15. August 2011 1 15 /08 /August /2011 17:12

Heute startete also eine neue Woche und das nette Wetter hatte sich im Gegensatz zur vergangenen Woche nicht verflüchtigt. Ganz im Gegenteil, in den kommenden Tagen wird es wieder sommerlich. Die Schulkinder wird das kaum trösten - heute startete in Berlin und Brandenburg das neue Schuljahr.

Für mich war es dagegen ein Montag wie jeder andere, ein ganz normaler Arbeitstag eben und ich konnte wenigstens am Nachmittag noch ein wenig das schöne Wetter genießen.

Tosca

Tosca20110815 002

 

Im Berliner Zoo war das Ferienende jedenfalls heute spürbar; er war merklich übersichtlicher besucht. Die drei Eisbärinnen genossen ihre nachmittägliche Ruhepause. Katjuscha schlief wie meist im Höhleneingang. Nancy hielt ihr Nickerchen oben auf dem Felshügel und präsentierte lediglich ihre vier Tatzen, während Tosca vorn auf der Anlage schlief und ihr Gesicht den Besuchern zugewandt präsentierte ;-)

Kragenbären

Kragenbären20110815 005

 

Ich habe mich dort nicht lange aufgehalten und statt dessen dem netten Gespräch der beiden Kragenbären "gelauscht". Lippenbärmädchen Devi hielt sich wieder in ihrer Felsspalte auf, Polarwölfchen Kaspar drehte mir demonstrativ den Rücken zu, die Nasenbären wuselten oben im Laub der Bäume herum und die Braunbärinnen hatten sich in ihren Höhleneingängen versteckt ;-)

Also habe ich noch kurz dem Panzernashorn beim Bade zugeschaut und die Elefanten sowie die Alpakas beim Laubfuttern beobachtet ;-)

Alpakas

Alpakas20110815 017

 

Nach kurzer Zeit habe ich den Heimweg angetreten und war recht bald in meinen heimischen vier Wänden. Der Warnstreik der BVG morgen wird immer wahrscheinlicher, aber so, wie es momentan aussieht, wird es wohl nur die Busbenutzer in den Morgenstunden "erwischen". Ich lasse mich da mal überraschen ;-)

Knut am 15. August 2009

Knut20090815-090.jpg

Knut am 15. August 2010

Knut20100815 038

 

Das Fotoalbum von diesem Tag gibt es hier zu sehen.

So liegt der Wochenstart bereits hinter mir und hier in Berlin stehen ein paar Sommertage vor der Tür :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
14. August 2011 7 14 /08 /August /2011 15:02

Dieser Sonntag im August präsentierte sich sommerlich mit netten Temperaturen, dafür wurde es im Laufe des Tages zunehmend drückend und schwül. Auf die angekündigten Regenschauer plus Gewitter darf nun gewartet werden ;-)

Ich habe mich früh auf den Weg gemacht, die Bahn geentert und mich in die Richtung des Berliner Zoos befördern lassen.

Katjuscha

Katjuscha20110814 049

 

Angekommen im noch fast menschenleeren Berliner Zoo, habe ich erst einmal den Weg zu den Eisbärinnen eingeschlagen. Nun, man döste an verschiedenen Stellen der Anlage. Die Polarwölfe dagegen waren äußerst munter und fochten irgendeine Auseinandersetzung miteinander aus, Kaspar immer mittendrin. Nach einer Weile wurde es ihm zu bunt und er legte sich etwas abseits hin und schenkte dem Geschehen kein Interesse mehr. Als ich bei Lippenbärmädchen Devi vorbeikam, verspeiste sie laut schlürfend gerade die Reste einer Eistorte. Und so habe ich mir die Zeit bis zur Eisbärenfütterung mit verschiedenen Rundgängen durch den Zoo vertrieben ;-)

Tosca und Nancy

TosNa20110814 059

 

Zum Abschluss der Fütterung bekam jede der Bärinnen ein großes Mehrkornbrot, welche sichtlich genossen wurden. Danach war Katjuscha sehr schnell wieder an Land, während Tosca offenbar der Sinn nach Spielen stand, sie verfolgte Nancy im Wasser geradezu ;-) Es blieb bei einer kurzen Spielrunde zwischen den beiden, dann fanden sie noch Nüsse von der gestrigen Fütterung im Wasser und die waren selbstverständlich interessanter. Nancy stieß im Wasser dann auf den Ball und spielte eine Weile damit. Tosca ging nach dem Verspeisen der Nüsse schnell an Land, schnappte sich ein Stöckchen und machte es sich auf dem Felshügel bequem. Das Album mit Tosca, Nancy und Katjuscha vom heutigen Sonntag kann hier angesehen werden.

Polarwölfe

Polarwölfe20110814 010

Orang-Utan

Orang20110814 022

Gegen Mittag habe ich den Heimweg angetreten und musste mich vor dem Zooeingang durch dichte Besucherschlangen kämpfen.

Knut am 14. August 2009

Knut20090814-047.jpg

Knut am 14. August 2010

Knut20100814 083

 

Das Knut-Fotoalbum vom 14. August des vergangenen Jahres ist hier zu finden.

Nun geht dieser Sonntag bereits wieder dem Ende zu, es war ein netter Sonntag und ein ebenso nettes Wochenende ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
13. August 2011 6 13 /08 /August /2011 15:44

Heute jährt sich zum 50. Mal der Beginn des Baus der Berliner Mauer, in deren Folge ein Volk geteilt und Familien auseinandergerissen wurden. 28 Jahre sollte es dauern, bis dieser Schandfleck der Geschichte tatsächlich Geschichte werden sollte. Aus diesem Grund fand heute der Mauergedenktag mit einer Schweigeminute zum Gedenken an die Maueropfer statt. Letztlich kann man sich freuen, dass 1989 diese Mauer fiel, wenn auch 28 Jahre vergehen mussten, bis es dazu kam.

Pünktlich zum heutigen Samstag kam der Sommer zurück und ich habe mich einmal mehr pünktlich auf den Weg in den Berliner Zoo gemacht.

Tosca und Nancy 

TosNa20110813 022

 

Mein erster Weg führte mich natürlich zu den Eisbärinnen. Katjuscha sitzbadete, während Tosca auf dem Hügel entspannte. Bald darauf war Nancy bei ihr und beschmuste Tosca, indem sie ihr Öhrchen abschleckte. Lange hielt diese Idylle nicht an, die beiden marschierten zum Wasser und badeten. Nach einer Weile verzog sich Tosca auf die Insel und Nancy war auch bald wieder an Land und so warteten die drei Bärinnen auf die Fütterung. Katjuscha hatte inzwischen vor dem Höhleneingang Stellung bezogen. Nach der Fütterung suchten Nancy und Tosca noch die Brötchen zusammen, für die Nüsse war Tosca dann allein zuständig ;-) Danach kehrte schnell Ruhe ein. Eine kurze Zusammenfassung des heutigen Samstagvormittags in Bildern kann man hier anschauen.

Lippenbärin Devi 

Lippenbär20110813 008

 

Zwischendurch habe ich einen Rundgang unternommen und eine gutgelaunte Devi erleben können, deren durchlöcherter Baumstamm offenbar wieder gut "bestückt" worden war. Jedenfalls war die Kleine schwer beschäftigt, aktiv und gut drauf :-)

Polarwolfjunge Kaspar mischt mittlerweile munter im Rudel mit und lässt sich beim Heranwachsen geradezu zuschauen. Bald hat er die "Großen" eingeholt und sein Fell ist nicht mehr wesentlich dunkler als das der anderen Wölfe. Ein wirklich hübscher Wolfsjunge ist er geworden, der Kaspar :-)

Polarwolf Kaspar 

Polarwolf20110813 074

 

Als ich gegen Mittag den Zoo verließ, hatten sich bereits wieder mehrere Schlangen an den Zookassen gebildet. Nun, ich habe auf geradem Weg den Heimweg eingeschlagen und mich dem Trubel entzogen ;-)

Knut am 13. August 2009 

Knut20090813-048.jpg

Knut am 13. August 2010 

Knut20100813 095

 

Hier habe ich ein Fotoalbum von Knut vom 15. August 2009 neu hochgeladen. Knut war an diesem Samstag vor zwei Jahren schwer beschäftigt. Er war geraume Zeit im Wasser unterwegs, bespielte mehrere Spielzeuge und verpasste sich schließlich ein schwarzbraunes Make Up.

Es war ein bemerkenswerter und dennoch schöner Tag heute und jetzt schaue ich mal, was ich an diesem Abend noch so anstelle ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
12. August 2011 5 12 /08 /August /2011 16:43

Diesmal passt es wirklich - nachdem die Arbeitswoche wettertechnisch eher als minder schön angesehen werden muss, kommt pünktlich zum Wochenende der Sommer zurück. Dieser Freitag war jedenfalls noch durch einen stetigen Wechsel zwischen Regen und Sonnenschein geprägt. Da freut man sich auf das Wochenende doppelt.

Die Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg, die gestern mogen in der Nähe des Berliner Zoos gefunden wurde, konnte am Abend glücklicherweise entschärft werden. Was umfangreiche Evakuierungen, Absperrungen und Verkehrsumleitungen zur Folge hatte. Ich möchte gar nicht wissen, wie viele von diesen Blindgängern noch irgendwo unentdeckt in und um Berlin lagern.

Mein Arbeitstag verlief weniger dramatisch und zum Arbeitsschluss strahlte die Sonne :-)

Nancy

Nancy20110812 004

 

Und so habe ich auch heute wieder einen kleinen Rundgang durch den Berliner Zoo unternommen. Wie mir berichtet wurde, haben die Eisbärinnen, namentlich Tosca und Nancy, am Vormittag lange Zeit miteinander im Wasser gespielt. Was zur Folge hatte, dass man am Nachmittag rechtschaffen müde war ;-)

Nasenbären

Nasenbären20110812 006

 

Familie Nasenbär wartete wohl schon auf die Fütterung, jedenfalls hockten sie bereits auf ihrem Aussichtsbaumstamm und hielten Ausschau. Die Polarwölfe hatten es sich auf ihrer Anlage bequem gemacht, einzig Kaspar wuselte durch die Gegend und war in Buddellaune. Die Wildhunde habe ich heute nicht zu Gesicht bekommen und so bin ich weitergewandert. Die Zwergotter zeigten sich auch erst nach einer Weile und waren heute offenbar synchron unterwegs ;-)

Zwergotter

Zwergotter20110812 009

 

Ich habe noch kurz bei den Elefanten, den Alpakas und dem Panzernashorn vorbeigeschaut, die sämtlich am Futtern waren und bin dann in Richtung Zooausgang gestrebt. Mit einer gut gefüllten S-Bahn habe ich mich heimwärts befördern lassen. Wahrscheinlich wird es in der kommenden Woche noch voller - die BVB hat Warnstreiks für Busse und U-Bahnen angekündigt. Irgendwie nichts Neues ;-)

  Knut am 12. August 2009

Knut20090812-174.jpg

  Knut am 12. August 2010

Knut20100812 091

 

Das war es in Kürze von diesem Augustfreitag 2011 und ich sehe dem vor der Tür stehenden Wochenende mit Freude entgegen :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
11. August 2011 4 11 /08 /August /2011 16:02

Und nun ist bereits wieder Donnerstag. Ein Tag mit sehr wechselhaftem Wetter, gelegentliche Regenschauer nicht ausgeschlossen. Das gestrige Länderspiel gegen Brasilien war ein wirklich spannendes und zum ersten Mal seit 18 Jahren sprang ein Sieg für die deutsche Fußballnationalmannschaft heraus. Ein Quotenknaller im TV war das Spiel außerdem; mehr als 11 Millionen Zuschauer sahen zu ;-)

Mein Arbeitstag verging heute recht schnell und ich konnte am Nachmittag noch einen kurzen Rundgang durch den Berliner Zoo einlegen.

Tosca

Tosca20110811 006

 

Die Eisbärinnen Nancy und Katjuscha ruhten. Katjuscha einmal mehr im Höhleneingang, Nancy hatte sich auf dem Plateau lang gemacht. Tosca hingegen zog es vor, im Wasser ein Sitzbad zu nehmen. Bei soviel Action habe ich es dann doch vorgezogen, bei anderen Tieren vorbeizuschauen ;-) Die Nasenbären waren nicht zu sehen, die Polarwölfe wuselten in einer Ecke herum und die Braunbärinnen hockten in ihren Höhleneingängen.

Warzenschwein-Mini

Warzenschwein20110811 010

 

Wenigstens die Warzenschweine waren munter und die drei Minis kreiselten über ihre Anlage, mal mit und dann wieder ohne die Mama. Die Alpenmurmeltiere hatten sich auch heute verkrümelt, die Elefanten standen etwas unmotiviert auf ihrer Anlage herum und die Alpakas taten das, was sie wohl immer tun, wenn ich dort vorbeikomme - sie futterten ;-)

Alpakas

Alpakas20110811 014

 

Ich habe es bei einem kleinen Rundgang belassen und habe mich bald auf den Weg zum Ausgang des heute fast menschenleeren Zoos gemacht.

Knut am 11. August 2009

Knut20090811-114.jpg

Knut am 11. August 2010

Knut20100811 068

 

Wie heute zu erfahren war, wird der Neuzugang im Tierpark Berlin, die kleine noch namenlose Eisbärin, in etwa zwei Wochen zu sehen sein. Was man bezüglich der Namensfindung / -gebung vorhat, ist bisher nicht bekannt.

Egal, jetzt ist erst einmal Donnerstagabend und nur der Freitag liegt noch zwischen mir und dem nächsten Wochenende ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
10. August 2011 3 10 /08 /August /2011 16:55

 

Diese Woche vergeht wieder wie im Flug - im Handumdrehen ist Mittwoch und damit Halbzeit der Arbeitswoche. Das schlechte Wetter hat sich heute eine kleine Auszeit gegönnt, es regnete einmal nicht, dafür erinnerten die Temperaturen wieder eher an Frühling oder Herbst. Ich bin gespannt, wie sich das Wochenende präsentieren wird, aber noch ist es nicht soweit ;-)

Naja, wenigstens brauchte der Regenschirm heute nicht zum Einsatz kommen und ich konnte nach Arbeitsschluss einen trockenen Nachmittag genießen.

Tosca

Tosca20110810 009

 

Der Zoo war heute wieder gut gefüllt mit Kindergruppen und auch einige Touristen hatten sich dort hinein verlaufen. Bei den Eisbärinnen ging es relativ ruhig zu. Katjuscha schlief im Höhleneingang und ließ nur ein wenig Fell herausschauen. Nancy hielt sich auf dem Felshügel auf, schaute ein wenig bei den Arbeiten auf der benachbarten Baustelle zu und putzte sich dabei den Pelz. Tosca hatte sich den Platz auf der linken Felsinsel gesichert und tat auch nicht viel. Sie beobachtete kurz die Besucher und putzte sich dann ebenfalls ;-)

Pinselohrschwein mit Nachwuchs

Pinselis20110810 016

 

Heute habe ich endlich einmal das Mitte Juli geborene Pinselohrschwein-Mini im Freien gesehen. Sehr lebhaft, das Kleine, es tobte um die Mutter herum, als hätte es der Hafer gestochen, was die Mama mit stoischer Ruhe über sich ergehen ließ.

Das Panzernashorn versuchte derweil, Blätter vom Baum zu pflücken und man erwartete jeden Moment, dass es sich dazu auf die Hinterbeine stellt. Das passierte natürlich nicht und so konzentrierte es sich auf das am Boden liegende Heu.

Panzernashorn

Panzernashorn20110810 017

 

Nach einem kurzen Rundgang habe ich mich heimwärts befördern lassen, ein paar kleinere Besorgungen erledigt und bin dann in meinen heimischen vier Wänden verschwunden ;-)

Knut am 10. August 2008

Knut20080810 006

Knut am 10. August 2009

Knut20090810-014.jpg

Knut am 10. August 2010

Knut20100810 071

 

Das Fotoalbum von Knut vom 10. August 2008 kann hier angesehen werden.

Heute hat nun auch die Berliner Presse herausgefunden, dass seit letzter Woche im Tierpark Berlin eine junge Eisbärin lebt. Die Kleine ist noch namenlos, Jahrgang 2009, gebürtig in Moskau und lebte zuletzt in Rostow am Don. Eigentlich war sie als Gefährtin für Knut vorgesehen. Nun ja. Jetzt heißt es umdisponieren im Tierpark und wohl auch im Zoo. Was das genau heißt, bleibt abzuwarten und so richtig freuen kann ich mich über die Ankunft der jungen Dame derzeit nicht.

Das war es in Kürze vom heutigen Mittwoch und ich sehe jetzt gespannt dem Fußball-Länderspiel gegen Brasilien entgegen ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
9. August 2011 2 09 /08 /August /2011 17:19

Dieser Sommer macht wirklich keinen Spaß. Temperaturen wie im April und das Wetter insgesamt verhält sich auch nicht anders. In den kommenden Tagen wird es so weitergehen. Naja, da müssen wir wohl durch. Der August ist ja auch noch ganz am Anfang und der September kann ja auch ganz schön sein ;-)

Heute hatte ich jedoch Glück - der Platzregen fand am Vormittag statt und ich konnte ihn bequem und trocken durch das Bürofenster "genießen". Am Nachmittag schien dann die Sonne und ich konnte einen kleinen, aber feinen Rundgang durch den Berliner Zoo unternehmen :-)

Tosca

Tosca20110809 008

 

Die Eisbärinnen waren bis auf Katjuscha wach, die im Höhleneingang schlief. Tosca hielt Wache auf dem obersten Hügel, putzte sich, betrachtete die Besucher und widmete sich dann der Aufgabe, die geräuschvollen Gartenarbeiten im Bäreninnenhof zu "überwachen". Auch Nancy fand das offenbar ganz interessant ;-)

Nancy

Nancy20110809 009

 

Auch die Polarwölfe auf der anderen Seite des Bärenhofes fanden die Aktivitäten im Bäreninnenhof recht spannend und wuselten ständig am hinteren Zaun entlang. Wölfchen Kaspar natürlich mittendrin ;-)

Polarwölfe

Polarwölfe20110809 012

 

Viel los war im Zoo heute nachmittag sonst nicht und so habe ich recht schnell den Weg zum Ausgang eingeschlagen und den Heimweg angetreten.

Knut am 9. August 2009

Knut20090809-026.jpg

Knut am 9. August 2010

Knut20100809 017

 

Nun geht der Dienstag auch bereits fast dem Ende zu und morgen wird bereits wieder Bergfest gefeiert, Wochenbergfest :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
8. August 2011 1 08 /08 /August /2011 16:35

Heute startete eine neue Woche und das Wetter passte direkt dazu. Kühl und regnerisch, kombiniert mit Windböen. Für die Urlauber tut mir das natürlich leid, zumal die Sommerferien heute in die letzte Woche gingen. Mir als Nicht-Urlauber war es erst einmal relativ egal, was sich vor meinem Bürofenster abspielte. Als ich dann jedoch pünktlich zum Arbeitsschluss von einem dicken, sintflutartigen Regenschauer überrascht wurde, fand ich dann doch nicht so prickelnd ;-) 

Tosca und Nancy 

TosNa20110808 001

 

Angekommen im Berliner Zoo schien plötzlich wieder die Sonne :-) Die Eisbärinnen waren heute nachmittag erstaunlicherweise nicht schlafend anzutreffen. Katjuscha stand vor ihrem Höhleneingang, während Tosca und Nancy fluffig und strahlend weiß nebeneinander auf der Insel standen und sich offenbar bestaunen ließen ;-) Vielleicht wunderten sie sich aber auch nur über die vielen Besucher vor der Anlage.

 

Braunbär20110808 009

 

Der Braunbärin erging es wohl nicht anders. Sie saß vor ihren Besuchern, ließ sich anschauen und schien sich auch zu fragen, was die vielen Zweibeiner wohl vor ihrer Anlage zu suchen hatten ;-)

Bei den Alpakas und den Elefanten hatte es am Nachmittag wieder frische Laublieferungen gegeben und so war man schwer beschäftigt und ließ die Besucher Besucher sein. Das Grünzeug war wichtiger ;-) 

 

Eles20110808 015

 

Es wurde heute nur ein kleiner Rundgang durch den wieder erstaunlich gut besuchten Zoo, was aufgrund des wechselhaften Wetters etwas verwunderte. Hatte es doch kurz zuvor noch geschüttet wie aus Eimern. 

Knut am 8. August 2009 

Knut20090808-119.jpg

Knut am 8. August 2010 

Knut20100808 126

 

Das Fotoalbum von diesem Tag vor einem Jahr ist hier zu finden.

Der Wochenstart liegt nun also hinter mir, draußen grummelt es gerade, als wäre ein Gewitter im Anmarsch. Na, mal schauen, was hier heute noch so runterkommt. Die kommenden Tage jedenfalls sollen nicht gemütlicher werden. Ist schon ein merkwürdiger Sommer dieses Jahr ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
7. August 2011 7 07 /08 /August /2011 15:42

Dieser Sonntag verlief doch wettertechnisch etwas angenehmer als der gestrige Samstag. Es war ein wenig kühler geworden, über Nacht muss es geregnet haben, die Luft war frisch und es war nicht mehr so drückend-schwül. So ließ es sich aushalten. Und dass die für den Tag angekündigten Regenschauer ausblieben, fand ich nicht wirklich schlimm ;-)

So habe ich mich gutgelaunt auf den Weg zur Bahn gemacht. Man fuhr pünktlich und so fand ich mich ebenso pünktlich im Berliner Zoo ein, nachdem ich mich unterwegs noch mit einem Milchkaffee bewaffnet hatte ;-)

Nancy und Tosca

TosNa20110807 004

 

Die Eisbärinnen waren heute schmusig drauf - Tosca und Nancy lagen einträchtig beieinander auf dem höchsten Felshügel und Nancy hatte es sich wieder zur Aufgabe gemacht, Tosca das Ohr abzuschlecken. Katjuscha hatte es sich unterhalb dieses Hügels bequem gemacht und schaute gemütlich in die Runde. Später war Nancy an der Felswand damit beschäftigt, die dort herabhängenden Ranken zu pflücken. Katjuscha stand daneben und schien zu staunen ;-) Kurz vor der Fütterung war Tosca dann im Wasser anzutreffen. Zum Abschluss der Fütterung bekamen die drei Bärinnen Rosinenbrote serviert. Nancy reichte das natürlich nicht, sie futterte sich danach noch durch das Brötchen- und Nüsseangebot vor der Besucherscheibe. Später waren alle drei an Land anzutreffen, wo Tosca genüsslich an einem Zweiglein friemelte ;-)

Nancy und Katjuscha

KaNa20110807 023

 

Das  Fotoalbum aus dem Zoo vom heutigen Tag kann man an dieser Stelle ansehen. Lippenbärmädchen Devi war heute ganz entspannt und munter auf ihrer Anlage unterwegs. Nachdem sie sich anfangs ganz süß räkelte, fand sie sich wenig später auf dem Baumstamm stehend ein und schaute in die Richtung des Tores zum Bärenhof, als erwarte sie von dort etwas. Worauf sie wartete, wollte sie leider nicht verraten :-)

  Lippenbärmädchen DeviLippenbär20110807 008

 

Ich habe mich um die Mittagszeit auf den Heimweg begeben und noch bei meiner Sonnenbank Station gemacht. Den Rest des Tages habe ich in meinen vier Wänden zugebracht und mich dort nützlich gemacht.

Knut am 7. August 2009

Knut20090807-009.jpg

Knut am 7. August 2010

Knut20100807 160

 

Das Fotoalbum vom 7. August 2010 kann hier noch einmal angeschaut werden.

Alles in allem habe ich ein recht nettes Wochenende verbracht und nun genieße ich noch den Restsonntag, bevor mich morgen der Alltag wieder hat ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
6. August 2011 6 06 /08 /August /2011 16:03

Dieser Samstag begann mit der frohen Kunde, dass mit einer Wahrscheinlichkeit von 70 Prozent mit Regen zu rechnen sei. Nun, viel Zeit hat dieser Tag nicht mehr, diese Vorhersage wahr werden zu lassen. Bisher strahlt hier permanent die Sonne vom knallblauen Himmel und es ist drückend und schwül.

Ich war früh unterwegs und habe mich auf den Weg in den Berliner Zoo gemacht.

  Katjuscha

Katjuscha20110806 032

 

Bei den Eisbärinnen war bis zur Fütterung nicht viel los. Ein Sitzbad hier und da, ansonsten wurde der Fütterung entgegen gewartet. Zur Fütterung war es natürlich entsprechend voll vor der Anlage und da es heute eine Lieferung für den Bärenhof gegeben hatte, bekamen die Eisbärinnen wieder große Lachse. Nach diesem Mahl passierte ebenfalls nicht mehr viel. Tosca ließ sich von Nancy das Öhrchen abschlecken und Katjuscha war hinter dem Felshügel verschwunden. Das Fotoalbum vom heutigen Tag kann hier angesehen werden.

Nancy und Tosca 

TosNa20110806 054

 

Die Zeit bis zur Fütterung der Eisbärinnen habe ich genutzt, einen kurzen Rundgang durch den Zoo zu machen und ein paar andere tierische Lieblinge zu besuchen. Lippenbärin Devi turnte munter auf ihrer Anlage herum, der Nachwuchs bei den Elenantilopen und den Pinselohrschweinen wurde begutachtet und "Schätzchen" Bao Bao durfte natürlich auch nicht fehlen. Der machte das, was er eigentlich immer tut, wenn er nicht gerade schläft. Er futterte Bambus.

  Großer Panda Bao Bao

Bao20110806 006

 

Ich habe mich kurz nach der Fütterung auf den Heimweg begeben, es war kaum noch auszuhalten, so drückend und schwül war es mittlerweile geworden und der Haushalt wartete ebenfalls. Der konnte wenigstens inhäusig erledigt werden ;-) Ein Eis unterwegs musste natürlich trotzdem sein.

  Knut am 6. August 2009 auf der Suche nach der Schildkröte

Knut20090806-006.jpg

  Knut am 6. August 2010  Knut20100806 002

 

Ein Fotoalbum von Knut vom 8. August 2009 habe ich hier neu hochgeladen. Knut hatte seit vier Tagen einen Gast auf der Anlage, eine Wasserschildkröte, die auf irgendwelchen Wegen in seinem Wassergraben gelandet war. Für Knut war das wohl ein spannendes Abenteuer, aber als Zuschauer hatte man da schon gemischte Gefühle. Wie auch immer, am späten Vormittag schlief Knut, die Schildkröte lag auf einem Stein vor dem Wassergraben und so nutzte man die Gelegenheit. Knut wurde kurz hereingerufen, zwei Tierpfleger erschienen und holten die Schildkröte von der Anlage. Kurz darauf erschien Knut, schminkte sich kurz und fiel in einen Tiefschlaf. Die Schildkröte wurde eine Nacht im Bäreninnenhof zur Beobachtung behalten und am nächsten Tag im Sumpfgebiet des Zoos ausgesetzt. Sie hat diesen "Ausflug" in Knuts Wassergraben unbeschadet überstanden und Knut hatte vier spannende Tage ;-)

Und ich freue mich jetzt auf einen netten Samstagabend :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien