21. Juli 2010 3 21 /07 /Juli /2010 16:58

Und schon ist wieder die Mitte dieser Arbeitswoche erreicht. Hoch Beowulf leistete heute ganze Arbeit - in Berlin waren wieder Temperaturen weit oberhalb der dreißig Grad zu verzeichnen. Morgen wiederholt sich das Ganze, danach wird es glücklicherweile kühler. Ich war wie meistens früh bei noch erträglichen Temperaturen unterwegs und habe mir eine U-Bahn mit einer Handvoll Menschen geteilt. Mein kühles Büro war wieder eine Wohltat, längere Besprechungen bei dieser Witterung sind es jedoch nicht. Egal, ging auch vorbei und umso schneller stand der Feierabend vor der Tür :-)

 

Knut20100721 007

 

Eisbär Knut wurde heute wieder verwöhnt. Zur Fütterung bekam er zusätzlich ein Rosinenbrot und einen Lachs spendiert. Gelegenheit für Gianna, sich über die restlichen Möhren, den Salat und einen kleinen Fisch herzumachen, den Knut wohl übersehen hatte ;-) Interessierte Knut herzlich wenig, er ließ Gianna machen und hatte es sich derweil im Schatten am Felsen bequem gemacht, wo er zufrieden seine Lachstatzen leckte. Der Zoo war heute eher übersichtlich besucht - angesichts der Temperaturen wohl auch kein Wunder.

Das Fotoalbum von meinem heutigen Besuch bei Knut kann hier angesehen werden.

 

Knut20100721 045

 

Momentan bin ich ganz froh, dass das Wochenende bereits wieder in Sichtweite gerückt ist und dass es mit der großen Hitze übermorgen vorerst vorbei sein wird. Dann "locken" erst einmal Regen und Gewitter, wobei ich Letzteres eher weniger toll finde und dann folgen einige Tage mit angenehmen Temperaturen oberhalb der 20-Grad-Grenze. Und das reicht mir allemal :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
20. Juli 2010 2 20 /07 /Juli /2010 17:18

Nachdem es während der letzten drei Tage zur Abwechslung etwas kühler war, ging heute die Hitze in die Fortsetzung dieses Siebenschläfersommers. Beowulf heißt das derzeitige Hoch, dass wieder für Temperaturen jenseits der 30 Grad sorgen wird. Naja, dieses Hoch überstehen wir auch :-)

Ich bin frühzeitig bei noch recht kühlen Temperaturen aus dem Haus, habe mich einer äußerst übersichtlich besetzten U-Bahn anvertraut und habe meinen heutigen Arbeitstag angetreten, der recht recht moderat über die Bühne ging. Als ich frohgemut in den Feierabend startete, hatte es sich draußen dann doch schon ziemlich aufgeheizt. War natürlich kein Vergleich zu den Temperaturen der vergangenen Woche ;-)

 

Knut20100720 018

 

Eisbär Knut soll am Vormittag längere Zeit im Wasser gespielt haben, wie ich gehört habe. Er genoss auch heute wieder seine Fütterung, die wieder sehr gut besucht war. Gianna suchte sich nach der Fütterung noch einige Möhren auf der Anlage, um kurz darauf ins Wasser zu springen und die von Knut verschmähten Äpfel zu futtern. Knut suchte sich derweil die restlichen Möhren von der Anlage zusammen und knabberte diese noch weg. Danach machte er es sich vor dem schattigen Felsen bequem und beobachtete seine Besucher.

 

Knut20100720 024

 

Seit heute ist also auch die Frage des Trainerstabes der Fußballnationalmannschaft geklärt. Die ganze Crew hat bis zur EM 2012 verlängert. Na also, hat sich ja lang genug hingezogen.

Neues gibt es auch von Krake Paul zu berichten. Jetzt hat er sogar schon einen eigenen Song und eine bekannte Suchmaschine hat herausgefunden, dass Krake Paul während der WM mehr Suchanfragen zu verzeichnen hatte, als jeder WM-Spieler. Schon eine beeindruckende Karriere, die dieser Oktopus da hingelegt hat ;-)

So, der zweite Arbeitstag der Woche ist nun auch vorbei und morgen wird bereits wieder die Woche geteilt :-)))

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
19. Juli 2010 1 19 /07 /Juli /2010 17:06

Heute hatte mich also der Alltag wieder. Es war noch einmal ein ganz angenehmer Sommertag, bevor sich das Thermometer ab morgen wieder in lichte Höhen jenseits der 30 Grad aufschwingen wird. Wenigstens konnte man mal drei Tage am Stück ein wenig durchatmen. Ich bin also frohgemut und frühzeitig in eine neue Arbeitswoche gestartet - die Urlaubs- und Ferienzeit macht sich durchaus auch in der Fahrgastdichte in den Bahnen bemerkbar. Ich habe merklich mehr Platz als zu gewöhnlichen Zeiten. Gelegenheit für die BVG also, eine weitere Baustelle zu eröffnen. Jetzt ersatzverkehrt man also auch noch auf der U1, was mich jedoch nicht betrifft ;-)

 

Knut20100719 011

 

Eisbär Knut machen die Temperaturen offenbar nichts aus. Er erwartete heute gutgelaunt seine Fütterung, gemeinsam mit einer Unmenge von Besuchern, die urlaubs- und ferienzeitbedingt den Weg vor seine Anlage gefunden haben. Knut bekam eine beachtliche Anzahl an Fischen und seine geliebten Weintrauben sowie ein Croissant fehlten natürlich auch nicht. Gianna wurde auch noch fündig und mopste Knut schlussendlich auch noch den Salat, auf dem er allerdings auch ziemlich lustlos herumgekaut hatte. Gianna nahm hernach ihre Laufübungen wieder auf, während Knut es sich auf dem Sandthron gemütlich machte und seine Besucher unter die Lupe nahm ;-)

 

Knut20100719 014

 

Der Wochenstart liegt nun also hinter mir und ich werde jetzt den Feierabend genießen. Nebenbei werde ich noch zusehen, dass ich die Raumtemperatur in der Wohnung noch ein paar Grad "heruntergekühlt" bekomme, bevor die Temperaturen ab morgen wieder aufwärts gehen werden und dieses Wetter bis in den August hinein anhalten soll.

So stellt man sich einen Juli nach einem "geglückten" Siebenschläfertag vor ;-) Aber dem Wetter kann man es ohnehin nicht recht machen - irgendwas ist immer verkehrt :-) Und im Grunde finde ich es ja eigentlich ganz schön :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
18. Juli 2010 7 18 /07 /Juli /2010 17:01

So ganz nebenbei ist mir aufgefallen, dass sich dieser Sommermonat bereits in seiner zweiten Hälfte befindet. Der Siebenschläfer hat bisher ganze Arbeit geleistet - ich habe gelesen, dass dieser Juli im Durchschnitt gleich fünf Grad wärmer ist als normal für diese Breitengrade. Und die wärmste erste Jahreshälfte seit Beginn der Wetteraufzeichnungen haben wir auch. Letzteres erstaunt mich doch ein wenig - war doch der Mai eher ein vorgezogener November. Naja, Statistik eben ;-)

Heute war ein etwas kühlerer und trockener Tag - ganz angenehm mal wieder, zumal die Nachttemperaturen doch tatsächlich unter die 20 Grad gefallen sind. Aber da Herr Siebenschläfer für das Wetter der folgenden sieben Wochen verantwortlich zeichnet, ist das wohl nur ein positiver Ausrutscher nach unten gewesen. Morgen geht es wieder aufwärts mit den Temperaturen.

 

Knut20100718 077

 

Eisbär Knut im Berliner Zoo ging den heutigen Sonntag gemächlich an - er verschlief den Vormittag größtenteils. Gianna lief einmal mehr ihre Runden, ging zwischendurch aber einmal kurz baden, was Knut zwar zur Kenntnis nahm, ihn aber nicht dazu veranlasste aufzustehen. Bis mittags passierte - nichts. Abgesehen von den sich unverdrossen ankeifenden Lippenbären nebenan. Gianna setzte sich später ganz gelassen davor und schaute dem streitlustigen Treiben ihrer Nachbarn seelenruhig zu. Knut stand gegen Mittag auf, ging ohne Umschweife ins Wasser und bespielte sein Brett, den Schlauch, kämpfte zwischendurch mit den Algen und begann schließlich, einen Kokosnussrest zu den Besuchern zu werfen. Sowie er ihn zurückgeworfen bekam, begann das Spiel von neuem. Nachdem der Kokosnussrest den Weg einige Male hin und her gefunden hatte, verschwand das Teil im Wasser und Knut hatte wohl keine Lust darauf, das Ding zu suchen. Also war der Wasserspaß zu Ende und Knut begann, über die Anlage zu wandern.

 

Knut20100718 088

 

Einige weitere Bilder vom heutigen Sonntag gibt es hier zu sehen.

Auf dem Rückweg konnte ich beeindruckende Schlangen vor den Zookassen bestaunen. Naja, es ist Sonntag, das Wetter war angenehm, zum Baden fast zu kühl und so geht man eben in den Zoo ;-) Die Eisverkäufer machten wieder gar erstaunliche Umsätze - ich habe jedoch für mich beschlossen, dass heute kein Eistag ist. So warm war es dann doch nicht und Appetit hatte ich ebenfalls keinen. Bis zum nächsten Mal ;-)

Ich muss sagen, dass mir dieses etwas kühlere Wochenende mit Regenanteil wirklich gut gefallen hat :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
17. Juli 2010 6 17 /07 /Juli /2010 16:27

Heute war es endlich soweit - es war kühler geworden, vormittags regnete es und ein gewisser Gewitteranteil war auch zu verzeichnen. Bis auf ein wenig Donnergrollen hielt sich das Gewitter jedoch zurück, der zweistündige Regen heute vormittag war trotzdem eine Wohltat. Jetzt scheint allerdings bereits wieder seit Stunden die Sonne. Zumindest sind weitere Regenfälle für heute abend / nacht vorhergesagt worden, was mir sehr gut gefällt. Der Regen ist auch bitter notwendig, so ausgetrocknet wie hier nach den Tropenwochen alles ist.

Ich habe mich nichtsdestotrotz früh auf den Weg gemacht und die kühleren Temperaturen genossen :-)

 

Knut20100717 037

 

Eisbär Knut schlief heute morgen im strömenden Regen ein Weilchen, während Gianna lief. Schnell war Knut aber der Ansicht, dass er bei diesem Wetter ebenso gut ein Bad nehmen könnte und verschwand im Wasser, wohin ihm Gianna schnell folgte. Die beiden rauften und spielten eine Weile zusammen, dann war Gianna schon wieder draußen und nahm ihr Lauftraining auf. Man muss ja schließlich fit bleiben ;-) Knut nahm sich derweil seinen Baumstamm vor und tobte damit eine zeitlang durch das Wasser. Schließlich verschwand Knut in der Schlafkuhle und legte neues Make Up auf. Gianna kam einige Male vorbei und schließlich war sie in der Schlafkuhle, während Knut es sich erst auf dem Sandthron, dann am Felsen bequem machte und schlief.

 

Knut20100717 040

 

Hier gibt es noch einige Bilder vom heutigen Vormittag zu sehen.

Den Rest des Tages habe ich in meinen vier Wänden verbracht und die kühleren Temperaturen genutzt, um die aufgeheizten Raumtemperaturen der Wohnung etwas herunterzuschrauben. Heute nacht soll es dankenswerterweise auf unter 20 Grad abkühlen - ich hoffe, es bringt etwas ;-)

War ein ganz netter, dieser Samstag :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
16. Juli 2010 5 16 /07 /Juli /2010 17:35

Nachdem die Hitzewelle gestern eine kurze Pause eingelegt hatte, schlug sie heute wieder mit voller Wucht zu. Knalleheiß, schwül und drückend - jetzt wäre es allmählich mal Zeit für einen ordentlichen Platzregen ;-) Aber nein, die Sonne strahlt unverdrossen vom strahlendblauen Himmel und keine ernstzunehmende Wolke ist in Sicht.

Der letzte Arbeitstag dieser Woche ging recht unspektakulär über die Bühne und ich konnte pünktlich ins Wochenende starten :-)

 

Knut20100716 007

 

Eisbär Knut hatte es sich heute nachmittag am Felsen bequem gemacht, der noch Ansätze von Schatten warf. Zu seiner heute sehr gut besuchten Fütterung war er natürlich pünktlich zur Stelle. Und es lohnte sich wieder. Neben seinen Weintrauben gab es auch heute wieder einen großen Lachs als krönenden Abschluss. Gianna fand nach ihrer Rückkehr eine schöne Menge Mohrrüben und einige Äpfel auf der Anlage vor, die sie natürlich flugs verputzte. Kurz war sie bei Knut im Wasser, fand es dann aber offenbar angenehmer, in der prallen Sonne auf der Anlage spazierenzugehen. Knut zog es jedoch vor, im Wasser zu bleiben, wo er seine Bahnen zog.

 

Knut20100716 018

 

Den Weg nach Hause habe ich völlig unüblich mit dem Bus bewältigt - ein klimatisierter Bus - man stelle sich das vor ;-) Hier machte die Klimaanlage nicht schlapp, obwohl es deutlich mehr als 32 Grad waren. War richtig angenehm. Die Bahn setzt beim Einsatz der Klimaanlagen in ihren Zügen wohl etwas andere Maßstäbe. Gerade oberhalb von 32 Grad sollten die Anlagen doch funktionieren - aber offensichtlich sind solche Temperaturen im Sommer nicht vorgesehen. Dieser Konzern stolpert seit geraumer Zeit von einer Panne zur nächsten und scheint wild entschlossen, auch wirklich keinen Fettnapf auszulassen.

Egal, ich habe jetzt Wochenende und so ein netter Regenguss, oder auch zwei oder drei, das würde mir äußerst gut gefallen :-)))

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
15. Juli 2010 4 15 /07 /Juli /2010 17:21

War das herrlich heute - ich wusste gar nicht, dass so ein Tag mit 30 Grad so erholsam sein könnte. Nein, geregnet hat es auch heute wieder nicht. Dafür wehte ab und an ein leiser Wind und es war richtig gut auszuhalten heute. Leider ist es morgen schon wieder vorbei damit und wir dürfen uns auf heiße 36 Grad freuen. Ich habe heute gelesen, dass es die Ostsee von den Wassertemperaturen her mittlerweile mit dem Mittelmeer aufnehmen kann. Ich bin mir nur nicht ganz sicher, was ich davon nun wieder halten soll ;-)

Ansonsten war dieser vorletzte Arbeitstag der Woche ebenfalls ein ganz angenehmer - und schnell rum war er auch.

 

Knut20100715 012

 

Eisbär Knut im heute sehr gut besuchten Berliner Zoo wurde auch heute wieder sehr verwöhnt. Neben seinen geliebten Weintrauben bekam er heute ein großes Weißbrot und einen Lachs spendiert. Knut wird wirklich verwöhnt zur Zeit. Gianna suchte noch die Anlage nebst Wasser nach Essbarem ab, futterte die "Suchergebnisse" auf und wanderte dann über die Anlage. Knut blieb im Wasser, warf ab und an einen Blick nach ihr und badete dann eben allein ;-)

 

Knut20100715 046

 

Aufgrund der anhaltend hohen Temperaturen wird es zunehmend schwieriger, die "Betriebstemperatur" der Wohnung auf einem erträglichen Level zu halten. Selbst nachts kühlt es nicht mehr richtig ab. Heute kam wenigstens ein bisschen Wind auf, aber der wird kaum helfen, die Raumtemperatur zu senken ;-) Es wird wohl Zeit, dass es allmählich ein ganz klein wenig kühler wird. Wenigstens stehe ich mit dem Problem nicht allein da. Naja, wieder so eine Sache, die man nicht beeinflussen kann. Da kann man sich nur in Geduld fassen ;-)

Und morgen ist schon wieder Freitag .-)))

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
14. Juli 2010 3 14 /07 /Juli /2010 17:07

Naja, die kleine "Abkühlung" gestern war tatsächlich nur ein kleines Intermezzo. Heute ging die Hitzewelle in die nächste Runde und machte dort weiter, wo sie am Montag aufgehört hatte. Nur dass jetzt noch eine drückende Schwüle hinzukam, was die Sache nicht besser machte.

Ich hatte heute meinen ersten Arbeitstag in dieser Woche und ein einigermaßen kühles Büro zur Verfügung. Das war doch recht angenehm. Sonst ist es nirgendwo mehr so richtig auszuhalten, ohne das Gefühl zu haben, man würde schmelzen. Ganz grandios ist derzeit der Aufenthalt in S- und U-Bahn - aber die haben ja auch keine Klimaanlage, die ausfallen könnte ;-)

 

Knut20100714 004

 

Eisbär Knut wartete heute nachmittag ungeduldig auf seine Fütterung. Recht hatte er, so wie er heute verwöhnt wurde. Er bekam heute zwei Lachse und ein großes Weißbrot spendiert. So hatte Gianna Gelegenheit, im Wassergraben noch allerlei Äpfel, einen Salat und eine Birne zu erbeuten und aufzufuttern. Sie war eine ganze Weile damit beschäftigt, den Wassergraben und den Pool abzutauchen und zu durchforsten. Knut hatte sich derweil auf seinem Sandthron niedergelassen und leckte sich nach seinem heutigen Festmahl genüsslich die Lachstatzen :-)

 

Knut20100714 025

 

Unsere französischen Nachbarn feiern heute ihren Nationalfeiertag und da gratuliere ich mal ganz herzlich. Krake Paul ist seit gestern Ehrenbürger der spanischen Stadt Carballiño, was ihn wahrscheinlich herzlich wenig interessiert. Der deutsche Bundestrainer hat sich immer noch nicht geäußert, ob er nun im Amt bleiben wird. Der macht es wirklich spannend. Wobei ich so ganz nebenbei festgestellt habe, dass mir die tägliche Dosis Fußball nicht wirklich fehlt :-)

Und ich sehe dem Ende der Hitzewelle mit Spannung entgegen - dem 16-Tage-Trend zufolge rutschen die Temperaturen ab Sonntag unter die 30-Grad-Grenze, was ja schon mal einen Grund zur Hoffnung gibt.

Und schon ist die Wochenmitte auch schon wieder überschritten und mich trennen nach nur einem Arbeitstag noch zwei Tage vom Wochenende :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
13. Juli 2010 2 13 /07 /Juli /2010 16:33

Heute hatte es sich auf angenehme 30 Grad "abgekühlt" und das war durchaus eine Wohltat. In den frühen Morgenstunden waren es so wunderbare 20 + x Grad, was einigen - man mag es kaum glauben - schon wieder zu kalt war! Unglaublich. Ich habe diesen Tag genossen, wohl wissend, dass es morgen damit schon wieder vorbei sein wird. Das für heute nacht angekündigte Gewitter fand wohl nur in den Randbezirken statt - in der Stadtmitte leider nicht. Nun ja, dafür gab es heute vormittag einen netten leichten Sommerregen von vielleicht einer Viertelstunde Dauer ;-)

 

Knut20100713 039

 

Eisbär Knut war heute vormittag tatsächlich wach anzutreffen. Der Grund war vor dem Gehege zu finden - einige Arbeiter waren dort mit schwerem Gerät zugange, was Knut natürlich beobachten musste. Besagte Arbeiter verschwanden mitsamt ihrer Gerätschaften recht schnell und Knut beschloss nun doch, ein Nickerchen zu halten. Gianna lief eine Weile, legte sich dann in die Schlafkuhle und schlief dann ebenfalls. Für die meiste Action sorgten auch heute wieder die Nachbarn - sowohl die Lippenbären, von denen man schon nichts anderes mehr erwartet, als auch die Braunbärinnen, die sich heute einen regelrechten Ringkampf lieferten. Da musste Gianna dann doch schnell mal schauen kommen ;-) Knut interessierte das eher mäßig, er hatte es sich im Schatten vor dem Felsen gemütlich gemacht, schlief meist und schaute ab und an mal hoch.

Das Fotoalbum von meinem heutigen Besuch bei Knut und Gianna habe ich hier geparkt.

 

Knut20100713 059

 

Nun ja, das war dann doch ein eher ruhiger Vormittag - ich habe größtenteils die angenehmen Temperaturen und sogar den Regen genossen :-)

Auf dem Heimweg habe ich mir noch ein Eis gegönnt und den Rest des Nachmittags vergeblich auf einen Regentropfen gewartet, der selbstredend nicht fiel. Jetzt strahlt schon wieder die Sonne von einem ebenso strahlend blauen Himmel.

Morgen geht es also weiter mit der Hitzewelle und meine - allerdings diesmal recht kurze Arbeitswoche - startet dann auch. Wenigstens ist es im Büro schön kühl ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
12. Juli 2010 1 12 /07 /Juli /2010 16:46

Dieser Montag begann so, wie der Sonntag aufgehört hatte. Mit Temperaturen nahe der 40-Grad-Grenze. Jetzt kühlt es nicht einmal mehr nachts richtig ab, was fast noch schlimmer ist. Nun ja, das haben wir ja wohl dem Siebenschläfertag zu verdanken, der sich diesmal im wahrsten Sinne des Wortes von seiner Sonnenseite zeigte. Man muss es halt so nehmen, wie es kommt, das Wetter. Und ich hatte heute ohnehin Urlaub.

 

Knut20100712 023

 

Bei Eisbär Knut und seiner Freundin Gianna war heute vormittag nicht so wirklich viel los. Es wurde viel geruht, ab und an wurde ein Bad genommen, um sich abzukühlen, kurz wurde im Wasser miteinander gespielt und die sich wiederholt zoffenden Lippenbären beobachtet. Die beiden Nachbarn von Knut und Gianna dürften heute die aktivsten Zootiere gewesen sein ;-) Knut schminkte sich zwischen seinen Bädern immer mal wieder und spielte kurz "Fußball".

Das Fotoalbum von meinem heutigen Besuch bei Knut und Gianna habe ich hier untergebracht.

 

Knut20100712 051

 

Ich habe es wie gestern gehalten und mich früh genug aus dem Staub gemacht, um der schlimmsten Hitze tagsüber zu entgehen. Diese Temperaturen wirken irgendwie lähmend ;-)

Die Fußball-WM ging gestern mit dem Finalspiel und dem neuen Weltmeister Spanien dem Ende zu. Krake Paul hatte also ein weiteres Mal richtig orakelt. Als Anerkennung für seine Vorhersagen wurde ihm heute eine kleine Nachbildung des WM-Pokals ins Aquarium gesetzt :-) Das Finalspiel selbst war kein schönes solches. Man ging doch eher rustikal zu Werke und versuchte, den Gegner vom Platz zu treten anstatt Tore zu schießen. Das zeigte sich letztlich in einem wahren Kartenfeuerwerk und der Tatsache, das Holland das Spiel in Unterzahl beenden musste. Naja, ist nun vorbei, diese WM.

Und morgen erwarten uns "angenehme" 30 Grad und ich habe noch einmal frei :-))))

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien