja quasi schon auf der Matte. Die Zeit verging recht schnell und draußen ist immer noch Sommer. Da wir uns immer noch in der Urlaubs- und Ferienzeit befinden, war der Kollegenkreis recht übersichtlich.



Der Feierabend war bald da und ich habe mir einen kurzen Besuch bei Knut gegönnt. Der Bär hatte zur Fütterung eine Lachsforelle spendiert bekommen, die köstlich gewesen sein musste. Auf alle Fälle leckte er sich eine Stunde später noch hingebungsvoll die Tatzen. Es wurde noch kurz "gegärtnert", dann schnappte sich Knut sein Aussie-Spielzeug, friemelte noch ein wenig daran herum und schlief dann ein.



Von der morgen hier in Berlin startenden Leichtathletik-WM habe ich heute noch nicht viel bemerkt. Da die ersten Wettbewerbe die im Gehen sein werden, die vor dem Brandenburger Tor beginnen und enden, wird wohl am Wochenende mit einigen Straßensperrungen zu rechnen sein. Aber darin ist man in Berlin ja "geübt".

Und richtig sommerlich soll es auch werden, das Wochenende. Die 30-Grad-Grenze könnte geknackt werden. Für mich die Temperaturgrenze, oberhalb der ich es dann nicht mehr ganz sooo gemütlich finde. Abwarten...
Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
13. August 2009 4 13 /08 /August /2009 15:53

Heute hatte ich also noch einen freien Tag, bevor mich morgen wieder der Alltag überfällt. War noch einmal ein schöner, entspannter Sommertag, wobei sich die Jahreszeit heute früh eine kleine Auszeit gönnte, bevor es dann ab dem Vormittag doch noch richtig Sommer wurde. Könnte noch eine Weile so bleiben.


Eisbär Knut setzte heute vormittag ebenfalls ganz auf Entspannung. Räkeln, verbunden mit Bärengymnastik standen bei ihm auf der Tagesordnung. Und der Schlafanteil war ebenfalls beachtlich. Wie hier zu beobachten, wurde auch die Maskierung nicht vergessen. Zwischendurch ein kleiner Gang zum Höhleneingang und danach ging es in die nächste Räkel-Gym-Schlafrunde. Der Zoo war heute außerordentlich gut besucht; mittags reichten die Schlangen bis zur U-Bahn-Eingang.

Das Fotoalbum von meinem heutigen Besuch bei Knut ist hier zu finden.



Ich habe gegen Mittag den Heimweg angetreten, als Knut in die zweite Schlafrunde startete. Und habe die nun wieder verdichtet fahrende S-Bahn getestet. Vielleicht war es Glück, dass bei meinem Eintreffen gerade eine Bahn einfuhr, die sogar relativ leer war, vielleicht lag es aber einfach nur an der Tageszeit. Während der Rush Hour sieht das wahrscheinlich etwas anders aus.

Ja, der Urlaub ist nun zu Ende und morgen ist Freitag und Arbeitstag für mich. Ist aber vielleicht ganz witzig, an einem Freitag zu starten. Ich werde sehen ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien