20. Mai 2010 4 20 /05 /Mai /2010 17:23

Ehrlich gesagt, bin ich immer noch ein wenig skeptisch, ob es in diesem Mai noch einmal Frühling wird. Bisher kam dieser Monat ja überwiegend november-like daher. Optisch hatte sich daran zwar nicht wirklich etwas geändert und früh sprühregnete es noch, aber die Temperaturen entwickelten sich doch schon mal in die richtige Richtung. Zeitlich passend zum Pfingstwochenende :-) Den heutigen Arbeitstag habe ich sportlich über die Bühne gebracht und bin pünktlich in den Feierabend gestartet - schließlich wollte ich auch noch etwas von diesem unerwarteten Frühlingseinbruch haben. Wie viele andere übrigens heute nachmittag auch :-)

 

Knut20100520 060

 

Ob das bei diesen beiden netten jungen Eisbären die bahnbrechenden Frühlingsgefühle waren, dass sie so ausgelassen und gut drauf waren, lässt sich leider nicht ermitteln ;-) Nach der gutbesuchten Fütterung von Knut, zu dessen Abschluss es heute wieder ein großes Baguettebrot, aber keinen Kürbis gab, verschwand Knut im Wasser, um sich noch einen Apfel zu sichern, während Gianna sich den Salat schmecken ließ. Danach begab auch sie sich ins Wasser und es wurde getobt, getaucht, gerauft, geschmust und gespielt. Zwei gutgelaunte Eisbären :-) Es war wieder schön anzusehen!

 

Knut20100520 069

 

Ich bin jetzt jedenfalls Hölle gespannt, ob Deutschland heute abend das Viertelfinale der Eishockey-WM gegen die Schweiz für sich entscheiden kann. Nachdem man es das erste Mal seit sieben Jahren überhaupt mal wieder so weit geschafft hat, wäre das ja sozusagen bereits das Sahnehäubchen. Obwohl als Gastgeber, sollte man eigentlich... Na gut, ich werde mal nicht unverschämt ;-)

So, jetzt noch der Freitag und dann liegt ein hoffentlich schönes, aber sicher langes Wochenende vor mir :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
19. Mai 2010 3 19 /05 /Mai /2010 16:54

Kaum zu glauben, die Woche hat doch gefühlt gerade erst angefangen und schon ist wieder Wochenbergfest. Der für heute angekündigte Dauerregen setzte heute morgen pünktlich ein und begleitete mich auf dem Weg zur Arbeit. Gegen Mittag war es dann allerdings vorbei mit der Ausdauer und er hörte auf. Trotzdem wurde es heute den ganzen Tag nicht so richtig hell. Naja, wie ich heute gelesen habe, erleben wir hier in Berlin grad den sonnenärmsten Mai seit 100 Jahren. Mal wieder so ein Rekord, auf den ich gern verzichtet hätte ;-)

 

Knut20100519 018

 

Eisbär Knut stört das wenig - er genoss seine heutige Fütterung, zumindest bis zum Baguettebrot, das kurz vor dem Kürbis geflogen kam. Der wurde wieder nur kurz angeknabbert und dann großzügigerweise Gianna überlassen. Die lässt zwar sonst nichts übrig, aber heute blieb selbst bei ihr ein Kürbisrest über. Ist vielleicht doch nicht so nach dem Geschmack der Eisbären. Finde ich nachvollziehbar ;-) Knut versuchte heute im Wasser alles, um Gianna auf sich aufmerksam zu machen und zu einem Bad zu animieren. Klappte nicht, Gianna blieb lieber auf dem Trockenen. Vergnügte sich Knut eben allein im Wasser.

 

Knut20100519 025

 

Berlin entwickelt sich zur Zeit zur allgegenwärtigen Großbaustelle. Irgendwie wird überall gleichzeitig ein neues Bau-, Umbau- oder Sanierungsvorhaben in Angriff genommen. So richtig koordiniert geht das Ganze jedoch nicht vonstatten, so dass zu befürchten ist, dass man sich gegenseitig ins Gehege kommt. In Pankow wird gleichzeitig das U-Bahn-Viadukt der U2, die danebenliegende Straße und eine Brücke in Angriff genommen. Das Ganze hat ein zeitliches Ausmaß von sieben Monaten - heißt u.a. der Schienenersatzverkehr der U-Bahn in Form von Bussen wird auf die auf eine Spur verengte Straße verlagert. Naja, muss halt alles gleichzeitig passieren, aber der Berliner an sich ist ja hart im Nehmen und bereits einiges gewohnt ;-)

Naja, ich bin davon glücklicherweise nur mittelbar betroffen :-)

Und was das Beste grad ist - mich trennen nur noch zwei Arbeitstage vom langen Pfingstwochenende :-)))

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
18. Mai 2010 2 18 /05 /Mai /2010 17:02

Nachdem ich mir gestern mit dem freien Montag ein wenig das Wochenende verlängert hatte, startete ich erst heute in diese Arbeitswoche vor den Pfingsttagen. Ich war gut beschäftigt, die Zeit verging schön schnell und der Feierabend ließ heute auch nicht lange auf sich warten. Und voilà - nach dem trüben Vormittag schien nachmittags sogar ein feines Sönnchen :-) Womit habe ich das denn nun wieder verdient? Naja, es bleibt ein kurzes Vergnügen - morgen erwartet uns mal wieder ein Tag mit Dauerregen.

 

Knut20100518 076

 

Eisbär Knut bekam heute neben diversen Leckereien zur Fütterung einen kleinen Kürbis serviert. Der war nun so gar nicht nach seinem Geschmack - er knabberte ein paar Mal ziemlich lustlos daran herum und begab sich dann ins Wasser. Gianna ließ es sich nicht zweimal sagen und verputzte den verschmähten Kürbis, ebenso wie den Salat, auf den Knut heute ebenfalls keinen Appetit hatte. Knut wartete derweil im Wasser. Und richtig, Gianna ließ sich nicht lange bitten und die beiden tobten eine ganze Weile ausgelassen herum. Geschmust wurde natürlich auch wieder :-) Zwei Gute-Laune-Bären - bei Kürbis und Salat ist Knut offenbar toleranter ;-)

Das Fotoalbum von heute kann hier angeschaut werden.

 

Knut20100518 079

 

Ja, zur nach wie vor aktiven Aschewolke gesellt sich in den kommenden Tagen möglicherweise noch ein Oder-Hochwasser. Die Naturkatastrophen gehen nicht aus.

Und die deutsche Fußball-Nationalmannschaft steht seit gestern ohne Kapitän dar. Kein gutes Omen für die Fußball-WM.

Bei der Eishockey-WM muss Deutschland heute gegen die Slowakei gewinnen, sonst ist es Essig mit dem Weiterkommen... Da bin ich ja mal gespannt. Jupp - es ist geschafft - Viertelfinale!!!

Trotz all der minder guten Nachrichten - ich zumindest hatte einen ganz netten Dienstag - und morgen ist schon wieder Wochenbergfest :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
17. Mai 2010 1 17 /05 /Mai /2010 16:37

Ich habe mir gedacht, den freitäglichen Brückentag nehmen fast alle frei, so habe ich mich entschlossen, ein Stück weit gegen den Strom zu schwimmen und habe mir statt des Freitags den heutigen Montag freigenommen. Zumindest wettertechnisch war das nicht die schlechteste Entscheidung. Hier in Berlin hatten wir "frühlingshafte" 16 Grad, was man nach den Bibbertagen am Wochenende schon fast als warm bezeichnen kann. Gestern habe ich Leute mit Handschuhen gesichtet; heute liefen mir Menschen in T-Shirts über den Weg. Nun ja, davon kann jeder halten, was er will ;-)

 

Knut20100517 053

 

Eisbär Knut und Freundin Gianna gaben heute ein nettes Schwarz-Weiß-Bild ab. Knut zog es nämlich gleich früh vor, sich möglichst gleichmäßig "einzuschwärzen". Gianna fand den schwarzen Kumpel offenbar sehr interessant, jedenfalls war sie sehr "anhänglich". Sie war Knut fast ständig auf den Fersen. Knut ging darauf heute nur teilweise ein - ihn interessierten die Dreharbeiten am Nachbargehege - das musste er beobachten! Heute waren wieder jede Menge Schulklassen im Zoo, die, mit Klemmbrettern bewaffnet, durch den Zoo marschierten und irgendwelche Aufgaben lösten. Jedenfalls ging das ganz gesittet über die Bühne, obwohl ich nirgends die dazugehörigen Lehrer gesehen habe ;-)

Das Fotoalbum vom heutigen Tag habe ich hier untergebracht.

 

Knut20100517 069

 

Ich musste mich am späten Vormittag leider losreißen und noch einige Dinge erledigen. Zeit für eine kleine Shoppingtour blieb aber trotzdem :-)

Ansonsten gibt es zu vermelden, dass Hertha BSC kurz vor der Verpflichtung eines neuen Coaches steht. Mal schauen, ob der was reißen kann - er ist ja als Trainer noch ein Leichtgewicht.

Die Aschewolke treibt nach wie vor lustig ihr Unwesen - diesmal waren auch wieder die Berliner Flughäfen betroffen - sie wurden zwar nicht komplett dichtgemacht, aber der Flugverkehr fand nicht in vollem Umfang statt. Dafür mussten Flughäfen in Irland, Großbritannien und den Niederlanden geschlossen werden. Reisen wird zum Abenteuerurlaub ;-)

War soweit doch ganz nett und unterhaltsam, dieser freie Montag, der mir nebenbei noch eine kürzere Arbeitswoche beschert :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
16. Mai 2010 7 16 /05 /Mai /2010 16:01

Heute befinden wir uns mittendrin im Mai. Gemerkt hat man vom sogenannten Wonnemonat bisher leider nicht viel, ganz im Gegenteil, man fühlte sich eher in den November versetzt. Verantwortlich dafür ist die gerade amtierende Tief-Gruppe, deren Vertreter die mal mehr, mal weniger hübschen Namen Valeska, Wilma, Xena und Yolanda tragen. Derzeit treibt Yolanda ihr Unwesen. Etwas Auftrieb gibt mir ja die Info, dass es ab morgen täglich ein Grad wärmer werden soll. Diese Tendenz ist leider keine Gewissheit für gutes Wetter - es bleibt nach wie vor "beständig unbeständig". Es wird jedoch signalisiert, dass zu Pfingsten bereits Temperaturen bis zu 26 Grad erwartet werden. Ich frage mich nur, wo ;-) Aber Handschuhe in der Maimitte, das geht ja nun mal gar nicht. Naja, wenigstens am Nachmittag schien heute die Sonne :-)

 

Knut20100516 086

 

Bei Eisbär Knut und Freundin Gianna herrschte heute entspannte Stimmung. Es wurde gebusselt, gebuddelt, geschlafen, Bärengymnastik betrieben, nach den Nachbarn geschaut und zwischendurch kam es immer mal wieder zu kleinen, netten und schmusigen Begegnungen zwischen Knut und Gianna. Während Knut heute seinen Fitnesstag mit Gymnastik und Yoga eingelegt hatte, interessierte sich Gianna doch mehr für die Nachbarn. Als jedoch bei den benachbarten Braunbärinnen ein handfester Zickenzoff ausbrach, musste auch Knut mal nachschauen gehen, was da los war. Dafür verließ er sogar seine geliebte Schlafkuhle ;-)

 

Knut20100516 094

 

Ein paar weitere Bilder vom heutigen Sonntagvormittag gibt es hier zu sehen.

Heute geht das Brückentagswochenende zu Ende, was man lebhaft am Hauptbahnhof bestaunen konnte. Der war schwarz vor Menschen, die ihr langes Besuchswochenende in Berlin beendeten und gen Heimat strebten. Die kommen vielleicht in überfüllten Zügen an ihr Ziel, aber sie kommen wenigstens an. Da die vulkanausbruchbedingte Aschewolke nach wie vor ihr Unwesen treibt, ist immer noch damit zu rechnen, dass der Luftraum dicht gemacht wird. Bis Dienstag ist allerdings vorerst Entwarnung gegeben worden, zumindest für den deutschen Luftraum. In Großbritannien und Irland dagegen wurden heute wieder Flughäfen geschlossen. Das wird zur unendlichen Geschichte.

Ich muss in absehbarer Zeit nicht fliegen und freue mich außerdem, dass ich morgen noch einen freien Tag genießen darf :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
15. Mai 2010 6 15 /05 /Mai /2010 15:25

Heute feiern ja die Eisheiligen mit der kalten Sophie ihren kalendarischen Abschluss. Dieser Samstag präsentierte sich wettertechnisch auch entsprechend - es war kalt, windig und es dauerregnete vom frühen Morgen an. Da fällt außerdem das Aufstehen schwer, wenn der Regen so gleichmäßig an die Fensterscheiben prasselt. Naja, ich habe mich davon nicht sonderlich beeindrucken lassen und war dann doch wieder recht früh auf den Beinen.

 

Knut20100515 070

 

Bei Eisbär Knut und Freundin Gianna hat der Haussegen sein Gleichgewicht wiedergefunden, nachdem gestern eine kleine Verstimmung zwischen den beiden herrschte. Knut schlief und Gianna kam desöfteren mal vorsichtig schauen, ob der Kumpel nicht aufstehen will, es wurde kurz geschmust und gekuschelt. Als Gianna im Wasser spielte, musste Knut natürlich schauen, was sie denn da so anstellt ;-) Ins Wasser wollte er nicht, also fand die folgende Rauferei, Balgerei, Busselei und Schmuserei im Pool vor dem Wassergraben statt. So ausgelassen habe ich die beiden lange nicht mehr gesehen - vielleicht hat so eine kleine Unstimmigkeit eine gewisse reinigende Wirkung :-) Später wechselten sich beide immer mal wieder in der Schlafkuhle ab, die bei diesem Wetter offenbar auf Knut und Gianna eine gewisse Anziehungskraft ausübte. Schließlich lief Gianna wieder ihre Runden und Knut hatte die Schlafkuhle für sich und hielt ein Nickerchen.

 

Knut20100515 086

 

Hier gibt es noch einige Bilder von diesem ziemlich verregneten Samstagvormittag zu sehen.

Ziemlich durchgefroren und durchnässt habe ich mich kurz vor Mittag auf den Heimweg gemacht. Es standen tatsächlich beschirmte Menschen vor den Zookassen, die Einlass begehrten! Ich habe erst einmal meiner Sonnenbank einen Besuch abgestattet - danach war ich zumindest nicht mehr so verfroren ;-)

Tja, den ersten Besuchern des heute stattfindenden DFB-Pokal-Finales bin ich auch noch begegnet. Dieses Jahr wurde dieses Event ja etwas umorganisiert. In den vergangenen Jahren wurde das Finale der Frauen am Nachmittag ausgetragen, abends waren dann die Männer an der Reihe. In diesem Jahr hat man das Frauenfinale abgekoppelt - das findet diesmal in Köln statt. Da kann man nur hoffen, dass es wenigstens heute abend aufhört zu regnen.

Ist mir im Grunde ja egal, ich hoffe nur, dass es morgen etwas besser wird - die Eisheiligen sind ja schließlich dann vorbei :-)))

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
14. Mai 2010 5 14 /05 /Mai /2010 17:09

Ich denke, für dieses Jahr und für Berlin kann man den Titel ruhig im Singular belassen - es kommt nämlich keiner mehr. Andernorts gibt es ja noch den Fronleichnam - ebenfalls ein Donnerstag und damit ist der folgende Freitag natürlich auch hervorragend geeignet für einen weiteren Brückentag. Davon ist Berlin weit weg, dieser Feiertag gilt nur in Gegenden mit überwiegend katholischer Bevölkerung. Ich habe diesen einzigen Berliner Brückentag nicht genutzt und war brav arbeiten, dafür habe ich - als Ausgleich sozusagen - den kommenden Montag frei. Vor mir liegt also ein etwas längeres Wochenende :-)

 

Knut20100514 030

 

Nachdem Eisbär Knut dem Vernehmen nach den kompletten Vormittag verschlafen hatte, wurde er pünktlich zur Fütterung wach. Knut wurde reichlich bedacht und als Abschluss gab es ein Weißbrot und einen dicken Lachs, den Knut sichtlich genoss. Kurz darauf erschien Gianna auf der Bildfläche und widmete sich erst einmal den auf der Anlage verstreuten Mohrrüben, bis ein weiterer Fisch im Wassergraben landete. Knut war es zwar noch vergönnt, ihn aus dem Wasser zu holen, dann hatte Gianna ihm den Fisch auch schon abgejagt. Knut schmollte und der Haussegen befand sich danach in einer gewaltigen Schieflage. Gianna unternahm noch einen Versuch, Knut wieder gnädig zu stimmen, aber der war immer noch sauer. Er saß daraufhin auf der äußersten Felskante, ignorierte Gianna und leckte seine Lachstatzen. Ich hoffe mal, die Missstimmung hält nicht zu lange an ;-)

 

Knut20100514 035

 

Einige weitere Bilder vom heutigen Kurzbesuch können hier angeschaut werden.

Naja, über das Wetter braucht man sich nicht groß zu unterhalten - es ist nach wie vor kein schönes. Gut, mit der morgigen kalten Sophie gehen zwar die Eisheiligen zu Ende, aber ein Ende des schlechten Wetters ist nach wie vor nicht in Sicht. Die Aussichten für den (hoffentlich) kommenden Sommer sehen auch nicht allzu rosig aus, aber da glaube ich erst einmal noch nicht dran.

Auf jeden Fall freue ich mich jetzt wie verrückt auf ein etwas längeres Wochenende :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
13. Mai 2010 4 13 /05 /Mai /2010 15:34

Ich habe keine Ahnung, ob diese Aufzählung des heutigen Vatertages abschließend ist, oder ob es noch mehr Bezeichnungen dafür gibt. Auf alle Fälle wird dieser Tag in Deutschland an Christi Himmelfahrt begangen, mit den unterschiedlichsten Aktivitäten und Auswirkungen, wie man weiß. Naja, einmal im Jahr wird Mann sich ja wohl austoben dürfen ;-) Glück haben die Herren der Schöpfung mit dem Wetter an "ihrem" Tag jedenfalls nicht so wirklich - es ist richtig kalt gewesen heute. Aber da mussten alle anderen an diesem Tag schließlich auch durch...

 

Knut20100513 046

 

Eisbär Knut jedenfalls hatte mit dem heutigen Wetter keine Probleme - er war bereits früh am Morgen im Wasser anzutreffen, wo er versuchte, Gianna mittels Spielzeug dazu zu bewegen, zu ihm ins Wasser zu kommen. Der Plan war gut, er funktionierte nur nicht. Gianna kam zwar desöfteren mal schauen und versuchte auch einmal, das Spielzeug aus dem Wassergraben zu ziehen, aber da hatte sie die Rechnung ohne Knut gemacht. Der zog nämlich auch - am anderen Ende des Spielzeugs - und war letztlich der Erfolgreichere. Gianna begann daraufhin ihr Training für den nächsten Marathon und Knut sah ein, dass seine Bemühungen nichts einbrachten. Also kam er aus dem Wasser und begann sich kohlrabenschwarz zu schminken. Danach wurde sichtlich stolz das Ergebnis präsentiert, woraufhin sich Knut in der Schlafkuhle niederließ und ein Nickerchen machte.

 

Knut20100513 076

 

Hier kann man sich noch einige weitere Bilder vom heutigen Vormittag anschauen.

Kurz nach Mittag habe ich mich auf den Heimweg gemacht und beim Herausgehen die langen Schlangen vor den Zookassen bestaunt. Ich war ziemlich durchgefroren, es wurde und wurde nicht wärmer und da wundert man sich dann doch über die Massen, die bei diesem grenzwertigen Wetter in den Zoo strömen. Selbiger konnte sich heute über die Einnahmen sicher nicht beklagen.

War ein netter Feiertag mitten in der Woche, nun folgt noch der einzelne Freitag und danach ist schon wieder Wochenende. Feine Sache :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
12. Mai 2010 3 12 /05 /Mai /2010 17:13

Jedenfalls kam es mir heute fast so vor - wahrscheinlich, weil morgen ein freier Feiertag ist. Na gut, ist heute eben der gefühlte Freitag und übermorgen dann der richtige ;-) Heute war sogar recht angenehmes Wetter bei Temperaturen bis 18 Grad. Zeitweise schien sogar die Sonne. Ich muss sagen, der amtierende Eisheilige, Pankratius, schwächelte heute ein wenig :-) Was ich allerdings keineswegs bedaure. Und so konnte ich nach Feierabend noch ein wenig das halbwegs schöne Wetter genießen.

 

Knut20100512 025

 

Eisbär Knut bekam zum Abschluss der heute wieder gut besuchten Fütterung einen Lachs und ein großes Rosinenbrot spendiert. Das war natürlich ganz nach seinem Geschmack und so konnte sich Gianna danach noch einen Apfel und einen Fisch aus dem Wassergraben sichern. Knut interessierte das nicht groß - er leckte intensiv seine Lachstatzen. Gianna spielte noch kurz im Wasser, danach begann sie die Anlage zu erwandern. Knut hatte es sich derweil auf dem Sandthron bequem gemacht und zog ein nettes Gesicht ;-)

 

Knut20100512 070

 

Der hiesige Fußballverein, seit dem letzten Wochenende zweitklassig, ist seit gestern auf Trainersuche. Naja, der hatte ja unter dem Strich auch eine rekordverdächtige Negativbilanz aufzuweisen. Ich finde es allerdings zu einfach, für sportliche Miseren ausschließlich den Trainer verantwortlich zu machen. Ist natürlich bequemer und kostengünstiger, den Coach zu ersetzen als die halbe Mannschaft auszutauschen.

Dafür gibt es Erfreuliches von der Eishockey-WM zu vermelden. Deutschland hat es soeben in die Zwischenrunde geschafft! Immerhin etwas, zumal es zwischenzeitlich nicht so aussah, als würde man überhaupt die Vorrunde überstehen ;-)

Und ich freue mich jetzt sehr, dass morgen ein freier Feiertag ist :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
11. Mai 2010 2 11 /05 /Mai /2010 17:10

Jetzt sind sie also da - die Eisheiligen und machen ihrem Ruf alle Ehre. In diesem Jahr punkten sie vor allem mit kalten Temperaturen und Regen. Dann passt es ja, dass übermorgen ein Feiertag ist. Heute ist Mamertus an der Reihe - dieser Heilige zählt vornehmlich in Norddeutschland als erster Eisheiliger - in Süddeutschland ist es Pankratius, der morgen "Dienst" hat. Ansonsten war dieser Dienstag eher ein normaler Arbeitstag, der zwar viel zu tun, aber sonst nichts Spektakuläres mit sich brachte.

 

Knut20100511 063

 

Bei Eisbär Knut und seiner Freundin Gianna war die gestrige Missstimmung heute verflogen. Nach der Fütterung lockte Knut Gianna unter Zuhilfenahme eines anfangs undefinierbaren Dings ins Wasser. Das musste Gianna unbedingt haben! Als sie damit aus dem Wasser kam, entpuppte sich das Teil als uralter Ochsenschwanz. Das Interesse daran ließ schnell nach und so war Gianna kurz darauf wieder bei Knut im Wasser. Es wurde getobt und getaucht, was wieder richtig schön anzusehen war. Leider spielte sich der Großteil des Geschehens unter Wasser ab - manchmal sah man nur einen Rücken oder eine einzelne Tatze ;-) Nach der Bade-Spiel-Tobe-Runde kam Gianna aus dem Wasser und Knut blieb allein im Wassergraben zurück, von wo aus er immer wieder sehnsüchtige Blicke nach Gianna warf ;-)

Das Fotoalbum von meinem heutigen Besuch bei Knut und Gianna kann hier angesehen werden.

 

Knut20100511 099

 

Der Zoo war heute nur mäßig gut besucht, aber so hatte man wenigstens freie Sicht auf das Geschehen im Wassergraben :-)

In Island treibt der Vulkan nach wie vor sein Unwesen und spuckt Aschewolken aus - heute "erwischte" es aus diesem Grund die Flughäfen in Spanien, Portugal, Marokko und auf den Kanarischen Inseln, die geschlossen werden mussten. Deutschland ist derzeit außen vor. Mal sehen, wie lange noch - es ist ja offenbar nur eine Frage der Windrichtung...

So, jetzt noch ein Arbeitstag, dann ist erst einmal Feiertag - Eisheilige hin oder her ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien