15. Oktober 2010 5 15 /10 /Oktober /2010 16:02

Naja, für einen Urlaubstag war das Wetter heute eher suboptimal - morgens war es erst einmal nur trüb und grau - am Vormittag begann es jedoch ausdauernd zu regnen. Ich war zu diesem Zeitpunkt allerdings bereits unterwegs und musste also da durch ;-) Weggeschwommen bin ich wenigstens nicht :-)

 

Knut20101015 028

 

Bei Eisbär Knut und seinen Mitbewohnerinnen tat sich bis zur Fütterung nicht viel. Man wartete. Die Fütterung nahte und zumindest die drei Damen nahmen dies eher unlustig zur Kenntnis - man hatte nicht so wirklich Appetit. Das sah bei Knut natürlich anders aus - die Leckereien wurden begeistert in Empfang genommen und verputzt. Tosca und Katjuscha fanden heute Knuts Fütterung interessanter als die eigene, beide kamen zuschauen, blieben aber auf Abstand ;-) Nach der Fütterung wanderte Knut über die Anlage und probierte mehrere Aussichtspunkte aus. Schließlich ging er baden, kam aber aus dem Wasser, als sich Tosca an seine Fersen heftete. Schließlich verteidigte er tapfer Katjuschas Höhleneingang vor den drei Damen. Das Ende vom Lied war, dass Knut bei strömendem Regen in der trockenen Höhle saß und die Bärinnen sich draußen nassregnen lassen mussten. Schlauer Knut :-)

Das Fotoalbum von meinem heutigen Besuch bei Knut kann hier durchgeblättert werden.

 

Knut20101015 080

 

Ich war gegen Mittag auch ziemlich durchweicht und habe den Rückweg angetreten. Den Rest des Tages habe ich in meinen vier Wänden verbracht und mich hier ein wenig nützlich gemacht. Auch mal schön ;-)

Jetzt steht bereits das Wochenende vor der Tür - leider soll der Samstag wohl ein ziemlich verregneter werden. Na, mal sehen - Wochenenden sind immer nett, Regen hin oder her :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
14. Oktober 2010 4 14 /10 /Oktober /2010 16:46

Ich hatte heute frei und konnte den heutigen Tag ganz nach meinem Belieben gestalten :-) Kommt ja wochentags nicht allzu häufig vor, es sei denn, es ist ein Feiertag, aber die finden 2010 ja alle am Wochenende statt ;-) Ein Feiertag der besonderen Art wird heute in Chile begangen - es ist gelungen, alle 33 Bergleute aus dem verschütteten Schacht zu holen. Da freue ich mich doch glatt mit :-)

Ich war trotz Urlaubs recht zeitig auf den Beinen und habe mich auf den Weg in den Berliner Zoo gemacht.

 

Knut20101014 026

 

Bei Eisbär Knut und seinen drei Ladies war heute vormittag Ruhe angesagt - man döste und wartete auf die Fütterung. Die kam pünktlich und wie immer waren die Damen zuerst dran, danach wollte Knut in Ruhe abseits gefüttert werden. Das funktionierte soweit, bis die "Mädels" gucken kommen mussten. Da war es mit der Ruhe vorbei; die Fütterung war es zu dem Zeitpunkt aber auch. Jedenfalls waren die Bärinnen sehr interessiert an ihrem neuen Mitbewohner und kamen zu ihm hinunter - Tosca verteilte ein Bussi und war danach im Wasser. Nancy und Katjuscha blieben neben Knut stehen, beäugten ihn und konnten sich nicht entschließen, den Rückzug anzutreten. Da half Knut nur ein Umweg - er schwamm an ihnen vorbei. Später nahm er noch ein kurzes Bad, okkupierte kurz Katjuschas Höhleneingang und machte es sich später an seiner "Futterstelle" bequem ;-)

 

Knut20101014 063

 

Am frühen Nachmittag habe ich mich auf den Rückweg gemacht; nach einiger Zeit machte sich dann doch das jetzt schon recht kühle Wetter bemerkbar. Naja, es folgte eine kleine Shoppingtour und ich habe mich ein wenig um meine kommende "Winterfestigkeit" gekümmert.

Jetzt mache ich mir einen netten Donnerstagabend und freue mich auf morgen - ich habe nämlich frei :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
13. Oktober 2010 3 13 /10 /Oktober /2010 17:45

Ein richtig netter Tag war das heute - tagsüber strahlte die Sonne nur so und man mag gar nicht glauben, dass nachts bereits die Gefriergrenze erreicht wird. Das gestrige EM-Qualifikationsspiel gegen Kasachstan endete nach zäher erster Halbzeit doch noch mit einem deutlichen Sieg der deutschen Nationalmannschaft. Und die Rettung der 33 verschütteten Bergleute in Chile schreitet flott voran - 17 hat man zum jetzigen Zeitpunkt schon aus dem Berg befreit. Das sind doch alles feine Nachrichten.

Ich hingegen hatte heute meinen letzten Arbeitstag in dieser Woche - vor mir liegen jetzt einige freie Tage :-)))

 

Knut20101013 040

 

Eisbär Knut war heute nachmittag im Wasser anzutreffen, in dem er schwamm, tauchte und mit dem Rest eines Kauknochens spielte, der inzwischen eher einem Putzlappen ähnelte. Ab und an schwamm er an die Glasscheibe und begrüßte seine Besucher. Tosca, Nancy und Katjuscha lagen, saßen oder liefen abwechselnd auf der Anlage herum und Knut hatte im Wasser freie Bahn ;-) Heute vormittag hat Knut dem Erzählen nach den Höhlenbesetzer gegeben und ließ sich auch durch die drei Bärinnen nicht aus Katjuschas Höhleneingang vertreiben. Knut ging erst, als es ihm passte und war seit der Mittagszeit baden :-)

 

Knut20101013 050

 

Bei diesem Traumwetter und der Ferienzeit war der Zoo natürlich wieder äußerst gut besucht.

Heute startet in Berlin das Festival of Lights, in dessen Rahmen in diesem Jahr 61 Sehenswürdigkeiten und Plätze illuminiert werden. In diesem Jahr ist auch das Schloss Friedrichsfelde im Tierpark Berlin erstmals dabei, das in diesem Jahr nach aufwändigen Sanierungsmaßnahmen wieder eröffnet wurde. Mal sehen, was ich mir davon in den nächsten Tagen ansehen werde.

Ich habe jetzt jedenfalls erst einmal Feierabend und ein paar freie Tage in Aussicht :-)))

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
12. Oktober 2010 2 12 /10 /Oktober /2010 17:02

Ich kann es zwar wirklich nicht begreifen, warum ausgerechnet der Dienstag der unbeliebteste Wochentag sein soll. Ich finde den Montag deutlich unangenehmer. Und am Dienstag ist man dem Wochenende schon wieder ein Stück näher, während man dieses am Montag gerade erst hinter sich hat. Da hat sicherlich die Mehrheit irgendeiner repräsentativen Auswahl entschieden, nun ja.

Ich fand diesen Dienstag ganz angenehm, den Arbeitstag ganz unterhaltsam und nettes Sonnenscheinoktoberwetter herrschte in Berlin obendrein ;-)

 

Knut20101012 005

 

Eisbär Knut traf ich heute nachmittag im Wasser planschend an - er soll bereits seit elf Uhr im Wasser gespielt haben. Kurz nach meinem Eintreffen marschierte jedoch Tosca ins Wasser, Knut schien es anfangs gar nicht glauben zu wollen, zog es aber dann doch vor, an Land zu gehen. Daraufhin marschierte er stracks in die Richtung von Katjuschas Höhleneingang. Mit diesem Ansinnen war er jedoch nicht allein - Katjuscha hatte den Braten gerochen ;-) Eine Weile standen sich die beiden gegenüber, dann ging jeder seiner Wege - Knuts Weg führte auf das Plateau, auf dem er sich bald allen drei Damen gegenübersah. Knut wurde neugierig und freundlich beäugt, dann zog sich das Trio zurück. Knut machte es sich daraufhin auf dem Plateau bequem und war sichtlich müde. Nach drei Stunden im Wasser wohl verständlich - jedenfalls klappten Knut immer wieder die Augen zu ;-)

 

Knut20101012 020

 

Der Zoo war auch heute wieder gut bevölkert von Herbstferienkindern.

Heute wird also wieder Fußball gespielt. Diesmal steht ein EM-Qualifikationsspiel gegen Kasachstan auf dem Programm. Damit das Spiel in Deutschland zur besten Sendezeit gezeigt werden kann, spielt man dort von spätnachts bis frühmorgens. Dieses Qualifikationsspiel beginnt am Dienstag und endet Mittwoch in aller Frühe. Hat es sicher auch noch nicht so oft gegeben.

Da steht ja einem netten Fußballfernsehabend nichts im Wege :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
11. Oktober 2010 1 11 /10 /Oktober /2010 16:59

Das Wochenende ist natürlich wieder viel zu schnell vergangen und schon hatte mich der Alltag wieder. Also habe ich heute morgen frohgemut meine Arbeitsstelle aufgesucht und mich der Pflicht gestellt. War halb so schlimm, nicht nur das Wochenende verging schnell, dieser Montag hatte offensichtlich auch den Turbo gezündet und ehe ich es mich versah, stand der Feierabend vor meiner Bürotür.

Und so startete ich in einen ziemlich grauen Nachmittag ;-)

 

Knut20101011 008

 

Eisbär Knut und seine Damen hatten heute herbstferienbedingt wieder eine ganze Menge Besucher, was sich heute nachmittag allerdings nicht aktivitätsfördernd auf die Bären auswirkte. Tosca und Nancy schliefen, Katjuscha stand etwas unentschlossen auf der Anlage herum und Knut hatte es sich auf seinem Stammplatz bequem gemacht und tat auch nicht viel. Einzig der rbb erregte ein wenig seine Aufmerksamkeit, der heute wegen Dreharbeiten am Gehege weilte. Das musste der Knut dann doch beobachten :-)

 

Knut20101011 017

 

Nun ja, eigentlich ganz schön, wenn der Montag so schnell rumgeht, da hat man den ersten Arbeitstag der Woche direkt schon wieder hinter sich :-)

Und jetzt genieße ich den montäglichen Feierabend :-)))

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
10. Oktober 2010 7 10 /10 /Oktober /2010 16:53

Dieser Sonntag kommt mit einem sehr einprägsamen Datum daher. Bei Heiratswilligen sollen solche Ternine ja sehr beliebt sein, aber heute ist Sonntag und deshalb darf in Berlin heute eben nicht geheiratet werden. Was soll es, wer heute unbedingt den Bund fürs Leben eingehen will, weicht eben auf das Umland aus - da agiert man diesbezüglich etwas flexibler ;-)

Ich habe einfach den heutigen supersonnigen Oktobersonntag genossen, das Heiraten überlasse ich anderen :-)

 

Knut20101010 031

 

Und so habe ich lieber diesem netten jungen Eisbären und seinen WG-Kolleginnen einen Besuch abgestattet. Knut hatte es sich heute morgen wieder auf seinem Stammplatz bequem gemacht und schlief. Die drei Damen taten ebenfalls das, was sie um diese Zeit immer tun - Tosca und Nancy kuschelten und Katjuscha behauptete sich in ihrem Höhleneingang, auf den allerdings niemand außer ihr heute Anspruch erhob ;-) Zur Fütterung hatte Knut für sich heute die hinterste Ecke der Anlage ausgelost. Vielleicht hat er ja geahnt, dass es heute Lachse für alle gab und seinen wollte er natürlich für sich :-) Bekam er auch :-) Nach ausgiebigem Lachstatzenlecken wanderte Knut an seinen Stammplatz zurück - Nancy und Katjuscha kamen zuweilen schauen, was er denn so macht, blieben aber auf Abstand. Knut war es zufrieden und schlief schließlich um die Mittagszeit herum ein.

 

Knut20101010 138

 

 

Natürlich kann man hier noch einige weitere Bilder vom heutigen Sonntag anschauen.

Außer den Teilnehmern am 10-km-City-Lauf, der eine kurze Strecke auch durch den Zoo führte, wagten sich bei diesem Prachtwetter wieder wahre Massen in den Zoo und die Schlangen an den Zookassen hatten wieder beachtliche Längen erreicht, als ich mich am frühen Nachmittag auf den Heimweg machte.

So geht dieses sonnige Oktoberwochenende bereits wieder dem Ende zu, aber es war ein schönes solches :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
9. Oktober 2010 6 09 /10 /Oktober /2010 16:02

Dieser Samstag war so ein richtiger Goldener-Oktober-Tag - strahlender Sonnenschein und kein Wölkchen am blauen Himmel. Das musste natürlich ausgenutzt werden und so war ich bereits früh auf den Beinen und pünktlich am Ziel.

 

Knut20101009 025

 

Eisbär Knut tat bis zur Fütterung groß nichts - er ruhte auf seinem Stammplatz und war zu keinen großen Aktivitäten bereit. Tosca und Nancy lagen kuschelnd auf ihrem Felsen, während Katjuscha ihren Höhleneingang bewachte. Fast hätte man die Fütterung "verpasst". Knut wurde wieder in "seiner" Ecke gefüttert und verschwand dann mit einem Brötchen auf der Anlage, während die drei Bärinnen noch nach Resten suchten. Knut wanderte kurz über die Anlage und traf dann mit den drei Damen zusammen, die ihn neugierig beäugten. Das sah alles sehr nett aus, aber diese geballte Frauenpower war für Knut nach einer Weile doch etwas zu viel und er ging lieber wieder seiner Wege, die ihn kurz darauf auf seinen Stammplatz führten. Dort machte er es sich bequem und hielt kurz darauf ein Nickerchen.

 

Knut20101009 086

 

Hier kann man sich noch einige Bilder vom heutigen Vormittag anschauen.

Um die Mittagszeit habe ich mich auf den Heimweg gemacht und den Nachmittag im Sonnenschein genossen. War ein richtig schöner Tag heute :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
8. Oktober 2010 5 08 /10 /Oktober /2010 16:49

20101008 016

 

Naja, ganz so weit war es heute früh noch nicht - erst einmal musste ich schließlich noch einen Arbeitstag hinter mich bringen. Aber das war letztlich auch nur eine Frage der Zeit und jetzt liegt es vor mir, das Wochenende. Das heutige Fußballspiel gegen die Türkei machte sich überall in der Stadt bemerkbar - Fans, die sich am Nachmittag in Richtung Olympia-Stadion aufmachten und Polizei, wohin man schaute. Eine lustige Flagge ist mir auch begegnet - auf der einen Seite war die deutsche, auf der anderen die türkische Flagge abgebildet. Da kann ja nichts mehr schiefgehen - man ist immer richtig dekoriert ;-)

 

Knut20101008 006

 

Eisbär Knut hatte es sich heute nachmittag etwas abseits bequem gemacht. Er wollte wohl seine Ruhe haben. Ist ja auch nervig, wenn ständig drei Damen über die Anlage kreiseln und ständig eine(r) nachschauen kommt, was denn der junge Mann so macht ;-) Dieses Interesse an ihm konnte Knut heute so gar nicht nachvollziehen. Also besah er sich seine Besucher und versuchte zu schlafen, was angesichts des Eisbärinnenkarussels nicht so recht möglich war. Naja, irgendwann werden die Damen vielleicht dann doch mal müde geworden sein - da hat Knut dann wenigstens wieder seine Ruhe :-)

 

Knut20101008 033

 

Ansonsten gibt es für den heutigen Freitag einmal mehr sonniges Herbstwetter zu vermelden und auch das Wochenende soll sich ganz angenehm gestalten. Nette Aussichten also :-)

Aber erst einmal freue ich mich auf das Fußballspiel heute abend :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
7. Oktober 2010 4 07 /10 /Oktober /2010 16:56

Damit meine ich nicht, dass mich heute der Alltag wieder hatte und ein Arbeitstag vor mir lag. Der heutige Donnerstag hatte sich in ein tristes Grau gehüllt - kein Vergleich zum gestrigen Tag. Da kann ich ja von Glück reden, dass ich gestern frei hatte und nicht heute ;-) Und so störte es mich fast gar nicht, dass ich den Tag im Büro verbringen musste. Ich war gut beschäftigt, die Zeit flog mir nur so um die Ohren und das Arbeitsende war bald da. So ist es doch chic :-)

 

Knut20101007 009

 

Bei Eisbär Knut und seinen drei Ladies stand heute nachmittag nicht so wahnsinnig viel Action auf dem Programm. Tosca wanderte auf einer Stelle hin und her, Nancy schlief und Katjuscha stand auf der Anlage und schien zu überlegen, wie sie sich am besten dem Knut nähern könnte. Der absolvierte derweil eine kleine Räkelshow. Katjuscha war immer noch auf der Suche nach dem richtigen Weg und näherte sich schließlich langsam. Nutzte trotzdem nichts, sie wurde weggebrummt und trat den Rückzug an. Dabei wollte Katjuscha scheinbar nur ein "Bussi" verteilen - sie konnte einem fast schon leid tun ;-) Knut, der freche Schlingel, legte sich nach vollbrachter Tat gemütlich hin und schien seinen Triumph zu genießen.

 

Knut20101007 033

 

Ich habe nach kurzer Zeit den Heimweg angetreten und den direkten Weg nach Hause gewählt. Eigentlich ist diese Woche bisher richtig schnell vergangen. Morgen ist Freitag, morgen ist Fußball und danach ist bereits wieder Wochenende. Was will man mehr :-)))

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
6. Oktober 2010 3 06 /10 /Oktober /2010 17:09

Das passte ja - ich habe frei und pünktlich war der goldene Herbst wieder da. So wahnsinnig früh war ich heute nicht unterwegs, sondern bin alles ganz gemütlich angegangen. Große Pläne hatte ich nicht für den heutigen Tag, aber man muss ja auch nicht täglich "Bäume ausreißen". Den Vormittag habe ich mehr oder weniger vertrödelt und mich erst gegen Mittag auf den Weg gemacht.

 

Knut20101006 018

 

Bei strahlendem Sonnenschein traf ich im Zoo ein und stellte fest, dass Knut und die drei Damen offenbar die gleiche Einstellung zum heutigen Tag hatten wie ich ;-) Es wurde geruht und das offenbar schon seit dem Morgen, wie zu hören war. Knut lag auf seinem Stammplatz, Nancy und Katjuscha kuschelten und Katjuscha nahm nacheinander die verschiedenen Höhleneingänge in Beschlag. Da davon einige zur Verfügung standen, wechselte sie nach und nach, um jeden Eingang mal zu bewohnen und war auf diese Weise die Aktivste :-) Knut indes zog es vor, ein nettes Gesicht zu ziehen und lag ansonsten auf der faulen Bärenhaut.

 

Knut20101006 058

 

Nun ja, so wahnsinnig aufregend war das alles nicht und so habe ich den Nachmittag mit seinem strahlenden Sonnenschein genossen. Ist auch mal ganz schön, einfach mal einen freien Tag so zu verleben, ohne dass einem irgendwelche Termine oder sonstige Verpflichtungen an den Hacken kleben. Der Alltag hat mich früh genug wieder.

Und jetzt steht noch ein entspannter Mittwochabend auf dem Programm :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien