30. November 2009 1 30 /11 /November /2009 19:04
So, heute war also der erste Arbeitstag dieser Woche und gleichzeitig der letzte des Monats November. Heißt also, morgen beginnt, zumindest aus meteorologischer Sicht, der Winter. Was mich allerdings am meisten freut: In drei Wochen werden die Tage wieder länger!!! Wovon man in den ersten Tagen und Wochen kaum etwas bemerken wird. Ja, und von den zweistelligen Temperaturen kann man sich hier in Mitteleuropa, sprich Berlin, auch erst einmal verabschieden. Hier soll es in den nächsten Tagen tief in den einstelligen Bereich absausen. Ist halt Winter ;-)



Dieser nette Eisbär war heute mittag in seinem Wassergraben unterwegs und bespielte sein Spiegelbrett und den Schlauch, nicht, ohne immer mal nach seiner Mitbewohnerin zu schauen. Gianna indes kreiselte mal wieder über die Anlage und hatte für Knut heute nicht viel übrig. Sie war wohl nicht in Stimmung... Knut schien es nicht groß zu stören; er genoss es, ungestört im Wasser spielen und planschen zu können :-)


So ist dieser Montag auch schon wieder erledigt. Etwas ärgerlich ist nur, dass es zur Zeit schon kurz nach drei Uhr anfängt, dunkel zu werden. Aber egal, in drei Wochen geht es ja wieder aufwärts. Irgendwie freue ich mich auf den Dezember...
Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
29. November 2009 7 29 /11 /November /2009 17:15

Aber bei mir brannte heute kein Lichtlein. Wie gesagt, ich warte noch darauf, dass sich bei mir so ein Stück Adventsfeeling einstellt. Hat sich bisher noch nicht gemeldet. Mir ist grad nicht danach...
Der Tag heute begann mit Regen, Regen, Regen. Nicht dauerhaft, dafür immer mal wieder. Den Regenschirm konnte man gleich in Reichweite behalten, er kam nach einer kurzen Trockenphase wenige Minuten später direkt wieder zum Einsatz. Erst gegen Mittag kam die Sonne durch.



Zwischen diesen beiden jungen Eisbären hier scheint das Eis endgültig gebrochen. Knut und Gianna machten heute früh dort weiter, wo sie gestern aufgehört hatten. Da wurde gespielt, gerauft, gebusselt, um die Wette auf der Anlage umhergewetzt... Ist einfach schön anzuschauen. Vor allem Knut scheint auf den "Geschmack" gekommen zu sein. Er war ständig auf Giannas Fersen. Man hatte manchmal den Eindruck, dass es Gianna mitunter zuviel war des Guten. Ist das tatsächlich noch der schüchterne Eisbärjunge der letzten Woche(n) oder haben die den Bären ausgetauscht? Aber er kommt einem wirklich wie ausgewechselt vor, der Knut.


Einige weitere Bilder vom heutigen Tag gibt es hier zu sehen.

Ich habe am frühen Nachmittag den heute sehr übersichtlich besuchten Zoo verlassen und mich auf den Heimweg gemacht. In der Stadt waren heute Heerscharen von Menschen unterwegs. Naja, die Weihnachtsmärkte und der erste verkaufsoffene Adventssonntag zogen doch etliche in die Innenstadt. Ich habe da heute einen Bogen drum herumgemacht.

War mal wieder richtig schön, dieser Sonntag :-)))

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
28. November 2009 6 28 /11 /November /2009 17:19

Klingt glücklicherweise schlimmer, als es tatsächlich war. Der Tag überraschte mit strahlendem Sonnenschein und milden Temperaturen, obwohl ab Mittag Regen vorhergesagt war. Der kam aber dann erst am Spätnachmittag, als ich schon wieder zu Hause war, was ich im Übrigen sehr nett finde, vom Regen. Also ging es früh erst einmal in den Zoo :-)


An dieser Stelle erst einmal Glückwünsche an den Geburtstagseisbären des heutigen Samstags. Gianna wird heute stolze drei Jahre alt. Auch Knut meint, das müsse entsprechend gewürdigt werden ;-) Und gegen halb elf waren die beiden Bären dann ausgeruht genug, um ihr Schmuseprogramm wiederaufzunehmen, was mir ja leider gestern arbeitsbedingt entgangen war. Dafür wurde ich heute entschädigt. Die Busselei begann neben dem ummantelten Baum, nahm in der Schlafkuhle kurz ihre Fortsetzung und ging dann unten am Wassergraben weiter. Danach wurde zusammen und nacheinander gebadet und gespielt, wobei Gianna den Ball und das Spiegelbrett bevorzugte, während Knut den Schlauch wiederentdeckte. Klar, dass bei diesen Aktivitäten vor der Anlage bald kein Platz mehr war...


Ein paar weitere Bilder vom heutigen Tag sind hier zu sehen.

Ich habe mich gegen Mittag auf den Heimweg gemacht, der Haushalt wartete... Auf dem Rückweg fiel mir auf, dass sowohl U- als auch S-Bahn überdurchschnittlich frequentiert waren. Des Rätsels Lösung offenbarte sich mir via U-Bahn-TV: An den Adventswochenenden gelten Einzelfahrscheine als Tagesticket. Eine Entschuldigung der S-Bahn für das Chaos der vergangenen Monate. Sollte man aber dann auch publik machen, finde ich.

War auf alle Fälle ein feiner Samstag heute :-)))

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
27. November 2009 5 27 /11 /November /2009 19:12
Jetzt ist es also so weit. Das erste Adventswochenende liegt vor einem. Wie ich von vielen Seiten in den letzten Tagen zu hören bekam, ist das Advents- oder Vorweihnachtsgefühl bei vielen noch nicht angekommen. Ich schließe mich da nicht aus. Liegt vielleicht auch daran, dass in dieser Woche noch einmal richtig schönes, fast frühlingshaftes Wetter war. Bis auf heute. Kam ich früh noch trockenen Fußes zur Arbeit, fing es kurz darauf an zu regnen, hörte wieder auf und Hoffnung keimte auf, die prompt zum Arbeitsschluss wieder zunichte gemacht wurde. Es regnete wieder weiter. Der perfekte Start ins Wochenende ;-)



Hatte sich Eisbär Knut mit Freundin Gianna heute tagsüber heftigst vergnügt, ich meine geschmust und gespielt, wie man hören durfte, war heute nachmittag Entspannung angesagt. Knut hatte es sich auf den Resten seines Sandthrones bequem gemacht und warf gelassene Blicke auf seine Besucher. Gianna ruhte derweil in der Schlafkuhle. Nach einem kurzen Positionswechsel auf die andere Seite der Anlage, legte Knut sich dort nieder und ruhte ebenfalls. Und es regnete...

Aus dem Tierpark Friedrichsfelde gibt es leider Trauriges zu vermelden. Knut´s Oma Lisa musste heute im Alter von 32 Jahren eingeschläfert werden. Sie war schwer krank, wie sich herausstellte. Mach es gut, Lisa.



Ich habe dann im Regen den Heimweg angetreten und kam ebenfalls im Regen zu Hause an. Ich hoffe ja, das setzt sich am Wochenende nicht nahtlos so fort. Ich hoffe es einfach mal. Und vielleicht kommt die Adventsstimmung bei mir ja doch noch durch...
Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
26. November 2009 4 26 /11 /November /2009 19:12
Ja, jetzt biegt er schon auf die Zielgerade ein, der vorletzte Monat dieses Jahres. Die Adventszeit steht vor der Tür. Nur kann man es sich bei den gerade herrschenden Temperaturen von 12 ° und mehr so gar nicht vorstellen, einen der vielen Weihnachtsmärkte heimzusuchen und beispielsweise Glühwein zu trinken... Heute ist mir aufgefallen, dass nahezu jeder öffentliche Platz, jedes öffentliche Gebäude usw. auf Biegen und Brechen einen eigenen Weihnachtsbaum braucht. Und irgendwie scheinen die sich alle verabredet zu haben, die Teile heute aufzustellen und zu dekorieren. Muss wahrscheinlich alles bis zum ersten Advent fertig sein ;-)



Eisbär Knut, hier Ende November 2008, hatte letztes Jahr auch einen Weihnachtsbaum spendiert bekommen, der sich immerhin bis in den Frühsommer in seinem Wassergraben "hielt". Mal sehen, was dieses Jahr wird. Heute mittag stand bei Knut jedenfalls Entspannung auf dem Programm. Er lag in der Schlafkuhle und beobachtete abwechselnd Gianna, die ihre üblichen Laufrunden absolvierte, und seine Besucher. Kurzzeitig versuchte er, seine Mitbewohnerin zu imponieren, indem er Männchen machte. Gianna beeindruckte das herzlich wenig, sie ließ sich von ihren Aktivitäten dadurch nicht ablenken. Knut stellte daraufhin diesen Versuch ein und relaxte weiter.



Und mich trennt nur noch der morgige Freitag vom nächsten Wochenende, das natürlich den ersten verkaufsoffenen Adventssonntag mit sich bringt. Glaube nicht, dass ich den nutzen werde. Aber vielleicht schaffe ich es ja mal auf den Weihnachtsmarkt. Muss ja keinen Glühwein trinken...
Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
25. November 2009 3 25 /11 /November /2009 16:20
So, Mittwoch mal wieder. Der letzte im November. Wir bewegen uns rasant auf die Adventszeit zu. Und bis zum Jahresende sind es auch nur noch 36 Tage. Die Zeit rast...
Der heutige Tag war noch mal ein richtig schöner. Mit strahlendem Sonnenschein und Temperaturen von 14 °. Ich konnte ihn allerdings größtenteils nur durch das Bürofenster erleben.



Eisbär Knut präsentierte sich heute mittag von der ruhigen, entspannten Seite. Er relaxte auf seinem Felsen und warf ab und an einen Blick zu seinen Besuchern, während Gianna ihre Stammstrecke abwanderte. Nach einem kurzen Annäherungsversuch ihrerseits, für den Knut heute so keinen Nerv hatte und auswich, legte er sich neben seinen kaum noch vorhandenen Sandthron und setzte sein Entspannungsprogramm fort.



Und auch mein Arbeitstag verlief recht ruhig und entspannt. Der Großteil dieser Woche ist damit auch schon wieder rum. Die Zeit rast...
Ansonsten kann man allerorten hektische Betriebsamkeit beobachten, was das Anbringen von Weihnachtsdeko angeht. Da gibt es mittlerweile fast keine Stelle mehr, die nicht dekoriert wird. Zumindest habe ich den Eindruck, dass man davor nirgends mehr sicher ist und es von Jahr zu Jahr mehr wird. Es weihnachtet jetzt schon wie verrückt ;-)))
Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
24. November 2009 2 24 /11 /November /2009 18:03

Oh je, jetzt wird es wirklich allmählich Zeit, dass ich mich dieser Problematik annehme. Geschenketechnisch, meine ich. Im Umkehrschluss heißt das natürlich, in einem Monat ist der Spuk schon wieder fast vorbei. Die beiden Seiten einer Medaille...
Dieser Dienstag war eigentlich ganz nett. Arbeitstechnisch nur ein halber - ab Mittag hatte ich frei. Wettertechnisch eher durchwachsen - mittags regnete es ziemlich heftig, danach strahlte die Sonne nur so.

 


Eisbär Knut erkundete gegen halb eins bereits seine frisch gereinigte Anlage und inspizierte seinen neu und frisch befüllten Wassergraben. Der Baumstamm wurde kurz bearbeitet, ansonsten tobte und tauchte er im Wasser. Um diese Zeit hörte der Regenguss auch ziemlich abrupt auf. Bis zur Fütterung beobachtete Knut die Reinigungsarbeiten im Nachbargehege. Kurz nach der Fütterung erschien dann auch Gianna auf der Anlage. Knut rettete noch schnell ein Stück Fleisch und einige Fische vom oberen Teil der Anlage, bevor die beiden miteinander schmusten. Gianna verschwand kurz darauf im Wasser, schwamm, beobachtet von Knut, und auch hier wurde wieder gebusselt.


Ein paar weitere Bilder von heute sind hier zu sehen.

Gegen halb drei Uhr habe ich dann den Heimweg angetreten. War ganz schön, so ein kurzer halber Arbeitstag mitten in der Woche...

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
23. November 2009 1 23 /11 /November /2009 16:39
Heute begann also die letzte Novemberwoche für dieses Jahr. Der Wochenstart verlief für mich ganz moderat und jetzt liegt der erste Arbeitstag schon wieder hinter mir. Der Tag glänzte durch einen lustigen Wettermischmasch; früh nieselte es, dann schien kurz die Sonne, jetzt regnet es wieder und flotte Sturmböen sind auch unterwegs. Aber man kann ja auch nicht erwarten, dass sich das frühlingshafte Wetter der letzten Tage endlos fortsetzt. Nicht im November.



Eisbär Knut, hier am 23. November 2008, erschien heute nicht auf der Bildfläche, sprich auf seiner Anlage. Genauso wenig wie seine WG-Gefährtin Gianna. Heute stand im Zoo die Gehegereinigung incl. Wasseraustausch auf dem Programm und da blieben die beiden hinter den Kulissen. Voraussichtlich dauert die Putzaktion bis morgen mittag, so dass die beiden Eisbäryoungsters vermutlich erst wieder ab morgen nachmittag auf der Außenanlage zu sehen sein werden.

Geburtstag feiert heute übrigens Knuts Oma Lisa, die gegenwärtig im Tierpark Friedrichsfelde untergebracht ist. 32 Jahre wird die alte Dame. Da gratuliere ich doch mal ganz herzlich :-)))



Ja, und heute startet dann auch die diesjährige Weihnachtsmarktsaison. Den einen oder anderen Weihnachtsmarkt werde ich sicher mal besuchen, aber sicher nicht alle 72, die es hier allein in Berlin gibt...
Und morgen in einem Monat ist Weihnachten ;-)
Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
22. November 2009 7 22 /11 /November /2009 17:56

Ist doch ein richtig putziges Datum heute. Der Sonntag war jedoch weniger putzig, sondern einfach nett. Das Wetter war ganz angenehm, von dem kleinen Nieselversuch gegen Mittag einmal abgesehen. Ich habe mich früh auf den Weg gemacht und ein paar entspannte Stunden im Berliner Zoo verbracht.


Und das sieht doch richtig nett aus bei diesen beiden jungen Eisbären. Knut und Gianna kommen sich wirklich immer näher. Es ist zwar immer noch so, dass die Initiative in vielen Fällen immer noch von Knut auszugehen hat, ansonsten weicht er zurück. Ich muss sagen, dass Gianna da wirklich eine sehr geduldige Bärin ist. Ansonsten wurde geruht, Bärengymnastik gemacht (Knut) und viel gelaufen (Gianna). Als kurz nach halb zwei der Schieber zur Höhle aufgezogen wurde, sauste Gianna wie in geölter Blitz hinein. Knut wanderte daraufhin ziemlich uninspiriert über die Anlage und begann danach seine Stammstrecke abzumarschieren, immer Ausschau nach dem Pfleger mit dem Futtereimer haltend. Der dann schließlich auch kam. Die Fütterung war schnell vorüber und Gianna erschien wieder auf der Bildfläche. Knut rettete noch schnell ein Stück Fleisch aus dem Wassergraben und dann nahm eine weitere Spiel-Bussel-Runde ihren Lauf. Vor der Anlage standen um diese Zeit die Besucher in mehreren Reihen, da passte keine Nadel mehr dazwischen ;-)


Hier kann man sich noch einige weitere Fotos vom heutigen Tag anschauen ;-)

Ich habe mich am Nachmittag auf den Heimweg begeben. Die nächste Arbeitswoche steht an und da ist noch einiges parat zu machen. Egal, war einfach schön heute :-)))

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
21. November 2009 6 21 /11 /November /2009 16:39

Wenn man es nicht besser wüsste, könnte man glauben, man wäre dieser Tage in den Frühling gebeamt worden. Und da passt es gerade so gar nicht zusammen, dass übermorgen die ersten Weihnachtsmärkte öffnen. 72 an der Zahl werden es in diesem Jahr in Berlin sein. Aber das nur am Rande. Es war einfach nur sagenhaft schön, mild und frühlingshaft warm - nur, dass da das ganze bunte Herbstlaub auf den Wegen so gar nicht ins Bild passt(e).
Der Berliner Zoo war bei diesen Außentemperaturen natürlich entsprechend gut frequentiert.


Eisbär Knut, Geburtstagskind in zwei Wochen, hatte es sich heute vormittag auf seinem Felsen gemütlich gemacht, während Gianna, das Geburtstagskind des nächsten Samstags, mal wieder ihre Runden lief. Später unternahm sie einen kurzen Ausflug in den Wassergraben, der von Knut aufmerksam vom Felsrand aus beobachtet wurde. Einige Bussi-Einheiten wurden getauscht, allerdings an einer Stelle, an der keine Kamera eine Chance hatte. Danach nahm Knut wieder seinen Platz auf dem Felsen ein und Gianna nahm ihre Wanderung wieder auf. Einige weitere Fotos bekommt man hier zu sehen.


Ich habe mich gegen Mittag auf den Rückweg gemacht. Es gab noch einiges zu erledigen, was unter der Woche keinen Platz gefunden hatte. Danach durfte sich meine liebe Familie überzeugen, dass es mich noch gibt und jetzt verbringe ich noch einen gemütlichen Samstagabend in meinen heimischen vier Wänden.

Und der morgige Sonntag soll noch einmal ähnlich nett werden, wie es der heutige Samstag vorgemacht hat ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien