23. April 2011 6 23 /04 /April /2011 14:56

Und auch dieser Samstag war ein prächtiger Frühlingstag mit bereits sommerlichen Temperaturen. Wie es sich für die Ostertage gehört ;-)

Und so war ich wieder früh unterwegs, habe mich, gemeinsam mit vielen Reisewilligen, die zum Hauptbahnhof wollten, auf den Weg gemacht. Und so war die S-Bahn zur Halbzeit fast leer.

Katjuscha

Katjuscha20110423 014

 

Die drei Eisbärdamen im Berliner Zoo ließen es heute vormittag ruhig angehen. Man wanderte oder saß meist irgendwo herum und wartete auf die Fütterung. Tosca und Katjuscha waren sofort im Wasser, während Nancy es vorzog, an Land zu bleiben. Ihr Fleisch, das vor ihr im Wasser landete, wurde so herausgefischt, dass sie möglichst nicht nass wurde, was allerdings nur bedingt klappte ;-) Und da auch einige Brötchen auf den Felsen landete, musste Nancy auch dafür nicht ins Wasser. Tosca und Katjuscha futterten indes vor der Besucherscheibe einträchtig nebeneinander die Brötchen und Nüsse weg. Tosca war dann auch bald auf dem Trockenen und schmuste mit Nancy, während Katjuscha noch eine Weile im Wasser blieb.

Tosca

Tosca20110423 036

 

Hier habe ich ein Fotoalbum vom heutigen Samstagvormittag geparkt.

Die Elefantengang war schwer damit beschäftigt, sich abwechselnd mit Heu und Sand zu bewerfen und "Baby-Elefant" Ko Raya stand auch heute wieder im Mittelpunkt des Zuschauerinteresses.

 

Eles20110423 068

 

Der Zoo war heute nicht ganz so gut besucht wie gestern und auch die Besucherschlangen vor den Zookassen hatten eine eher übersichtliche Länge.

In Berlin finden über die Ostertage verschiedene Events statt, so dass sich das Zuschauerinteresse etwas verteilen kann. Die traditionellen Ostermärsche finden statt; die Eisbären Berlin feierten ihre Meisterschaft mit einem Autocorso und vor dem Brandenburger Tor findet das 23 Nisan Kinderfest statt. Naja, das Wetter spielt ja schon mal mit.

Knut am 23. April 2009

Knut20090423-138.jpg

Knut und Gianna am 23. April 2010

Knut20100423 069

 

Alles in allem war das heute ein richtig schöner Karsamstag ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
22. April 2011 5 22 /04 /April /2011 15:36

Wieviel kann so ein Tag eigentlich vertragen? Ich meine, dem 22. April an sich wird es egal sein, dass heute so viele Ereignisse stattfinden. Der Karfreitag fällt ja eher dadurch auf, dass an diesem Tag so gut wie nichts stattfinden darf, dem Earth Day hat Google heute ein nettes interaktives Doodle gewidmet, so dass dieser Tag wenigstens den Nutzern dieser Suchmaschine ins Gedächtnis gerufen wird ;-)

Und es ist Frühling wie verrückt :-) Ich habe diesen Tag mit einem Zoobesuch begonnen, bevor es gar zu warm zu werden versprach.

Katjuscha und Tosca 

TosKa20110422 052

 

Bei den Eisbärinnen tat sich bis zur Fütterung nicht so wahnsinnig viel; man wanderte gemütlich über die Anlage. Zur Fütterung waren Tosca und Katjuscha wieder im Wasser; Nancy bekam ihr Fleisch auf der Anlage serviert. Erst, als die Brötchen und Nüsse vor der Besucherscheibe ins Wasser flogen, waren alle drei Bären im Wasser. Nancy sicherte sich alles, was ihr vor die Tatzen geriet, war dann wieder auf dem Trockenen und schubberte sich ausgiebig. Tosca versuchte wieder, Katjuscha davon zu überzeugen mit ihr zu spielen. Nun ja, das ging auch heute daneben. Also vergnügte sich Tosca allein im Wasser und knackte erst einmal gemütlich die verbliebenen Nüsse.

Nancy 

Nancy20110422 034

 

Die Elefanten waren gut drauf heute. Schlammpackung und Sandwerfen stand dort heute auf dem Programm und nicht nur Ko Raya hatte ihre helle Freude daran :-)

 

Eles20110422 059

 

Ich glaube, ich muss nicht erwähnen, dass die Besucherschlangen heute noch länger waren als gestern und eine wahre Rekordlänge erreicht hatten, als ich kurz vor Mittag den Zoo verließ. Ich habe mich gemütlich auf den Heimweg gemacht und heute musste ich mir einfach ein Eis gönnen :-) Mittlerweile war es bereits auch so richtig warm geworden und da kam es gerade recht, das Eis.

  Knut am 22. April 2010

Knut20100422 101

 

Hier habe ich ein kleines Album mit Fotos von Knut aus den Monaten Januar und Februar 2009 untergebracht. Morgen kommen dann wieder Tosca, Nancy und Katjuscha zum Zuge.

Ansonsten gibt es zu berichten, dass sich über die Ostertage zwei Millionen Berlin-Besucher in der Stadt tummeln und ich nicht behaupten würde, dass diese Tatsache nicht zu bemerken ist. Es ist praktisch überall voll.

Ich werde mir jedenfalls jetzt einen netten Frühlingskarfreitagabend genehmigen :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
21. April 2011 4 21 /04 /April /2011 15:38

Jetzt rücken also die Ostertage unaufhaltsam näher. Ich konnte bereits heute einen freien Tag genießen, bevor die eigentlichen Feiertage auf dem Programm stehen. Das Wetter ist nach wie vor großartig und mehr und mehr Leute sind nun sommerlich gekleidet unterwegs.

Ich habe heute vormittag einmal mehr einen Zoobesuch eingeschoben ;-)

Nancy

Nancy20110421 017

 

Die Eisbärinnen waren recht munter - Katjuscha spielte ausgelassen mit einem blauen Gummiring, der wie auch immer seinen Weg auf die Anlage gefunden hat ;-) Tosca und Nancy waren an Land unterwegs. Später war Nancy im Wasser unterwegs und nahm kurz darauf ein Sitzbad.

Katjuscha

Katjuscha20110421 021

 

Die Fütterung absolvierten Katjuscha und Tosca im Wasser, während für Nancy auf der Anlage für Bewegung gesorgt wurde - ihr Fleisch flog mal hier, mal dorthin. Als die Brötchen und Nüsse ins Wasser geworfen wurden, waren dann alle drei im Wasser. Nancy sammelte nach den Brötchen noch flugs ein paar Nüsse ein und futterte diese an Land.

Tosca versuchte, Katjuscha zu Wasserspielen zu animieren, was jedoch fehlschlug. Katjuscha zog es an Land und so spielte Tosca allein im Wasser.

Tosca

Tosca20110421 051

 

Als ich mich um die Mittagszeit auf den Rückweg machte, hatten die Besucherschlangen vor den Zookassen eine staunenswerte Länge erreicht.

Ich habe vor den Feiertagen noch ein paar Dinge erledigen müssen, bevor morgen alles in karfreitäglicher Starre versinkt, was ganz vielen anderen ebenso erging und deswegen alles etwas länger dauerte ;-)

Knut am 21. April 2010

Knut20100421 071

 

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden. 

Jetzt steht uns allen also ein Wochenende in XXL bevor, das zudem noch äußerst warm und sonnig werden soll, so dass sich wieder wahre Heerscharen durch die Gegend wälzen werden.

Egal, ich freue mich auf die kommenden Tage :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
20. April 2011 3 20 /04 /April /2011 17:16

Eigentlich wird heute die Woche geteilt und signalisiert, dass das kommende Wochenende und ein paar freie Tage näherrücken. Aber da wir uns derzeit in der Karwoche befinden und auf die Ostertage zuspazieren, fällt diese und die nächste Woche arbeitsmäßig etwas kürzer aus. Und da ich mir morgen zusätzlich einen freien Tag gönnen darf, bedeutet dieser Mittwoch bereits das Ende der Arbeitswoche für mich :-)

Ich habe diesen letzten Arbeitstag vor Ostern flott durchgezogen und konnte einmal mehr durchstarten in einen sehr sonnigen und sehr warmen Nachmittag ;-)

Nancy

Nancy20110420 025

 

Ein kleiner Kurztripp in den Zoo war natürlich drin. Wenn ich mir die Menschenmassen so ansehe, durch die man sich derzeit dort durchschlängeln muss, schwant mir Übles für die Ostertage. Die Eisbärinnen ließ das kalt, ebenso wie der Baulärm nebenan. Katjuscha war wieder fast vollständig im Höhleneingang verschwunden, Nancy hatte es sich wieder in der Nähe der Baustelle bequem gemacht und döste, musste zwischendurch aber immer mal wieder schauen, was sich dort so tat ;-) Tosca hatte einen Felshügel in Beschlag genommen und zog ein nettes Gesicht. Nicht viel los also ;-)

Tosca 

Tosca20110420 026

 

Nun ja, es war sehr warm, sehr sonnig und fast schon unerträglich voll, ich hatte noch einiges zu erledigen und so habe ich mich bald dem Ausgang zugewandt. Nett, wenn man so schön verabschiedet wird :-)

 

Braunbaer20110420 028

 

Ansonsten gibt es zu vermelden, dass die Eisbären Berlin sich gestern das fünfte Mal die Deutsche Meisterschaft gesichert haben. Da gratuliere ich doch ganz herzlich.

Ich habe jetzt ein paar Tage frei und das finde ich ebenfalls äußerst erfreulich :-)

Es sollen warme und sonnige Tage werden und ich habe heute gelesen, dass man mit den ersten Temperaturen von 30 Grad bereits Anfang Mai rechnet. Wo soll das nur hinführen, frage ich mich da...

  Knut am 20. April 2010

Knut20100420 006

 

Und so späte Ostertage wie in diesem Jahr werden wir das nächste Mal erst im Jahr 2038 erleben. Ich jedenfalls habe jetzt erst einmal frei :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
19. April 2011 2 19 /04 /April /2011 17:00

20110419 058

 

Der Frühling hat sich in Berlin nun endgültig breitgemacht, Hoch Stephanie sei Dank. Besagte Stephanie bringt ein Wetterchen mit, dass man schon als unverschämt schön bezeichnen muss. Allerdings ist es für diese Jahreszeit bis zu 10 Grad zu warm, was dazu führt, dass das Strandbad Wannsee bereits zu Ostern seine Pforten öffnet und damit die Badesaison einläutet. Interessanterweise sind mir heute schon die ersten Leute in Shorts begegnet, allerdings auch welche in dicken Jacken. Der Vielfalt sind klamottentechnisch derzeit keine Grenzen gesetzt ;-)

Ich habe den zweiten und vorletzten Arbeitstag dieser Woche sportlich über die Bühne gebracht und konnte auch noch ein wenig die Nachmittagssonne genießen.

Tosca und Katjuscha

TosKa20110419 042

 

Bei den Eisbärinnen war heute nachmittag tatsächlich ein wenig Action zu beobachten. Verantwortlich dafür war diesmal Katjuscha. Nancy lag die ganze Zeit in der hinteren Ecke und schlief und ließ sich vom Baulärm, der in unmittelbarer Nähe von ihr tobte, nicht im geringsten beeindrucken. Tosca war auf der Insel am anderen Ende der Anlage anzutreffen, während Katjuscha im Wasser unterwegs war, anfangs eine Baumscheibe bespielte und dann zu Toscas Insel schwamm und versuchte, diese zum Spielen zu animieren. So wirklich abgeneigt war Tosca zwar nicht, hatte aber wohl keine Lust, dafür ein Bad zu nehmen ;-) Nachdem Katjuscha eine ganze Weile versucht hatte, Tosca umzustimmen, spielte sie allein im Wasser weiter.

Tosca und Katjuscha

TosKa20110419 048

 

Der Zoo war auch heute wieder ausnehmend gut besucht, aber das muss wohl nicht extra erwähnt werden ;-) Nach dem Kurzbesuch bei den großen Weißen habe ich den Heimweg angetreten und auf dem Weg zum Ausgang noch kurz bei den Elefanten vorbeigeschaut. Hier gibt es nichts Neues zu berichten, Ko Raya befand sich in der sicheren Obhut von Mama und Tanten und war zwischen diesen kaum auszumachen, so gut wurde sie beschützt ;-)

Knut am 19. April 2010

Knut20100419 009

 

Einen Monat ist das jetzt schon her, dass ich Knut das letzte Mal gesehen habe...

Heute fand also bereits die Halbzeit meiner Arbeitswoche statt und das ist eine durchaus positive Aussicht. Ich genehmige mir jetzt noch einen feinen Frühlingsdienstagabend :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
18. April 2011 1 18 /04 /April /2011 16:51

Es ist also wieder Montag, der ja unvermeidlich auf jedes Wochenende folgt und so startete ich heute in eine weitere Arbeitswoche, die diesmal etwas kürzer ausfällt, ebenso die nächste ;-)

Heute früh wunderte ich mich erst einmal, warum die Bahn so gähnend leer war und ich mich ziemlich einsam meiner Arbeitsstelle näherte. Aber natürlich, es sind ja Osterferien in Berlin und Brandenburg, da wird es natürlich etwas übersichtlicher. Und ich dachte schon, ich hätte mich im Wochentag geirrt ;-)

Nun ja, der Arbeitstag gestaltete sich recht angenehm, gemein war nur, dass die Sonne wie verrückt durch das Bürofenster lachte. Den Osterurlaubern gönnne ich es natürlich, dieses traumhafte Frühlingswetter ;-)

Tosca

Tosca20110418 029

 

Einen Kurzbesuch im gut besuchten Berliner Zoo habe ich auch noch eingeschoben. Bei den Eisbären war bis zum Einsetzen des Baulärms nebenan Schlafstunde angesagt. Damit war es dann jedoch schlagartig vorbei. Ich habe gar nicht gemerkt, wie schnell Katjuscha von einer Seite der Anlage auf die andere wechselte und im Höhleneingang verschwand. Nancy stand etwas unentschlossen daneben, während Tosca heute die Coolste war. Sie setzte sich nur einmal kurz auf und schlief nach dieser kurzen Unterbrechung sofort weiter.

Ein Stück von Katjuscha und daneben Nancy

KaNa20110418 031

 

Dafür war Elefantenmädchen Ko Raya gut drauf. Nach einer kleinen Kletterpartie, futterte sie sich über die Anlage, bewarf sich dann mit Sand und rüsselte dann mit einer ihrer Tanten. Dazu musste sie sich vorher auf einen Stein stellen, sie ist halt noch recht klein, die Maus ;-) Ko Raya machte einen richtig vergnügten Eindruck.

 

KoRaya20110418 024

 

Ich habe mich dann durch die Besuchermassen in Richtung Ausgang geschoben. Die Eisverkäufer hatten heute Hochkonjunktur, wie ich beobachten konnte. Verständlicherweise, finde ich, habe aber für meine Person den Eisgenuss auf einen der kommenden Tage verschoben. Es soll ja noch eine Weile so schön bleiben.

Knut und Gianna am 18. April 2010

Knut20100418 040

 

Hier kann man sich noch das Album von zwei gutgelaunten, verspielten Eisbären von diesem Tag anschauen, so man denn möchte.

So, der Wochenstart ist geglückt, es ist Frühling wie verrückt und morgen hat meine Arbeitswoche bereits Halbzeit. Das sind doch hervorragende Aussichten :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
17. April 2011 7 17 /04 /April /2011 15:33

Da ich mir im Rahmen der Langen Nacht der Opern und Theater nicht die Nacht um die Ohren geschlagen habe, wie das wohl 20.000 Menschen vom Samstag zum Sonntag taten, war ich auch heute wieder früh und ausgeschlafen unterwegs ;-) Und so habe ich die S-Bahn geentert und mich in Richtung des Zoologischen Gartens Berlin befördern lassen und unterwegs noch einen Milchkaffee eingesammelt ;-)

Nancy 

Nancy20110417 004

 

Bei den Eisbärinnen war heute früh nicht so wahnsinnig viel los; Nancy saß am Ufer und wartete wohl schon auf die Fütterung, Tosca wanderte und von Katjuscha war gerade ein halbes Ohr zu sehen, so tief im Höhleneingang hatte sie sich vergraben.

Also habe ich erst einmal einen Rundgang unternommen und mich ein wenig umgeschaut. Lippenbär Jürgen saß auf einem Baum und blaffte aus der Ferne seine Sutra an, warum auch immer. Pandabär Bao Bao lag hinter der Scheibe und schlief und so habe ich mich auf den Weg zu den Elefanten gemacht, die gerade genüsslich Heu futterten.

Ko Raya 

KoRaya20110417 019

 

Zurück bei den Eisbären hatte sich immer noch nicht viel getan - Katjuscha hatte sich aus ihrer Höhle bewegt und wanderte über die Anlage, Tosca lief und Nancy nahm ein Sitzbad. Zur Fütterung waren alle natürlich voll bei der Sache und heute bekamen sie zum Abschluss wieder jede einen großen Lachs. Danach wurden noch die Brötchen und Nüsse gefuttert - die Lachse hatten natürlich Vorrang, da wurden die Brötchen verständlicherweise erst einmal ignoriert ;-) Später spielten Tosca und Katjuscha noch eine ganze Weile gemeinsam im Wasser, während sich Nancy an Land genüsslich schubberte und es sich dann auf dem Aussichtshügel bequem machte.

Katjuscha und Tosca 

TosKa20110417 095

 

Hier habe ich noch ein kleines Fotoalbum vom heutigen Vormittag untergebracht.

Ich habe mich gegen Mittag von den drei Eisbärinnen und aus dem Zoo verabschiedet und mich auf den Heimweg gemacht. Mittlerweile war am Ein- und Ausgang kaum noch ein Durchkommen, weil doch eine erhebliche Menschenmasse dabei war, den Zoo zu betreten, wer in die andere Richtung wollte, hatte schlechte Karten ;-)

Naja, irgendwann war ich dann doch draußen ;-)

Knut und Gianna am 17. April 2010 

Knut20100417 017

 

Das Album von diesem Tag kann man an dieser Stelle noch einmal anschauen.

Es war ein netter Sonntag, auch wenn die Sonne sich heute erst am Nachmittag blicken ließ, aber wir dürfen uns in den kommenden Tagen auf weitere sonnige Tage mit steigenden Temperaturen freuen.

Auf mich wartet obendrein eine kurze Arbeitswoche und das sind doch richtig schöne Aussichten :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
16. April 2011 6 16 /04 /April /2011 15:18

20110416 004

 

Ja, so soll er sein, ein Samstag im Frühling. Wie es sich bereits gestern angedeutet hatte, kehrte pünktlich zum Wochenende besagte Jahreszeit zurück ;-)

Also raus ins Freie und die Frühlingsluft und -sonne genießen, hieß da die Devise. Und so habe ich mich einmal mehr auf den Weg in den Zoo gemacht. Dort angekommen, habe ich als Erstes den Weg zur Eisbäranlage eingeschlagen. Nun ja, die Damen ruhten noch und so habe ich mich zu einem Rundgang entschlossen.

Katjuscha und Tosca

TosKa20110416 039

 

Zurück bei den Eisbärinnen, bot sich ein ganz anderes Bild. Tosca und Nancy tobten im Wasser, dann spielte Tosca mit Katjuscha, letztlich waren alle drei Bärinnen im Wasser und hatten ihren Spaß :-) Da war dann wirklich nicht mehr zu erkennen, welche Tatze zu wem gehörte ;-) Pünktlich zur Fütterung hatte man sich auf der Anlage positioniert. Zum Abschluss bekam jede Bärin ein Rosinenbrot, welches Nancy umgehend im Wasser futterte. Danach geschah nicht mehr viel - Tosca machte es sich auf der linken Insel bequem, während sich Nancy und Katjuscha ein Plätzchen auf der Anlage suchten.

Nancy, vorn Tosca, Katjuscha

TosKaNa20110416 047

 

Zwischendurch habe ich noch bei Lippenbärmädchen Devi vorbeigeschaut, die munter über ihre Anlage turnte und einen großen Baumstamm bespielte. Schön, die Kleine mal wieder so munter zu sehen :-)

Lippenbärmädchen Devi

Devi20110416 092

 

Auf dem Rückweg sind mir diverse Hertha-Anhänger über den Weg gelaufen, die vor allem nicht zu überhören waren. Naja, ein paar Stunden später hatten sie wirklich Grund zum Jubeln und Singen. Die Hertha hat Osnabrück klar besiegt und marschiert stramm in Richtung Wiederaufstieg in die erste Fußball-Bundesliga. Jetzt darf man nur nicht übermütig und nachlässig werden - eine gewisse Neigung dazu ist zweifellos vorhanden ;-)

Knut und Gianna am 16. Januar 2010 (Knut rechts)

Knut20100116 058

 

Ich habe hier ein kleines Album mit Fotos von Knut aus dem Dezember 2008 untergebracht, bevor die nächste Fotoreihe wieder Tosca, Nancy und Katjuscha gewidmet sein wird.

Fotos aus diesem Monat von Lars und Vilma in Wuppertal kann man sich hier anschauen.

Ich werde mir jetzt einen netten Samstagabend genehmigen und freue mich, dass auch der morgige Sonntag ein feiner Frühlingstag werden soll :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
15. April 2011 5 15 /04 /April /2011 17:26

So, diesen letzten Arbeitstag der Woche habe ich mit Anstand hinter mich gebracht und nun liegt das Wochenende vor mir. Pünktlich zu diesem Ereignis wurde das Wetter schlagartig besser - kein Vergleich mehr zu den vergangenen Tagen, die Sonne ließ sich am späten Vormittag wieder blicken und strahlt immer noch vom Himmel. Wärmer geworden ist es auch wieder. Das sind doch prima Voraussetzungen.

Die Straßensperrungen werden heute abend auch wieder aufgehoben, so dass man sich künftig wieder nahezu ungehindert bewegen können sollte, bis zur nächsten Gelegenheit, die City lahmzulegen ;-)

Und auch auf der Schiene soll es jetzt wieder ungehindert rollen, die Lokführergewerkschaft hat sich nun endlich mit den Arbeitgebern geeinigt.

Ich jedenfalls habe den heutigen sonnigen Nachmittag genossen :-)

Tosca

Tosca20110415 002

 

Die Eisbärinnen im Zoo ließen sich heute die Sonne auf den Pelz scheinen und dösten; wenigstens Tosca gönnte mir einen halben Blick. Von Nancy waren nur die Tatzen zu sehen und von Katjuscha ein Stück weißes Fell. Nicht sehr ergiebig. Die restliche Besatzung des Bärenreviers war heute munter und unterwegs, der Kragenbär hing in einer gar eigentümlichen Stellung über einem Baumstamm, die Lippenbären Jürgen und Sutra waren sich wieder lauthals am Zoffen und die Nasenbären hielten wohl schon Ausschau nach dem Futter ;-)

 

Nasenbaer20110415 012

 

Elefantenkind Ko Raya war, gemeinsam mit Mama Pang Pha und ihren Tanten auf der Außenanlage zu beobachten. Es wurden wieder eifrig Pellets gesammelt; Ko Raya sorgte bei ihrem Tun ein wenig für Abwechslung, indem sie im Wechsel futterte und mit Sand warf :-) Ich freue mich, dass es der Maus offenbar ganz gut geht und dass das hoffentlich so bleibt.

Ko Raya

KoRaya20110415 020

 

Und er darf natürlich auch heute nicht fehlen, obwohl er natürlich unglaublich fehlt.

Knut am 15. April 2010

Knut20100415 037

 

So, das Wochenende wartet, die erste Monatshälfte des April geht heute auch bereits vorüber, wie ich gerade feststelle, Ostern steht quasi schon vor der Tür und wenn das Wetter jetzt noch so bleibt, wie es ist... Aber ich will ja nicht unverschämt werden ;-)

Auf jeden Fall freue ich mich auf die kommenden zwei freien Tage ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
14. April 2011 4 14 /04 /April /2011 17:03

Und heute ging es munter weiter mit dem Schmuddelwetter. Früh bin ich im ganz leichten Nieselregen zur Bahn marschiert, um zur Arbeit zu fahren. Im Laufe des Tages konnte ich dann beobachten, wie aus dem Niesel ein handfester Regen wurde, der bis zum Nachmittag stetig anhielt. Naja, ab morgen ist Besserung angesagt, pünktlich zum Wochenende, sozusagen ;-)

Mein Arbeitstag verlief ganz nett und wurde mit Heidelbeertorte versüßt :-) Da startet man doch gleich viel besser gelaunt in den Nachmittag, auch wenn es immer noch nett vor sich hin regnete ;-)

Tosca, Nancy und oben Katjuscha

TosKaNa20110414 008

 

Die Eisbärinnen ließen sich vom Regen nicht groß stören, eher störte sie wohl der Baulärm nebenan. Einzig Nancy blieb stoisch sitzen und ertrug gleichmütig das Gewusel von Tosca und Katjuscha um sie herum, die keine Sekunde stehen blieben, sondern unentwegt wanderten.

 

Polarwoelfe20110414 020

 

Die Polarwölfe schienen das Regenwetter wohl nicht so prickelnd zu finden; sie lagen möglichst geschützt auf ihrer Anlage herum. Außer einer Braunbärin habe ich von der restlichen Besatzung des Bärenreviers heute niemanden gesehen. Nasenbären, Malaienbären, Lippenbären und Kragenbären zogen wohl heute ihre Innengehege vor.

Dafür waren bei diesem Wetter Unmengen von Kindergruppen unterwegs.

Ko Raya

KoRaya20110414 029

 

Die Elefanten hingegen waren alle präsent und sammelten Pellets von der Anlage. Ko Raya stand heute ausnahmsweise direkt vor mir und sammelte eifrig mit :-)

Ich habe es auch heute wetter- und zeitbedingt wieder nur bei einem Kurzbesuch belassen. Naja, das Wochenende steht schon fast wieder vor der Tür ;-)

Knut und Gianna am 14. April 2010

Knut20100414 063

 

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier angesehen werden. 

In Berlin nehmen die eventbedingten Straßensperrungen lustig ihren Lauf. Heute war die Gegend um den Potsdamer Platz an der Reihe, aber der Berliner an sich ist ja leidensfähig und verkehrschaoserprobt; gemeckert wird natürlich trotzdem ;-)

Nun also noch der Freitag und dann ist Wochenende :-) 

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien