20. Februar 2012 1 20 /02 /Februar /2012 16:34

clown13.gif

 

Die neue Woche startete hier mit einem ganz normalen Arbeitstag, während andernorts mit den Rosenmontagszügen der Höhepunkt des närrischen Treibens stattfand. Ich hoffe, man hat dort seinen Spaß ;-)

In Berlin war dieser Rosenmontag ein schöner sonniger Tag, eigentlich fast zu schade für einen Arbeitstag. Und zu allem Übel hatte ich heute aus Zeitgründen nicht wirklich etwas davon und der Zoobesuch am Nachmittag musste leider ausfallen ;-)

Knut am 20. Februar 2009

Knut20090220-047.jpg

Knut am 20. Februar 2010

Knut20100220 033

 

Das Album von diesem Tag kann hier angeschaut werden.

Knut am 20. Februar 2011

Knut20110220 051

 

Das Fotoalbum von diesem Tag habe ich hier untergebracht.

Weiterhin gibt es zu vermelden, dass man sich in Regierungs- und Oppositionskreisen überraschend schnell auf einen gemeinsamen Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten geeinigt hat. Der neue Kandidat ist eigentlich kein neuer, kandidierte er doch bereits vor anderthalb Jahren. Na, da kann ja jetzt die Bundesversammlung zusammengetrommelt werden ;-)

Ich jedenfalls genieße jetzt meinen Montagabend ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
19. Februar 2012 7 19 /02 /Februar /2012 16:11

Der heutige Sonntag verlief nahverkehrstechnisch wieder in normalen Bahnen, so dass ich mir heute keine Alternative ausdenken musste, um von A nach B zu kommen ;-) Der Tag startete grau in grau, aber wenigstens regnete es nicht. Ich habe mich also wie gewohnt auf den Weg in den Berliner Zoo begeben und kam auch wie gewohnt dort an ;-) Interessanterweise tummelte sich dort bereits viele Besucher.

Nancy, Tosca und Katjuscha (von vorn nach hinten)

TosKaNa20120219 014

 

Die Eisbärinnen Tosca, Nancy und Katjuscha begannen diesen Sonntag ganz gemütlich. Katjuscha bewachte wie gewohnt den Höhleneingang, Tosca lief auf der Anlage und Nancy hatte eine Insel besetzt. Bis zur Fütterung änderte sich daran nichts, danach waren die drei Bärinnen vor der Besucherscheibe versammelt, um Fleisch, Brötchen und Nüsse in Empfang zu nehmen und zu futtern. Tosca machte sich bald darauf mit einem Brötchen davon, während Nancy und Katjuscha noch die Nüsse einsammelten. Danach stand bei den drei Ladies Fellpflege auf dem Programm. Das vervollständigte Wochenendalbum habe ich hier untergebracht.

Tosca

Tosca20120219 020

Katjuscha und Tosca

TosKa20120219 024

 

Ich habe recht bald nach der Fütterung den Heimweg angetreten und unterwegs noch einige kostümierte Gestalten getroffen, die zu irgendeiner Karnevalsveranstaltung unterwegs waren. Der Großteil meiner Mitmenschen war allerdings im Alltagslook unterwegs ;-)

Knut am 19. Februar 2009

Knut20090219-024.jpg

Das Fotoalbum von diesem Tag habe ich hier untergebracht. 

Knut am 19. Februar 2010

Knut20100219 023

  Knut und Tosca am 19. Februar 2011

Knut20110219 042

 

Das Album von diesem Tag kann sich hier angeschaut werden.

Nun geht dieser Sonntag bereits wieder dem Ende zu und so grau, wie dieser Tag begann, so sonnig präsentiert er sich gerade. Mal sehen, was davon am morgigen Montag übrig bleibt ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
18. Februar 2012 6 18 /02 /Februar /2012 16:44

Der heutige Samstag verlief eigentlich ganz nett, wenn man im Vorhinein Bescheid wusste, dass heute verkehrstechnisch fast nichts geht in Berlin. Da ich darauf eingestellt war, habe ich die nicht fahrende U-Bahn ignoriert und am Morgen einen etwas längeren Spaziergang zur S-Bahn gestartet. Es waren ja ganz annehmbare Temperaturen und der angekündigte Regen fand auch nicht statt. So weit war es dann letztlich nicht und nach einer Viertelstunde war ich vor Ort und schon kam sie auch, die Bahn. Und so dauerte meine "Reise" in den Berliner Zoo nur unwesentlich länger als gewöhnlich ;-)

Nancy und Katjuscha

KaNa20120218 005

 

In der Eisbärenanlage ist der Schnee mittlerweile vollständig weg und der Wassergraben ist währenddessen zur Eisfläche mutiert. Nancy und Katjuscha unternahmen vor der Fütterung einen kurzen Spaziergang über das Eis, während Tosca auf dem obersten Felshügel neben der Vogelhausbaustelle lag und für derlei Unternehmung nicht zu haben war. Erst zur Fütterung, die heute wieder vor der Besucherscheibe stattfand, kam auch sie auf das Eis. Nach der Fütterung betrieben Nancy und Katjuscha intensive Fellpflege auf der Anlage. Tosca zerrte erst noch den Tannenbaum auf die Insel, bevor sie sich daneben niederließ und sich ebenfalls ihrem Fell widmete.

Ein kleines Fotoalbum vom heutigen Vormittag kann hier angeschaut werden.

Tosca, Katjuscha und Nancy (von vorn nach hinten)

TosKaNa20120218 011

 

Nach meinem Besuch bei den Eisbärinnen habe ich noch einen kurzen Zoorundgang absolviert. Die Brillenpinguine standen in einer Formation auf der Anlage, als wollten sie eine Parade abnehmen. Die Seelöwen schwammen munter umher, bis auf einen Kollegen, der sich lieber genüsslich auf dem Stein im Wasser räkelte ;-)

Kalifornischer Seelöwe

Seelöwe20120218 042

 

Ich habe mich rechtzeitig genug auf den Weg gemacht, um der S-Bahn-Störung auf der Stadtbahnstrecke zu entgehen, die zusätzlich zum BVG-Streik auftrat und den Nahverkehr im heutigen Berlin nicht besser machte. Ebenso bin ich den Berliner und Dortmunder Fußballfans zuvorgekommen, die sich wenig später per S-Bahn auf den Weg ins Olympiastadion machen sollten. Normalerweise werden die Fangruppen getrennt per U- und S-Bahn dorthin geleitet, was heute natürlich nicht möglich war. Ich hoffe nicht, dass es da zu Krawallen gekommen ist oder noch kommt. Auf alle Fälle bin ich froh, wenn morgen wieder alles so fährt, wie es soll.

Knut am 18. Februar 2010

Knut20100218 005

Knut am 18. Februar 2011

Knut20110218 011

 

Aber wie auch immer - ich hatte einen recht netten Samstag und freue mich auf einen hoffentlich komplikationsfreien Sonntag :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
17. Februar 2012 5 17 /02 /Februar /2012 16:53

Dieser Freitag begann eigentlich ganz normal - ich war bereits früh unterwegs zur Bahn, die mich zu meiner Arbeitsstelle beförderte. Der Schnee ist mittlerweile fast vollständig weggetaut und der heutige Tag kam mit leichten Plusgraden und gelegentlichen Regenschauern daher.

Den letzten Arbeitstag dieser Woche habe ich sportlich genommen und zwischendurch mitbekommen, dass der Bundespräsident heute vormittag seinen Hut genommen hat, was nicht überraschend kam und eigentlich auch überfällig war. Nun beginnt also die hektische Suche nach einem Nachfolger, der innerhalb von 30 Tagen gewählt werden muss. Bin ja mal gespannt, wen man diesmal so aus dem Hut zaubert ;-)

Nun, der letzte Arbeitstag der Woche ging irgendwann zuende und ich bin in einen ziemlich grauen, aber regenlosen Nachmittag hinausspaziert. Und so habe ich einen kurzen Zoobesuch eingeschoben ;-)

Tosca

Tosca20120217 002

 

Auf der Eisbärenanlage ist der Schnee nun auch vollständig weggetaut, was die Bewohnerinnen mit Schlaf quittierten. Katjuscha und Nancy schliefen nahe der Vogelhausbaustelle und ignorierten dabei vollständig die geräuschvollen Arbeiten in unmittelbarer Nähe. Tosca hatte sich auf der Insel neben dem Tannenbaum niedergelassen.

Rotbüffel

Rotbüffel20120217 011

 

Die Rotbüffel waren heute auch wieder draußen zu sehen, wobei sich bis auf einen alle unter der Überdachung aufhielten. Die Nasenbären waren heute vollzählig zu sehen und zerfledderten gemeinsam etwas Weißfelliges. Auch die Wildhunde sausten auf ihrer Anlage herum. Eine Braunbärin ließ sich ebenfalls blicken, hielt sich in der Nähe des Höhleneinganges auf und machte nicht gerade einen erfreuten Eindruck.

Die Elefanten hielten sich heute auch auf ihrer Außenanlage auf und waren doch recht munter. Abwechselnd wurde sich berüsselt und laut trompetet. Urplötzlich sauste eine der Elefantinnen in Richtung der Besucher los und schleuderte etwas Matsch in unsere Richtung. Es kam jedoch nichts außerhalb der Anlage an und rief eher Belustigung hervor. Die "Übeltäterin" begab sich darauf hin wieder zur restlichen Herde ;-)

 

Elefant20120217 017

 

Am morgigen Samstag wird in Berlin die BVG bestreikt, was zur Folge hat, dass weder Busse, noch U- oder Straßenbahnen fahren werden. Da bleibt einem morgen nur noch die S-Bahn. Nun ja, die reicht mir, um zum Zoo zu gelangen, der Tierpark ist dann vom Nahverkehr abgeschnitten ;-)

Knut am 17. Februar 2008

Knut20080217-066.jpg

 

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

 

Knut am 17. Februar 2010

Knut20100217 002

Knut am 17. Februar 2011

Knut20110217 037

 

Nun geht dieser Freitag, der doch einige Überraschungen mit sich brachte, bereits wieder dem Ende zu. Das Wochenende wird ganz interessant - mit Regenwetter und Verkehrschaos am Samstag. Ich bin gespannt ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
16. Februar 2012 4 16 /02 /Februar /2012 17:31

In den Karnevalshochburgen herrscht seit heute also Ausnahmezustand - mit der Weiberfastnacht beginnt der Straßenkarneval. Davon war in Berlin naturgemäß nichts zu merken und ich habe es auch nicht vermisst.

Dafür herrschen in Berlin nun Plusgrade und der Schnee hat sich fast vollständig von den Straßen und Gehwegen verflüchtigt, so dass mein heutiger Gang zur Bahn keiner Rutschpartie mehr glich ;-)

Mein heutiger Arbeitstag nahm so seinen Lauf und ab dem späten Vormittag schien die Sonne in mein Bürofenster :-) Da musste der Nachmittag selbstverständlich zu einem Zoobesuch genutzt werden, eine Idee, die einige andere auch hatten - eine Schlange an der Zookasse hatte ich länger nicht gesehen.

Tosca

Tosca20120216 008

 

Auf der Eisbärenanlage liegt zwar noch Schnee, aber das schien die Eisbärinnen heute nicht allzu sehr zu interessieren. Tosca und Katjuscha liefen herum und Nancy betrieb Fellpflege. Mehr geschah heute nachmittag bei den dreien wohl nicht ;-)

Nasenbär

Nasenbär20120216 011

 

Dafür ließen sich einige andere bärige Bewohner wieder blicken. Ein Nasenbär buddelte sich über die Anlage, während sich der Rest der Bande wohl noch nicht ins Freie traute. Lippenbär Jürgen stiefelte über seine Anlage und schien zu kontrollieren, ob noch alles da ist. Auch Malaienbärin Maika war heute wieder zu sehen - sie inspizierte den Schnee - schien aber nicht unbedingt Gefallen daran zu finden ;-)

Malaienbärin Maika

Malaienbär20120216 016

 

Nach einem kleinen Rundgang in der Spätwinter- oder Vorfrühlingssonne durch den Zoo habe ich mich zum Ausgang begeben und den Heimweg angetreten, damit mein Zeitmanagement nicht außer Kontrolle geriet ;-)

Knut am 16. Februar 2009

Knut20090216-056.jpg

Knut am 16. Februar 2010

Knut20100216 005

Knut am 16. Februar 2011

Knut20110216 029

 

Ich habe diesen sonnigen Nachmittag dennoch genossen - in den kommenden Tagen werden hier in Berlin weiterhin Plusgrade herrschen, dafür hat man Regen zu erwarten.

Jedenfalls liegt jetzt nur noch der Freitag zwischen mir und dem nächsten Wochenende und wenigstens das sind doch sonnige Aussichten :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
15. Februar 2012 3 15 /02 /Februar /2012 16:47

Dieser Mittwoch geriet wirklich ungemütlich. Nach dem gestrigen Tauwetter und dem Nachtfrost war es heute morgen arg glatt und der Gang zur Bahn heute früh geriet zu einer Rutschpartie, bei der ich einige Male ziemlich in Schräglage geriet  ;-) Ich bin dennoch heil und an einem Stück an meiner Arbeitsstelle angekommen und habe den heutigen Arbeitstag in Angriff genommen. Der verging recht schnell und so bin nach Arbeitsschluss in einen ziemlich stürmischen Nachmittag gestartet und habe einen kleinen Rundgang durch den Berliner Zoo unternommen.

Katjuscha

Katjuscha20120215 010

 

Die Eisbärinnen schienen das heutige Wetter zu genießen. Katjuscha rutschte begeistert auf dem Schneematsch und wälzte sich darauf herum. Nancy latschte auf der Anlage herum und schaute nebenbei ein wenig Katjuschas Treiben zu. Tosca saß auf der Insel und beschäftigte sich mit dem Tannenbaum. Bei den Eisbärinnen war heute wohl am meisten los, schien mir ;-)

Tosca

Tosca20120215 014

 

Eine der Braunbärinnen war heute einmal wieder draußen auf ihrer Anlage. Zu großen Aktivitäten war sie allerdings nicht bereit, sie begnügte sich damit, zu den Polarwölfen nebenan zu schauen, die ihrerseits Siesta hielten ;-)

 

Braunbär20120215 020

 

Ich habe mich dann doch recht schnell aus dem stürmischen Zoo wehen lassen und mich auf den Rückweg begeben. Es wurde zunehmend ungemütlicher und so war ich bestrebt, schleunigst ins Warme und Trockene zu gelangen.

Knut und Gianna am 15. Februar 2010

Knut20100215 007

Knut20100215 021

 

Das Fotoalbum von diesem Tag habe ich hier untergebracht.

Der Großteil dieser Arbeitswoche liegt nun bereits hinter mir und darüber bin ich so gar nicht traurig ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
14. Februar 2012 2 14 /02 /Februar /2012 17:19

herzen-0091

 

 

Heute wird, wie alljährlich am 14. Februar, der Valentinstag begangen. Grund genug, dass im  Handel bereits seit Wochen Süßwaren und Präsente in Herzform in allen erdenklichen Größen angeboten werden. Und auch die Blumenhändler werden wieder nette Umsätze zu verzeichnen haben. Nun ist der Valentinstag für dieses Jahr abgehakt und die Osterartikel haben in den kommenden Wochen uneingeschränkt freie Bahn ;-)

In Berlin waren heute die ersten zarten Plusgrade zu verzeichnen, was natürlich Matschwetter mit sich brachte.

Ansonsten fand heute für mich ein ganz normaler Arbeitstag statt, nach dessen Abschluss der fast schon obligatorische Zoobesuch aus Termingründen ausfallen musste. War aber nicht schlimm ;-)

Knut und Gianna am 14. Februar 2010

Knut20100214 116

Knut20100214 138

 

Das Fotoalbum von diesem Tag gibt es hier zu sehen.

Das war es kurz und bündig von diesem Valentinstag 2012.

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
13. Februar 2012 1 13 /02 /Februar /2012 17:16

Das Wochenende ist vorbei und so startete heute eine neue Arbeitswoche. Das eiskalte Wetter ist in Berlin vorerst vorbei - man bewegt sich hier auf die Gefriergrenze zu und wird diese wohl in den kommenden Tagen überspringen. Ansonsten war dieser Montag ein eher trister Tag - mit grauem Himmel, aus dem es ab und an dezent flockte ;-)

Ich durfte nach vier freien Tagen wieder zur Arbeit fahren und so war ich recht früh auf den Beinen und bin durch die dünne Schneedecke, vorbei an Autos mit Schneemützen, zur Bahn gewandert.

Nach einem moderat verlaufendem montäglichen Wochenstart habe ich am Nachmittag einen kurzen Besuch im Zoo eingelegt ;-)

Katjuscha

Katjuscha20120213 003

 

Auf der Eisbärenanlage lief heute nachmittag das übliche Schonprogramm. Katjuscha hatte sich gegenüber der Vogelhausbaustelle niedergelassen. Nur war da heute gerade gar nichts los und so betrachtete sie stattdessen die Besucher vor der Anlage. Tosca lag zusammengerollt auf der Insel und schlief, während Nancy im Schnee im leeren Wassergraben saß und ein nettes Gesicht zog ;-)

Nancy

Nancy20120213 006

 

Im Flusspferdhaus war um so mehr los - das Mini-Flusspferdmädchen spielte gemeinsam mit der großen Schwester auf der Insel. Schlussendlich landete die Kleine im Wasser, um sich vor der Schwester in Sicherheit zu bringen, die das Mini-Hippo immer wieder in den Po zwickte ;-)

Flusspferde

Nilis20120213 015

 

Die Elefanten gingen gerade wieder ins Haus zurück; die Alpakas futterten wie üblich und das Panzernashorn, das gerade auf die Außenanlage gelassen wurde, wollte umgehend wieder hinein und randalierte an der Eingangstür ;-)

Knut und Gianna am 13. Februar 2010

Knut20100213 044

Knut20100213 061

 

Das Album von diesem Tag kann hier angeschaut werden.

So, der Wochenstart ist geglückt und nun kann diese Arbeitswoche ihren Lauf nehmen. Mal sehen, was die kommenden Tage noch so bringen werden ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
12. Februar 2012 7 12 /02 /Februar /2012 15:52

Naja, wenigstens hat man sich in Berlin ein ganz witziges Datum für den diesjährigen Karnevalsumzug ausgesucht. Die Temperaturen liegen nach wie vor konstant unter der Gefriergrenze, da macht es doch richtig Spaß, stundenlang am Straßenrand zu stehen und dem Karnevalsumzug zuzuschauen ;-)

Nun ja, für mich ist dieses Event eher nichts und so habe ich heute wie gewohnt den Weg zum Berliner Zoo eingeschlagen.

Tosca, Nancy und Katjuscha (von vorn nach hinten)

TosKaNa20120212 026

 

Bei den drei Eisbärinnen war heute morgen noch nicht so wirklich etwas los und so habe ich erst einmal eine kleine Runde durch den Zoo gedreht. Zurück an der Eisbärenanlage, hatte sich Nancy zu Tosca auf die Insel gesellt, während Katjuscha über die Anlage latschte ;-) Gefüttert wurden die drei Bärinnen wieder vor der Besucherscheibe. Danach kuschelten die drei ein wenig und Nancy schleckte Tosca das Ohr ab. Später versuchte Tosca, Katjuscha zum Spielen zu animieren, was auch kurzzeitig gelang ;-)

Das Fotoalbum von diesem Wochenende kann hier angeschaut werden.

Tosca und Katjuscha

TosKa20120212 033

 

Kurz vor Mittag habe ich den Heimweg angetreten - die Kragenbären waren heute kurz auf ihrer Anlage zu sehen und spazierten im Schnee herum, schienen von dem weißen Zeug aber alles andere als begeistert zu sein ;-)

Kragenbär im Schnee

Kragenbär20120212 011

 

Die S-Bahn hat mich zuverlässig nach Hause gebracht und unterwegs kamen mir diverse kostümierte Gestalten entgegen, die auf dem Weg zum Karnevalsumzug waren. Naja, Karneval und Berlin passt für mich nicht wirklich zusammen, aber wer es mag ;-)

Knut am 12. Februar 2010

Knut20100212 010

Knut und Tosca am 12. Februar 2011

Knut20110212 005

Knut20110212 015

 

Das Fotoalbum von diesem Samstag vor einem Jahr kann sich hier angeschaut werden.

Nun geht mein verlängertes Wochenende leider schon zur Neige und morgen hat mich dann auch schon der Alltag wieder. Mal sehen, was sie so bringt, die neue Woche ;-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post
11. Februar 2012 6 11 /02 /Februar /2012 16:53

Dieses Wochenende startete wie von den vergangenen Tagen gewohnt mit Temperaturen, die kräftig unterhalb der Gefriergrenze lagen. Nichts Neues also, aber der Gewöhnungseffekt stellte sich bei mir bisher nicht ein. Muss er vielleicht auch nicht, in der kommenden Woche geht es wohl kräftig aufwärts mit den Temperaturen.

Es war also knackig kalt, die Sonne schien und von Zeit zu Zeit rieselte es zaghaft Schneegriesel vom Himmel.

Ich habe mich des Morgens gemütlich mit der Bahn auf den Weg in den Berliner Zoo gemacht und gestaunt, wer um diese Uhrzeit und bei diesen Temperaturen so alles unterwegs war ;-)

Katjuscha, Nancy und Tosca (von vorn nach hinten)

TosKaNa20120211 038

 

Nun, der Berliner Zoo war heute recht übersichtlich besucht. Auch heute hat mich mein Weg direkt zur Eisbärenanlage geführt. Tosca, Nancy und Katjuscha genießen nach wie vor ihr Element, den Schnee. Zur Fütterung gab es neben dem Fleisch noch einige Brötchen. Nebenbei schleckte Nancy Toscas Ohr ab und kuschelte mit Katjuscha. Katjuscha vergnügte sich ausgiebig im Schnee und rollte sich darauf herum.

Katjuscha

Katjuscha20120211 058

 

Tosca war nach der Fütterung auf der Insel anzutreffen, wo sie sich mit dem Tannenbaum beschäftigte.

Die Fotoserie vom heutigen Vormittag kann sich hier angeschaut werden.

Tosca

Tosca20120211 068

 

Ich habe kurz vor der Mittagszeit den Rückweg angetreten und aufgrund erster Erfrierungserscheinungen auf den Tierparkbesuch verzichtet. Vielleicht nächste Woche wieder ;-)

Knut am 11. Februar 2008

Knut20080211-011.jpg

Knut am 11. Februar 2010

Knut20100211 023

Knut am 11. Februar 2011

Knut20110211 004

 

Hier habe ich noch eine Fotoserie von Knuts Papa Lars im Zoo Wuppertal entdeckt, der dort wegen "Familienzuwachses" sein Einzelgängerdasein genießt.

Ich werde mir jetzt noch einen gemütlichen Samstagabend bereiten und sehe gespannt dem morgigen Sonntag entgegen :-)

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien