19. Mai 2016 4 19 /05 /Mai /2016 15:01

Die Pfingsttage sind vorüber und auch die Eisheiligen haben sich mittlerweile verabschiedet. In Berlin bewegen sich die Temperaturen nun wieder im 20-Grad-Bereich und der Frühling ist zurück ;-) Da passte es ja, dass ich heute Zeit hatte, eine Runde durch den Berliner Zoo zu drehen.

Siddy

Siddy

Die Bauarbeiten am Eingangsbereich nehmen mit lautem Getöse ihren Lauf und das Gebäude nimmt allmählich Gestalt an ;-)

Im Bärenrevier startete gerade die kommentierte Fütterung und Siddy wartete natürlich ungeduldig auf ihr Leckerli, das kurz darauf in Gestalt eines Fisches geflogen kam ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Da es mir bei der Fütterung zu voll war, habe ich die Gelegenheit genutzt und bei Katjuscha vorbeigesehen. Sie schlief diesmal nicht, sondern befand sich auf Anlagenrundgang. Die rote Kugel dümpelte in Ufernähe im Wasser.

Nasenbär

Nasenbär

Mittlerweile war die Fütterung bei den Polarwölfen beendet und die Zuschauermenge hatte sich zu den Wildhunden weiterbewegt. Siddy saß aufmerksam auf ihrer Anlage und schien zu warten, ob noch etwas Leckeres geflogen kam, aber leider vergeblich. Die Nasenbären warteten ebenfalls, aber diese waren noch nicht an der Reihe ;-)

Alpenmurmeltiere

Alpenmurmeltiere

Heute hatte ich Glück, dass sich zwei der Alpenmurmeltiere blicken ließen, die eifrig futterten. Und auch das Panzernashorn ließ es sich gerade schmecken. Die Elefanten waren heute nicht auf der Anlage. Vielleicht lag es am Baulärm nebenan ;-)

Mittlerweile hatte sich am Himmel eine dicke und dunkle Wolkendecke breitgemacht und ich habe den Heimweg eingeschlagen. Bisher ist es jedoch (noch) trocken geblieben ;-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich auch heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 18. Mai 2010

Knut und Gianna am 18. Mai 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag darf hier durchgeblättert werden.

Der Großteil dieser Arbeitswoche liegt nun bereits hinter mir und nach dem morgigen Freitag steht das Wochenende vor der Tür, welches bereits sommerlich ausfallen soll - ich lasse mich überraschen ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
17. Mai 2016 2 17 /05 /Mai /2016 16:19
Der Dienstag nach Pfingsten

Die Pfingstfeiertage sind für dieses Jahr nun Geschichte, seit heute herrscht wieder Alltag und die Eisheiligen treiben nach wie vor ihr Unwesen in Berlin. Die Sonne glänzte heute komplett durch Abwesenheit, es ist unverändert kalt, dazu kamen Regenschauer und Stürme und auch jetzt hängt eine dicke Wolkendecke über Berlin.

Nicht schlimm also, dass ich heute wieder meine Arbeitsstelle aufsuchen durfte ;-)

Der Dienstag nach Pfingsten
Der Dienstag nach Pfingsten

Und so lasse ich heute, um wenigstens ein wenig Frühling hier zu verbreiten, einige florale Grüße aus dem Zoo vom Pfingstmontag hier :-) Wenigstens darf man sich in Berlin am Wochenende auf Temperaturen über 20 Grad freuen, so die Prognosen denn stimmen, aber ich glaube das jetzt einfach ;-)

Die Schlussrede des Eintrages halten heute Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 17. Mai 2010
Knut und Gianna am 17. Mai 2010

Knut und Gianna am 17. Mai 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag bei einem sehr dunkel eingefärbten Knut und einer weißen Gianna kann hier angesehen werden.

Das soll es in aller Kürze vom heutigen Start in die verkürzte Arbeitswoche gewesen sein und, dem Pfingstmontag sei Dank, steht morgen bereits das Wochenhalbfinale auf der Tagesordnung :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Knut
Kommentiere diesen Post
16. Mai 2016 1 16 /05 /Mai /2016 15:19

Die Pfingsttage 2016 endeten wettertechnisch dann doch noch einigermaßen versöhnlich - es ist zwar immer noch sehr kalt für diese Jahreszeit, aber wenigstens blieb es heute trocken und die Sonne zeigte sich gelegentlich.

Ich war recht früh auf dem Weg in den Zoo und kam kurz nach neun Uhr dort an.

Hornrabe Clyde

Hornrabe Clyde

Eisbärin Katjuscha lag auf ihrer Anlage und hatte offenbar die Absicht, diesen Pfingstmontag verschlafen zu wollen ;-) Braunbärin Siddy besichtigte kurz ihren Wassergraben und begab sich dann in ihr Hochbett, um ebenfalls ein Nickerchen zu halten.

Na gut, auch andere Zoobewohner wollten besucht werden und so stand ein Rundgang auf dem Programm ;-)

Orang Utan beim Frühstück

Orang Utan beim Frühstück

Die Orang Utans befanden sich bereits auf ihren Außenanlagen, die Schimpansen überlegten wohl noch und auch die Gorillas ließen sich noch nicht draußen blicken.

Zwergotter

Zwergotter

Der Zoo war anfangs noch recht leer, erst im Laufe des Vormittags füllte er sich, das geschah dann allerdings in einer erstaunlichen Schnelligkeit. Na gut, die Sonne schien mittlerweile ;-)

Als ich noch ein weiteres Mal bei Katjuscha vorbeisah, lag sie in der Höhle und schlief dort weiter. Siddy war mittlerweile wach und hatte sich am Rand ihres Wassergrabens niedergelassen, ließ sich geduldig ablichten und schien keinen Drang zu großen Taten zu verspüren ;-)

Siddy

Siddy

Um die Mittagszeit habe ich den Rückzug aus dem Zoo angetreten, ein wenig kalt war mir nach einigen Stunden an der frischen Luft dann doch ;-)

Und natürlich überlasse ich die Schlussrede des Eintrages auch heute wieder Knut.

Knut am 16. Mai 2010

Knut am 16. Mai 2010

Das Fotoalbum von Knut und Gianna von diesem Tag in der Maimitte 2010 ist hier zu finden.

Nun gehen die Pfingsttage auch schon wieder ihrem Ende entgegen, aber dank des Pfingstmontages fällt die kommende Arbeitswoche ja etwas kürzer aus ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
15. Mai 2016 7 15 /05 /Mai /2016 14:55
Ein ungemütlicher Pfingstsonntag

Regenschauer, Windböen und Temperaturen, die eher an den Vorfrühling oder Spätherbst erinnern, so präsentierte sich dieser Pfingstsonntag. Kein Wunder, dass heute früh kaum Menschen unterwegs waren und auch im Zoo ging es, trotz der heute stattfindenden Pfingstkonzerte, eher übersichtlich zu ;-)

Ameisenbär Ori

Ameisenbär Ori

Eisbärin Katjuscha konnte diesem Wetter auch nicht allzu viel Gutes abgewinnen, sie verschlief den Vormittag, was vermutlich das Beste war, was sie tun konnte ;-) Na gut, bei den Temperaturen war es für mich ohnehin klüger, in Bewegung zu bleiben, so dass ich erst einmal eine Runde durch den Zoo drehte ;-)

Ozelotmädchen Mila

Ozelotmädchen Mila

Mein Rundgang wurde immer wieder durch mehr oder weniger kräftige Regenschauer unterbrochen, so dass ich einige Ausflüge durch die Tierhäuser drehen musste ;-)

Pang Pha und Anchali

Pang Pha und Anchali

Die kommentierte Fütterung der Elefanten fand anfangs während einer Regenpause statt, leider endete diese früher, als die Fütterung der Elefanten, so dass der letzte Teil der Veranstaltung dann doch wieder im Regen stattfand ;-)

Waldmurmeltier

Waldmurmeltier

Nach zwei Stunden hatte ich endgültig genug von diesem Hin und Her, das sich das Wetter heute leistete, außerdem war mir zu dem Zeitpunkt entschieden zu kalt geworden und ich habe den Weg zum Ausgang eingeschlagen ;-)

Der Abschluss des Eintrages bleibt heute Knut und Gianna vorbehalten.

Knut und Gianna am 15. Mai 2010

Knut und Gianna am 15. Mai 2010

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut und Gianna darf hier durchgeblättert werden.
Das soll es von diesem abwechslungsreichen Pfingstsonntag gewesen sein, an dem jetzt ironischerweise die Sonne scheint, mal sehen, wie lange ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
14. Mai 2016 6 14 /05 /Mai /2016 14:22

Wie angekündigt hatte es sich heute etwas abgekühlt, es war jedoch trocken und zeitweise sogar sonnig. Berlin mutiert an diesem Wochenende wieder einmal zur Veranstaltungshochburg, der Karneval der Kulturen findet statt, ein 25-km-Lauf durch die City mal wieder, dazu kommen diverse Volksfeste, Straßenfeste und Festivals. Da dürfte für jeden etwas dabei sein ;-)

Ich habe es dennoch vorgezogen, am Vormittag wieder im Zoo zu sein.

Katjuscha
Katjuscha

Katjuscha

Auf der Eisbärenanlage sah ich erst einmal - nicht viel, jedenfalls keine Katjuscha. Besagte Eisbärin schwamm gerade ihre Runden, gärtnerte ein wenig Grünzeug von der den Wassergraben umlaufenden Mauer und schwamm dann schnurstracks auf die rote Kugel zu, die im Wasser dümpelte. Und sofort begann Katjuscha eine ganze Weile zu spielen, den Ball immer wieder in die Höhe zu werfen und ihre ganze Spielfreude zu demonstrieren :-) Ich muss wohl nicht erwähnen, dass sofort die Eisbärenanlage von Zoobesuchern umlagert war, die das Treiben im Wasser filmten und fotografierten oder einfach nur strahlten :-)

Pfingstsamstag
Pfingstsamstag
Pfingstsamstag

Ich habe später noch eine kurze Zoorunde gedreht und kam pünktlich zur kommentierten Elefantenfütterung dort vorbei und bin selbstverständlich erst einmal geblieben, um zuzuhören und zu -sehen. Als ich später noch einmal bei Katjuscha vorbeischaute, befand sie sich auf Wanderschaft über die Anlage ;-) Ich habe mich jedenfalls gefreut, sie so fit und munter spielen zu sehen :-)

Ich habe mich um die Mittagszeit aus dem Zoo verabschiedet, der erstaunlicherweise sehr leer war, aber das kann sich in den kommenden beiden Tagen durchaus ändern, obwohl einige andere Veranstaltungen und Events natürlich auch ihren Reiz haben werden. Ich lasse mich überraschen ;-)

Selbstverständlich überlasse ich den Abschluss des Eintrages wie immer Knut.

Knut am 14. Mai 2010

Knut am 14. Mai 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag bei Knut kann hier angesehen werden.

Mittlerweile hat sich eine dicke Wolkendecke über Berlin breitgemacht; mal sehen, was die Eisheiligen noch so vorhaben ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
13. Mai 2016 5 13 /05 /Mai /2016 15:46

Um es vorwegzunehmen - für mich war es ein ganz normaler Tag vor einem längeren Wochenende. Katastrophen oder andere Unglücksfälle waren nicht zu verzeichnen, ganz im Gegenteil, eigentlich verlief dieser Freitag ganz angenehm.

Das Wetter ist nach wie vor prächtig, bevor die Eisheiligen ab morgen das Zepter übernehmen, wobei sie sich in diesem Jahr um einige Tage verspäten werden ;-)

Ich habe auch heute den Nachmittag genutzt, um im Zoo vorbeizuschauen.

Lippenbärin Sutra

Lippenbärin Sutra

Die kommentierte Fütterung bei den Polarwölfen, Wildhunden und Nasenbären lief bereits, aber das wollte ich mir heute ohnehin nicht anhören, habe ich es doch bereits einige Male miterlebt und so viele neue Informationen kommen da nicht mehr. Also ging es weiter zu Katjuscha. Von Katjuscha bekam ich heute nur ihr Hinterteil zu sehen, der Rest der Eisbärin steckte in einem Höhleneingang - offenbar wollte sie hinein ;-)

Auf dem Weg zur Flusspferdfütterung kam ich bei Lippenbärin Sutra vorbei, die einen ganz munteren Eindruck machte.

Flusspferde Max und Nala

Flusspferde Max und Nala

Pünktlich zur kommentierten Flusspferdfütterung füllte es sich vor besagter Anlage und der Pfleger erschien und verteilte erst einmal einen Haufen Heu. Kurz darauf ließen sich dann auch die Hauptdarsteller blicken, zuerst Max, danach seine jüngere Schwester Nala und zum Schluss entstieg Papa Ede dem Wasser. Die drei ließen es sich schmecken, der Rest der Mannschaft, Kathi und Nicole, zog es heute vor, im Flusspferdhaus zu bleiben ;-)

Siddy

Siddy

Die Fütterung bei den Nasenbären war inzwischen vorbei, als ich dort noch einmal vorbeiging. Katjuscha präsentierte mir immer noch ihren Hintern und so habe ich meine Runde fortgesetzt ;-)

Dafür war Siddy etwas engegenkommender; sie saß dekorativ auf ihrer Anlage und ließ sich geduldig ablichten :-)

Sibirischer Steinbock

Sibirischer Steinbock

Auf dem Weg zum Ausgang habe ich wieder einmal vergeblich bei den Alpenmurmeltieren vorbeigesehen. Die Elefanten futterten sich gemütlich über ihre Anlage, wobei es Anchali genauso hielt wie Katjuscha, sie zeigte mir nur ihr Hinterteil ;-)

Ich habe mich dann auch bereits wieder zum Ausgang begeben, vor dem langen Pfingstwochenende gab es noch einiges zu erledigen ;-)

Das Schlusswort des heutigen Eintrages bleibt Knut und Gianna vorbehalten.

Knut und Gianna am 13. Mai 2010

Knut und Gianna am 13. Mai 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag darf hier durchgeblättert werden.

Nun, für morgen, die Eisheiligen lassen herzlich grüßen, geht es mit den Temperaturen ziemlich in den Keller, aber wenigstens soll es trocken bleiben. Und so kann es nun kommen, das Pfingstwochenende 2016 :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
12. Mai 2016 4 12 /05 /Mai /2016 13:36

Der vorletzte Arbeitstag vor dem verlängerten Pfingstwochenende wollte heute bewältigt werden und nach wie vor ist das Wetter in Berlin fast schon unverschämt schön, jedenfalls für die, die an diesen Tagen arbeiten müssen ;-)

Immerhin, heute passte wieder einmal eine kurze Runde durch den Zoo ins Zeitbudget.

Katjuscha

Katjuscha

Mein erster Weg führte mich routinegemäß zur Eisbärenanlage. Katjuscha hatte sich gerade von ihrem Lieblingsplatz erhoben, marschierte geradewegs zum Ufer und war im Wasser. Leider folgten daraufhin keine weiteren Aktivitäten, Katjuscha nahm heute lieber ein Sitzbad :-)

Zwergotter

Zwergotter

Im Zoo war es zwar nicht allzu voll, aber es ging sehr lautstark zu, was damit zusammenhing, dass heute wieder etliche Kitagruppen und Schulklassen einen Ausflug dorthin unternahmen. Einige staunten die leere Warzenschweinanlage an, andere waren mit einem Fragebogen bewaffnet unterwegs und arbeiteten diesen ab und sich durch den Zoo ;-)

Bison mit süßem Nachwuchs

Bison mit süßem Nachwuchs

Ansonsten gibt es zu berichten, dass der Eingangsbereich nun allmählich Gestalt annimmt; auf der Seite der ehemaligen Anlage der Alpakas ist nun der Bauzaun verschwunden und man hat nun einen ungehinderten Blick, auf das, was später einmal das Eingangsgebäude werden soll. Begeisterung löst das Ganze bei mir noch nicht aus, aber das Gebäude befindet sich wohl noch in der Frühphase ;-)

Waldmurmeltier

Waldmurmeltier

Als ich in den Zoo kam, habe ich vergeblich bei den Alpenmurmeltieren vorbeigesehen, als ich den Zoo verließ, leider ebenfalls. Immerhin ließen sie sich würdig durch eines der benachbarten Waldmurmeltiere vertreten, die ich in diesem Jahr bisher noch gar nicht zu Gesicht bekam :-)

Und natürlich überlasse ich auch heute den Abschluss des Eintrages Knut.

Knut am 12. Mai 2008

Knut am 12. Mai 2008

Das Fotoalbum von diesem Tag bei Knut, dem Pfingstmontag 2008, kann hier angesehen werden.

Nun gilt es, noch einen Arbeitstag über die Bühne zu bringen, bevor ich in das Pfingstwochenende starten kann :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
10. Mai 2016 2 10 /05 /Mai /2016 16:00
Weiterhin heiter und sonnig

Wir schreiben den 131. Tag des Jahres 2016. Auch der heutige Tag war wieder ein sommerlich warmer solcher, aber ein Dienstag eben. Und so gibt es diesmal keine Fotos aus dem Zoo oder dem Tierpark. Heute ist es wieder einmal an der Zeit, Eisbärchen Knut die alleinige Hauptrolle des heutigen Eintrages zu überlassen.

Knut am 10. Mai 2008

Knut am 10. Mai 2008

Knut am 10. Mai 2009
Knut am 10. Mai 2009

Knut am 10. Mai 2009

Knut am 10. Mai 2010
Knut am 10. Mai 2010

Knut am 10. Mai 2010

Das Fotoalbum von meinem Besuch beim Eisbärchen aus dem Jahr 2008 darf hier durchgeblättert werden.

Die Arbeitswoche hat mittlerweile Fahrt aufgenommen, morgen darf bereits das Bergfest derselben begangen werden und auf das kommende Wochenende freue ich mich schon jetzt, es fällt ja feiertagsbedingt etwas länger aus :-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Knut
Kommentiere diesen Post
9. Mai 2016 1 09 /05 /Mai /2016 16:12

Man muss natürlich die Wochentage und das Wetter nehmen, wie es kommt, aber ein wenig ärgerlich war es schon, dass das Wochenendwetter heute in die Verlängerung geht und ich mich auf den Weg zu meiner Arbeitsstelle machen durfte ;-) Ironischerweise gehen die Temperaturen pünktlich zum Pfingstwochenende wieder zurück, aber auch das muss man so nehmen, wie es kommt. Mein Wochenstart liegt nun bereits hinter mir und zur Einstimmung auf die neue Woche lasse ich noch einige fotografische Eindrücke von Zoobewohnern hier, die ich gestern besucht habe ;-)

Lippenbär

Lippenbär

Gorilla Ivo am Futterautomaten

Gorilla Ivo am Futterautomaten

Sitatunga mit Nachwuchs

Sitatunga mit Nachwuchs

Flusspferde

Flusspferde

Außerdem habe ich hier noch einen Artikel über den nicht mehr ganz so neuen Zoo- und Tierparkdirektor gefunden, so eine Art Bilanz nach zwei Jahren Amtszeit, samt einiger Ein- und Aussichten sowie Rückblicke.

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich natürlich Knut.

Knut am 9. Mai 2010

Knut am 9. Mai 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier angesehen werden.

Nun, das soll es vom heutigen Start in eine neue Maiwoche auch schon gewesen sein, die Sonne scheint nach wie vor unverdrossen von einem fast wolkenlosen Himmel und die Woche nimmt nun ihren Lauf - mal sehen, was sie so bringt ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post
8. Mai 2016 7 08 /05 /Mai /2016 15:49

Vom Wetter her verlief dieser Sonntag genau wie der Samstag - feines Wetter, Sonnenschein und Temperaturen über 20 Grad. Ich war heute etwas früher unterwegs auf dem Weg zum Zoo und kam kurz nach Öffnung der Zootore an. Um diese Zeit standen noch kaum Einlassbegehrende vor den Zookassen und auch im Zoo selbst war es noch angenehm ruhig.

Okapis

Okapis

Ich habe wie immer zuerst den Weg zur Eisbärenanlage genommen. Katjuscha wanderte kurz über die Anlage, um sich kurz darauf auf ihrem neuen Lieblingsplatz auf der Seite des Vogelhauses zur Ruhe zu betten. Nun, so habe ich mich auf eine Runde durch den noch ruhigen und leeren Zoo begeben.

Heute habe ich das erste Mal die beiden Okapis, Bashira und Zumi, gemeinsam auf ihrer Anlage gesehen. Zumi kam kürzlich aus dem Zoo Lissabon nach Berlin, Bashira ist eine Berliner Pflanze. Die beiden scheinen sich gegenseitig ganz nett zu finden, so mein Eindruck :-)

Pinselohrschwein mit winzigem Nachwuchs

Pinselohrschwein mit winzigem Nachwuchs

Auf dem Weg zu Katjuscha, ich wollte doch sehen, ob sie inzwischen etwas munterer war, kam ich an der Anlage der Pinselohrschweine vorbei. Dort war gerade die Pinselohrmama mit ihrem zwölf Tage alten, winzigen Nachwuchs zu sehen. Es ist ein kleines Mädchen :-)

Katjuscha

Katjuscha

Etwas später habe ich doch noch einmal bei Katjuscha vorbeigeschaut, aber sie lag immer noch auf ihrem bevorzugten Plätzchen und blinzelte nur kurz in die Richtung ihrer Besucher ;-)

Braunbärin Siddy war da doch etwas munterer - sie saß oben auf dem Baumstamm und versuchte offenbar, Blätter zu ernten. Und natürlich waren sofort alle Kameras auf dieses Schauspiel gerichtet ;-)

Siddy

Siddy

Als ich kurz nach Mittag aus dem Zoo spazierte, kamen mir immer mehr Besucher entgegen, es wurde dann doch noch voll.

Auf dem Heimweg habe ich mir noch ein Eis gegönnt und bin dann heimwärts gegondelt ;-)

Die Schlussrede des Eintrages hält selbstverständlich wieder Knut.

Knut am 8. Mai 2010

Knut am 8. Mai 2010

Das Fotoalbum von diesem Tag bei Knut und Gianna ist hier zu finden.

Zwei wunderschöne und sonnige Tage gehen nun ihrem Ende zu und bevor mich morgen der Arbeitsalltag wieder hat, genieße ich nun noch den Restsonntag ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien