4. März 2011 5 04 /03 /März /2011 17:47

Der Freitag ist nun also auch geschafft und das erste Märzwochenende steht vor der Tür. Heute ging der Bahnstreik erst einmal in eine neue Runde. Zwischen halb neun und halb zwölf Uhr drehte sich auf den Schienen (fast) kein Rad mehr. Aber, oh Wunder, auch diesmal wurde die S-Bahn Berlin verschont. Ob es in der kommenden Woche auch so sein wird, wenn die Streiks ausgeweitet werden sollen, bleibt abzuwarten.

Das traumhafte Frühlingswetter hielt hier weiter unverdrossen an. Dieses fortgesetzte schöne Wetter wird mir allmählich fast schon unheimlich. Ich habe es heute nachmittag nach Arbeitsschluss natürlich trotzdem genossen :-)

 

Knut20110304 005

 

Bei Knut & Co. war nachmittägliche Ruhe angesagt. Tosca und Nancy dösten auf der Anlage und ließen sich die Sonne auf den Pelz scheinen. Katjuscha wanderte ihre üblichen Runden und konnte es auch diesmal nicht lassen, jedesmal oberhalb von Knut haltzumachen und nach ihm zu schauen. Knut seinerseits beobachtete Seifenblasen, die ein Besucher vor dem Gehege produzierte und schnuffte kurz in Katjuschas Richtung - diese ständige Observation ging ihm offenbar auf die Nerven ;-) Nach einer Weile beschloss Knut, sowohl die Seifenblasen als auch Katjuscha zu ignorieren und wandte seine Aufmerksamkeit den Besuchern zu, um kurz darauf einzudösen.

 

Knut20110304 028

 

Heute waren bereits wieder beeindruckende Schlangen vor der Zookasse zu bestaunen. Bei diesem Wetter habe ich doch direkt Appetit auf ein Eis bekommen, dieses Bedürfnis für heute aber verdrängt. Handschuhe in den Taschen und Eis? Naja, der für mich richtige Zeitpunkt kommt garantiert ;-) Nach ein paar kurzen Wochenenderledigungen war ich in meinen vier Wänden und werde jetzt das Wochenende einläuten, welches hoffentlich ein ebenso frühlingshaftes wird, wie es die ganze Woche bereits war :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
3. März 2011 4 03 /03 /März /2011 17:35

Heute wird andernorts Weiberfastnacht gefeiert und damit gleichzeitig der Beginn des Straßenkarnevals eingeläutet. In Berlin ist man damit ja schon durch ;-) Aber irgendwie würde das auch gar nicht zum derzeitigen Frühlingswetter passen, finde ich. Dieses herrliche Wetter hält sich hier hartnäckig seit ein paar Tagen und ich warte schon darauf, dass die ersten klamottentechnisch übermütig werden ;-)

Der vorletzte Arbeitstag dieser Woche ist für mich nun auch gelaufen und ich habe einmal mehr einen Nachmittag mit strahlendem Sonnenschein genossen :-)

 

Knut20110303 018

 

Von Knut & Co. gibt es heute nichts Spektakuläres zu berichten, da die dreiviertelstündige :-) Busselrunde zwischen Knut und Nancy am Vormittag stattgefunden hatte und am Nachmittag Ruhe eingekehrt war. Knut war in seiner unteren Ecke anzutreffen, während Nancy oben vor der Felswand saß, Katjuscha oberhalb von Knut schlief und Tosca wanderte. Knut war heute nicht untätig - er kümmerte sich um die Eisschicht auf dem Wasser, welche er um sich herum gemächlich zerkleinerte ;-) Damit hatte er dann aber wirklich genug getan und machte es sich auf seinem Plätzchen gemütlich - die Besucher sind ja doch auch immer wieder interessant.

 

Knut20110303 021

 

Ebenso gemütlich habe ich den Heimweg angetreten und mich per S-Bahn Richtung Heimat befördern lassen. Und morgen ist bereits wieder Freitag und das Wochenende schon fast in greifbare Nähe gerückt.

Ich werde mir jetzt einen gemütlichen und fernsehfreien Abend gestalten - auf Karnevalssendungen verzichte ich gerne und auf die Suche nach Deutschlands nächstem Topmodel begebe ich mich auch nicht - das können andere für mich tun ;-)

Bleibt nur zu hoffen, dass das Wetter in den kommenden Tagen keine Bocksprünge rückwärts macht - ich finde es grad ganz schön so, wie es ist :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
2. März 2011 3 02 /03 /März /2011 17:43

Die Wochenmitte ist bereits wieder erreicht und der Frühling hält es immer noch aus in Berlin :-) Und wie ich dem U-Bahn-TV heute früh entnehmen konnte, soll das in den kommenden Tagen auch so bleiben.

Mein Arbeitstag verlief ruhig und fast schon entspannt, die Sonne strahlte mich durch das Bürofenster an und da ist es wohl wenig verwunderlich, dass ich den Arbeitsschluss sehnsüchtig erwartete ;-)

 

Knut20110302 047

 

Vor der Anlage von Knut & Co. wird immer noch fleißig gewerkelt, was heute besonders Katjuscha und Tosca interessierte. Nancy ließ das Geschehen heute kalt, ihr Interesse galt Knut ;-) Also schnäuzelten und busselten die beiden wie verrückt, Tosca kam kurz hinzu, erhielt ein kurzes Bussi, worauf sie kehrt machte und das Baugeschehen weiter im Auge behielt. Also busselten Knut und Nancy eifrig miteinander weiter :-) Obwohl es vor der Anlage sehr voll war, herrschte eine fast andächtige Stille. Nach einer langen Weile hatte Knut genug, setzte sich hin und Nancy machte kehrt. Danach machte Knut es sich in seiner Ecke bequem und beobachtete die zahlreichen Besucher ;-)

 

Knut20110302 051

 

Nach dieser sehr schönen Visite bei Knut & Co. habe ich mich entspannt auf den Heimweg gemacht und die nachmittägliche Vorfrühlingssonne genossen. Die Außengastronomie breitet sich bereits wieder unaufhaltsam aus und der Eisverkauf funktioniert offenbar auch schon wieder ganz prächtig.

Das Politikerkarussel drehte sich heute nur kurz, dann waren wieder alle Ministerposten neu- oder umbesetzt. Es blieb bei einer Mini-Kabinettsumbildung, die flugs durchgezogen wurde.

Und ich bereite mir jetzt einen richtig netten Wochenteilungsfeierabend :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
1. März 2011 2 01 /03 /März /2011 17:42

Die Wintermonate liegen nun hinter uns und ich hoffe einfach mal, dass es jetzt auch endgültig genug ist mit Kälte und Schnee. Zumindest für die nächsten neun bis zehn Monate ;-) Zumindest war das heute ein richtig feiner frühlingshafter Märzbeginn. So kann es von mir aus weitergehen.

Am späten Vormittag ist nun also der Verteidigungsminister zurückgetreten - die Kanzlerin wurde auf der heute startenden CeBit eiskalt von dieser Neuigkeit erwischt und eine gewisses Boulevardblatt wusste es wieder mal als erstes. Nun ja.

Mein Arbeitstag verlief nicht so aufregend, ging aber doch recht flott über die Bühne und ich habe einen sonnigen Frühlingsdienstagnachmittag genossen :-)

 

Knut20110301 003

 

Knut hatte es sich heute in der hinteren Ecke bequem gemacht und fand es gar nicht so toll, dass Katjuscha bei jeder ihrer Spazierrunden vorbeikam um zu schauen, was er denn so macht. Da wurde sich erst einmal aufgestellt und laut geschnufft. Tosca und Nancy kuschelten etwas oberhalb von ihm und genossen die Sonne. Die Absperrung vor dem Gehege war um etwa die Hälfte zurückgenommen worden und so kam man wieder etwas näher heran. Und so konnte Knut in aller Ruhe seine Besucher betrachten, nachdem er beschlossen hatte, dass Katjuschas Kontrollblick eigentlich uninteressant ist :-)

 

Knut20110301 012

 

Hier gibt es Neuigkeiten von den beiden Eisbärzwillingen aus dem Tiergarten Nürnberg. Zwei Jungen also und schon ganz schön proper. Die Idee, die Namensfindung per Losverfahren zu entscheiden, finde ich aufgrund des Ergebnisses dann doch etwas fragwürdig. Aber süß sind die beiden :-)

So, ich jedenfalls bin froh, dass er endlich da ist, der Frühling. Irgendwie hebt das doch merklich die Stimmung und ich genehmige mir jetzt einen stimmungsvollen Dienstagabend ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
28. Februar 2011 1 28 /02 /Februar /2011 17:27

Heute geht er zu Ende, der zweite Monat dieses Jahres. Und er vermittelte einen richtig netten Hauch von Frühling, dieser letzte Februartag. Die Temperaturen haben sich tagsüber deutlich oberhalb der Gefriergrenze eingependelt, die Vögel zwitschern wie verrückt und in der Sonne lässt es sich direkt aushalten :-)

Seit heute fährt die S-Bahn wieder ihren mittlerweile zur Gewohnheit gewordenen Notfahrplan und gestreikt wurde heute auch nicht. Allerdings sind Streiks für diese Woche wohl nicht auszuschließen.

Der erste Arbeitstag der Woche verlief angenehm ruhig und ich konnte schließlich in einen sonnigen Nachmittag hinaus starten :-)

 

Knut20110228 028

 

Im heute gut besuchten Berliner Zoo gingen die Holzfällarbeiten am Gehege von Knut & Co. heute weiter inklusive der Absperrung der Wege auf der rechten Anlagenseite. Die letzten beiden Bäume sind nun auch verschwunden und heute war auch die Geräuschentwicklung nicht ganz so stark wie noch in der letzten Woche. Und so saß Knut gut sichtbar auf seiner vorderen Stammecke, Tosca und Nancy schliefen, während Katjuscha ihre Runden drehte und immer mal wieder zu überlegen schien, ob sie Knut einen Besuch abstatten sollte. Letztlich konnte sie sich doch nicht dazu entschließen und so konnte Knut in aller Ruhe seine Besucher beobachten und die Arbeiten vor der Anlage im Auge behalten ;-)

 

Knut20110228 032

 

Der gestern stattgefundene Faschingsumzug durch die City West zog je nach Zählweise 500.000 bis zu einer Million Zuschauer an. Ich vermute die Wahrheit irgendwo dazwischen, tendiere aber dazu, dass sie näher an der ersten Zahl lag. Die Zuschauerreihen schienen mir doch arg übersichtlich zu sein, als ich gestern mal kurz in die TV-Übertragung reinzappte ;-) Naja, mir ist es im Grunde egal.

Der Wochenstart ist geglückt und morgen beginnt - zumindest meteorologisch - der Frühling. Aber das ist nur für die Statistik - astronomisch beginnt er am 21. März um 0:21 Uhr, wer sich den Wecker stellen möchte ;-)

Ich werde jetzt jedenfalls meinen Montagabend genießen .-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
27. Februar 2011 7 27 /02 /Februar /2011 15:46

Um es gleich vorwegzunehmen - diese Berliner Veranstaltung lässt mich weitgehend kalt. Üblicherweise wird der Karneval erst um das nächste Wochenende herum gefeiert; in Berlin hat man die Geschichte eine Woche vorverlegt, damit Karnevalsgruppen aus dem Rheinland heute im Faschingszug mitlaufen oder -fahren können.

Ich war wieder früh unterwegs, habe die auch heute noch pendelnde S-Bahn ignoriert und habe mich gleich per U-Bahn in Richtung Zoo schaukeln lassen ;-)

 

Knut20110227 038

 

Bei Knut & Co. bot sich heute morgen in etwa das gleiche Bild wie am gestrigen Samstag. Knut war in seiner Ecke anzutreffen und döste anfangs noch. Tosca und Nancy kuschelten etwas oberhalb von ihm und Katjuscha schlief hinter dem Felsen um die Ecke. Später legte sie sich zu Tosca und Nancy. Knut wachte bald auf, betrieb ein wenig Bärengymnastik einschließlich Tatzenpflege und beschäftigte sich danach mit Naturmaterial. Heute war es kein Ast, sondern ein Tannenzweig :-) Zur Fütterung kam er einige Male auf das Plateau, verzog sich mit seiner Beute aber immer gleich wieder auf seinen Eckplatz. Nach der Fütterung kümmerte sich Tosca um die auf der Eisfläche gelandeten Brötchen, zerdepperte Eisschollen und kam bei der Gelegenheit kurz bei Knut vorbei ;-) Der verkrümelte sich alsbald wieder in seine hintere Ecke und spielte weiter mit dem Tannenzweig.

 

Knut20110227 087

 

Hier sind noch einige weitere Bilder vom heutigen Vormittag zu finden.

Und weil am heutigen 27. Februar der International Polar Bear Day begangen wird, ist hier noch ein Nachschlag zu finden. Neue Bilder von Lars und Vilma in Wuppertal und Links zu Videos über die beiden.

Ich habe mich gegen Mittag auf den Heimweg gemacht, der Faschingsumzug war schon in vollem Gange und mir liefen kaum noch verkleidete Gestalten über den Weg. Einzig Pippi Langstrumpf begegnete mir - sie hatte sich wohl verspätet :-)

Nun geht dieses Wochenende bereits wieder dem Ende zu und eine neue Arbeitswoche winkt. Das Ränzlein ist geschnürt und ich genehmige mir jetzt noch einen netten Wochenendabschluss :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
26. Februar 2011 6 26 /02 /Februar /2011 15:59

 

20110226 131

 

Heute schien nicht nur die Sonne, auch die Temperaturen haben sich so ein Stück weit nach oben in Richtung Gefriergrenze bewegt. Und wenn man nicht gerade in eine Windböe geriet, war es fast schon angenehm draußen.

Ich habe mich natürlich wieder früh auf den Weg gemacht. Die S-Bahn hatte mal wieder eine Überraschung parat: Auf der Stadtbahnstrecke wurde im 20-Minuten-Takt gependelt und zwar in drei Etappen. Was bedeutete, dass man nach jeder zweiten Station aussteigen und auf den nächsten Pendelzug warten musste. Die Sinnhaftigkeit dieses Unterfangens war nicht ersichtlich und wurde auch vorher nicht bekanntgegeben. Die Bahn hat es immer wieder drauf, dass der ahnungslose Fahrgast sein blaues Wunder erlebt ;-)

 

Knut20110226 103

 

Und so war ich heute etwas später an meinem Ziel, dem Berliner Zoo. Das war aber nicht weiter tragisch, da Knut & Co. ohnehin noch schliefen oder dösten. Knut entschloss sich kurz darauf, mit einem neu gefundenen Stöckchen zu spielen und vor sich hin zu friemeln. Als die Damen wach wurden, machten diese Spaziergänge über die Anlage. Katjuscha ließ es sich natürlich nicht nehmen, nach jeder Runde einen Zwischenstopp einzulegen und nach Knut zu sehen ;-) Nach einer Weile wurde es ihm zu bunt und Knut stellte sich auf und schnuffte - meist war Katjuscha da aber schon wieder auf dem Abmarsch ;-) Danach wartete man gemeinschaftlich auf die Fütterung. Knut wurde auf seinem Stammplatz gefüttert und die Damen auf dem Plateau. Nach der Fütterung verschwand Knut in die hintere Ecke, während Tosca ins Wasser ging, noch jede Menge Futter fand und die Eisschollen bekämpfte. Knut widmete sich derweil wieder seinem Stöckchen :-) Die gestrige Absperrung war weggeräumt worden, so dass man heute wieder den vollen Blick auf die Anlage hatte.

 

Knut20110226 141

 

Einige weitere Bilder des heutigen Vormittags sind hier zu finden.

Und hier kann man sich noch ein Filmchen mit den beiden niederländischen Eisbärzwillingen Siku und Sesi nebst Mama anschauen.

Gegen Mittag habe ich die Segel gestrichen und den Heimweg angetreten. Die morgendliche Erfahrung mit der Pendelbahn wollte ich nicht vertiefen und habe mich stattdessen der U-Bahn anvertraut. Eine Idee, die verständlicherweise so einige andere auch hatten ;-)

Ansonsten war das heute ein wunderbarer sonniger Samstag :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
25. Februar 2011 5 25 /02 /Februar /2011 17:57

Diesen Start ins Wochenende hat sich der Eine oder Andere ganz sicher anders vorgestellt. Runde zwei des Bahnstreiks stand auf dem Programm und von halb neun bis halb zwölf ging gar nichts mehr. Die Auswirkungen dieses dreistündigen Ausstands werden noch bis in die Abendstunden spürbar sein. Berlin ist heute noch vergleichsweise glimpflich weggekommen - es traf "nur" die Pendler aus dem und ins Umland sowie die Fernreisenden. Die S-Bahn wurde heute verschont. Und in der nächsten Woche soll der Spaß weitergehen ;-)

Mein Arbeitstag verlief dagegen erfreulich moderat und ohne Chaos. Auch heute war es ziemlich kalt; rein optisch sah die Sache durch den Sonnenschein deutlich besser aus ;-)

 

Knut20110225 007

 

Der Anblick der heutigen Bilder ist nicht auf eine urplötzlich auftretende Augentrübung zurückzuführen und auch meine Kamera hatte keinen Aussetzer. Es ist nur einfach so, dass vor Knuts Anlage die komplette rechte Zuschauerseite gesperrt wurde - mal wieder Baumfällarbeiten - und so konnte man Knut heute nur durch die Besucherscheibe von zweifelhafter Sauberkeit bewundern ;-) Nancy schaute den Arbeiten vor der Anlage etwas oberhalb von Knut zu, während Katjuscha und Tosca wieder nervös über die Anlage liefen. Knut musste sich ab und an aufstellen, um die Aktivitäten vor dem Gehege unter die Lupe zu nehmen. Ich hoffe nicht, dass die Sperrung des Weges von langer Dauer sein wird ;-)

 

Knut20110225 008

 

Etwas Erfreuliches gibt es hier zu sehen: Das sind die beiden am 25. November 2010 im niederländischen Ouwehands Dierenpark Rhenen geborenen Eisbärzwillinge Siku und Sesi mit ihrer Mama Freedom, die dieser Tage das erste Mal Frischluft schnuppern durften.

Ich freue mich jetzt einfach auf das Wochenende und wünsche mir einfach mal, dass ich Knut in den kommenden beiden Tagen nicht nur durch die Besucherscheibe sehen darf ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
24. Februar 2011 4 24 /02 /Februar /2011 17:35

Also ich finde ja, allmählich könnte sich dieses unselige Tief Heike, das übrigens seine Ursprünge in Russland hat, wirklich vom Acker machen. In den kommenden Tagen soll es glücklicherweise wärmer werden. Heute jedenfalls war es ein weiteres Mal bitterkalt - der Sonnenschein entschädigt da nur bedingt ;-)

Ansonsten war dieser Donnerstag ein ganz entspannter solcher. Donnerstage finde ich ja per se ganz nett - der Großteil der Arbeitswoche liegt hinter mir und das Wochenende linst bereits um die Ecke :-)

Und nach Arbeitsschluss habe ich es mir nicht nehmen lassen, kurz bei Knut & Co. vorbeizuschauen.

 

Knut20110224 011

 

Leider habe ich die heutigen Wasserspiele zwischen Knut und Tosca nicht zu sehen bekommen - die fanden nämlich vormittags statt, wie mir erzählt wurde ;-) Am Nachmittag hatte sich Knut auf dem Plateau niedergelassen, ließ sich die Sonne auf den Pelz scheinen, betrieb ein wenig Fellpflege und beobachtete Tosca, die vor ihm hin- und herlief. Vielleicht wartete er ja auf eine Fortsetzung des Wasserspaßes. Nun ja, daraus wurde nichts. Tosca wanderte kurz darauf zu Nancy und Katjuscha, die hinter dem Felsenberg dösten. Knut nutzte die Gelegenheit, einen Spaziergang über die Anlage zu machen und die Höhle zu inspizieren. So spannend war es dort wohl doch nicht und so begab er sich in seine hintere Ecke, wo er es sich bequem machte ;-)

 

Knut20110224 039

 

Hier habe ich übrigens noch eine aktuelle Fotoserie von Lars und Vilma in Wuppertal entdeckt.

Ansonsten gibt es zu vermelden, dass die Bundesregierung seit gestern ein promoviertes Mitglied weniger hat, nachdem sich herausstellte und immer noch herausstellt, dass man Dissertationen mal so eben per Copy + Paste erstellen kann, ohne fremde Quellen als solche zu benennen und meint, dem Desaster zu entkommen, wenn man eben den auf diese Weise erschlichenen Doktortitel einfach zurückgibt. Einen Grund für einen Rücktritt erkennt man darin ebenfalls nicht. Da macht man sich so seine Gedanken, dass es offenbar Menschen gibt, denen jede Spur Unrechtsbewusstsein abgeht und die Fehler erst dann zugeben, wenn einem die Wahrheit, die man wegzuleugnen versuchte, fast schon ins Gesicht springt. Das macht fassungslos.

Themawechsel - es ist Donnerstagabend und es ist doch immer wieder schön, wenn einen nur noch der Freitag vom Wochenende trennt :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
23. Februar 2011 3 23 /02 /Februar /2011 17:42

Kaum zu fassen, der Mittwoch liegt nun auch bereits hinter mir. Der Nahverkehr hatte sich heute wieder normalisiert - weiteres streikbedingtes Chaos ist in den kommenden Tagen und wohl auch Wochen nicht ausgeschlossen. Die S-Bahn ist doch nicht ganz außen vor, lediglich beim nächsten Streik nicht mit dabei. Na, das ist doch mal ein Trost ;-)

Das Hoch Heike, welches in den letzten Tagen für eisige Temperaturen sorgte, waltete auch heute unverdrossen seines Amtes. Wenigstens schien die Sonne und in den kommenden Tagen nähert man sich hier in Berlin wieder der Gefriergrenze :-)

 

Knut20110223 017

 

Von Eisbär Knut und seinen Damen gibt es nichts großartig Neues zu vermelden. Knut hatte sich heute nachmittag in die hintere Ecke verkrümelt, während die Ladies gemächlich über die Anlage wanderten. Ein Teil des Weges vor der Anlage war heute abgesperrt, um auch noch die letzten Holzreste der Baumfäll- und Sägearbeiten wegzuräumen. Der Rest des Tages verlief bei Knut & Co. auch eher ereignisarm, wie zu hören war ;-)

 

Knut20110223 018

 

Sonnenscheinbedingt war der Zoo heute recht gut besucht.

Die Schleichphase der S-Bahn ist ab Montag vorbei - dann darf wieder 80 Stundenkilometer gefahren werden. Vorausgesetzt, es wird nicht gestreikt ;-) Ansonsten steht dem Geschwindigkeitsrausch auf den Gleisen nichts mehr im Wege :-)

Und auch in Sachen Faschings- oder Karnevalsumzug wird in Berlin auf die Tube gedrückt - der wird einfach eine Woche vorverlegt. So ist Berlin diesbezüglich wenigstens zeitlich ganz vorne mit dabei ;-)

Sei es wie es sei, der Großteil dieser Arbeitswoche liegt bereits wieder hinter mir und das ist doch mal eine nette Sache :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien