9. Februar 2010 2 09 /02 /Februar /2010 19:05
Naja, der heutige BVG-Streik lief glücklicherweise eher moderat ab. Zumindest habe ich so rein gar nichts davon gemerkt. Ich habe später gehört, dass meine U-Bahn-Linie gar nicht betroffen war und so habe ich in Normalzeit meinen Arbeitsplatz erreicht. Überhaupt soll es nur vereinzelt zu Verspätungen und Ausfällen gekommen sein. Man ist nur erst einmal verunsichert, wenn man am Vortag nicht weiß, wie man von A nach B kommen soll, nur weil wie aus dem Nichts ein Streik angekündigt wird. Da gerät man erst einmal in so eine Art Planungsnotstand ;-) Naja, ist glimpflich abgegangen.

Knut20100209 003

Diese beiden netten jungen Eisbären waren heute bei strahlendem Sonnenschein und leichtem Schneefall in Schmuselaune. Allerdings nicht lange, dann nahm Gianna ihre Laufrunden wieder auf, während Knut ein wenig im Schnee buddelte. Dem Vernehmen nach haben Knut und Gianna den Vormittag mit einem ausgedehnten Schläfchen verbracht.

Knut20100209 004

Gehwegtechnisch sieht es immer noch nicht besser aus, dafür erwägt der Senat, eine neue alte Verordnung wieder auszugraben. Streuen reicht künftig nicht mehr, man plant, das "Eishacken" wieder zur Pflicht zu machen. Soll heißen, Schnee und Eis müssen bis auf das Pflaster herunter beseitigt werden. Ich vermute allerdings, bis das in Kraft tritt, ist der Winter - zumindest dieser - schon vorbei. Und für die kommenden Tage sind bis zu fünf Zentimeter Neuschnee vorhergesagt...

Naja, im nächsten Monat beginnt der Frühling, sowohl meteorologisch als auch kalendarisch. Mal sehen, ob sich das Wetter daran hält ;-)
Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
8. Februar 2010 1 08 /02 /Februar /2010 19:06
Mal wieder der Wochentag, der auf meiner Beliebtheitsskala eher hinten rangiert ;-) Ich sehe es jetzt am Abend mal positiv - für diese Woche ist er schon vorbei - zumindest als Arbeitstag. Obwohl der Arbeitstag an sich so übel gar nicht war, die Begleitumstände stimmten nur nicht so ganz. Ging schon damit los, dass der Weg zur Bahn durch das Balancieren über die vereisten Wege gefühlt doppelt so lange dauerte. Für das Räumen der Gehwege scheint sich so keiner wirklich zuständig zu fühlen. Einige sind sogar auf die Straße ausgewichen, um dort vorwärtszukommen - war mir persönlich zu riskant. Egal, ich bin letztlich ja angekommen...

Knut20090208 102

Eisbär Knut, hier am 8. Februar 2009, nahm es heute ganz entspannt. Er relaxte heute auf dem Plateau unten vor dem Wassergraben und hatte es sich dort in der kleinen Höhle gemütlich gemacht. Gianna lag derweil in der Schlafkuhle und döste. Es schneite mal wieder leicht, aber das scheinen die beiden mittlerweile als Normalzustand aufzufassen - der Schneefall wurde einfach ignoriert.

Knut20090208 173
Ja, gegen Mittag sickerte die Nachricht dann durch, dass die BVG morgen einen Warnstreik einlegen wird. Ja klar, ist grad eine wirklich tolle Idee! Die S-Bahn fährt nur halb, da passt das richtig gut. Und das Wetter ist auch nicht danach, dass man einen längeren Fußmarsch hinlegen möchte. Mit dem Fahrrad bei diesen glatten Wegen unterwegs zu sein, scheint mir auch nicht die optimale Lösung darzustellen. Das wird spannend morgen früh. Obwohl ich auf die Art Spannung gern verzichten würde...

Aber jetzt ist Montagabend, Feierabend und wie ich morgen zur Arbeit komme? Schaun mer mal ;-)
Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
7. Februar 2010 7 07 /02 /Februar /2010 15:51

Oh je, da sind wir ja wieder heftigst in die Minusgrade gerutscht. Und die sollen sich die nächsten Tage noch fortsetzen. Naja, es ist schließlich Februar und die Karnevals- oder Faschingstage stehen vor der Tür und da ist es interessanterweise immer kalt. So ein Straßenkarneval ist wahrscheinlich nur dann richtig "stylisch", wenn es bitterkalt ist. Heute zumindest "schneegrieselte" es, obwohl die Wetterprognose diese Krümelei von oben gar nicht vorsah. Und glatt ist es nach wie vor. Zumindest die öffentlichen Verkehrsmittel funktionieren grad erstaunlich gut, das muss zur Abwechslung mal gesagt werden ;-)

Knut20100207 051
Eisbär Knut machte auch heute wieder das Beste aus diesem, seinem Wetter und ließ es sich wohl sein. Ein paar kurze Annäherungsversuche zu Gianna fanden auch statt, wurden aber recht schnell beendet; die Bärin wollte laufen. Allmählich frage ich mich, ob es da bei ihr eine Bestmarke gibt, die es zu knacken gilt. Der 100.000 Kilometer oder so etwas in der Art :-) Knut beschäftigte sich daraufhin anderweitig, schlief eine Runde, räkelte sich anschließend ausgiebig im Schnee und liebäugelte mit der Vorstellung, hinunter zum Wassergraben zu gelangen. Half alles nichts, es war ihm zu glatt... Der Zoo war heute trotz der Minusgrade recht gut besucht.

Knut20100207 065
Ein paar Bilder vom heutigen Sonntagvormittag gibt es hier zu sehen.

Kurz vor Mittag habe ich den Heimweg angetreten. Ich war doch recht durchgefroren und die Akkus meiner Kamera fiepten schon bedenklich aus dem letzten Loch ;-) Kein Wunder - bei der Kälte. Nun ja, mittlerweile bin ich wieder aufgewärmt und die Akkus sind auch wieder fit.

Jetzt mache ich mir noch einen gemütlichen Sonntagabend, bevor morgen der Alltag wieder Einzug hält ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
6. Februar 2010 6 06 /02 /Februar /2010 16:22

Mein Lieblingswochentag mal wieder :-) Der Winter scheint zum Dauerzustand zu mutieren, nur ist er mittlerweile weniger schön. Von Neuschnee ist man weit entfernt, von den paar vereinzelten Flocken heute morgen einmal abgesehen. Dafür muss man jetzt ernsthaft um seine Knochen fürchten... Ich hatte doch heute früh einige Male erhebliche Schwierigkeiten, auf den Beinen zu bleiben, so glatt war es. Da ab morgen wieder Dauerfrost herrschen wird, ist davon auszugehen, dass es eher noch glatter wird. Ich habe mir mal überlegt, wie das aussehen wird, wenn das ganze Zeug auf einmal taut. Egal, davon sind wir hier wohl noch ein paar Tage entfernt.

Knut20100206 034

Bei Eisbär Knut und seiner Gianna ist es mittlerweile auch ganz schön glatt auf der Anlage. Beide kamen doch heute einige Male ziemlich ins Rutschen. Ansonsten gibt es heute von den beiden nichts Spektakuläres zu berichten. Man schlief wechselseitig, wanderte abwechselnd und ließ sich ansonsten gegenseitig in Ruhe. Dafür hat es die Begebenheit zwischen Knut, Gianna und dem Vogel des Jahres doch in diverse Medien geschafft;-)

Knut20100206 096

Ein paar weitere Bilder vom heutigen Vormittag gibt es trotzdem, hier nämlich ;-)

Ja, den Rest des Tages habe ich dann doch lieber in meinen vier Wänden verbracht. Ganz gemütlich und entspannt. Ist schließlich mein Lieblingswochentag :-)))

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
5. Februar 2010 5 05 /02 /Februar /2010 18:32
So, dieser Arbeitstag liegt nun hinter mir. Der Tag begann mit einer Rutschpartie über vereiste, spiegelglatte Wege zur U-Bahn, die zudem noch krachvoll war. Eigentlich ein Wunder, dass keiner der Fahrgäste draußen bleiben musste ;-) Und das an einem Freitag während der Winterferien. Naja, der Tag verging recht ruhig und unspektakulär. Tagsüber war strahlender Sonnenschein zu beobachten, es gab wieder leichte Plusgrade und das Ergebnis waren natürlich herrlich vermatschte Wege ;-)

Knut20100205 011

Ich bin pünktlich ins Wochenende gestartet und habe erst einmal kurz bei diesem netten jungen Eisbären vorbeigeschaut. Knut lag, saß und lief über die Anlage, während Gianna mal wieder ihren Beobachtungsposten eingenommen hatte und die benachbarten Tropenbärenanlagen beobachtete, wo sich heute immerhin ein Kragenbär blicken ließ. Viertel vor vier ging der Schieber und Gianna raste wie vom Blitz getroffen ins Innengehege. Knut drehte daraufhin noch ein paar kurze Runden über die Anlage und legte sich dann vor den Höhleneingang. Er wollte dann wohl auch hinein ;-)

Knut20100205 021
Ich habe mich dann rutschenderweise, Pfützen und Matschseen ausweichend, auf den Rückweg gemacht. Ich habe gehört, dass man das Schlimmste befürchtet, wenn der ganze Schnee, Matsch und Wassermatsch erst einmal weg ist. Man rechnet mit Frostschäden in Form von Schlaglöchern und Kraterlandschaften auf den Straßen. Und sieht Kosten in Millionenhöhe auf sich zukommen. Naja, noch ist es nicht soweit - für das Wochenende und die kommende Woche erwartet man hier in Berlin Dauerfrost. Da wird wohl kaum etwas wegtauen und der Anblick des zu erwartenden Elends bleibt einem noch eine Weile erspart ;-)

Ich habe jetzt trotzdem erst einmal Wochenende und freue mich wie verrückt darauf :-)))
Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
4. Februar 2010 4 04 /02 /Februar /2010 16:28

Zumindest trifft das auf diesen Donnerstag zu. Nichts Besonderes, Aufregendes oder Wichtiges war heute zu verzeichnen. Es ist immer noch Winter, der gestrige Matsch hatte sich im Laufe der Nacht durch die herrschenden Minusgrade in Rutschbahnen verwandelt. Tagsüber schneegrieselte es ab und an. Mittlerweile wird in Berlin das Streusalz knapp - seit heute kann daher nur noch die Stadtautobahn "bedient" werden. Und im Norden Deutschlands wurde eine neue "Luftbrücke" eingerichtet - die von der Außenwelt abgekoppelte Insel Hiddensee wird jetzt aus der Luft versorgt, Touristen und Einwohner ausgeflogen usw. Spannend, wenn man nicht grad selbst dort ist ;-)

Knut20100204 068
Eisbär Knut gefällt das Wetter nach wie vor. Heute mittag lag er auf der Anlage und betrieb seine Bärengymnastik, während Gianna ihr Lauftraining absolvierte. Die Anlage sah heute aus wie ein Schlachtfeld. Die beiden Bären haben es gestern nachmittag geschafft, einen Kormoran zu erlegen, der sich unvorsichtigerweise im Eisbärengehege ein neues Zuhause suchen wollte. Die Überreste dieses Massakers waren heute noch zu "bewundern". Naja, sind halt Räuber, die beiden ;-)

Ein kleines Fotoalbum habe ich hier untergebracht.

Knut20100204 073
Ja, jetzt ist der Donnerstag auch schon wieder fast rum. Morgen noch der kurze Freitag und dann habe ich schon wieder Wochenende. Für die nächste Woche sind hier in Berlin übrigens Streiks angekündigt - BSR, Wasserbetriebe, Kitas - die ganze Palette. Gestern wurde ja bereits ein Krankenhaus bestreikt. Irgendwie habe ich grad das Gefühl, dass in Berlin bald gar nichts mehr geht ;-)

Ich freue mich jetzt trotzdem auf das kommende Wochenende :-)))

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
3. Februar 2010 3 03 /02 /Februar /2010 16:47

Und schon steht wieder ein Bergfest an, diesmal das erste Wochenbergfest im Februar. Dank der Schneefälle gestern abend und heute nacht, fand ich heute früh wieder eine dichte Decke Neuschnee vor. Und dank leichter Plusgrade verwandelte sich die ganze Pracht innerhalb kurzer Zeit in Matsch. Der liegt und schwimmt mittlerweile so dicht und hoch an den Straßenrändern, dass man nur auf Umwegen oder unter Inkaufnahme von nassen Füssen noch über die Straße kommt. Also Umwege suchen ;-)

Knut20100203 037
Ich hatte heute noch frei und bin daher bei strahlendem Sonnenschein im Berliner Zoo gewesen. Dieser nette Eisbär namens Knut schlief noch, als ich ankam. Kurze Zeit später wurde er zärtlich von Gianna geweckt. Nach einer kurzen Schmuserunde beschloss Gianna, im Wassergraben herumzutoben und von allen erdenklichen Stellen aus ins Wasser zu springen. Knut entschied sich heute meistens fürs Zuschauen und ließ sich nur gelegentlich herab mitzuspielen. Dafür hatte Gianna heute die Energie nicht nur für zwei, sondern für mindestens zwanzig Eisbären ;-)

Knut20100203 055
Hier gibt es noch einige Bilder vom heutigen Vormittag zu sehen.

Ich habe mich kurz vor Mittag auf den Rückweg gemacht und den Rest des Tages habe ich gemütlich in meiner Wohnung verbracht. War noch mal ein schöner freier Tag. Jetzt sind es noch zwei Tage, dann findet das erste Februarwochenende statt. Das sind doch prima Aussichten :-)))

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
2. Februar 2010 2 02 /02 /Februar /2010 18:33

Letzteres allerdings nicht ganz unfreiwillig. Für heute vormittag hatte sich bei mir der Ablesedienst angekündigt. Natürlich war das Zeitfenster so gelegt, dass erst einmal der komplette Vormittag blockiert war. War letztlich nicht ganz so schlimm, kurz nach halb elf Uhr war der Spuk vorbei und ich konnte den restlichen Tag für mich gestalten, was ich auch sofort in die Tat umgesetzt habe.

Knut20100202 063
Also habe ich mir heute mal wieder eine Knut-Fütterung gegönnt. Gianna verschwand gegen halb zwei Uhr im Innengehege und Knut verbrachte die Zeit bis vierzehn Uhr mit Warten auf die Fütterung oder den Futtereimer mit dem Pfleger dran. Knut wurde heute wieder sehr verwöhnt - neben seinen geliebten Croissants und Weintrauben gab es zum Abschluss gleich zwei Lachse. Die restlichen Gaben wie Äpfel, Birnen, Mohrrüben, Bananen und Salat sowie Fisch und Fleisch wurden je nach Beliebtheit sofort gefuttert oder erst einmal liegen gelassen. Zur Fütterung hatten sich jede Menge Besucher eingefunden. Wahrscheinlich etwa 90 Prozent der Zoobesucher, die um diese Zeit im Zoo waren, hatten sich dort versammelt.

Knut20100202 084
Weitere Bilder der heutigen Fütterung gibt es hier zu sehen.

Zu Hause hatte ich dann ein Erlebnis der etwas unangenehmeren Art. Meine Computermaus gab nach langer Zeit tapferen Durchhaltens den Geist auf und das daranhängende Notebook fror bei dieser Gelegenheit gleich mit ein. Ließ sich nicht mehr runterfahren. Klasse! Was allerdings weniger tragisch war. Ich habe zwar zwei Notebooks, aber keine Ersatzmaus ;-) Half alles nichts ich musste noch einmal los, auf Mäusejagd gehen. Mittlerweile bin ich maustechnisch etwas besser aufgestellt und das Notebook scheint sich auch wieder berappelt zu haben :-)

Ja, das war es für heute in Kürze. War doch ein interessanter Tag, in jeder Hinsicht ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
1. Februar 2010 1 01 /02 /Februar /2010 18:43
Ab heute also Februar. Heute früh erwartete mich eine nette neue Schneedecke, als ich mich auf den Weg zur Bahn machte. Durch Temperaturen knapp oberhalb der Gefriergrenze hatte sich die weiße Pracht am Nachmittag allerdings schon wieder in Matsch verwandelt. Ich habe heute gelesen, dass uns eine neue Schneefront bevorsteht. Außerdem verzeichnet man die längste Schneeperiode seit 30 Jahren. Seit fünf Wochen gibt es hier Schnee und das könnte wohl noch eine ganze Weile so bleiben. Bis in den März hinein... Der Nordosten Deutschlands hat mit wahren Schneemassen zu kämpfen. Die Insel Hiddensee ist abgeschnitten, der Zugverkehr nach Norden liegt zum Teil lahm. Die unschönen Begleiterscheinungen dieses Winters.

Knut20100201 015

Diesen beiden Hübschen geht es hingegen richtig gut. Knut lag heute nachmittag an den Felsen geschmiegt und schlief. Gianna lief derweil und beobachtete kurz die benachbarten Tropenbärengehege, die natürlich leer waren. So spannend war das dann wohl doch nicht und sie marschierte zu Knut. Es gab eine kurze Schmuserunde, dann wanderte Gianna wieder zu ihrem alten Standort, während Knut sein Nickerchen fortsetzte ;-)

Knut20100201 016
Ansonsten war das heute für mich ein relativ entspannter Arbeitstag. Die Winterferien machen sich so ein wenig bemerkbar. Einige Kollegen haben jetzt Winterurlaub und es war doch etwas weniger Trubel als sonst :-)

Und ich mache jetzt erst einmal Feierabend :-)))
Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
31. Januar 2010 7 31 /01 /Januar /2010 15:31

Kaum zu glauben, dass heute bereits der erste Kalendermonat dieses Jahres zu Ende geht. Der Januar muss regelrecht an mir vorbeigeflitzt sein, so schnell ist er vergangen ;-) Ich habe mich früh auf den Weg gemacht und bin zur Bahn gerutscht. Die Gehwege waren doch recht glatt heute und da spielte es kaum eine Rolle, ob gestreut oder geräumt war oder eben nicht. Es war überall glatt. Dafür entschädigte dieser Tag mit strahlendem Sonnenschein :-)

Knut20100131 026

Angekommen im Zoo, sah man auf Knuts Anlage erst einmal nur - Knut. Er lag am Felsrand und spähte nach unten in den Wassergraben. Dort tobte Gianna völlig aufgedreht herum, kam herausgeflitzt, raste einmal quer über die Anlage und war wieder im Wasser verschwunden. Irgendwann hatte sie genug davon und kam wieder an Land. Dort konnten heute wieder einige Schmuse-Bussel-Spiel-Rauf-Runden der beiden Eisbären beobachtet werden. Nachdem Gianna ihr heutiges Lauftraining aufgenommen hatte, wälzte sich Knut im Schnee, um sich dann in die Schlafkuhle zu legen und ein Nickerchen einzulegen. Der Zoo war heute recht gut besucht; die meisten Besucher dürften sich vor Knuts Anlage eingefunden haben :-)))

Knut20100131 028

Weitere Bilder der beiden Eisbären vom heutigen Vormittag gibt es hier zu sehen.

Gegen Mittag habe ich den Heimweg angetreten. Die S-Bahn verweigerte heute jegliche Abfahrtsankunft, soll heißen, es war nirgends zu entnehmen, wann und wohin die nächste Bahn fuhr. Vielleicht will man sich einfach nicht mehr festlegen ;-) Machte nichts, es kam recht schnell eine Bahn...

So, ab morgen ist also Februar und ich mache mir jetzt einen gemütlichen Sonntagabend :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien