8. August 2010 7 08 /08 /August /2010 16:36

Ich glaube, das trifft es so ziemlich genau. So war er eben, dieser Sonntag. Angenehme, etwas kühlere Temperaturen, unterbrochen von ein paar kurzen Regenschauern. Sehr kurzen Regenschauern. Ich war während dieser wenigen Regenminuten immer "überdacht" unterwegs gewesen und habe nur anhand der nassen Wege festgestellt, dass es wohl kurz geregnet haben musste :-) Natürlich war ich auch heute wieder "unanständig" früh auf den Beinen und alsbald mit einer erstaunlich leeren S-Bahn unterwegs :-)

 

Knut20100808 015

 

Eisbär Knut hatte heute früh sein Aktivprogramm auf der Tagesordnung. Er spielte und tobte bereits morgens im Wassergraben mit seinem Baumstamm herum. Zwischendurch wurde eine kurze Runde Ball gespielt, bevor Knut entschied, der Baumstamm wäre dann doch die interessantere Alternative für ihn. Cleverer Bär! Danach stand bei Knut Wandern auf dem Programm. Nun ja, das war wohl auch nicht so tagesfüllend, also schnappte er sich ein Stöckchen, machte es sich auf der Anlage bequem, friemelte am Ast herum, betrieb Bärenyoga und spielte sich so allmählich in den Schlaf. Bei dem Programm in den Vormittagsstunden kein Wunder - da muss Bär ja müde werden :-)

 

Knut20100808 126

 

Einige weitere Bilder vom heutigen Sonntagvormittag gibt es hier zu sehen.

Um die Mittagszeit habe ich den Heimweg angetreten und einmal mehr beeindruckende Schlangen vor den Zookassen betrachten dürfen. Nun ja, bewaffnet mit einem Eis habe ich mich in Richtung Heimat aufgemacht und mich den Rest des Tages in meinen vier Wänden nützlich gemacht.

Das Wochenende ist nun vorbei, dieser Sonntag war ein ganz netter solcher und ich freue mich, dass die nächste Arbeitswoche für mich erfreulich kurz ausfallen wird :-)))

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
7. August 2010 6 07 /08 /August /2010 17:16

Dieser Samstag war ein ganz netter, aber äußerst ruhiger Tag. Das Wetter war ganz angenehm, die Regenfälle hatten über Nacht aufgehört und der Samstag war zwar kühl, aber er blieb trocken. Ließ sich gut aushalten und fühlte sich nett an;-) Ich habe früh mein Ränzlein geschnürt, mir unterwegs einen Milchkaffee gegriffen und die S-Bahn geentert.

 

Knut20100807 034

 

Eisbär Knut im Berliner Zoo verschlief den Vormittag fast komplett. Einige Rundgänge später konnte ich feststellen, dass der Zoo heute einen ziemlich verschnarchten Vormittag hinlegte. Der Großteil der Zoobewohner war schlafend oder dösend anzutreffen. Muss wohl für alle eine anstrengende Woche gewesen sein :-) Knut entschloss sich gegen Mittag dann doch aufzuwachen, ging stracks zum Wassergraben und nahm ein Bad. Nachdem er einige Runden geschwommen war, zog er kurz in Erwägung, Ball zu spielen, verwarf diese Überlegung jedoch und widmete sich seinem Baumstamm. Mit diesem tobte er kurze Zeit später wie entfesselt im Wasser herum und in Windeseile war der Platz vor seiner Anlage wieder knüppelvoll. Immer wieder erstaunlich, wie schnell sich so etwas rumspricht ;-)

 

Knut20100807 160

 

Hier gibt es noch einige weitere Bilder des heutigen Samstagvormittags und -mittags zu sehen.

Am frühen Vormittag habe ich den Heimweg angetreten, noch eine kleine Shoppingtour ohne nennenswertes Ergebnis eingelegt und den Rest des Tages in meinen vier Wänden verbracht.

Naja, wie schon geschrieben - der Tag war soweit ganz Netter :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
6. August 2010 5 06 /08 /August /2010 17:35

Das wurde aber auch Zeit - nachdem sich diese Arbeitswoche zäh wie Kaugummi gezogen hatte und so scheinbar überhaupt keine Ambitionen hatte, sich mal dem Wochenende zu nähern. Aber jetzt ist es geschafft und ich bin bereit zu neuen Wochenend-Taten. War zwar nur ein kleiner Trost, aber es ging mir nicht allein so - irgendwie waren heute alle nur noch platt. Also habe ich mich tapfer durch diesen Freitag gekämpft und bin glücklich in den Feierabend und das Wochenende entschwunden ;-)

 

Knut20100806 002

 

Eisbär Knut hatte keine so anstrengende Woche hinter sich - viel geschlafen, ein bisschen gespielt, gutes Futter - was will Bär mehr :-) Knut war vor der Fütterung noch im Wasser und schubberte sich hinterher am Baum ein wenig sein Fell trocken. Die Besucheranzahl vor seiner Anlage war wieder beträchtlich. Natürlich wurde Knut auch heute wieder verwöhnt - zum Abschluss gab es wieder einen Lachs. Anschließend futterte er gemütlich noch ein paar Möhren von der Anlage und machte es sich dann am hinteren Felsen bequem, von wo aus er zufrieden in die Welt schaute :-)

 

Knut20100806 019

 

Bevor ein drohendes Unwetter herannahte, habe ich den Heimweg angetreten. Auf den letzten Metern vor der Haustür erwischten mich die ersten zaghaften Regentropfen, bevor es richtig losging mit dem Niederschlag. Ich habe es also noch knapp ins Trockene geschafft. Jetzt kann es von mir aus ein paar Stunden durchregnen. Bis morgen früh sollte es sich damit dann auch erledigt haben.

Aber egal, wie das Wetter wird, ich freue mich auf das Wochenende :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
5. August 2010 4 05 /08 /August /2010 17:37

Das war mal wieder so ein stromlinienförmiger Donnerstag, der durch rein gar nichts auffiel. Die U-Bahn hatte sich wieder diszipliniert und fuhr, wie sie sollte; das Wetter macht auch grad einen auf ganz angenehm :-) Auch mein Arbeitstag machte sich nicht negativ bemerkbar und verlief auch nicht unangenehm. Und das Wochenende lugt auch bereits um die Ecke :-)

 

Knut20100805 006

 

Eisbär Knut hatte heute ebenfalls einen ganz angenehmen Tag. Vormittags soll er sich erst einmal gründlich ausgeschlafen haben. Was macht der Knabe eigentlich nachts? Danach tobte er im Wasser und spielte mit den Besuchern Ball. Kurz vor der Fütterung verließ er mit Ball das Wasser und beobachtete eine Pflegerin, die das Nachbargehäuse säuberte und mit Leckereien bestückte. Worauf er sich wohl erinnert haben musste, dass seine eigene Fütterung auch nicht mehr in allzu weiter Ferne liegt und diese ungeduldig erwartete. Heute bekam er neben den üblichen Leckereien ein Weißbrot und einen Lachs spendiert. Danach sammelte er die Möhren von der Anlage und verspeiste im Wasser noch die Äpfel und den Salat. Wie immer bei diesem Wetter und noch dazu während der Ferien- und Urlaubszeit war es während der Fütterung knüppelvoll.

Das Fotoalbum von meinem heutigen Besuch bei Knut kann hier angesehen werden.

 

Knut20100805 013

 

Hier gibt es Neuigkeiten über Knuts Papa Lars, der seit heute wieder auf der großen Anlage (alles ist relativ) weilt, da er während seiner Erkrankung und Genesung auf der Mutter-Kind-Anlage war. Ich freue mich, dass er sich offensichtlich vollständig erholt hat. Leider ist er jetzt, genau wie sein Sohn Knut, erst einmal allein. Hoffentlich findet sich da bald eine Lösung. Aber ich bin jetzt erst einmal so froh, dass die Geschichte wenigstens für Lars glimpflich ausgegangen ist :-)

Und morgen ist Freitag :-)))

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
4. August 2010 3 04 /08 /August /2010 17:22

So, die Wochenmitte ist erreicht, das gestrige Regenwetter hat die Luft schön abgekühlt und es war zumindest heute früh angenehm kühl, als ich wie immer zur U-Bahn trabte. Nachmittags war es dann allerdings wieder etwas schwül, allerdings nicht halb so schlimm wie im Juli. Im letzten Monat haben die Temperaturen mehr als 3 Grad über dem Durchschnitt gelegen, außerdem war eine extrem lange Sonnenscheindauer zu verzeichnen. Naja, den haben wir ja jetzt glücklich hinter uns gebracht.

Mein Wochentag war wieder recht arbeitsintensiv und so stand der Feierabend schnell vor meiner Bürotür ;-)

 

Knut20100804 006

 

Im Zoo Berlin waren heute wieder wahre Heerscharen von Besuchern unterwegs. Und auch dieser nette junge Eisbär namens Knut hatte Unmengen von Zuschauern. Knut ließ sich auch nicht lange bitten und spielte ein paar Runden Ball mit ihnen. Dann verschwand er im hinteren Teil des Wassergrabens, wo er mit seinem Baumstamm wie wild durch das Wasser tobte. In seiner Spielfreude bemerkte er nicht einmal den Pfleger, der mit zwei Futtereimern bereits vor seiner Anlage stand. Besagter Pfleger musste sich erst bemerkbar machen, dann kam Knut jedoch wie der Blitz nach vorn geschwommen. Zum Abschluss seiner Fütterung erhielt er wieder einen schönen Lachs. Danach sammelte Knut seelenruhig die Möhren ein, die nach oben auf die Anlage geworfen worden waren und verputzte diese auch noch.

Das Fotoalbum von meinem heutigen Besuch bei Knut habe ich hier geparkt.

 

Knut20100804 027

 

Im Tierpark Hellabrunn wurde heute die neue Eisbärenanlage eingeweiht. Für die Besucher erfolgt die Eröffnung jedoch erst am Wochenende. So wirklich fertig ist die Anlage auch noch nicht - der Arktisbereich mit dem großen Wasserbecken zwar schon - der sich daneben befindliche Taiga- und Tundrabereich befindet sich noch in der Fertigstellung. Zu sehen war heute jedoch nur Yoghi - Gianna befindet sich noch hinter den Kulissen. Die beiden Eisbären werden in der kommenden Zeit erst einmal abwechseln zu sehen sein, um die Anlage kennenzulernen, bevor sich die beiden aneinander gewöhnen sollen.

Hier kann man sich ein Video von der Eröffnung und der Anlage ansehen - ist jetzt schon sehenswert, obwohl erst "die Hälfte" fertig ist.

Ich freue mich auf jeden Fall, dass die Wochenmitte schon überschritten ist und das nächste Wochenende näher rückt :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
3. August 2010 2 03 /08 /August /2010 17:46

Heute kam wahrscheinlich so viel Regen herunter, wie im ganzen Monat Juli zusammengenommen nicht. Früh wurde ich bereits vom monotonen Regengeräusch geweckt, das so überhaupt nicht animierte aufzustehen. Naja, half alles nichts. Also bin ich mit meinem Regenschirm bewaffnet durch den Dauerregen zur U-Bahn gewandert. Die BVG hatte ihren Laden heute wieder einigermaßen im Griff und pünktlich ging es los. Der heutige Arbeitstag war ziemlich arbeitsintensiv, aber dadurch auch mir nichts dir nichts vorbei. Und nachdem es am Vormittag noch stetig durchgeregnet hatte, konnte ich bei kühlem, aber trockenem Wetter in den Nachmittag starten.

 

Knut20100803 010

 

Eisbär Knut hatte sich heute entschlossen, vor seiner Fütterung noch ein Bad zu nehmen. Nicht lange allerdings, dann erwartete er seine Fütterung. Und das Warten hatte sich heute wieder gelohnt - neben seinen Weintrauben bekam er heute einen großen Lachs und einen Kürbis spendiert, außerdem flogen wieder jede Menge Möhren und Äpfel auf die Anlage. Und da keine/r mehr Futter mopsen kommen kann, ließ er sich viel Zeit. Knut machte es sich auf seinem Sandthron bequem und verspeiste in aller Ruhe seinen Kürbis, bevor er die Anlage nach den restlichen Leckereien absuchte. Knut genießt offenbar die Ruhe und die Tatsache, dass er die Anlage wieder für sich allein hat.

 

Knut20100803 032

 

Der Heimweg gestaltete sich problemloser als gestern und ich konnte den "Ausflug" mittels Schienenersatzverkehr - auch den hatte die BVG heute im Griff - durchführen. Naja, es hat ja wohl jeder mal einen schlechten Tag ;-)

Kaum war ich zu Hause, kam es regentechnisch richtig dick. Es regnete nicht nur, es goss und in einiger Entfernung von mir muss irgendwo ein Gewitter vorbeigezogen sein. Die Natur kann es nur gut tun und ich war im Trockenen. Mittlerweile hat der Regen aufgehört, aber der Himmel sieht grad sehr nach Fortsetzung aus. Wogegen ich im Grunde gar nichts habe.

Ich mache mir jetzt einen feinen Abend und freue mich, dass morgen bereits wieder die Woche geteilt wird :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
2. August 2010 1 02 /08 /August /2010 17:11

So, ein Montag also und der Alltag hat mich wieder. Die BVG legte heute einen klassischen Fehlstart hin, der sich allerdings durch den ganzen Tag ziehen sollte. Frühmorgens kündigte das Abfahrtsschild in der U-Bahn minutenlang die Abfahrt einer Bahn an - es war nur keine Bahn da, die abfahren wollte oder konnte. Nach etwa 10 Minuten kam dann doch eine im Schneckentempo in die Station eingefahren - man konnte da nur raten, ob es die angekündigte, die nächste oder gar schon die übernächste war. Durchsagen waren natürlich Fehlanzeige. Naja, irgendwann kommt man auch so ans Ziel ;-)

Mein Arbeitstag verlief um einiges angenehmer, ich habe den verregneten Vormittag aus dem Bürofenster bestaunen dürfen, gegen Mittag klarte es auf und am Nachmittag schien die Sonne, es wurde leider auch etwas drückend und schwül dabei. Naja, bei halbswegs brauchbarem Wetter konnte ich also in den Feierabend starten.

 

Knut20100802 030

 

Eisbär Knut scheint sich nach Giannas Abreise tagsüber erst einmal gründlich auszuschlafen. Kommt ja keiner wecken ;-) Am späten Vormittag soll er im Wasser gespielt haben, wie ich erfuhr. Seine Fütterung war wieder sehr gut besucht und Knut wurde reichlich bedacht. Auf seine Anlage regnete es dann noch eine Ladung Möhren und Äpfel, so dass Knut sich hinterher dort noch durchfuttern konnte. Teilweise passierte das auch - die Ausdauer von Gianna legt er diesbezüglich nicht an den Tag. Wenn es genug ist, dann ist das so - bleibt das Gemüse eben liegen ;-) Ansonsten ließ Knut es nach der Fütterung ruhig angehen - er machte es sich bequem und beobachtete die Besucher.

 

Knut20100802 051

 

Auf dem Heimweg spielte sich dann das zweite Kapitel des BVG-Fehlstarts oder Chaostages ab. Ich hätte eigentlich mit dem Busersatzverkehr noch ein Stück weiter als gewöhnlich fahren müssen - gewöhnlich bleibt mir das ja erspart. Nur - heute nachmittag ersatzverkehrten aus unerfindlichen Gründen keine Busse. Nicht, dass keine dagewesen wären - die standen in Sichtweite. Als dann der Schwung Fahrgäste der dritten Bahn sich zu den übrigen Wartenden gesellte und die Anzahl der Wartenden die Stärke eines mittleren Demonstrationszuges angenommen hatte, wurde es mir zu bunt, ich habe meine Unternehmung verschoben. Ist glücklicherweise nicht so wahnsinnig dringend. Wie lange letztlich noch gewartet werden musste, bevor sich einer der Ersatzbusse in Bewegung setzte, kann ich nicht sagen, ich war dann weg. Eine Frechheit war es trotzdem.

Egal, ich ärgere mich jetzt nicht, ich habe Feierabend und der erste Arbeitstag dieser Woche liegt auch hinter mir :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
1. August 2010 7 01 /08 /August /2010 17:14

So, der monsterheiße Juli ist nun also Geschichte und der August steht in den Startlöchern. Bis auf den völlig unvorhergesehenen kurzen Regenschauer heute Vormittag, den offenbar auch der Wetterbericht nicht auf dem Radar hatte, wurde es ein richtig schöner Tag. Ich habe mich früh auf den Weg gemacht und war ein weiteres Mal überrascht, wie viele Menschen um diese Zeit schon aktiv unterwegs von A nach B sind.

 

Knut20100801 015

 

Eisbär Knut präsentierte sich heute morgen alles andere als aktiv. Er schlief sich erst einmal gründlich aus. Einmal wach, ging Knut schnurstracks ins Wasser und tobte dort eine Weile herum, bis er seinen Ball fand. Es folgte eine kleine Runde Ballspiel mit den Besuchern, bevor er sich kurz mit dem Baumstamm vergnügte. Aber nur kurz - es kam nämlich eine Eisbombe mit Obst, Fleisch und Gemüse ins Wasser geflogen, die ein Pfleger vorbeibrachte. Die nächste Stunde vergnügte sich Knut mit der Leckerei, die angefuttert, über die Anlage gerollt, mehrmals mit wechselndem Erfolg gewaschen, verbuddelt und wieder ausgegraben und letztlich aufgeputzt wurde. Danach wechselte Knut in die Schlafkuhle und räkelte sich erneut. Das Fehlen von Gianna scheint ihn nicht groß zu stören - Knut scheint die Ruhe zu genießen ;-)

 

Knut20100801 089

 

Einige weitere Bilder mit Räkelshow und Eisbombenspaß sind hier zu sehen.

Ich habe mich kurz nach Mittag auf den Heimweg gemacht - die Schlangen vor den Zookassen waren ein weiteres Mal gigantisch - und habe mir erst einmal ein Eis gegönnt. Nachdem ich Knut eine Stunde lang beim "Eisessen" zugesehen hatte, wurde es Zeit, dass ich auch mal so eine Leckerei zu mir nahm :-)

Kurz und gut - es war ein richtig schöner Start in den August :-)))

 

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
31. Juli 2010 6 31 /07 /Juli /2010 16:03

Heute gibt also der Juli 2010 seine Abschiedsvorstellung und wettertechnisch bekommt er das ganz gut hin. Es herrschen zwar hochsommerliche Temperaturen, aber man ist glücklicherweise vom Tropenwetter entfernt, das in den Anfangstagen dieses Monats stattfand. Ich war wieder früh auf den Beinen und stellte in der S-Bahn fest, dass außer mir noch etliche andere Zeitgenossen diese Idee hatten. Für die frühen Samstagstunden war die Bahn erstaunlich gut besucht.

 

Knut20100731 009

 

Eisbär Knut war heute früh auch erstaunlich aktiv. Er war im Wasser und wirbelte dort einen Baumstamm herum. Vor seiner Anlage befanden sich bereits zwei Bälle, die Knut vor Beginn der Öffnungszeit bereits hinausgeworfen hatte. Die wurden natürlich zurückgeworfen, worauf Knut von seinem Baumstamm abließ und begann, mit seinen Besuchern Ball zu spielen. Nach einer Weile suchte er seine Schlafkuhle auf, absolvierte ein wenig Bärenyoga, betrieb Fellpflege nach Knut-Art und friemelte eine Weile mit einem Stöckchen herum, bevor er sich zu einem Schläfchen niederließ und bis um die Mittagszeit herum schlief. Ich glaube, Knut war froh, dass keiner außer ihm Anspruch auf seine Schlafkuhle erhob.

Gianna und Yoghi sind gestern abend gut in Hellabrunn angekommen und gewöhnen sich nun an ihr neues Zuhause.

 

Knut20100731 064

 

Hier gibt es noch einige Bilder vom heutigen Vormittag zu sehen.

Ich habe mich um die Mittagszeit auf den Heimweg begeben. An den Zookassen war wieder eine bemerkenswerte Schlangenbildung zu bestaunen, was angesichts des herrlichen Wetters nicht wirklich verwundert.

Bei der Leichtathletik-EM werden weiter fleißig Medaillen gesammelt - die Frauen-Sprint-Staffel hat sich ihre Chancen jedoch bereits in der Vorrunde verspielt - man hat den Staffelstab unterwegs verloren. Tja, der muss nun aber mal mit ins Ziel gebracht werden ;-)

Es war soweit ein ganz netter Samstag, obwohl ich wegen Giannas Abreise immer noch etwas traurig bin. Immerhin wird sie im modernsten Eisbärengehege Europas wohnen und das sei ihr gegönnt.

Und der morgige 1. August soll ebenfalls noch ein sehr Netter werden :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
30. Juli 2010 5 30 /07 /Juli /2010 17:06

So, der letzte Arbeitstag dieses Monats ist somit auch Geschichte. Nachdem heute noch einmal ganz angenehme Temperaturen herrschten, erwartet uns in den kommenden Tagen hochsommerliches Wetter. Pünktlich zum Wochenende :-)

Bei der Leichtathletik-EM hat es gestern innerhalb von acht Minuten gleich dreimal "gerappelt". Medaillentechnisch, versteht sich. Zweimal Gold und einmal Silber - damit hatte man nach dem verpatzten Start nicht wirklich rechnen können ;-)

 

Gianna20100102 083

 

Diese hübsche Eisbärin ist seit heute nicht mehr im Zoo Berlin. Gianna hat die Heimreise nach München angetreten. Ich hoffe, sie und Eisbär Yoghi, der im Tierpark untergebracht war, kommen gut und glücklich in Hellabrunn an. Sie werden dort eine schöne große neue Anlage bewohnen und sich hoffentlich gut verstehen. Knut und Gianna haben eine spannende Zeit in Berlin erlebt, sich gut verstanden, sind gute Freunde geworden und haben gegenseitig viel voneinander gelernt.

Ciao Gianna - und alles Gute und alles Glück in Deinem neuen Zuhause, süße kleine Maus :-)

 

Gianna20100725 009

 

Knut ist also bis auf weiteres wieder allein zu Haus.

 

Knut20100730 010

 

Heute zumindest hat er sein neues, altes "Junggesellenleben" genossen. Er schlief sich erst einmal gründlich aus, um danach im Wasser mit allem zu spielen, was ihm vor die Tatzen kam. Kurzzeitig soll er mit seinen Besuchern auch Ball gespielt haben. Zur Fütterung - wie immer gut besucht - wurde er wieder sehr verwöhnt. Danach machte sich das Fehlen von Gianna bemerkbar - keiner mehr da, der die ganzen Futterüberbleibsel von der Anlage und aus dem Wasser sammelt und verputzt. Knut schubberte sich ausgiebig und genüsslich an einem Baum und machte es sich dann auf der Anlage bequem. Ich hatte nicht den Eindruck, dass er Gianna merklich vermisst. Vielleicht war er aber auch nur froh, endlich mal wieder seine Ruhe zu haben ;-)

Das Fotoalbum von meinem heutigen Besuch bei Knut kann hier angesehen werden.

 

Knut20100730 040

 

Es war ein ereignisreicher Tag heute, der mich jedoch etwas nachdenklich und traurig zurücklässt.

Aber ab jetzt ist Wochenende und das ist doch sehr fein :-)))

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien